Lizzy pinkelt und ka.... dauernd auf das Bett meines Mannes!

Diskutiere Lizzy pinkelt und ka.... dauernd auf das Bett meines Mannes! im Katzen-Hygiene Forum im Bereich Katzengerechte Wohnung; Ich brauche dringend Rat von euch erfahrenen Katzenfreunden. Wir haben eine Katze (ca. 5 Mo.) alt. Im ersten Monat ging alles glatt. Nun pinkelt...

Katze Lizzy

Registriert seit
09.12.2007
Beiträge
749
Gefällt mir
2
Ich brauche dringend Rat von euch erfahrenen Katzenfreunden. Wir haben eine Katze (ca. 5 Mo.) alt. Im ersten Monat ging alles glatt. Nun pinkelt bzw. kackt sie in regelmäßigen Abständen auf das Bett
meines Mannes (inzwischen schon 6x). Wir versuchen, die Schlafzimmertüre immer geschlossen zu halten, aber manchmal gelingt das nicht und dann ist es schon passiert. Ich habe die Daunendecke jedesmal mit 60 Grad und mit Hygienespüler gewaschen. Trotzdem passiert es immer wieder. Die Familie, von der wir die Katze bekommen haben, musste sie weggeben, weil "der Mann sie nicht wollte". Ich vermute mal, da gab es das selbe Problem... Komisch, dass sie immer nur auf das Bett meines Mannes macht... Er mag sie gerne und sie ihn (abends liegt sie prinzipiell nur auf seinem Schoß),

Was mache ich bloß???

DANKE für alle Ratschläge!
 
09.12.2007
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Lizzy pinkelt und ka.... dauernd auf das Bett meines Mannes! . Dort wird jeder fündig!
karthaeuser1

karthaeuser1

Registriert seit
20.07.2007
Beiträge
15.264
Gefällt mir
2
Ich würde mal sagen, dann ist die Geduld deines Mannes gefordert.

Die Kleine wurde anscheinend vom Vorbesitzer nicht gut behandelt.

Dein Mann soll ihr zeigen, dass er sie gerne hat, viel mit ihr Schmusen und Spielen, sie immer wiedermal aufs Kistchen setzen, hat sie Erfolg, viel loben.

Vielleicht solltet ihr die Kleine ins Bett mitnehmen, damit sie sieht, auch dort wird gespielt. Wo der Spielplatz einer Katze ist, dort wo sich die Katze wohlfühlt und auch schlafen kann, wird nicht hingep.....

Auch ich hatte so ein Findelkind, allerdings hat es lange gedauert, bis ich den wahren Grund für diese Unart herausfand. Sie hatte immer in die Schuhe meines Mannes gepinkelt, ich schloß dann draus, dass sie mit Schuhen getreten wurde. Es war ein langer Weg bis zur Sauberkeit.

Aber mit wirklich viel Liebe, ohne Schimpfen werdet ihr es schaffen.

Wo steht ihr Kistchen, ist eine Haube drüber? Viele Katzen haben auch Angst vor einem Haubenklo.
Alles gute und habt Geduld::w
 

Claudiene

Registriert seit
07.09.2006
Beiträge
1.347
Gefällt mir
0
Wie oft geht sie denn überhaupt auf Ihr Katzenklo? Mag sie da vielleicht nicht drauf gehen, weil sie sich dort unbehaglich fühlt (kann am Standort liegen- wo steht das Klo?) oder vielleicht reinigt ihr das Klo mit scharfem Reinigungmittel?

Es kann auch am Geruch des Bettes liegen. Du schreibst ja, ihr reinigt es mit Hygienereiniger. Manche Reinigungsmittel laden regelrecht dazu ein, draufzupinkeln.

Vielleicht solltet ihr mal eine Decke aufs Bett legen, die die Bettdecke abdeckt (und somit evtl. den Geruch der Bettdecke)
 

Gwion

Registriert seit
27.04.2007
Beiträge
2.901
Gefällt mir
3
Es gibt einen Fragebogen zum Thema. Erst mal ausfüllen bitte.
Und 1 Thread zum Thema tut's auch. :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Hummelkatze

Gast
hallo Lizzy

erstmal herzlich willkommen hier bei uns im Forum.

Zu eurem Problem gibt es tausende von Gründen, warum sie das macht.

Als allererstes würde ich vom Tierarzt abklären lassen, ob sie gesund ist (oft ist eine Blasenentzündung oder Blasensteine ein Grund dafür).

Volker hat hier ja einen super Fragebogen ins Forum gestellt, der sehr hilfreich ist beim Herausfinden von der Ursache dafür.

Nim dir den doch mal als nächstes vor und schau mal, ob du den ausgefüllt bekommst.

Mir fällt auch noch ein - ist die Lütte Einzelkatze oder hat sie Gesellschaft? Manchmal pieseln die Katzen auch, wenn sie nicht wirklich ausgelastet sind.
 

Katze Lizzy

Registriert seit
09.12.2007
Beiträge
749
Gefällt mir
2
Fragenkatalog bei Unsauberkeit

Fragen zur Katze:

- Rasse: europ. Kurzhaar
- Geschlecht: weiblich
- Alter: laut Tierarzt 5-6 Monate
- Gewicht: ?

Fragen zur Gesundheit der Katze:
- Bisherige Erkrankungen: keine
- Befunde,
- Impfungen: 1. Katzenseuche und Katzenschnupfenimpfung
- Kastriert: noch nicht
- im Mehrkatzenhaushalt, gab es eine Erkrankung bei einer anderen Katze ?

Fragen zu den Lebensumständen der Katze:
- Warum wurde die Katze angeschafft? Weil ich Katzen liebe und immer welche hatte. Die letzte wurde 17 Jahre alt
- Woher stammt die Katze ( (Züchter, Tierhandel, Tierschutzverein, Bauernhof?): ursprüngl. vom Bauernhof. War dann bei einer Familie, die sie dann nicht mehr wollte.
- Wie alt war die Katze zum Zeitpunkt der Übernahme? Sie kam mit ca. 3 Monaten zu uns
- Ist es deine erste Katze? Nein, ich hatte schon viele seit ich ein Kind bin.
- Leben mehrere Katzen im Haushalt? (Geschlecht, Alter, Kastriert) nein
- Wie lange wird mit der Katze gespielt? Sehr viel!
- Hat die Katze Freilauf? noch nicht, wir müssen erst eine Leine besorgen, um ihr langsam die Umgebung zu zeigen. Nach der Kastration darf sie dann alleine raus.
- Wie ist die Katzentoilette beschaffen (Größe, Art, Haubenklo?) : mittelgroß, offen
- Wieviele Katzentoiletten sind vorhanden und wo stehen sie? inges. 3 - eines im Keller unter der Stiege (sehr ungestört), eines unter der Eckbank und eines neben meinem Schreibtisch (auch sehr ungestört)
- Wie oft wird die Katzentoilette gereinigt? (Womit? Welches Streu?) täglich sofort, wenn sie reinmacht. Wir verwenden keine Klumpstreu und wechseln 1x in der Woche die gesamte Streu in allen Kistchen aus. Das Kistchen wird heiß ausgewaschen mit Frosch Zitronenreiniger (vielleicht mag sie den nicht...?) Die Streu ist von PLUS und von Schlecker

Fragen zu deinen Lebensumständen
- Haben Veränderung stattgefunden (Umzug, Zuzug / Wegzug von Personen) - nein
- Wurden neue Einrichtungsgegenstände angeschafft? - eine Kommode in der Diele vor eineinhalb Monaten
- Wurde renoviert? - nein

Fragen zur Unsauberkeit:
- Wann sind die Probleme aufgetaucht? Erstmals vor cirka 3-4 Wochen
- Ständige Unsauberkeit oder nur manchmal? cirka 2x wöchentlich
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot? beides
- Geringe Mengen von Urin (Spritzer) oder normale Ausscheidungsmenge? mittlere Urinmenge, beim Einkoten war es Durchfall (2x)
- Versucht die Katze ihren Urin zu verscharren? nein
- Riecht die Katze an ihrem Urin außerhalb der Katzentoilette? nein
- Wo erledigt die Katze ihr Geschäft außerhalb der Katzentoilette? im Bett meines Mannes, auf dem Shirt meines Sohnes, das auf der Couch lag(Untergrund, Gegenstände?)
- Urin befindet sich meist auf vertikale Flächen wie Wände, Vorhänge, Türen, Couch oder elektrischen Geräten NEIN
- Urin befindet sich meist auf horizontale Flächen, wie Vorleger, Waschbecken, Badewannen, Betten, Plastiktüten, Koffer, Taschen JA
 

Katze Lizzy

Registriert seit
09.12.2007
Beiträge
749
Gefällt mir
2
Wie oft geht sie denn überhaupt auf Ihr Katzenklo? Mag sie da vielleicht nicht drauf gehen, weil sie sich dort unbehaglich fühlt (kann am Standort liegen- wo steht das Klo?) oder vielleicht reinigt ihr das Klo mit scharfem Reinigungmittel?

Es kann auch am Geruch des Bettes liegen. Du schreibst ja, ihr reinigt es mit Hygienereiniger. Manche Reinigungsmittel laden regelrecht dazu ein, draufzupinkeln.

Vielleicht solltet ihr mal eine Decke aufs Bett legen, die die Bettdecke abdeckt (und somit evtl. den Geruch der Bettdecke)

Hallo! Danke für deine Hilfe!
Lizzy geht sehr häufig auf das Kistchen (sie frisst auch sehr viel).
Kann sein, dass der Zitronenreiniger von Frosch nicht das Wahre ist.

Das mit der Decke ist ein guter Tipp - danke!
 

Katze Lizzy

Registriert seit
09.12.2007
Beiträge
749
Gefällt mir
2
hallo Lizzy

erstmal herzlich willkommen hier bei uns im Forum.

Zu eurem Problem gibt es tausende von Gründen, warum sie das macht.

Als allererstes würde ich vom Tierarzt abklären lassen, ob sie gesund ist (oft ist eine Blasenentzündung oder Blasensteine ein Grund dafür).

Volker hat hier ja einen super Fragebogen ins Forum gestellt, der sehr hilfreich ist beim Herausfinden von der Ursache dafür.

Nim dir den doch mal als nächstes vor und schau mal, ob du den ausgefüllt bekommst.

Mir fällt auch noch ein - ist die Lütte Einzelkatze oder hat sie Gesellschaft? Manchmal pieseln die Katzen auch, wenn sie nicht wirklich ausgelastet sind.
Danke für deine Hilfe - den FB habe ich eben ausgefüllt und gepostet.
Lütte ist ein Einzelkind, hatte aber beim Vorbesitzer einen leiblichen Bruder. Sie war sehr mager - er war wohl sehr dominant.
Ich habe den Eindruck, dass sie ausgelastet ist. Ich habe zwei Kinder, die sich viel mit ihr beschäftigen und am Abend schmusen mein Mann und ich ausgiebig mit ihr. Zwischendrin schläft sie sehr viel.

Nächste Woche bin ich beim Tierarzt mit ihr - er wird sie sich dann genau anschauen.
 

Katze Lizzy

Registriert seit
09.12.2007
Beiträge
749
Gefällt mir
2
Ich würde mal sagen, dann ist die Geduld deines Mannes gefordert.

Die Kleine wurde anscheinend vom Vorbesitzer nicht gut behandelt.

Dein Mann soll ihr zeigen, dass er sie gerne hat, viel mit ihr Schmusen und Spielen, sie immer wiedermal aufs Kistchen setzen, hat sie Erfolg, viel loben.

Vielleicht solltet ihr die Kleine ins Bett mitnehmen, damit sie sieht, auch dort wird gespielt. Wo der Spielplatz einer Katze ist, dort wo sich die Katze wohlfühlt und auch schlafen kann, wird nicht hingep.....

Auch ich hatte so ein Findelkind, allerdings hat es lange gedauert, bis ich den wahren Grund für diese Unart herausfand. Sie hatte immer in die Schuhe meines Mannes gepinkelt, ich schloß dann draus, dass sie mit Schuhen getreten wurde. Es war ein langer Weg bis zur Sauberkeit.

Aber mit wirklich viel Liebe, ohne Schimpfen werdet ihr es schaffen.

Wo steht ihr Kistchen, ist eine Haube drüber? Viele Katzen haben auch Angst vor einem Haubenklo.
Alles gute und habt Geduld::w
Hallo und auch dir herzlichen Dank!!

Ja, ich denke auch, dass sie vom Vorbesitzer nicht gut behandelt wurde!! Es hat rel. lange gedauert bis sie sich von meinem Mann anfassen ließ. Jetzt liebt sie ihn aber und hat Vertrauen zu ihm!

Das Kistchen ist oben offen.

Du hast Recht - wir werden wohl viel Geduld brauchen... Und viel Waschmittel :lol:
 

Nadua

Registriert seit
13.05.2004
Beiträge
4.125
Gefällt mir
1
Ok, dann machen wir hier weiter... kopiere mal meine Antwort von drüber hier rein:

+++
Hallo Lizzy,

Unsauberkeit kann viele Ursachen haben, manchmal muss man verschiedenes durchtesten bis man den Grund gefunden hat. Wichtig ist, erst mal organische Ursachen auszuschliessen.

Ist die Kleine denn schon kastriert? Unsauberkeit kann mit dem Eintreten der Geschlechtsreife zusammenhängen. Vom Alter her könnte das schon passen, und auch, dass sie Sachen Deines Mannes bzw. Sohnes ausgesucht hat (Testosterongeruch).

Dass die Kleine sich bevorzugt weiche Unterlagen sucht könnte aber auch darauf hindeuten, dass sie Schmerzen beim Klogang hat (unbedingt, wie schon oben geschrieben, Urin und Kot beim Tierarzt untersuchen lassen!), oder mit der Streu nicht zufrieden ist. Nicht immer ist den Katzen die Streu genehm, die wir für die praktischste oder beste halten...

Oder habt ihr vielleicht ein anderes Waschmittel/Weichspüler als sonst? Das kann ebenfalls ein Grund sein, wenn Wäsche als KaKlo zweckentfremdet wird.
+++

Die Frage nach der Kastra hat sich ja nun erübrigt. Wenn ihr schon beim Tierarzt seit, macht dafür auch gleich einen Termin.
 

Gwion

Registriert seit
27.04.2007
Beiträge
2.901
Gefällt mir
3
Also, ausgehend vom Fragenkatalog würde ich mal folgendes sagen:

Vorausgesetzt sie ist organisch gesund, also keine Blasenentzündung etc.
1. Vielleicht ist es Zeit über eine Kastration nachzudenken.
2. Keinen Zitronenreiniger benutzen, stattdessen neutralen Seifenreiniger und heißes Wasser.
3. Ich kenne die Streu zwar nicht konkret, würde aber mal vorschlagen, die ganze Streu wesentlich öfter zu wechseln, anfangs täglich und dann mal zu schauen. Oder zu einer richtig klumpenden zu greifen.
Du könntest auch probieren ob andere KaKlo Standorte helfen. Ev. auch mal ein Haubenklo zum Ausprobieren. Ich kenne die Wohnsituation nicht, aber "neben meinem Schreibtisch" - auch wenn der vielleicht wenig benutzt wird - erscheint mir für ein KaKlo zu exponiert.

Du schreibst, sie geht oft aufs Kistchen - hat sie da ein bevorzugtes, wenn ja, welches (Standort, Art, Streu?). Wie werden die anderen benutzt (oft, selten, nie ..)? TA ist auf jeden Fall gut.

Ein Spielgefährte wäre sicher auch gut, denn ganz gleich wieviel ihr mit ihr spielt und schmust, ihr ersetzt nicht den Kumpel. Es sollte dann aber ein etwa gleichaltriges Tier mit ähnlichen Wesen sein und eher eine Katze als ein Kater (Jungs sind einfach ein bißchen wilder, vor allem, wenn sie noch so jung sind).
 
Zuletzt bearbeitet:

Hummelkatze

Gast
hallo Lizzy

prima, daß du den Fragebogen ausgefüllt hast - so ist es leichter, über eventuelle Ursachen zu diskutieren.

Ein TA-Besuch bei solchen Problemen immer die erste Alternative. Grade, wenn Katzen Probleme mit der Blase haben (könnten), dann bringen sie häufig das KaKlo damit in Verbindung und suchen sich andere Plätze.

Ebenso könnte auch die anstehende Zeit des Erwachsenwerdens eine Möglichkeit sein. Klär erstmal beim TA das Organische ab - dann schaun wir mal weiter.

Wobei ich auch noch sagen möchte, fürs KaKlo sauber machen nehme ich nur heißes Wasser - keinen Reiniger.

Wie hier auch schon angesprochen wurde, wäre vielleicht aber auch ein Katzenkumpel eine Lösung, denn ein Mensch kann niemals einen Katzenkumpel ersetzen - egal, wie oft man als Mensch mit ner Mieze spielt und rumtobt.

Aber darüber kann man später nochmal reden gell ::bg

Alles Gute und vor allem GEDULD ::bg
 

Katze Lizzy

Registriert seit
09.12.2007
Beiträge
749
Gefällt mir
2
Also, ausgehend vom Fragenkatalog würde ich mal folgendes sagen:

Vorausgesetzt sie ist organisch gesund, also keine Blasenentzündung etc.
1. Vielleicht ist es Zeit über eine Kastration nachzudenken.
2. Keinen Zitronenreiniger benutzen, stattdessen neutralen Seifenreiniger und heißes Wasser.
3. Ich kenne die Streu zwar nicht konkret, würde aber mal vorschlagen, die ganze Streu wesentlich öfter zu wechseln, anfangs täglich und dann mal zu schauen. Oder zu einer richtig klumpenden zu greifen.
Du könntest auch probieren ob andere KaKlo Standorte helfen. Ev. auch mal ein Haubenklo zum Ausprobieren. Ich kenne die Wohnsituation nicht, aber "neben meinem Schreibtisch" - auch wenn der vielleicht wenig benutzt wird - erscheint mir für ein KaKlo zu exponiert.

Du schreibst, sie geht oft aufs Kistchen - hat sie da ein bevorzugtes, wenn ja, welches (Standort, Art, Streu?). Wie werden die anderen benutzt (oft, selten, nie ..)? TA ist auf jeden Fall gut.

Ein Spielgefährte wäre sicher auch gut, denn ganz gleich wieviel ihr mit ihr spielt und schmust, ihr ersetzt nicht den Kumpel. Es sollte dann aber ein etwa gleichaltriges Tier mit ähnlichen Wesen sein und eher eine Katze als ein Kater (Jungs sind einfach ein bißchen wilder, vor allem, wenn sie noch so jung sind).
Danke!!! Du bist ja auch aus Österreich - schön. Ich bin aus der Linzer Gegend.

Ich hätte gerne eine zweite Katze (wollte Lizzy´s Bruder gleich adoptieren als ich sie geholt habe), aber mein Mann ist definitiv dagegen. Ich hatte früher zwei Katzen - das ist schon super.

Ja, ich werde das Streu häufiger wechseln und das CBÖP ausprobieren.
Der TA wird mir sicher auch sagen können, ob organische Ursachen auszuschließen sind und wie es mit der Kastration aussieht.

Ich würde sagen, sie benutzt alle Klos gleich gern. Das neben meinem Schreibtisch ist in einer Nische - also ganz gut gelegen, finde ich.

Ich kauf mir auch morgen dann den Neutralreiniger. Zitrone mögen Katzen ja nicht so.

Mal sehen, was der TA sagt. Ich melde mich dann wieder!

Liebe Grüße, Mona
 

Katze Lizzy

Registriert seit
09.12.2007
Beiträge
749
Gefällt mir
2
hallo Lizzy

prima, daß du den Fragebogen ausgefüllt hast - so ist es leichter, über eventuelle Ursachen zu diskutieren.

Ein TA-Besuch bei solchen Problemen immer die erste Alternative. Grade, wenn Katzen Probleme mit der Blase haben (könnten), dann bringen sie häufig das KaKlo damit in Verbindung und suchen sich andere Plätze.

Ebenso könnte auch die anstehende Zeit des Erwachsenwerdens eine Möglichkeit sein. Klär erstmal beim TA das Organische ab - dann schaun wir mal weiter.

Wobei ich auch noch sagen möchte, fürs KaKlo sauber machen nehme ich nur heißes Wasser - keinen Reiniger.

Wie hier auch schon angesprochen wurde, wäre vielleicht aber auch ein Katzenkumpel eine Lösung, denn ein Mensch kann niemals einen Katzenkumpel ersetzen - egal, wie oft man als Mensch mit ner Mieze spielt und rumtobt.

Aber darüber kann man später nochmal reden gell ::bg

Alles Gute und vor allem GEDULD ::bg
Danke auch dir für deine liebe Antwort!!

Wenn ich keinen Reiniger fürs Klo nehme, riecht es aber ::? Mir wurde der Neutralreiniger empfohlen - der ist auch ganz mild.

Leider kann ich keine zweite Katze nehmen, weil mein Mann zu einer schon überredet werden musste... :( Ich wollte Lizzys Bruder eigentlich ja gleich mitadoptieren, weil ich aus Erfahrung weiß, dass zwei Katzen immer besser sind als eine.

Ich bin in wenigen Tagen beim TA - da wird sich Einiges klären, hoffe ich.

Liebe Grüße, Mona
 
karthaeuser1

karthaeuser1

Registriert seit
20.07.2007
Beiträge
15.264
Gefällt mir
2
Katzen mögen Orangen und Zitronenduft absolut nicht.
Gibt es in der Wohnung ein Eck, wo die Katzen ständig hinpinkeln, stinkt es naturgemäß sehr.
Diesen Gestank bringt man mit Orangenöl sehr gut weg und die Katzen meiden diesen Ort dann. Dasselbe gilt für Zitrone.
Wechsle mal den Reiniger.
Ich reinige die KaKlo mit heißem Wasser und Pril, einmal in der Woche werden sie zusätzlich mit Sagrotan nachgereinigt.
Linzer Gegend, da bin ich vor zig-Jahren aufgewachsen.::w::w
 

LeoPepP

Registriert seit
30.09.2007
Beiträge
643
Gefällt mir
0
::wauch wenn Deine Kids viel mit ihr spielen, können sie keinesfalls einen Artgenossen ersetzen, dass Spielen mit einem Artgenossen ist viel ausgelassener und auch meist viiiiel robuster. Sie ist ja noch ein Kitten und sollte keinsfalls alleine bleiben!

Also KaKlos habt ihr sicher genug stehen, vielleicht solltet ihr die nicht so oft reinigen, schon gar nicht, wenn sie grad reingemacht hat, sie riecht es dann ja gar nimmer...lasst es doch mal eine Weile drin und reinigt nur ...hm...2x täglich, 1x wöchentlich finde ich ok, mache ich auch so. Allerdings nutze ich nur heißes Wasser und ne Bürste, gelgentlich mal Zitronensäure- aber eher selten::w
 

Katze Lizzy

Registriert seit
09.12.2007
Beiträge
749
Gefällt mir
2
War bei der Tierärztin

Hallo nochmal!

Ich war heute mit Lizzy bei der TÄ und die meinte, es handle sich - da sie ja nicht nur pinkelt, sondern auch kackt - um eine Protesthandlung. Die Geschlechtsreife spielt möglicherweise auch eine Rolle. Sie wird nun Anfang Januar kastriert und jetzt darf sie auch (kurz und in Begleitung einstweilen) nach draußen. Ich hoffe, dass sie durch die neue Beschäftigung mit ihren Unsitten aufhört. Und natürlich noch viel mehr, dass ihr draußen nichts passiert!!

Nochmals danke für euren lieben Antworten!!
 
Thema:

Lizzy pinkelt und ka.... dauernd auf das Bett meines Mannes!

Lizzy pinkelt und ka.... dauernd auf das Bett meines Mannes! - Ähnliche Themen

  • Kater pinkelt plötzlich neben das Klo/in Ecken

    Kater pinkelt plötzlich neben das Klo/in Ecken: Hallo, einer unserer Kater pinkelt plötzlich ständig "daneben". Anfangs immer neben das Katzenklo (Vorderpfoten auf der Toilette, Rest des...
  • Sammy pinkelt in Kartons

    Sammy pinkelt in Kartons: Wir haben schonwieder ein neues Thema. Sammy ist am wildpinkeln. Er hat im Laufe der letzten Woche 4x in verschiedene Spiel-Kartons und 1x in ein...
  • Katze pinkelt auf Kleidung

    Katze pinkelt auf Kleidung: Hallo zusammen, Ich habe ein kleines Problem mit meine Katze. Sie ist seit dem Umzug etwas anders geworden. Ich habe in den letzten Tagen...
  • Kater pinkelt ab und zu ins Bett

    Kater pinkelt ab und zu ins Bett: Unser Kater pinkelt ab und an ins Bett. In unserem Fall denke ich, ist es Stress. Evtl. durch Mobbing von unserem anderen Kater. Müssen wir jetzt...
  • HILFE!! Kater pinkelt!

    HILFE!! Kater pinkelt!: Guten Tag miteinander Ich wende mich in diesem Forum an euch, weil ich mit meinem Latein wirklich am Ende bin. In unserer Familie leben zwei...
  • Ähnliche Themen
  • Kater pinkelt plötzlich neben das Klo/in Ecken

    Kater pinkelt plötzlich neben das Klo/in Ecken: Hallo, einer unserer Kater pinkelt plötzlich ständig "daneben". Anfangs immer neben das Katzenklo (Vorderpfoten auf der Toilette, Rest des...
  • Sammy pinkelt in Kartons

    Sammy pinkelt in Kartons: Wir haben schonwieder ein neues Thema. Sammy ist am wildpinkeln. Er hat im Laufe der letzten Woche 4x in verschiedene Spiel-Kartons und 1x in ein...
  • Katze pinkelt auf Kleidung

    Katze pinkelt auf Kleidung: Hallo zusammen, Ich habe ein kleines Problem mit meine Katze. Sie ist seit dem Umzug etwas anders geworden. Ich habe in den letzten Tagen...
  • Kater pinkelt ab und zu ins Bett

    Kater pinkelt ab und zu ins Bett: Unser Kater pinkelt ab und an ins Bett. In unserem Fall denke ich, ist es Stress. Evtl. durch Mobbing von unserem anderen Kater. Müssen wir jetzt...
  • HILFE!! Kater pinkelt!

    HILFE!! Kater pinkelt!: Guten Tag miteinander Ich wende mich in diesem Forum an euch, weil ich mit meinem Latein wirklich am Ende bin. In unserer Familie leben zwei...
  • Schlagworte

    Top Unten