Lenny und Lucy = neue Sorgenkinder

Diskutiere Lenny und Lucy = neue Sorgenkinder im Katze im Alter Forum im Bereich Katzen allgemein; Petra was mir dazu einfällt. Lucy bekommt doch Cortison. Ich musste auch schon firstöfters cortison nehmen und hatte immer mal unter der Einnahme...
Flosi

Flosi

Registriert seit
26.11.2017
Beiträge
3.598
Gefällt mir
1.400
Petra was mir dazu einfällt. Lucy bekommt doch Cortison. Ich musste auch schon
öfters cortison nehmen und hatte immer mal unter der Einnahme Gelenk und Knochenschmerzen.
Traumeel ist denke ich die beste Alternative wenn es anschlägt. Novalgin hab ich nur schlechte Erfahrungen in Form von speicheln gemacht.
Alles Gute für die Maus 😘
 
Tina2014

Tina2014

Registriert seit
14.05.2014
Beiträge
9.936
Gefällt mir
3.749
Petra was mir dazu einfällt. Lucy bekommt doch Cortison. Ich musste auch schon öfters cortison nehmen und hatte immer mal unter der Einnahme Gelenk und Knochenschmerzen.
Traumeel ist denke ich die beste Alternative wenn es anschlägt. Novalgin hab ich nur schlechte Erfahrungen in Form von speicheln gemacht.
Alles Gute für die Maus 😘
Danke Silvia, an das Cortison als Ursache habe ich gar nicht gedacht, ich habe es einfach aufs Alter geschoben. Irgendwann kommen wir Menschen ja auch morgens nicht mehr so gut in die Gänge :wink:

Ich hoffe, ich kann ihr damit den Morgen etwas besser gestalten. Sie frisst ja schon länger lieber erst ab ca. 14 Uhr. Nur bin ich da meist nicht zu Hause, und an ihren Automaten geht sie nicht so wirklich oft.
 
Flosi

Flosi

Registriert seit
26.11.2017
Beiträge
3.598
Gefällt mir
1.400
Wann bekommt Lucy das Cortison denn ? Cortison kann auch etwas Übelkeit auslösen und die Schleimhaut reizen. Gibt es da vielleicht einen zeitlichen Zusammenhang mit der Einnahme und dem nicht futtern?
 
Tina2014

Tina2014

Registriert seit
14.05.2014
Beiträge
9.936
Gefällt mir
3.749
Wann bekommt Lucy das Cortison denn ? Cortison kann auch etwas Übelkeit auslösen und die Schleimhaut reizen. Gibt es da vielleicht einen zeitlichen Zusammenhang mit der Einnahme und dem nicht futtern?
Nein, sie bekommt das Cortison abends, und danach hat sie immer guten Appetit. Aber morgens kommt sie "schlecht in die Pötte" ...
 
Flosi

Flosi

Registriert seit
26.11.2017
Beiträge
3.598
Gefällt mir
1.400
Okay das passt dann nicht. Obwohl bei Ernie war es mal morgens cortison und abends war ihm schlecht er hat dann Omeprazol bekommen und gut war’s Appetit hatte er allerdings damit immer.
 
Tina2014

Tina2014

Registriert seit
14.05.2014
Beiträge
9.936
Gefällt mir
3.749
Mein Lucy-Mäuschen ::l hat heute Geburtstag, sie wird 17 Jahre alt ::hb

In Menschenjahren sollen das 84 Jahre sein, das erklärt doch einiges... z.B., dass sie morgens schlecht in die Gänge kommt. Ich glaube und hoffe, dass es mit dem Traumeel etwas besser ist, aber wir haben ja gerade erst damit angefangen...

Ich werde mal ein paar Fotos von früher und heute zusammen- und hier einstellen :lol:

Sie wird heute besonders verwöhnt, denn meine Mama ist da und wird sie den ganzen Tag betüddeln :lol:. Das beste Futter bekommt sie ja sowieso schon immer ...:wink:
 
Brummi

Brummi

Registriert seit
12.08.2012
Beiträge
6.675
Gefällt mir
3.230
Happy Birthday, liebes Lucy Mädel.❤ Lass dich verwöhnen. 🍗
 
FELIDAE4

FELIDAE4

Registriert seit
13.02.2014
Beiträge
10.841
Gefällt mir
2.126
Alles Liebe zum Geburtstag Lucymädel...🌹⚘⚘

na dann kann ja nix schiefgehen...wenn Mama Dosi da ist ..😊....
 
Tina2014

Tina2014

Registriert seit
14.05.2014
Beiträge
9.936
Gefällt mir
3.749
Lieben Dank, Christine und Elke :lol:. Ich werde Eure guten Wünsche weitergeben :lol:
 
Tina2014

Tina2014

Registriert seit
14.05.2014
Beiträge
9.936
Gefällt mir
3.749
Lucy geht es nicht gut :cry:. Sie mag morgens einfach nicht fressen, sitzt öfter mit hängendem Köpfchen da und leckt sich übers Maul.

Ich denke, dass ihr dann übel ist:cry:. Abends nach dem Prednisolon frisst sie, aber morgens...::? Tagsüber geht sie auch raus und kommt kuscheln, also sie liegt nicht nur rum oder so. Aber morgens geht´s ihr bescheiden.

Habe mit dem Doc telefoniert und er hat mir Sucrabest empfohlen (Omeprazol hatte er auch genannt). Vom Sucrabest muss man aber ziemlich viel geben, jetzt im Nachhinein glaube ich, dass ich das nicht in die Lucy bekomme. Omeprazol könnte event. einfacher sein. Was denkt Ihr? Silvia, Du hattest ja auch von Omeprazol geschrieben... Meint Ihr, ich soll lieber das nehmen?

Der Doc meinte auch, ich könnte das Prednisolon auf morgens und abends aufteilen, momentan bekommt sie es (wie es ja auch sein soll) abends. Er meint, mal versuchen, ob es ihr damit besser geht. Viele Optionen haben wir ja leider nicht mehr ... :cry:
 
Nula

Nula

Registriert seit
15.07.2019
Beiträge
3.947
Gefällt mir
3.136
oh mann
es tut mir leid das es lucy nicht gut geht.

Der Doc meinte auch, ich könnte das Prednisolon auf morgens und abends aufteilen, momentan bekommt sie es (wie es ja auch sein soll) abends. Er meint, mal versuchen, ob es ihr damit besser geht. Viele Optionen haben wir ja leider nicht mehr ... :cry:
ich hab hier ja nun wirklich nicht groß ahnung, würde das aber erstmal versuchen bevor ich zu was anderem greife, denn am abend in verbindung danach frisst sie ja und du weißt wie sie es verträgt.

gute besserung an lucy
 
Trulla-la

Trulla-la

Registriert seit
09.07.2012
Beiträge
11.945
Gefällt mir
1.765
Ach menno Lucy mach kein Bockmist

Petra,
Ich bin eher für Sucrabest, weiß aber das es schwieriger sein kann es zu verabreichen. Habs nicht auf 'm Schirm - - Schlecksnacks gehen? Dann würde ich es damit probieren.
Pauli hatte die Gabe mit der Zeit toleriert. Halt über unser Medi-Ritual.

SEB = Slippery elm bark hattest du probiert?


Omep mindert halt die Produktion der Magensäure. Ich vermute daran liegt es aber nicht, sondern an Reizungen der Magenschleimhaut durch Medis o. a.

Evtl nützt es schon ihr nachts Futter zu bieten?
 
moritzchen16

moritzchen16

Registriert seit
18.03.2014
Beiträge
5.675
Gefällt mir
909
Das tut mir total leid, das es Lucy schlecht geht, gute Besserung der armen Maus. :knuddel:
 
Tina2014

Tina2014

Registriert seit
14.05.2014
Beiträge
9.936
Gefällt mir
3.749
Ach menno Lucy mach kein Bockmist

Petra,
Ich bin eher für Sucrabest, weiß aber das es schwieriger sein kann es zu verabreichen. Habs nicht auf 'm Schirm - - Schlecksnacks gehen? Dann würde ich es damit probieren.
Pauli hatte die Gabe mit der Zeit toleriert. Halt über unser Medi-Ritual.

SEB = Slippery elm bark hattest du probiert?


Omep mindert halt die Produktion der Magensäure. Ich vermute daran liegt es aber nicht, sondern an Reizungen der Magenschleimhaut durch Medis o. a.

Evtl nützt es schon ihr nachts Futter zu bieten?
Der Doc meint, dass sie ev. übersäuert ist, aber er hat erstmal Sucrabest empfohlen, wahrscheinlich auch wegen dem Magenschutz, wegen dem Cortison... Aber als ich hinterher die Menge hörte ... ::?

Lucy kann nachts futtern, sie hat ihren Automaten. Aber sie geht momentan kaum dran ...

SEB habe ich nicht versucht, da ich mir relativ sicher bin, dass das nicht friedlich in sie hineinzubekommen ist.

Dann werde ich es erstmal mit Sucrabest versuchen, habe gerade eine Lieferung mit Josera Soup bekommen, vielleicht schmeckt ihr das und ich kann es zum Medizin-Verstecken benutzen.

Drückt Ihr die Daumen?
 
moritzchen16

moritzchen16

Registriert seit
18.03.2014
Beiträge
5.675
Gefällt mir
909
Natürlich werden ganz fest die Daumen für Lucy gedrückt, das es ihr sehr bald wieder besser geht. :knuddel:
 
Flosi

Flosi

Registriert seit
26.11.2017
Beiträge
3.598
Gefällt mir
1.400
Omeprazol ist einfacher zu verabreichen. Die Kügelchen kann man abzählen und in ein leckerchen stecken. Ich kann mir gut vorstellen dass es Lucy von der übersäuerung übel ist. Ich hab noch SEB zu Hause wenn du magst schicke ich es dir.
Gute Besserung für die Maus 🍀🍀🍀
 
Thema:

Lenny und Lucy = neue Sorgenkinder

Top Unten