Leukose-Impfung bei Wohnungskatzen ??

Diskutiere Leukose-Impfung bei Wohnungskatzen ?? im Impfungen Forum im Bereich Katzenkrankheiten; Hallo @all !! Ich bin (mal wieder :wink: ) ein wenig verwirrt. Wir waren heute mit unseren Babys (13 Wochen jung) beim TA. Wir wollten die...

biggi76

Registriert seit
08.11.2002
Beiträge
572
Gefällt mir
0
Hallo @all !!

Ich bin (mal wieder :wink: ) ein wenig verwirrt. Wir waren heute mit unseren Babys (13 Wochen jung) beim TA. Wir wollten die kleinen mal durchchecken lassen da wir
sie ja erst 1 1/2 Wochen haben. Ich habe mich dann direkt mal nach einer Leukose-Impfung erkundigt, da die kleinen nur gegen Seuche und Schnupfen geimpft sind und mir schon einige empfohlen haben noch Leukose hinzuzunehmen.

Vor allem haben wir (zwischenzeitlich) einige Katzen im Freundeskreis (auch alle Wohnungskatzen) und ich habe Bedenken, daß uns hier jemand ggf. eine Krankheit von seinen Katzen "einschleppen" könnte.

Die TÄ hat uns von der Leukose-Impfung abgeraten. Sinngemäß: das wäre nur bei Freigängern wirklich notwendig.

Also was meint Ihr ? Sollen wir auf eine Leukose-Impfung bestehen oder nicht ???

Danke schonmal für Eure Antworten.

Liebe Grüße
Biggi
 
23.12.2002
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Leukose-Impfung bei Wohnungskatzen ?? . Dort wird jeder fündig!

Momo

Gast
Hallo Biggi!
Also reine Hauskatzen würde ich nicht gegen Leukose impfen lassen. Sie kommen ja mit keinen anderen Katzen in Kontakt und die Ansteckung über Menschen, also das Einschleppen von Krankheitserregern ist so weit ich weiß nicht möglich. Und wenn die anderen Katzen auch alle Wohnungskatzen sind ist die Wahrscheinlichkeit einer Ansteckung ja noch geringer. Außerdem bietet die Leukoseimpfung keinen 100%igen Schutz, auch geimpfte Katzen können erkranken.
Liebe Grüße,
Franziska und Felix
 

Anonymous

Gast
Hallo Biggi,

ich lasse meine reinen Wohnungskatzen nicht gegen Leukose impfen. Der Leukose Virus wird über Speichel oder Blut übertragen, meine Katzen müssten also mit infizierten Katzen kämpfen (mit Bisswunden) oder ausgiebig schmusen und sich ablecken. Das wird aber niemals der Fall sein, da meine Katzen weder mit frei laufenden noch mit anderen Wohnungskatzen jemals Kontakt haben werden. Selbst beim TA, die einzige Gelegenheit, wo sie auf fremde Katzen treffen, lasse ich sie ja nicht mit anderen Katzen kämpfen oder schmusen.
Also warum sollte ich ihnen den Stress mit den regelmäßigen Impfungen machen. Ich glaube, bei der Leukose- Impfung muss man vorher auch ein Bluttest machen lassen, oder war das nur bei der FIP-Impfung so?

Wenn du Kontakt zu vielen Katzen hast, würde ich eben aufpassen, das du nicht den Speichel einer freilaufenden Katze (die auch noch Leukose infiziert ist) mit in die Wohnung trägst und den ins Maul deiner Katzen bringst. Aber auf sowas achtet man ja sowieso, auch wegen anderer Krankheiten.
 

Tinkerbelle

Gast
Hi,
kann mich Wolke nur anschlien.Wenn du nicht gerade viel Kontakt zu anderen Katzen hast und auch nicht beabsichtigst, in absehbarer Zeit eine andere Katze aufzunehmen, ist die Leukoseimpfung nicht unbedingt notwendig. Ich war seinerzeit allerdings froh drum, es gemacht zu haben, weil ich - etwa vier Jahre später - einen leukosepositiven Kter aufgenommen habe...
Leukose wird im Wesentlichen durch Blut, Kot und Urin und Speichel übertragen.

Gruß Birgit
 

Muffin

Registriert seit
11.07.2002
Beiträge
695
Gefällt mir
0
hallo biggy,
ich habe unseren kleinen doony gegen leukose impfen lassen, weil der TA mir versicherte es wäre auch bei wohnungskatzen notwendig. nach der diskussion dazu hier im forum und auch von anderen quellen finde ich das persönlich nicht notwendig. nur wenn deine katzen direkten (nicht über menschen) kontakt zu anderen katzen hätten kann es in erwägung gezogen werden. zudem bekam klein doony doch dann diesen knubbel den ich operativ entfernen lies aus angst es hätte sich ein tumor gebildet. (war zum glück nicht bösartig). wenn du also ausschliessen kannst das deine (sind die beiden kleinen nich?) nict in direkten kontakt zu anderen (ungeimpft oder freigänger) katzen kommen würde ich auf die leuko-impfung verzichten.
 

biggi76

Registriert seit
08.11.2002
Beiträge
572
Gefällt mir
0
Hallo alle zusammen !

Also nachdem Ihr mir alle abgeraten habt bekommen dann alle 3 nur ihre normale Impfung gegen Seuche und Schnupfen. Ich dachte immer Leukose würde nicht nur durch direkten Katzenkontakt sondern eben auch durch Schuhe oder durch Hände übertragen werden können. (wenn ich z.B. nichtsahnend eine Leukose-kranke-Katze streichel und zu Hause erst gar nicht zum Händewaschen komme weil Billy mir direkt ins Treppenhaus rennt) Aber hier lernt man eben immer was dazu ! :wink:

... ja die beiden kleinen Clooney & Lucky und unser Billy (der jetzt im Januar auch geimpft werden muß).

Nochmal Danke an alle !!

Viele Grüße
Biggi
 

Anonymous

Gast
Hallo,
ich würde ebenfalls davon abraten, die Kleinen gegen Leukose zu impfen. Leukose kann nicht über Menschen übertragen werden. Es wird nur über Speichel und Blut, oder Urin übertragen. Ich hatte eine Leukose infizierte Katze und habe mich bei einem Top-Tierarzt genaustens informiert. Wenn die Katzen also nicht mit anderen Tieren zusammen kommen, dann würde ich es wirklich lassen. Impfen ist besonders für kleine Katzen eine Belastung und die wäre wirklich umsonst. Nie vergessen, dass Tierärzte auch Geld verdienen wollen. :-)
Liebe Grüße, Sophia
 

Anonymous

Gast
Huhu ihr Lieben,

ich hab mich vorhin auch gerad gefragt, ob Leucoseimpfung wirklich nötig ist. War heut mal bei der Tierärztin in meiner Nähe vorbeischaun, weil ich ja sowieso ne neue gesucht hab. (Übrigens richtig hell und freundlich dort, nette und konkrete Beratung :lol:)

Sie schaute mich fragend an, als ich sagte, Leucose mit zu den Impfungen dazu. Sie sagte: "Ist eigentlich nicht nötig, wenn sie nicht rausgelassen wird."

Tollwut werd ich aber vorsichtshalber impfen lassen, weil mein Freund ne Hündin hat und auch öfter hier mit ihr vorbeischaut. :P
 

Struppi

Registriert seit
18.03.2002
Beiträge
2.122
Gefällt mir
0
@ Biggi!

Gut, meine gehen mittlerweile raus - außer Conrad. Der hat die Impfung auch noch nicht, werd ich dann aber machen lassen.

Ich möchte aber kurz schildern, was mir mal passiert ist. Ich hatte 5 Katzen. 2 Freigängerinnen und 3 Wohnungskatzen. Die Freigängerinnen nicht geimpft und nichts, die anderen schon.
Resultat: 3x Leukosetod der Wohnungskatzen und die Freigängerinnen waren weder Träger noch befallen.

Unterm Strich lasse ich jetzt alle immer gegen Seuche, Schnupfen und Leukose impfen.

Aber ich denke das muss jeder für sich entscheiden.

LG Alex
 

Tiger

Registriert seit
03.06.2002
Beiträge
521
Gefällt mir
0
Hallo zusammen,

da wir ja diese Woche erst beim kastrieren waren, wollte meine Tierärztin wissen, ob wir den auch einen Leukosetest machen sollen, wegen einer Impfung. Als ich dann wieder betonte, daß die zwei ja nicht raus dürfen, meinte sie auch, dann wäre eine Leukoseimpfung nicht notwendig. Und wie ja schon gesagt wurde, können sie sich ja sowieso nur im direkten Kontakt mit anderen Katzen anstecken. Wir verzichten dann lieber auch auf den Impfstress einer zusätzlichen Leukoseimpfung.
 
Thema:

Leukose-Impfung bei Wohnungskatzen ??

Leukose-Impfung bei Wohnungskatzen ?? - Ähnliche Themen

  • Leukose Impfung

    Leukose Impfung: Hallo zusammen, wir bekommen demnächst junge Katzen, sie sind vom Züchter gegen Seuche und Schnupfen grundimmunisiert. Jetzt bin ich wegen der...
  • Fragen zur Leukose-Impfung

    Fragen zur Leukose-Impfung: Hallo ihr Lieben ::wgelb, bald sollen meine Jungs gegen Leukose geimpft werden. Es wird wohl Leucogen von Virbac werden , die TÄ sagte mir, sie...
  • Leukose-Impfung nicht nötig?

    Leukose-Impfung nicht nötig?: Habe ja nun wirklich lange nach einem TA gesucht, der Homöopathie mitmacht und auch sonst mehr sanft behandelt. Da wurde mir gesagt, dass die...
  • Impfungen bei Katzenhilfe-Kater/Leukose

    Impfungen bei Katzenhilfe-Kater/Leukose: Mein Katzenhilfe-Kater (1J.) habe ich geimpft bekommen, Tollwut, Schnupfen, Seuche. Warum keine Leukose? Wann muss ich Leukose impfen - und, ist...
  • Leukose test- Impfung

    Leukose test- Impfung: Hallo wer hat den Leukose Test vor der Impfung gemacht? ich habe sie nicht gemacht weil ich unsicher war wegen diesen schnelltests und ich kein...
  • Ähnliche Themen
  • Leukose Impfung

    Leukose Impfung: Hallo zusammen, wir bekommen demnächst junge Katzen, sie sind vom Züchter gegen Seuche und Schnupfen grundimmunisiert. Jetzt bin ich wegen der...
  • Fragen zur Leukose-Impfung

    Fragen zur Leukose-Impfung: Hallo ihr Lieben ::wgelb, bald sollen meine Jungs gegen Leukose geimpft werden. Es wird wohl Leucogen von Virbac werden , die TÄ sagte mir, sie...
  • Leukose-Impfung nicht nötig?

    Leukose-Impfung nicht nötig?: Habe ja nun wirklich lange nach einem TA gesucht, der Homöopathie mitmacht und auch sonst mehr sanft behandelt. Da wurde mir gesagt, dass die...
  • Impfungen bei Katzenhilfe-Kater/Leukose

    Impfungen bei Katzenhilfe-Kater/Leukose: Mein Katzenhilfe-Kater (1J.) habe ich geimpft bekommen, Tollwut, Schnupfen, Seuche. Warum keine Leukose? Wann muss ich Leukose impfen - und, ist...
  • Leukose test- Impfung

    Leukose test- Impfung: Hallo wer hat den Leukose Test vor der Impfung gemacht? ich habe sie nicht gemacht weil ich unsicher war wegen diesen schnelltests und ich kein...
  • Schlagworte

    leukoseimpfung bei wohnungskatzen

    ,

    wohnungskatze+ leukose impfung

    ,

    wohnungskatzen auch gegen leukose impfen

    ,
    leukoseimpfung wohnungskatzen
    , leukoseimpfung bei wohnungskatzen nötig, leukoseimpfung für wohnungskatzen nötig, , , leukose wohnungskatze
    Top Unten