leichtes Zittern

Diskutiere leichtes Zittern im Krankheiten-Innere Forum im Bereich Katzenkrankheiten; Hallo an alle Katzenfreunde, ich habe seit 10 Tagen einen kleinen Kater, 13 Wochen alt. Ich habe zwar 2 erwachsene Katzen, kenne mich aber mit...

VICHNA

Gast
Hallo an alle Katzenfreunde,
ich habe seit 10 Tagen einen kleinen Kater, 13 Wochen alt. Ich habe zwar 2 erwachsene Katzen, kenne mich aber mit Katzenbabies nicht aus.
Ich glaube ich bin auch ziemlich übervorsichtig. Ich habe vor einiger Zeit meinen Kater an einem Gehirntumor verloren
und seit dem bin ich ziemlich schnell besorgt.
Also, mein "Neuer", Vitello, hat sich bisher gut eingelebt.
Als er heute morgen mal wieder auf meinem Arm geträumt hat, hat er ziemlich schnell geatmet. Ich meine, dass er schneller atmet, als große Katzen ist logisch, aber er hat eine Weile dazu ein bißchen gezittert. Er war allerdings ganz entspannt und hat tief geschlummert. Nach einiger Zeit hat er auch wieder aufgehört. Seine Augen sind klar, wenn er mal nicht schläft, ist seine Nase feucht, kein Ausfluss, keine anderen Zeichen. Die Nickhaut ist fast nie zu sehen, nur kurz, wenn er die Augen öffnet, nach dem Schlafen, bis er sie richtig offen hat. Er frißt, geht auf die Toilette und verhält sich normal.
Trotzdem Grund zur Sorge?
Ich würde mich sehr über Antworten freun. Danke im voraus und liebe Grüße, Sophia :roll:
 
19.01.2003
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: leichtes Zittern . Dort wird jeder fündig!

Struppi

Registriert seit
18.03.2002
Beiträge
2.122
Gefällt mir
0
Hallo!

Ich denke du musst dir keine Sorgen machen. Wir Menschen machen ja auch allerhand DInge im Schlaf. Die einen reden, die anderen jammern usw.
Solange sonst alles ok ist, würde ich mir keine weiteren Sorgen machen.

Ich habe das bei meiner Katze auch mal beobachtet, ist also sicher nichts schlimmes.

LG Alex
 

Lilly

Registriert seit
28.12.2002
Beiträge
1.782
Gefällt mir
0
...
 

Monella

Registriert seit
13.09.2002
Beiträge
3.305
Gefällt mir
0
Kuckuck,

ich denke, Du brauchst Dir keine Sorgen zu machen. Meine Beiden zittern und zucken auch manchmal im Schlaf. Genio maunzt manchmal sogar.
Irgenwo im Forum stand auch mal, das Zittern und Zucken im Schlaf nicht weiter schlimm ist, sondern vorkommt, wenn die Katzen träumen.

Falls Du Dir immer noch Gedanken machst, dann frage einfach mal beim nächsten TA-Besuch nach.

Liebe Grüße
Monella
 

Anonymous

Gast
Hallo Sophia,
unsere Inka hat Mäuse im Traum gejagt und angeknurrt :lol:
Folgende Infos habe ich dazu noch gefunden:
Etwa 16 Stunden am Tag verbringt das vierbeinige Energiebündel mit Schlafen. Im Schlaf zuckt das Kätzchen mit Pfoten, Schwanz und Ohren. Manchmal gibt es dabei auch leise Geräusche von sich. In diesem Zustand befindet es sich wahrscheinlich in einer Traumphase und sollte dann vollkommen ungestört sein. Auf gutgemeinte Streichler reagiert es zwar nicht aggressiv, aber vielleicht erschrocken und fühlt sich in seiner Ruhe gestört.
unter:
http://www.hundekatze.de/katzen/allesfuerdiekatz/katzensprache.html

und:
Katzen lieben Ruhe und Entspannung. Katzen halte über den ganzen Tag verteilt immer wieder wenige Minuten kurze "Schläfchen", doch insgesamt kommen sie damit täglich auf etwa 16 Stunden Schlaf. Von allen Säugetieren schläft die Katze am meisten, die Ursache ist jedoch nicht bekannt. Sie ist auch besonders gut darin -egal wo- den wärmsten und geschütztesten Platz zum schlafen aufzuspüren. Im Schlaf -sogar im Tiefschlaf (!)- arbeitet das Gehirn weiter und nimmt Reize auf, um so früh wie möglich Gefahr zu erkennen. Wenn Gefahr droht, weckt das Nervensystem augenblicklich die Muskeln der Katze. Wie beim Menschen auch gibt es bei der Katze Tiefschlaf- (30%) und Leichtschlafperioden (70%). Während der Tiefschlafphasen kann die Katze sogar träumen. Ob die Katze träumt erkennt man an zuckenden Ohren und Schnurrhaaren und sich bewegenden Pfoten und Krallen. Manchmal gibt sie dabei auch Geräusche von sich
unter:
http://www.pelznasen.com/verhalten.htm

Also ich denke auch nicht, daß Du Dir Sorgen machen mußt.

VG
Marion
 

Anonymous

Gast
Vielen Dank für Eure Antworten

Hallo,
vielen Dank!
Da heute über Tag das Zittern immer wieder kam und schließlich auch als er wach war, bin ich heute Abend zum Tierarzt gefahren. Ich hatte Fieber gemessen und er hatte 40.3
Die Ärztin hat gesagt, dass es wahrscheinlich eine Infektion ist. Er hat 2 Spritzen bekommen. Es hat angeschlagen. Er ist etwas vitaler, seit einer Stunde und morgen gehe ich nochmal zur Kontrolle. Drückt mir die Daumen, dass er wieder gesund wird.
Liebe Grüße, Sophia
 

Anonymous

Gast
Ui Sophia doch nichts Harmloses, sorry.

Aber Du hast super reagiert, jetzt hoffen wir mal, daß das Baby schnell wieder gesund wird.

Alles Liebe,
Marion
 

Lilly

Registriert seit
28.12.2002
Beiträge
1.782
Gefällt mir
0
...
 

Monella

Registriert seit
13.09.2002
Beiträge
3.305
Gefällt mir
0
Liebe Sophia,

ach je, nun war es doch eine Infektion . . . :?
Wir halten die Daumen und wünschen Gute Besserung.

Liebe Grüße
Monella
 

Struppi

Registriert seit
18.03.2002
Beiträge
2.122
Gefällt mir
0
Au weia, da bin ich ja schön ins Näpfchen getreten. Aber zum Glück hat ja jeder noch seine Instinkte und kennt seine Tiere.

Jedenfalls hab ich es für harmlose Träumereien gehalten.
Tut mir leid.

Gute Besserung und wir warten alle auf pos. Nachrichten.

LG Alex
 

Muffin

Registriert seit
11.07.2002
Beiträge
695
Gefällt mir
0
Re: Vielen Dank für Eure Antworten

Drückt mir die Daumen, dass er wieder gesund wird.
na logo, wird hier mitgedrückt.
nimm es den anderen nicht krumm, dass sie dich beruhigen wollten und auf träumen geschlossen haben. ich hätte genauso darauf getippt.

das zeigt mal wieder dass wir echt nur ratschläge erteilen können, niemals einen TA ersetzen. (das wollen wir ja auch nicht)
Aber zum Glück hat ja jeder noch seine Instinkte und kennt seine Tiere.
und du hast auch richtig gehandelt.

gibst du uns bescheid, wie es weitergeht, mit deinem süssen?
 

Anonymous

Gast
Alles wieder gut...

Hallo Ihr Lieben,
vielen Dank für all Eure Anteilnahme.
Zum Glück ist Vitello seit gestern wieder richtig fit. Der TA meinte, es wäre wahrscheinlich das "typische" 3-Tage-Fieber gewesen, was wohl kleine Kinder und kleine Hunde, sowie kleine Katzen bekommen können. Er bekommt noch bis Samstag Antibiotikum und dann wäre auch wirklich alles überstanden. Ich bin wirklich überglücklich, dass es nicht mehr war, weil meine Nerven noch ziemlich blank liegen, denn der Kampf um meinen verstorbenen Kater habe ich immer noch nicht so ganz verarbeitet.
Vitello ist auch erst 2 Wochen bei uns.
Er springt aber ja jetzt wieder munter durch unsere Wohnung.
Das hier niemand Fernprognosen stellen kann und den Tierarzt erstezen kann, ist mir natürlich vollkommen bewußt. Da ich aber sehr übervorsichtig bin und mich eben mit Kitten noch nicht so gut auskenne und ja auch die Anzeichen zu der Zeit, wo ich hier geschrieben habe noch überhaupt nicht deutlich waren, habe ich vermutet, dass ich mich einfach mal wieder verrückt mache.
Vielen Dank nochmal für alles und bis bald, Sophia :P
 

VICHNA

Gast
Warum auch immer, sind hier 2 Einträge von mir als Gast?!
Da hab ich wohl etwas falsch gemacht. Auf jeden Fall, bin ich, Sophia, Vichna, also liebe Grüße! :roll:
 

Netti

Gast
Tja, ich wäre auch von träumen ausgegangen, aber manchmal sind instinke besser als gute ratschläge von uns?
 

Monella

Registriert seit
13.09.2002
Beiträge
3.305
Gefällt mir
0
Liebe Sophia,

das sind ja gute Nachrichten . . ich freue mich für Euch.
Dann drücke Deinen Vitello mal von uns und trotzdem noch Gute Besserung.

Liebe Grüße
Monella
 
Thema:

leichtes Zittern

leichtes Zittern - Ähnliche Themen

  • Husten, ekliger Geruch, leichtes Fieber.....

    Husten, ekliger Geruch, leichtes Fieber.....: Hallo, es geht um den Kater meiner Tochter: Timmy, 8 Monate alt, Bauernhofkater. Er gehörte eigentlich einem Nachbarn, aber Timmy meinte, er...
  • leichte Blutung ?

    leichte Blutung ?: hallo, ich weiß nicht ob das das richtige thema für hier ist, da ich nicht genau weiß was meine Süße hat... also sie hatte vor über nen Jahre...
  • leicht tränendes auge

    leicht tränendes auge: hallöchen::w ach mensch,das nimmt ja kein ende meht,dass ich mit meinen zwei süßen ständig zum ta dackeln muss::? ich wollt euch mal was...
  • Leicht frustrierend: Ergebnisse von Smillas Bluttest

    Leicht frustrierend: Ergebnisse von Smillas Bluttest: Hallo, bin momentan leicht angefressen :( . Gestern kamen die Ergebnisse von Smillas Blutwerten. Ich habe sie im Zusammenhang mit ihrem Hinken...
  • Anämie-zu leicht-zufüttern (mit Kittenaufbaumilch?)

    Anämie-zu leicht-zufüttern (mit Kittenaufbaumilch?): Hallo :-) unser Kater ist zu leicht und hat Anämie und ich wollte fragen ob jemand "futter-tips" Homöopathisch- oder Bachblütentips hat um ihn...
  • Ähnliche Themen
  • Husten, ekliger Geruch, leichtes Fieber.....

    Husten, ekliger Geruch, leichtes Fieber.....: Hallo, es geht um den Kater meiner Tochter: Timmy, 8 Monate alt, Bauernhofkater. Er gehörte eigentlich einem Nachbarn, aber Timmy meinte, er...
  • leichte Blutung ?

    leichte Blutung ?: hallo, ich weiß nicht ob das das richtige thema für hier ist, da ich nicht genau weiß was meine Süße hat... also sie hatte vor über nen Jahre...
  • leicht tränendes auge

    leicht tränendes auge: hallöchen::w ach mensch,das nimmt ja kein ende meht,dass ich mit meinen zwei süßen ständig zum ta dackeln muss::? ich wollt euch mal was...
  • Leicht frustrierend: Ergebnisse von Smillas Bluttest

    Leicht frustrierend: Ergebnisse von Smillas Bluttest: Hallo, bin momentan leicht angefressen :( . Gestern kamen die Ergebnisse von Smillas Blutwerten. Ich habe sie im Zusammenhang mit ihrem Hinken...
  • Anämie-zu leicht-zufüttern (mit Kittenaufbaumilch?)

    Anämie-zu leicht-zufüttern (mit Kittenaufbaumilch?): Hallo :-) unser Kater ist zu leicht und hat Anämie und ich wollte fragen ob jemand "futter-tips" Homöopathisch- oder Bachblütentips hat um ihn...
  • Schlagworte

    leichtes zittern bei meinen kätzchen

    Top Unten