Lisa nach Brand beim Nachbarn Neujahr verschwunden

  • Ersteller des Themas Lotti
  • Erstellungsdatum

mali

Registriert seit
05.03.2003
Beiträge
413
Gefällt mir
0
Alter
52
Ort
hessische Pampa
Ich habe dir
bei facebook eine Nachricht mit dem Link geschickt.
 
Lotti

Lotti

Registriert seit
01.11.2006
Beiträge
559
Gefällt mir
0
Ort
Rhein-Sieg-Kreis
Gestern waren es schon 5 Wochen!!! Langsam habe ich keine Hoffnung mehr, meine geliebte Lisamaus wiederzusehen. Wo bist du nur mein kleines Katzenmädchen???
 
Julchen94

Julchen94

Moderator
Registriert seit
07.10.2015
Beiträge
11.398
Gefällt mir
0
Alter
55
Ort
NRW
Wenn zwei TK's unabhängig voneinander das gleiche erzählen wird es schon so sein, dass es ihr gut geht.
 
Lotti

Lotti

Registriert seit
01.11.2006
Beiträge
559
Gefällt mir
0
Ort
Rhein-Sieg-Kreis
Meine letzte Hoffnung Questico,

war auch nicht gut. Wahrsager sagen, es gibt wkeine Lisa mehr!!!
 
Zuletzt bearbeitet:
vilma

vilma

Registriert seit
19.06.2006
Beiträge
16.846
Gefällt mir
5
Ort
Nordharz
Du kannst noch 5 Tierkommunikatoren fragen oder noch 3 Wahrsager und wirst wahrscheinlich verschiedene Aussagen bekommen. Letzten Endes weiß es aktuell keiner mit Sicherheit.

Ich hätte dir jetzt angeboten, selber noch mal zu versuchen, Lisa zu kontaktieren, aber ehrlich gesagt glaube ich nicht, dass das im Moment zu irgendwas führt, sondern dich höchstens nur noch mehr aufrührt.

So hart das klingt: du kannst gerade nicht viel mehr tun als abzuwarten oder ggfs selber noch mal auf die Suche gehen.
 
Julchen94

Julchen94

Moderator
Registriert seit
07.10.2015
Beiträge
11.398
Gefällt mir
0
Alter
55
Ort
NRW
Wahrsager na ja, ist nicht mein Ding.
 
vilma

vilma

Registriert seit
19.06.2006
Beiträge
16.846
Gefällt mir
5
Ort
Nordharz
Die Frage ist halt auch, wie seriös sind die??

Die TK, die hier bislang mitgemischt haben, sind Sabine persönlich bekannt. Ich bin mir selber auch bekannt. :lol: Aber gut, jeder muss das für sich entscheiden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Lotti

Lotti

Registriert seit
01.11.2006
Beiträge
559
Gefällt mir
0
Ort
Rhein-Sieg-Kreis
Alle sagen letztendlich mehr oder weniger, dass alles offen ist. Keiner kann konkret etwa sagen. Immer nur: abwarten!!!
Das macht mich kirre. Wie lange kann man noch Hoffnung haben?
 
vilma

vilma

Registriert seit
19.06.2006
Beiträge
16.846
Gefällt mir
5
Ort
Nordharz
Wie lange du Hoffnung haben kannst, ist rein sachlich nicht zu beantworten. Es hängt wohl von dir selber ab. Es gibt Katzen, die tauchen nach Jahren der Abwesenheit wieder auf. Manche verschwinden einfach.

Persönlich finde ich, dass es zu früh ist, die Hoffnung aufzugeben. Hab doch etwas mehr Vertrauen.
 
Lotti

Lotti

Registriert seit
01.11.2006
Beiträge
559
Gefällt mir
0
Ort
Rhein-Sieg-Kreis
Das ganze dauerte nicht sehr lange.
Sie sagte eigentlich nur, dass sie keinen Kontakt herstellen könne. Sie würde nicht viel erkennen können. Für mich ein Hinweis darauf, dass Lisa nicht mehr existiert. Was sollte es anderes bedeuten?
 
amalie

amalie

Registriert seit
19.06.2003
Beiträge
3.656
Gefällt mir
0
Ort
München
Sie sagte eigentlich nur, dass sie keinen Kontakt herstellen könne. Sie würde nicht viel erkennen können. Für mich ein Hinweis darauf, dass Lisa nicht mehr existiert. Was sollte es anderes bedeuten?
Meine TK hat bisher immer eindeutige Aussagen gemacht, ob die Katze noch lebt oder tot ist. Bisher hat sie sich noch nie geirrt. Also es ist noch nie eine Katze wiederaufgetaucht, bei der sie sagte, dass die Katze tot wäre. Dagegen hat sie z. B. bei Mira über 5 Wochen lang gesagt, dass es Mira gut ginge und sie nur keinen Grund sähe, nach Hause zu kommen. So war es auch. Mira konnte ich danach an einem Maisfeld entdecken und wieder zurückbringen, das nur 150 Meter weit von uns entfernt ist. Ich habe schon relativ oft Katzen über TK suchen lassen. Vielleicht so 10 Mal, vielleicht sogar öfter.

TK funktioniert. Allerdings ist Blacky seit Monaten verschwunden, ohne dass ich die TK eingeschaltet habe. Schon ein Jahr früher war er mal für 2 Wochen weg, laut TK saß er in einem Erdloch fest. Die ganze Zeit habe ich gesucht. Ich konnte ihn nicht finden, obwohl ich zum Schluß sogar mit Rufen und der TK am Handy durch die Gegend gelaufen bin. Zum Glück kam er er nächsten Tag von selbst, staubig, erdig, rußig. Aber die Suche über die 2 Wochen hat mich sehr sehr viel Kraft gekostet. Gerade weil ich wußte, er steckt irgendwo und ich kann ihn nicht finden und retten. Ich habe letzten Sommer wieder überlegt, die TK einzuschalten, habe mich dann aber dagegen entschieden. Bis heute weiß ich nicht, ob Blacky tot oder lebendig ist.
 
vilma

vilma

Registriert seit
19.06.2006
Beiträge
16.846
Gefällt mir
5
Ort
Nordharz
Das ganze dauerte nicht sehr lange.
Sie sagte eigentlich nur, dass sie keinen Kontakt herstellen könne. Sie würde nicht viel erkennen können. Für mich ein Hinweis darauf, dass Lisa nicht mehr existiert. Was sollte es anderes bedeuten?
Es kann genauso gut bedeuten, dass Lisa den Kontakt nicht wollte. Die Katze kann das aktiv entscheiden.

Was weißt du über diese Wahrsagerin? Es gibt da viele Spinner und Scharlatane.

In der TK kann man auch mit toten Katzen Kontakt aufnehmen, vorausgesetzt, die wollen das auch. Wenn Lisa 2 TK hat wissen lassen, dass sie momentan nicht nach Hause möchte, wird sie wahrscheinlich auch weiterhin keinem sagen, wo sie gerade ist.
 
amalie

amalie

Registriert seit
19.06.2003
Beiträge
3.656
Gefällt mir
0
Ort
München
Das macht mich kirre. Wie lange kann man noch Hoffnung haben?
Ich habe vor 10 Jahren eine Katze übernommen, weil die Besitzerin im Sterben lag, und habe bei bei der Katze eine verblaßte Täto entdeckt. Daraufhin habe ich die Infos über die Katze überprüft und im Internet nachgesehen. Da war im fraglichen Zeitraum eine gechipte Katze entlaufen. Ich bin dann zum TA und tatsächlich hatte die Katze einen Chip und konnte dadurch eindeutig zugeordnet werden.

Die Katze war 2 1/2 Jahre in dem anderen Haushalt und ich konnte sie dann an ihre ursprünglichen Besitzer zurückgegeben.
 
Julchen94

Julchen94

Moderator
Registriert seit
07.10.2015
Beiträge
11.398
Gefällt mir
0
Alter
55
Ort
NRW
Ich habe auch schon etliche Katzen mit TK wieder nach Hause bringen können. Andrea hat sich noch nie geirrt in all den Jahren.
Du kannst nur warten, mehr kannst Du im Moment nicht tun. Ich habe bei Lisa extra beide gefragt um zu sehen ob unterschiedliche Meinungen kommen. Dem war ja nicht so.
 
Lotti

Lotti

Registriert seit
01.11.2006
Beiträge
559
Gefällt mir
0
Ort
Rhein-Sieg-Kreis
Danke nochmals für die Rückmeldungen. Ich habe Questico von jemandem aus dem Forum genannt bekommen. Scheint ein seriöses Unternehmen zu sein. Das Mitglied hat sehr positive Erfahrungen damit gemacht. Bei den Bewertungen sind allerdings auch andere Meinungen vertreten. Ich habe bisher nicht viel von diesen Dingen gehalten, aber bekanntlich frisst der Teufel ja in der Not Fliegen!
Danke für's Mutmachen: Wenn es dich noch gibt, dann komm nach Hause Lisemaus!
LG
Lotti
 
moritzchen16

moritzchen16

Registriert seit
18.03.2014
Beiträge
3.945
Gefällt mir
5
Ort
Natürlich werden weiterhin die Daumen fest gedrückt, das Lisa endlich nachhause kommt.::knuddel
 
Lotti

Lotti

Registriert seit
01.11.2006
Beiträge
559
Gefällt mir
0
Ort
Rhein-Sieg-Kreis
Hallo Silvia,
vielen Dank erst einmal für alle Hilfe und Zusprüche. Bitte berichte mir doch einmal von deiner vermissten Maus!!!
 

Ähnliche Themen


Stichworte

katzenlinks

,

katzen links

,

kohlekompremetten katze

,
peritol katze
, novalgin für katzen dosierung, atzenlinks, cbd öl für katzen, benebac für katzen, ist bene bac für diabetikerkatzen geeignet, schmerzmittel für katzen, emeprid für tiere kosten, wieviel taurin braucht eine katze am tag, wurmeier reiskornförmig, youtube ängstliche katze augentropfen, d mannose bei katzen, katze, netzkatzen forum, katzen-links, katzenlins, katze hat abzess, cortison bei pankreatitis bei der katze, wer verwendet mucos comp ad.us.vet für seine katze, wo wird der chip bei katzen gesetzt, bauchspeicheldrüseninsuffizienz katze, cbd für katzen
Seitenanfang Unten