leider auch Struvit

  • Ersteller des Themas sabine.wer
  • Erstellungsdatum

sabine.wer

Registriert seit
27.11.2005
Beiträge
2.680
Gefällt mir
0
Alter
61
Ort
Gladbeck
Hallo,
meinen Bruno hat es auch erwischt, Struvit. Wir waren in Urlaub und er hat während der Zeit unser ganzes Gartenhaus vollgepinkelt, die Catsitterin meinte schon das er "markiert". Ich habe dann sofort Urin untersuchen lassen und zack, das Ergebnis hat mich dann doch geschockt.


zu Bruno: er ist der Sensibelste meiner 4 Katzen. Er liebt Trofu, Dreamies und frisst leider nur "Mist"futter wie Felix und Co (er wurde auf der Pflegestelle leider damit gefüttert). Er mag ausser Dreamies nichts, man
kann ihm also nichts unterschummeln. Er ist 5 Jahre alt und ein roter Kater. Der TA gab uns eine Paste mit, die haben wir nicht in ihn reinbekommen. Also habe ich Guardacid bestellt und die bekommt er jetzt seit gut einer Woche, morgens 2 und abends 2 (so meinte der TA). Leider geht es nur mit Gewalt und da wir einen eingezäunten und eingenetzten Garten für die Katzen haben artet das oft in Gejage aus.


das Problem ist das Futter. Trofu haben wir Glück, rührt er seitdem gar nicht mehr an, warum auch immer. Nur vernünftiges Futter kriege ich nicht in ihn rein. Ich versuche langsam löffelweise neues ins alte Futter reinzurühren, wird von keinem hier angerührt. Wenn ich gar nicht reagiert dann mal mit langen Zähnen.


der PH-Wert ist immer noch bei 7,5. Wie lange dauert es bis man was merkt? Mit diesem Mistfutter wohl nie, oder?


sollte ich lieber die Astorin Tabletten nehmen wo man nicht unbedingt Spezialfutter braucht? Das vom TA rührt er übrigens auch nicht an.


Urin kriege ich ganz leicht von ihm, er hat seitdem leider die Angewohnheit bei uns im Gewächshaus in eine Kiste zu pinkeln wo eine Plastiktüte draufliegt, so brauch ich nur mit der Spritze aufziehen. Ich messe es dann mit diesem Papier.


hat noch jemand eine Idee wie ich ihm "gutes" Futter unterjubeln könnte?
Zum Glück wildpinkelt er nur in diese Kiste rein, (noch) nicht ins Haus. Fressen tut er gut, trinken auch.


LG
Sabine
 
Flosi

Flosi

Registriert seit
26.11.2017
Beiträge
1.245
Gefällt mir
17
Ort
NRW
Hallo Sabine,

letztes Jahr ungefähr um diese Zeit bekam mein Ernie auch die Diagnose Struvit. Nach erfolgloser Behandlung mit Astorin verwende ich nur noch Guardacid. Zum Auflösen der Kristalle benötigte Ernie morgens und abends jeweils 2,5 Guardacid zermörsert unters Nassfutter gemischt. Der Ph wert war damit immer um die 6,3. Es ging ihm schnell wieder besser.

Futterumstemlung auf hochwertiges Nassfutter hat nach langem geklappt ist dennoch gescheitert da er davon Verstopfung bekommt. Er bekommt nun wieder Purina One Felix und co.

Zur Erhaltung bekommt er jetzt morgens und abends noch 2 Guardacid damit liegt der Ph Wert immer zwischen 6,5 und 6,8.

Trockenfutter gibt es nur noch als Leckerchen.
Den Ph Wert Messe ich mit Uraly U Streifen aus der Apotheke.

Meine Erfahrung kannst du hier nachlesen https://www.katzen-links.de/forum/harnwegserkrankung/struvitkristalle-blasenreizung-t170839.html
 
Zuletzt bearbeitet:

romulus

Registriert seit
09.04.2007
Beiträge
16.200
Gefällt mir
2
Hallo Sabine - ich habe meinen Kater viele Jahre wegen seinem Struvit behandelt, und zwar mit reinem Merhioninpulver, was total geschmacksneutral und leicht im gewohnten Futter unterzujubeln ist.


Kannst Du hier nachlesen und ich empfehle es zur Nachahmung!
 

sabine.wer

Registriert seit
27.11.2005
Beiträge
2.680
Gefällt mir
0
Alter
61
Ort
Gladbeck
hallo,


danke für Eure Antworten. Bruno kriegt jetzt seit ca. 11 Tagen Guardacid und der PH-Wert ist immer noch bei 8,0, da tut sich nichts. Ich habe panische Angst vor einem Harnröhrenverschluss.


@romulus: sehr interessant, habe Dir eine PN geschrieben. Ein toller Bericht und ich wäre so gar nicht abgeneigt das zu versuchen. Weniger als jetzt kann es auch nicht bringen.


LG
Sabine
 
Flosi

Flosi

Registriert seit
26.11.2017
Beiträge
1.245
Gefällt mir
17
Ort
NRW
Dass ist komisch bei Ernie hat es sofort angeschlagen.
 

sabine.wer

Registriert seit
27.11.2005
Beiträge
2.680
Gefällt mir
0
Alter
61
Ort
Gladbeck
Flosi: ich denke bei uns liegt es am Schrottfutter, aber ich kriege nichts anderes in ihn rein. Ich bin schon froh das er - seitdem er die Guardacid bekommt - gar kein Trofu mehr frisst (er hat das vorher inhaliert). Auch seltsam, oder? In diesem Fall natürlich gut.
Aber nach 11 Tagen müsste man doch etwas Besserung merken, oder? Wir geben morgens 2 und abends auch 2.


LG
Sabine
 
Flosi

Flosi

Registriert seit
26.11.2017
Beiträge
1.245
Gefällt mir
17
Ort
NRW
Bei uns gibt es auch kein hochwertiges Futter weil er es nicht verträgt. Er bekommt auch getreidehaltiges Nassfutter aber kein Trockenfutter mehr höchstens mal als Leckerchen.

Erhöhe mal auf 2,5 morgends und abends dass war auch unsere Dosierung. Mit Purina One Futter und Guardacid ist der Ph Wert bei uns gut im Griff. Wann misst du den Ph Wert? Gut wäre Morgenzrin nüchtern.
 

romulus

Registriert seit
09.04.2007
Beiträge
16.200
Gefällt mir
2
Flosi: ich denke bei uns liegt es am Schrottfutter, aber ich kriege nichts anderes in ihn rein. Ich bin schon froh das er - seitdem er die Guardacid bekommt - gar kein Trofu mehr frisst (er hat das vorher inhaliert). Auch seltsam, oder? In diesem Fall natürlich gut.
Aber nach 11 Tagen müsste man doch etwas Besserung merken, oder? Wir geben morgens 2 und abends auch 2.


LG
Sabine

Daran liegt es sicher nicht, mein Striuvitkater hat nur und ausschließlich Felixbeutel gefressen und der pH ist nach der Methioningabe sofort runter auf 6,2 - 7.
Ich verstehe das nicht, bist Du sicher, dass er die 4 Tabletten täglich auch wirklich gefressen hat?
Übrigens liegt der Durchschnittswert, den eine Struvitkatze bekommen soll, bei 1000 mg Methionin, also bräuchte er 5 Tabl. Guardacid.Trotzdem seltsam....
 
Flosi

Flosi

Registriert seit
26.11.2017
Beiträge
1.245
Gefällt mir
17
Ort
NRW
Der Meinung bin ich auch deshalb hatte ich auch vorgeschlagen auf 2,5 morgens und abends zu erhöhen.

Ich gebe in der Erhaltungsdosis 4 Tabletten.
 

romulus

Registriert seit
09.04.2007
Beiträge
16.200
Gefällt mir
2
Sabine, hast Du die Teststreifen von Uralyt U oder welche sonst?
Vll. sind die nicht so genau - ich kann mir wirklich nicht vorstellen, dass der pH immer noch so hoch liegen soll!
 

sabine.wer

Registriert seit
27.11.2005
Beiträge
2.680
Gefällt mir
0
Alter
61
Ort
Gladbeck
hallo,
ja, ich bin sicher das er die Tabletten gefressen hat. Da achtet mein Mann penibel drauf, guckt immer nochmal ins Mäulchen und behält ihn danach noch 5 Minuten auf dem Arm und krault ihn.


Ich habe auch die Teststreifen von Uralyt U und sobald ich die in den Urin stecke färben die sich dunkelblau, also Stufe 8,0. Höher geht bei denen ja gar nicht mehr, also die Farbtabelle die dabei ist.


ich verstehe es auch nicht, aber es bleibt so. Und er wird ja nicht nach einer halben Stunde losgehen und die Tabletten wieder auskotzen.


ich habe jetzt das L-Methionin bestellt und das wird am Dienstag wohl ankommen und dann probiere ich das. Schlechter als jetzt kann es ja kaum werden.


LG
Sabine
 

romulus

Registriert seit
09.04.2007
Beiträge
16.200
Gefällt mir
2
Du weißt aber hoffentlich schon, dass der pH des Harns sich nach dem Essen für ein paar Stunden in den alkalischen Bereich verschiebt, ja?
Das ist eine normale Reaktion des Körpers durch die Ausschüttung von Magensäure bei der Nahrungsaufnahme, also sollte man den pH nüchtern oder etwa 3-4 Stunden nach dem fressen messen.


Hier steht auch einiges Wissenswertes über Struvit.



Ist schon ein wenig kompliziert, das Ganze....
 
Zuletzt bearbeitet:
Flosi

Flosi

Registriert seit
26.11.2017
Beiträge
1.245
Gefällt mir
17
Ort
NRW
Deshalb hatte ich auch mal gefragt wann sie den PH Wert misst. Nüchtern wäre wichtig.

Ansonsten bin ich der Meinung dass L-Methionin oder Guardacid genau gleich wirken 1000 mg Methionin bleiben auch 1000 mg.
 

romulus

Registriert seit
09.04.2007
Beiträge
16.200
Gefällt mir
2
Deshalb hatte ich auch mal gefragt wann sie den PH Wert misst. Nüchtern wäre wichtig.

Ansonsten bin ich der Meinung dass L-Methionin oder Guardacid genau gleich wirken 1000 mg Methionin bleiben auch 1000 mg.

Da hast Du vollkommen Recht und das habe ich ja auch so geschrieben - der Unterschied liegt nur in der Menge des Pulvers (abhängig vom Herstellungsverfahren), aber die Wirkstoffmenge ist die gleiche!
 
Flosi

Flosi

Registriert seit
26.11.2017
Beiträge
1.245
Gefällt mir
17
Ort
NRW
Eigentlich kann es nur am Zeitpunkt der Messung liegen dass der PH Wert so hoch ist. Wenn ich nach dem Futter Messe haben wir auch schon mal 7,2 aber 8 in keinem Fall.

Aber ich denke auch dass 800 mg Methionin (4 Guardacid) zu wenig sind zum senken und auflösen.

Also bei uns waren es immer 5 Tabletten 1000 mg Methionin aufgeteilt auf morgens und abends je 2,5.
 
Zuletzt bearbeitet:

romulus

Registriert seit
09.04.2007
Beiträge
16.200
Gefällt mir
2
Ja, da stimme ich Dir in allen Punkten zu!
 

sabine.wer

Registriert seit
27.11.2005
Beiträge
2.680
Gefällt mir
0
Alter
61
Ort
Gladbeck
hallo,
ist halt schwierig bei uns. Ich kann nur dann messen wenn er hinten in das Körbchen pullert. Und meine Katzen sind nie nüchtern, sie haben immer Futter dastehen, keine festen Fütterungszeiten.
Aber wie Ihr schon sagt, jeden Tag 8,0 ist doch auch komisch. Ich messe einige Male am Tag. Im Katzenklo habe ich keine Chance zu messen.
Ich muss auch noch arbeiten und kann nicht den ganzen Tag hinter den Katzen herrennen mit einer Suppenkelle in der Hand.


hinzu kommt das meine Katzen meistens draussen im Gartenhaus pullern (dort stehen 2 Katzenklo's). Ach Mensch, wie macht Ihr das nur alle mit dem Urin direkt vom Kater auffangen. Sobald ich mit der Kelle ankomme ist er weg und pinkelt ins Beet.


wundern würd es mich aber nicht wenn ich mal wieder so einen Sonderfall hier hätte. Hab ich bei meiner Kleinen auch gehabt, kam hier natürlich als Notfall mit Giardien an. Wir haben bestimmt 2 Monate mit den üblichen Tabletten probiert, half nichts. Erst durch einen Tipp hier aus dem Forum habe ich ihr dann Spartrix gegeben was eigentlich für Tauben ist. Waren zwar an 3 Tagen viele Tabletten (6 am Tag, pro Pfund eine), aber nach dem 7. Tag waren die Dinger weg und kamen nie wieder.


selbst wenn Methionin Methionin ist, bei den Kapseln brauch ich nur 2 am Tag geben und werde versuchen es ins Futter zu mischen. Bei Guardacid muss ich 2,5 Tabletten geben und das ist wirklich viel Pulver wenn ich sie mörser und das frisst er auf gar keinen Fall.


ich werde Euch weiterberichten, probiere es auf jeden Fall damit. Und vielleicht hab ich ja auch Glück und erwische morgens mal Urin, muss ich halt vor dem Fressen mit ihm in den Garten gehen.


LG
Sabine
 

romulus

Registriert seit
09.04.2007
Beiträge
16.200
Gefällt mir
2
Ja Sabine, den Harn auffangen zum messen ist wirklich eine Herausforderung.
Mein Struvitkater ist - in diesem Falle ausnahmsweise mal zum Glück - ein Stehpinkler und außerdem Teilzeitfreigänger. Der stellt sich - meist direkt nach der Morgenfütterung - vor eine Pflanze im Garten und pullert in hohem Strahl dagegen. Entweder halte ich den Teststreifen direkt in den Strahl oder, wenn ich zu langsam bin, in einen Tropfen an der Pflanze, so geht das prima.


Wenn Du beispielsweise nach dem Pinkeln einen einsamen Tropfen am Rand des Kaklo´s findest, kannst Du den Teststreifen da reinhalten, ansonsten wüsste ich auch nicht so recht, wie man das am besten macht.


Bei uns steht auch immer Futter bereit, aber über Nacht sind die Schalen leer gefressen und morgens sollte der Magen eigentlich leer sein, davon gehe ich zumindest aus. Innerhalb von wenigen Minuten nach der Morgenfütterung geht er raus zum pínkeln und dann messe ich, das ist ein realistischer Wert.
Ich denke, mehrfaches Messen am Tag nützt nicht viel, weil die postprandialen Werte (also die Werte nach der Fütterung) immer zu hoch sein werden. Versuch einfach, bei der morgendlichen Messung zu bleiben, da kann man die Werte auch gut vergleichen.
 
Flosi

Flosi

Registriert seit
26.11.2017
Beiträge
1.245
Gefällt mir
17
Ort
NRW
Ich kann dir auch nur raten bei der morgendlichen Messung zu bleiben. So mache ich es auch. Sobald er Futter hat geht er erst mal pullern.
 

sabine.wer

Registriert seit
27.11.2005
Beiträge
2.680
Gefällt mir
0
Alter
61
Ort
Gladbeck
hallo,


hier hat sich nichts verändert, die Kapseln habe ich immer noch nicht, liegt vielleicht am Feiertag hier. Geben seit gestern 2,5 Guardacid morgens und auch abends. 2 Tage hat er gar nicht in sein Kistchen gepullert, deshalb konnte ich gar nicht messen. Heute Mittag waren es wieder 8,0. Im Klo selber habe ich gar keine chance, er setzt sich fast direkt ins Streu rein, da passt nichtmal ein Blatt zwischen.

Mensch ist das alles schwer. Dafür ist er aber seit 2 Tagen richtig gut drauf, er spielt wieder, ist neugierig und nimmt wieder am Leben im Haus teil. Davor war er echt schlürig und hat viel geschlafen. Er frisst auch sehr gut und rührt komischerweise immer noch kein Trofu mehr an.


ich hoffe morgen kommen dann mal die Tabletten und mal sehen was die Guardacid so machen bis morgen früh.


ich muss mich auch erstmal richtig mit dem Thema befassen, habe da keinerlei Ahnung von gehabt. Mit Abszessen kenne ich mich super aus, aber das ist auch schon alles.



LG
Sabine
 

Ähnliche Themen


Stichworte

katzen-links

,

katzenlinks

,

katzenlionks

Seitenanfang Unten