Lenny ist FIV-positiv

Diskutiere Lenny ist FIV-positiv im Infektionskrankheiten Forum im Bereich Katzenkrankheiten; Eigentlich schicken TÄ automatisch Blut ins Labor, wenn der Schnelltest positiv war... Bei Fivis soll firstman möglichst Streß und...
Schnullibär

Schnullibär

Registriert seit
19.12.2004
Beiträge
1.298
Gefällt mir
9
Eigentlich schicken TÄ automatisch Blut ins Labor, wenn der Schnelltest positiv war...

Bei Fivis soll
man möglichst Streß und Infektionsdruck vermeiden.
Und wenn sie einem kränkelnd vorkommen, nicht warten, sondern gleich zum TA gegen.

Auch ich habe eine Bekannte, die lange Zeit Fivis und Nicht-Fivis zusammengehalten hat.
Die negativen haben sich nie angesteckt und die positiven sind recht alt geworden.
 
Schnullibär

Schnullibär

Registriert seit
19.12.2004
Beiträge
1.298
Gefällt mir
9
Eigentlich kann sie ohne Zweittest nicht wissen, ob er falsch positiv war.
In unserem Tierheim kommt das sogar nicht so selten vor.
Und das liegt nicht an Anwendungsfehlern...
 
Heli55

Heli55

Registriert seit
21.08.2015
Beiträge
275
Gefällt mir
0
Auch ich habe viele Jahre meine ehemals wilden, positiven mit negativen
zusammen gehalten. Sie können auch alle vom selben Teller essen.
Nur beißen dürfen sie sich nie.
Bei mir hat sich keiner angesteckt, und nur einer ist wohl auch am AIDS
verstorben, aber hatte noch mehrere schöne Jahre als Positiver.
War ne tolle Zeit....:cry:,so schade, dass sie nicht mehr da sind.
LG,Heli
 
Tina2014

Tina2014

Registriert seit
14.05.2014
Beiträge
6.973
Gefällt mir
194
Ich danke Euch::knuddel, bin nun ruhiger geworden durch Eure Erfahrungen und hoffe auch noch auf ein negatives Laborergebnis.

Und Donnerstag sind wir ja wieder beim Doc, ich hoffe, dass da nichts Schlimmes herauskommt :roll:

Lenny geht es am Besten, er fühlt sich gut und muss sich keine Gedanken machen :lol:
 
Tina2014

Tina2014

Registriert seit
14.05.2014
Beiträge
6.973
Gefällt mir
194
Leider hat sich der FIV-Test bestätigt, auch im Labor: positiv :cry:


Außerdem haben wir im US Flecken auf der Leber gesehen:cry::cry::cry:
 
Zuletzt bearbeitet:
Kalimera

Kalimera

Moderator
Registriert seit
20.01.2006
Beiträge
3.408
Gefällt mir
22
Das tut mir leid :cry:
 
Pat

Pat

Registriert seit
23.06.2014
Beiträge
1.666
Gefällt mir
671
Das tut mir sehr leid, das es sich nun doch bestätigt hat. Ich bin aber sicher, das ihr das trotzdem gut meistern werdet und noch viele schöne Jahre miteinander verbringen werdet.::knuddel

Du hast dich allerdings verschrieben, du meintest sicher FIV und nicht FIP?::?

Liebe Grüße Waltraud::wgelb
 
Flora

Flora

Registriert seit
25.10.2006
Beiträge
2.180
Gefällt mir
55
Hallo liebe Tina!

Das tut mir sehr leid für euch... :| .
Jetzt können wir alle nur noch Daumen drücken und hoffen, dass Lenny trotz der Diagnose/n noch viele schöne Jahre haben wird.

Alles Gute ::knuddel
 

Bejo

Gast
Liebe Tina,

Solche Diagnose(n) will bestimmt keiner hören... es tut mir so leid. Auch ich hoffe sehr, dass euch noch eine lange und schöne gemeinsame Zeit bleibt.

Wie gehts Lenny denn aktuell und gibst du ihm die Lebermittel weiterhin?

Alles Liebe ::knuddel
 
Zuletzt bearbeitet:
Flosi

Flosi

Registriert seit
26.11.2017
Beiträge
1.857
Gefällt mir
204
Liebe Petra,

mir tut es auch leid dass es sich nun bestätigt hat :cry:

Ich bin ganz sicher dass ihr noch ganz viele schöne Jahre miteinander habt.

Fühl dich mal gedrückt ::knuddel und knuddel deine süßen ::knuddel.
 
Heli55

Heli55

Registriert seit
21.08.2015
Beiträge
275
Gefällt mir
0
Huhu,
mein "Kajal"056.jpg, er hatte so schwarz umrandete
Augen, war eine Wilder,den ich angelockt hatte,mit seinem Freund.
Beide waren FIV-positiv, aber haben mich viele Jahre noch begleitet.
Kajal war der Guru, alle anderen Katzen liebten ihn,er hat alle gepflegt,und beruhigt, wenn sie Angst hatten.
Er hatte Bluthochdruck, und war später auch blind dadurch.
Und einen Tumor im Herzen.
Er hatte noch ein schönes Leben,aber als alle seine Freunde verstorben waren, wollte er auch nicht mehr. Ich vermisse ihn sehr!
 
Tina2014

Tina2014

Registriert seit
14.05.2014
Beiträge
6.973
Gefällt mir
194
Huhu,
mein "Kajal"Den Anhang 36078 betrachten, er hatte so schwarz umrandete
Augen, war eine Wilder,den ich angelockt hatte,mit seinem Freund.
Beide waren FIV-positiv, aber haben mich viele Jahre noch begleitet.
Kajal war der Guru, alle anderen Katzen liebten ihn,er hat alle gepflegt,und beruhigt, wenn sie Angst hatten.
Er hatte Bluthochdruck, und war später auch blind dadurch.
Und einen Tumor im Herzen.
Er hatte noch ein schönes Leben,aber als alle seine Freunde verstorben waren, wollte er auch nicht mehr. Ich vermisse ihn sehr!

Upps, sorry, ich hatte Dir gar nicht geantwortet:oops:.

Der Bursche sieht ja wirklich wie eine gestandene Katerpersönlichkeit::l aus, ich kann mir vorstellen, dass er Dir sehr fehlt:cry:

Ich hoffe sehr, dass Lenny mich auch noch viele Jahre begleitet, so wie Du es von Deinen FIVis schreibst. Momentan geht es ihm jedenfalls sehr gut, und seine Zahn-OP hat er super gemeistert:lol:.
 
Tina2014

Tina2014

Registriert seit
14.05.2014
Beiträge
6.973
Gefällt mir
194
Euch allen vielen Dank für die guten Wünsche und das Daumendrücken ::knuddel::knuddel


Ich hoffe, dass es bei Lenny gaaaaaanz lange wirkt:lol:
 
vilma

vilma

Registriert seit
19.06.2006
Beiträge
17.006
Gefällt mir
37
Petra, das lese ich ja jetzt erst! Das ist ja ein Ding.


Ich gebe dir gern meine FIV-Erfahrungswerte weiter, falls jemals nötig; habe ja auch seit Jahren immer wieder FIVis im Haushalt und alle leb(t)en normal innerhalb der negativen Gruppe.


Olga ist meine FIV-Veteranin, lebt seit 2010 bei mir und ist fast immer fit gewesen bis heute! *klopfaufholz*


Wichtig ist, dass FIVis nicht lange an Orten wie Tierheimen verweilen, denn der Stress und Infektionsdruck sind das pure Gift. Leider habe ich das bei meinem Pflegi erfahren, der nach Jahren im TH zu mir in die PS kam und es leider nicht geschafft hat. Sein Körper war so zerstört, dass er nur noch einen Monat bei mir hatte, es war unendlich traurig. Sein Lebenswille war riesig, seine Baustellen zu schwer. :cry:
 
Tina2014

Tina2014

Registriert seit
14.05.2014
Beiträge
6.973
Gefällt mir
194
Hallo Lina, ich hatte mich schon gewundert, dass Du noch nichts zu Lenny geschrieben hast:wink:, ich weiß ja, dass Du viel Erfahrung auf dem Gebiet hast.

Vermutlich hat Lenny sich durch einen Kampf mit einem Eindringling angesteckt, es wird schon längere Zeit her sein::? Zum Glück ist Lucy negativ. Bei Lenny merkt man bis jetzt nichts:lol:, ich hoffe, das bleibt auch ganz lange so.

Wie alt ist Olga denn jetzt? Auch in Lennys Alter?
 
Tina2014

Tina2014

Registriert seit
14.05.2014
Beiträge
6.973
Gefällt mir
194
Leider habe ich das bei meinem Pflegi erfahren, der nach Jahren im TH zu mir in die PS kam und es leider nicht geschafft hat. Sein Körper war so zerstört, dass er nur noch einen Monat bei mir hatte, es war unendlich traurig. Sein Lebenswille war riesig, seine Baustellen zu schwer. :cry:

:cry: Ja, das hatte ich schon bei Dir gelesen, war das Jack? Ich habe nicht mehr alle Namen Deiner früheren Schätze auf dem Schirm:oops:
 
Thema:

Lenny ist FIV-positiv

Lenny ist FIV-positiv - Ähnliche Themen

  • Nach Auszug von FIV und FeLV positiven Kater...

    Nach Auszug von FIV und FeLV positiven Kater...: Hallo zusammen, ich kenne mich noch nicht allzu gut mit FIV und FeLV aus, mein Pflegekater Maxi ist ja erst vor ein paar Tagen bei mir...
  • Katze positiv auf FIV und FIP getestet

    Katze positiv auf FIV und FIP getestet: Hallo, ich bin durch Zufall auf das Forum gestoßen und hoffe, dass hier noch jemand Ideen hat, wie ich meiner Katze helfen kann. Mein Kater ist...
  • Geschwollene Lymphknoten, FIV und FeLV (Schnelltest) negativ

    Geschwollene Lymphknoten, FIV und FeLV (Schnelltest) negativ: Hallo zusammen ::w, unsere kleine Mipha macht uns ein paar Sorgen. Und zwar hat sie seit einiger Zeit deutlich geschwollene Halslymphknoten. Die...
  • FIV und FeLV tatsächlich heilbar?

    FIV und FeLV tatsächlich heilbar?: Hallo! Ich habe Kontakt zu einer Dame aus dem Tierschutz (einer Orga die Tiere aus Spanien vermittelt). Sie schrieb mir eben per Mail, dass FIV...
  • Anämie bei FIV-positiver Katze

    Anämie bei FIV-positiver Katze: Hallo an alle! Poste zum ersten mal in diesem Forum, hoffe ich poste an der richtigen Stelle! Gleich direkt zum Problem: Mein Freund hat seit...
  • Anämie bei FIV-positiver Katze - Ähnliche Themen

  • Nach Auszug von FIV und FeLV positiven Kater...

    Nach Auszug von FIV und FeLV positiven Kater...: Hallo zusammen, ich kenne mich noch nicht allzu gut mit FIV und FeLV aus, mein Pflegekater Maxi ist ja erst vor ein paar Tagen bei mir...
  • Katze positiv auf FIV und FIP getestet

    Katze positiv auf FIV und FIP getestet: Hallo, ich bin durch Zufall auf das Forum gestoßen und hoffe, dass hier noch jemand Ideen hat, wie ich meiner Katze helfen kann. Mein Kater ist...
  • Geschwollene Lymphknoten, FIV und FeLV (Schnelltest) negativ

    Geschwollene Lymphknoten, FIV und FeLV (Schnelltest) negativ: Hallo zusammen ::w, unsere kleine Mipha macht uns ein paar Sorgen. Und zwar hat sie seit einiger Zeit deutlich geschwollene Halslymphknoten. Die...
  • FIV und FeLV tatsächlich heilbar?

    FIV und FeLV tatsächlich heilbar?: Hallo! Ich habe Kontakt zu einer Dame aus dem Tierschutz (einer Orga die Tiere aus Spanien vermittelt). Sie schrieb mir eben per Mail, dass FIV...
  • Anämie bei FIV-positiver Katze

    Anämie bei FIV-positiver Katze: Hallo an alle! Poste zum ersten mal in diesem Forum, hoffe ich poste an der richtigen Stelle! Gleich direkt zum Problem: Mein Freund hat seit...
  • Schlagworte

    katzenlinks

    ,

    katzenlins

    ,

    ,
    atzenlinks
    , netzkatzen
    Top Unten