Link zu ungefährlichen Pflanzen

Diskutiere Link zu ungefährlichen Pflanzen im Pflanzenfragen Forum im Bereich Katzengerechte Wohnung; firstHallo an alle! Normalerweise werden auf Homepages, usw. nur giftige Pflanzen aufgelistet :? - aber endlich :D habe ich eine Liste mit...

SilVi

Gast
Hallo an alle!
Normalerweise werden auf Homepages, usw. nur giftige Pflanzen aufgelistet :? - aber endlich :D habe ich eine Liste mit giftigen und ungiftigen Pflanzen entdeckt, unter

http://herz-fuer-tiere.de/pflanz-k.shtml

LG an alle

Silvia

P.S. Dass Weihnachts- und Osterkakteen nicht giftig sind, kann Euch meine Tina aus eigener Erfahrung (:lol: :lol:) auch bestätigen!
 
12.06.2002
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Link zu ungefährlichen Pflanzen . Dort wird jeder fündig!

Katzenfan

Registriert seit
16.03.2002
Beiträge
27.923
Gefällt mir
5
Wer noch weitere Informationen sucht kann auch bei der Giftpflanzen-Datenbank für die Veterinärmedizin vom Institut für
Veterinärpharmakologie und -toxikologie nachsehen.

http://www.vetpharm.unizh.ch/giftdb/giftf.htm

Gruss
Volker (admin)
 

Berenike

Registriert seit
08.11.2002
Beiträge
92
Gefällt mir
0
Leider haben mir alle Datenbanken nicht weitergeholfen (oder ich bin zu blöd zum schauen :( )!

Kann mir jemand vielleicht sagen, ob Zimmerlinden giftig sind. Zur Zeit (genauer gesagt, nach einer heftigen Durchfallattacke von Max vor ein paar Wochen), haben wir a l l e Zimmerpflanzen ausgelagert und dabei habe ich besonder an meiner Zimmerlinde sehr gehangen <seufz>.
 

Anonymous

Gast
Hi Berenike,

auf der Giftdatenbank für Veterinärmedizin habe ich in die Suchfunktion Zimmerlinde eingegeben. Sie erscheint unter ungiftige Pflanzen, weil in der Literatur keine Fälle von Vergiftungen beim Tier zu finden sind. In der Tabelle hat die Zimmerlinde nur den Vermerk, schwach giftig, weil sie beim Menschen Dermatitis und Ekzeme hervorrufen kann.

Ich habe mal interessehalber nach den Pflanzen geschaut, die ich so in der Wohnung stehen habe, und siehe da, die meisten sind giftig(!!), z.B. Monstera, Ficus, Baumfreund und Brutblatt.
Da bin ich aber platt 8O 8O 8O .

Die Grünlilie erscheint zwar unter den ungiftigen Pflanzen, wird aber als schwach giftig angegeben, auf der anderen Herz-für-Tiere-HP sogar als giftig. Gerade daran knabbern meine beiden manchmal, weil sie dem Katzengras so ähnelt.
Also soviele "Giftpflanzen" hab ich hier zu stehen??? Meine Katzen haben aber noch nie was gehabt (Vergiftungserscheinungen). Jetzt bin ich aber stark verunsichert.
 

Berenike

Registriert seit
08.11.2002
Beiträge
92
Gefällt mir
0
Danke Wolke,

auf die Idee hätte ich auch allein kommen können :oops: auf der Datenbank war ich schließlich schon...

Wir sind ja eigentlich auch erst ins Trudeln gekommen, als Max sehr hartnäckigen Durchfall hatte - genau zwei Tage, nachdem er es endlich geschafft hatte auf die Blumenfensterbank zu hüpfen. Der Tierarzt konnte damals nichts feststellen und Futterumstellungen hatte es auch keine gegeben.

Da wir von den meisten unserer Pflanzen nicht mal die Namen kennen, haben wir vorsichtshalber alle entfernt...bis auf die große Palme, die hatten wir ihm schon mit der Wasserpistole abgewöhnt!

Wenn bei dir noch nichts passiert ist, ists ja gut....ich würde aber wahrscheinlich trotzdem austauschen.

Wir werden jetzt gaaanz vorsichtig, streng nach Liste versuchen aufzufüllen, wahrscheinlich jedoch ohne Erfolg. Wenn die Biester normale Grünpflanzen ähnlich behandeln wie ihr Katzengras, dann gebe ich meinem zukünftigen Wohnzimmergarten eine max. Überlebenszeit von 30 Minuten :cry:
 

Anonymous

Gast
Danke Wolke,

auf die Idee hätte ich auch allein kommen können :oops: auf der Datenbank war ich schließlich schon...
...macht ja nix, ich bin auf der Seite sowieso wie wild hin- und hergesurft, da kann ich ja gleich für dich mit kucken. :D

Tja, außer an der Grünlilie gehen meine an keine Pflanze ran. Den Kaani und die Pflanzen hab ich ja schon 6 Jahre und es ist nichts passiert, aber man kann die Pflanzen ja auch von der Decke hängen lassen, kommen die Kätzis nicht ran, und sieht auch dekorativ aus.
Vor allem auf meinen Löwenzahnsalat muss ich wohl nun verzichten, der soll nämlich auch giftig für Katzen sein (?!).

Na viel Spaß noch beim ungiftige Pflanzen raus suchen... :wink:
 

bkh-mi.lli

Gast
Das Problem ist nur, dass auf jeder Seite was anderes steht. Zum Bsp. meine Agave. Auf der einen Seite steht, sie ist hochgiftig und kann zum Tod führen, auf der anderen Seite steht sie unter der Rubrik ungiftige Pflanzen! :?:
 

Lina77

Gast
Hallo zusammen,

ich und Kater Carlos sind neu hier im Forum!! Der Kater knabbert leider öfters am Elefantenfuss (Beaucarnea recurvata), leider lese ich im Internet beides giftig-ungiftig! Heute musste er sich übergeben!!! :( Habt Ihr zufällig eine Ahnung oder selbst eine knabbernde Katze:-)? Vielen Dank schon mal!!

LG
Lina und Carlos
 

Tigerkralle

Gast
@Lina:

Für den Elefantenfuss kann ich Dir Entwarnung geben. Wir haben auch einen, beide Kater knabbern den immer wieder gerne an und sie leben noch!!!

Das Übergeben ist normal, das wird ja auch von Katzengras oder Grünlilie ausgelöst

LG,

die Carmen
 

Micky Crookshanks

Gast
Hallo,

wir hatten einmal ziemlich viele Zimmerpflanzen, bis unsere Kater kamen. Diese ansonsten sehr friedlichen Tierchen haben das Grünzeug vollkommen auseinandergenommen, egal ob giftig oder nicht (dass darunter giftige Pflanzen waren, haben wir erst geschnallt, nachdem die Pflanzen platt waren, die Kater haben also nichts gefressen, sondern nur zerstört)

Nun möchten wir, nach zwei Jahren ganz ohne Grün, endlich wieder Pflanzen anschaffen. Die Link-Empfehlung mit den ungiftigen Pflanzen war schon mal sehr hilfreich, vielen Dank!

FRAGE: hat jemand auch einen Tipp, welche Pflanzen UNGIFTIG sind und TROTZDEM nicht von Katzen gemocht, sondern in Ruhe gelassen werden?
 

Tigerkralle

Gast
Hallo Micky!

So zwei Zerstörer haben wir auch *lach* Und Gärtner spielen tun die auch oft, sprich: umgraben...

Die Pflanze, die bei uns überhaupt nicht angefasst wird ist unsere Schefflera. Die kann ungestört wachsen und schön aussehen!

Ansonsten halten sich die Areca-, Berg- und Kentiapalme bei uns auch recht gut, wobei da hin und wieder ein paar Blätter angenagt werden. das gibt ein paar braune Stellen, ist aber noch halbwegs dekorativ.

Und dann haben wir halt die "Katzenpflanzen", die gar nicht lange durchhalten, sondern hemmungslos niedergemacht werden. Da haben wir Grünlilile (die kann man ja selber sehr leicht nachzüchten), Bamboo von Ikea und selbst gezogenes Katzengras.

Alle sind, meines Wissens und meiner zwei lebenden Knödeltiere nach, nicht giftig!

Vielleicht konnte ich dir ja ein bisschen weiterhelfen :wink:

Lieben Gruß,

Carmen
 

Micky Crookshanks

Gast
Vielen Dank Tigerkralle, damit versuche ich es mal!
::wgelb
Zumindest Kentiapalme und Schefflera stehen auf meiner Liste der ungiftigen Pflanzen.

Hoffen wir mal, dass Deine und meine Gärtner ::k dieselben Vorlieben und Abneigungnen haben!

Berichte dann demnächst, wie die Pflanzen angekommen sind...

LG Micky
 

Tigerkralle

Gast
Hallo nochmal!

Also bei der Schefflera bin ich mir ziemlich sicher, dass die da nicht reinbeissen werden. Die Blätter sind ja recht fest und lackartig, das ist nicht so sehr typisches Katzenfutter.

Die Arecapalme ist auch ungiftig und gibt's auch (schon in größer oder noch kleiner) für kleines Geld in Blumenmärkten und auch bei einem großen schwedischen Möbelhaus :wink:

Gib auf jeden Fall noch mal Bescheid, wie die Pflanzen angekommen sind (oder eben nicht angekommen sind).

LG, Carmen
 

Kleines Raubtier

Gast
Unser Tierarzt hat uns alle palmen verboten! Alle. Ich liebe palmen :oops: zum Teil mußten sie weg zum Teil habe ich sie unerreichbar gestellt für die Katzen.

der TA sagt, wenn palem harte blätter haben und-oder spitzige, kanndas im Hals der katze steckenbleiben oder stechen (also verletzen) :oops: da ist es dann egal ob die pflanze gifig ist oder nicht wenn verletzungsgefahr besteht :roll: Die zarten Hälschen :?

Nochwas anderes. mit dem pflanzenlinks bin ich sehr skeptisch geworden weil der eine die gleiche Pflanze als giftig der andere als ungiftig bezeichnet, weiß keiner mehr was richtig ist 8O 8O Weiß nur,daß draußen im garten fast alles giftig sein soll, aber die katzen hatten noch nie etwas. ob sie das wissen :twisted:
 

Micky Crookshanks

Gast
Also, die SCHEFFLERA habe ich schon ausprobiert und bisher (allerdings habe ich die Pflanze erst gestern angeschafft) ist es tatsöchlich wie ein Wunder: die Katers schnuppern zwar mal dran, zeigen aber ansonsten keinerlei Interesse!

Scheint also ein Prima-Tipp zu sein! !!! :D

Herzlichen Dánk nochmal dafür!!!

Schefflera (Name hatte ich vorher noch nie gehört) scheint es übrigens in fast jedem Blumengeschäft zu geben, eine schöne Grünpflanze, bei der immer 7 Blätter wie Blumenblätter angeordnet sind (naja, so ähnlich)
- ist übrigens sehr günstig, für eine ca. 40 cm hohe Pflanze habe ich nur 5,- gezahlt !!!!!

Ich wollte es auch mit der Kentia-Palme probieren, aber die Gärtnerin meinte, das sei eine extrem teure Pflanze, und da war mir die Gefahr zu groß, das auszuprobieren.

Was Palmen generell angeht, denke ich mir, dass eher die Palme als die Katze in Gefahr ist; die Katzen sind dóch nicht doof, die schlucken doch keine Blätter mit scharfen Kanten runter, oder? Gut, der TA sollte es wissen, aber mir klingt das etwas übertrieben.

Jedenfalls - ich bin erst mal happy und halte nach weiteren Pflanzen Ausschau - zur Not wird halt die ganze Wohnung mit Scheffleras begrünt! :wink:
LG Micky
 

Ina+Ray

Gast
http://herz-fuer-tiere.de/pflanz-k.shtml


Hallo! Komm bei dem Link irgendwie nicht rein.
Die anderen Seiten hab ich mir alle durchgeschaut und hab den auch den Ficus und die Aloe entdeckt. Beide giftig! 8O 8O Sogar die Aloe, das hät ich nie gedacht! :?: Jetzt schieb ich halt die totale Panik, meine beiden kleinen haben schön öfters an der Aloe geknabbert und mit dem Ficus spielen sie immer! 8O
Bei den Vergiftungserscheinungen stand dann: Durchfall und Erbrechen, das hatten unsere auch, den Durchfall ja immer noch! 8O Der Tierarzt hat gemeint das wär ein Virus, die wären krank, er hat den Stuhl untersucht aber grad bei unserem kleinem Kater wird das nicht besser!

Jetzt mach ich mir voll die Vorwürfe!!!! :cry: Wie konnt ich auch nur die Pflanzen vergessen! :cry:
 

Minou

Registriert seit
06.07.2002
Beiträge
444
Gefällt mir
0
Aus aktuellem Anlass hier nochmal eine Liste von giftigen und ungiftigen Pflanzen für unsere Fellnasen.

Diese Pflanzen können Ihrer Katze schaden:

Hier eine Liste von Pflanzen, die Sie meiden sollten. Sie kann bei der Fülle von Pflanzen für Haus und Garten nicht vollständig sein. Pflanzen, die auch für Menschen hochgiftig sind, sollten Sie möglichst ganz meiden.
Adonisröschen
Alpenrose
Alpenveilchen
Amaryllis
Anemone
Anthurie
Aronstab
Azalee
Becherprimel
Blauregen
Blaustern
Buchsbaum
Buschwindröschen
Christrose
Christusdorn
Clivie Daphne
Diffenbachie
Edelweiß
Efeu Eibe
Eisenhut
Engelstrompete
Feuerbohne Feuerdorn
Fingerhut
Geißblatt
Gelbe Lupine
Geranie
Ginster
Glyzinie
Goldregen
Hahnenfuß
Hartriegel
Herbstzeitlose
Kaiserkrone
Kaladie
Kalla
Kartoffelblume Kirschlorbeer Korallenkirsche
Küchenschelle
Liguster
Lorbeer
Märzenbecher
Maiglöckchen
Mauerpfeffe
Mistel
Nachtschatten
Narzisse
Nelken
Orchidee
Oleander
Pfaffenhütchen
Pfingstrose
Philodendron
Rhododendron
Rittersporn Schefflera
Scheinakazie
Schneeball Schneeglöckchen
Scilla
Seidelbast
Stechpalme
Sumpfdotterblume
Tabakpflanzen
Thuja
Tomatenpflanzen
Trollblume
Tulpe
Wacholder
Weihnachtsstern
Wicken
Wolfsmilch
Wunderstrauch
Wurmfarn


Welche Pflanzen sind für Katzen unbedenklich?
Auch mit giftfreien Pflanzen kann man Balkon und Garten hübsch bepflanzen. Für jeden Zweck bietet sich eine gute Alternative an, z.B. Wein statt Efeu. Hier eine kleine Auswahl an ungiftigen Pflanzen:
Agave amerika
Apfelbaum
Bärentraube
Birnbaum
Blasenbaum
Bougainvillea
Buntnessel
Dahlien
Deutzie
Doldenrebe
Ducke
Engelwurz
Erbsenstrauch
Eukalyptus
Fächerahorn
Feigenbaum
Fingerstrauch
Flieder
Forsythie
Gänsefuß
Gemeiner Froschlöffel
Goldröschen
Grünlilie
Haselnuß Hortensie
Johannisbeere
Jungfernrebe
Kolkwitzie
Kornelkirsche
Lavendel
Myrte
Pflaume
Pfeifenstrauch
Pomeranze
Ranunkelstrauch
Rosen Roseneibisch
Roßkastanie
Rotbuche
Sauerdorn
Sommerflieder
Süßholz
Tamariske
Tulpenmagnolie
Wiesenbärenklau
Winterster
Zaunwinde


Übrigens: Die meisten Blumenfachhändler und Gärtner verfügen über ein gutes Wissen über Pflanzen, die giftig sind. Sagen Sie einfach, dass Sie Besitzer einer Hauskatze sind und lassen Sie sich eingehend beraten. Im übrigen sei auf einschlägige Fachliteratur verwiesen.

Ich habs bei google gefunden. :wink:

LG Urte
 

Mariposa

Registriert seit
19.03.2005
Beiträge
409
Gefällt mir
0
Hallo liebe Katzenfreunde!

Ich möchte mich jetzt mal ganz herzlich bei euch allen bedanken, die ihr so fleißig Informationen und Tipps bezüglich Pflanzen hier gesammelt und gepostet habt. ::w

In den letzten 5 Jahren gab es auf meinem Balkon lediglich Kästen mit Kräutern (auf Petersilie steht er!!) und Zyperngras und hin und wieder mal links und rechts 2 hochstämmige Margerithenpflanzen.

Jetzt weiß ich endlich, wie ich unseren Balkon zum Blühen bringen kann, ohne daß unser Katerchen daran Schaden nimmt.

Lieber Gruß von Mariposa
 

Kiuko

Registriert seit
11.03.2005
Beiträge
427
Gefällt mir
0
Das ist ja wirklich toll :)

Aber wie sieht es denn mit einer Crassula aus?

Ich habe eine (ist bislang die einzigste Pflanze, die ich besitze) und sieht so aus:



giftig oder ungiftig?
 
Thema:

Link zu ungefährlichen Pflanzen

Link zu ungefährlichen Pflanzen - Ähnliche Themen

  • Ungiftige Zimmerpflanzen (Link)

    Ungiftige Zimmerpflanzen (Link): http://www.tierschutz.ch/gift/Allgemeines/Ungiftige_Zimmerpflanzen/ Bin zufällig auf diese Sehr interessante und informative Seite über...
  • Ungefährlicher Dünger für Balkon- u. Zimmerpflanzen

    Ungefährlicher Dünger für Balkon- u. Zimmerpflanzen: Hallo, jetzt muss ich doch aktiv werden, obwohl ich ja offiziell eine Aus-Zeit genommen habe, weil ich auf ein Problem keinerlei Infos finden...
  • Mossok Mix - Ungefährliche Zimmerpflanze?

    Mossok Mix - Ungefährliche Zimmerpflanze?: Hallo, ich habe zwar schon ausgiebigst die Suchfunktion genutzt und auch gegoogelt - leider kann ich keine Infos finden, die mir weiterhelfen...
  • Katzengras nicht ungefährlich für junge Katzen!

    Katzengras nicht ungefährlich für junge Katzen!: Hallo! Ich komme gerade vom tierarzt.. musste mit meiner kleinen laura hin weil sie heute abend begonnen hat zu röcheln und zu würgen und nach...
  • Blattläuse! Weches Mittel ungefährlich?

    Blattläuse! Weches Mittel ungefährlich?: Ich habe gerade festgestellt, dass meine liebvolll bepflanzten Balkonkästen von Blattläusen befallen sind :cry: :evil: :evil: :evil: :evil: Ich...
  • Ähnliche Themen
  • Ungiftige Zimmerpflanzen (Link)

    Ungiftige Zimmerpflanzen (Link): http://www.tierschutz.ch/gift/Allgemeines/Ungiftige_Zimmerpflanzen/ Bin zufällig auf diese Sehr interessante und informative Seite über...
  • Ungefährlicher Dünger für Balkon- u. Zimmerpflanzen

    Ungefährlicher Dünger für Balkon- u. Zimmerpflanzen: Hallo, jetzt muss ich doch aktiv werden, obwohl ich ja offiziell eine Aus-Zeit genommen habe, weil ich auf ein Problem keinerlei Infos finden...
  • Mossok Mix - Ungefährliche Zimmerpflanze?

    Mossok Mix - Ungefährliche Zimmerpflanze?: Hallo, ich habe zwar schon ausgiebigst die Suchfunktion genutzt und auch gegoogelt - leider kann ich keine Infos finden, die mir weiterhelfen...
  • Katzengras nicht ungefährlich für junge Katzen!

    Katzengras nicht ungefährlich für junge Katzen!: Hallo! Ich komme gerade vom tierarzt.. musste mit meiner kleinen laura hin weil sie heute abend begonnen hat zu röcheln und zu würgen und nach...
  • Blattläuse! Weches Mittel ungefährlich?

    Blattläuse! Weches Mittel ungefährlich?: Ich habe gerade festgestellt, dass meine liebvolll bepflanzten Balkonkästen von Blattläusen befallen sind :cry: :evil: :evil: :evil: :evil: Ich...
  • Schlagworte

    zimmerlinde katzen

    ,

    zimmerlinde giftig für katzen

    ,

    ,
    zimmerlinde giftig
    , pfingstrosen giftig für katzen, zimmerlinde giftig hunde, ist eine zimmerlinde giftig für haustiere, giftfreie terrassenpflanzen für katzen, ungefährliche zimmerpflanzen für katzen, ungefährliche balkonpflanzen für katzen, welche pflanzen sind nicht giftig für katzen, giftige pflanzen für katzen, ungiftige zimmerpflanzen für katzen, glücksbaum giftig für katzen, roseneibisch giftig katzen
    Top Unten