Kurzes Resumee bezüglich Struvitchen Tarzan

Diskutiere Kurzes Resumee bezüglich Struvitchen Tarzan im Harnwegserkrankung Forum im Bereich Katzenkrankheiten; Der Anlass ist nicht ganz so schön, da mir Tarzan vehement vor die Tür gepinkelt hat. So war ich heute mit Tarzan samt Urinprobe bei der TÄ. Sie...

engelsstaub

Registriert seit
09.05.2003
Beiträge
6.268
Gefällt mir
1
Der Anlass ist nicht ganz so schön, da mir Tarzan vehement vor die Tür gepinkelt hat. So war ich heute mit Tarzan samt Urinprobe bei der TÄ.
Sie war vollkommen verdattert: Zwar waren Bakterien im Urin und Eiweiß
erhöht, doch der pH-Wert war/ist top! ::j

Sie schaute, wann er die letzte Blasenentzündung hatte und das war im März letzten Jahres. Wahnsinn. Er hatte ja laufend Entzündungen mit Struvitsteinen.
Problem bei ihm: Totaler Trockenfutterjunky. Mit sehr viel Geduld sowie Beharrlichkeit frisst Tarzan abends 1 Portion Nassfutter mit Wasser. Das war sonst undenkbar. Er ist auch völlig wild auf rohes Fleisch...auch vorher völlig undenkbar.
Es hat sich also wirklich gelohnt und ich gebe nicht auf ihn sanft weiterhin umzustellen. Auch wenn es noch 1 Jahr dauern soll.
Das hat mich dermaßen gefreut, dass ich davon berichten wollte.

Astorin-FLUTD-Aid bekommt er 1 mal täglich. Da es bei ihm sehr gut hilft, bleibe ich dabei.
 
10.01.2008
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Kurzes Resumee bezüglich Struvitchen Tarzan . Dort wird jeder fündig!
Joyce&Luna

Joyce&Luna

Registriert seit
20.07.2005
Beiträge
10.749
Gefällt mir
2
Das hört sich doch Klasse an ::w ::w

Schön das deine Mühe jetzt belohnt wird :D

Du muss mir verraten, wie du ein TroFu Junky umgestellt hast. Ich bekomme nichts nasses in Joyce rein :roll:

Anke
 

silbertabby

Registriert seit
16.04.2003
Beiträge
10.996
Gefällt mir
1
Liebe Wibke,

das ist ja wunderbar! Ich freue mich riesig mit dir. ::j Im Moment läuft es mit Nassfutter bei uns auch recht gut. Ganz ohne Trockenfutter geht es nicht, aber ich bin trotzdem ganz zufrieden.
 

engelsstaub

Registriert seit
09.05.2003
Beiträge
6.268
Gefällt mir
1
Hallo Anke,

das war sehr zääääh und schleichend. :roll: Vor Nassfutter und Fleisch ist er teilweise sogar weggelaufen.
Ich habe ihm immer und immer wieder verschiedene Sorten Nassfutter unter die Nase gehalten (auf dem Finger). Wollte er nicht, habe ich es auch gelassen. Irgendwann (ich kann nicht mehr sagen wie lange ich das gemacht habe) leckte er dann doch mal und nahm das Wenige vom Finger.

So wurde es zu einem Ritual von ihm. Wenn ich in der Küche Nassfutter für Josie und jetzt auch Bruno in die Näpfe gegeben hatte, bekam er den Finger. :lol:
Leckte er von Stückchen in Soße nur die Soße; war das auch schon toll.

Den Durchbruch gabs dann mit Feline Porta 21. Davon zuerst 1 TL. Das wurde dann ausgeweitet und tröpfchenweise mit Wasser angereichert.
Fleisch gabs nur Fitzelchen. Er wusste lange wirklich nicht, wie er das kauen sollte. 8O Also Fitzelchen auf dem Finger und angeboten.

Mittlerweile frisst er kleine Stücke und haut auch gut rein. Er kommt auch immer, wenn meine Mutter (tagsüber ist er ja unten) kocht und wartet, ob er was bekommt. Das wird mit Schnurren gefressen.

Durchbruch beim NaFu: Zur Abendportion rasen Josie und Bruno in die Küche und freuen sich alle Pfötchen ab. ::bg Tarzan beobachtete das und ich habe ihm einfach immer einen Klecks hingestellt. Mal hat er es gefressen, mal nicht. Jetzt hüpft er mit in die Küche und verlangt als Erster seine Portion. Ich habe die Portion auch langsam aufgestockt.

Alles ohne Zwang und Erwartungshaltung. Wurde es nicht gefressen, war es auch nicht schlimm. Fraß er, habe ich kräftig gelobt.
Ich habe nachts auch einen Napf NaFu am Bett stehen. Da fressen alle total gerne. Warum auch immer. Da kann ich auch ungeliebte Sorten einfüllen. Alle drei fressen es.

Aber wie gesagt: mikroskopisch kleine Schritte waren das.
 

engelsstaub

Registriert seit
09.05.2003
Beiträge
6.268
Gefällt mir
1
Liebe Uschi,

das freut mich riesig, dass es bei euch auch "Formen annimmt". :wink:
Tarzan frisst auch immer noch Trockenfutter. Anteilig auch mehr als NaFu und Fleisch. Ich akzeptiere das aber und sehe ja, dass er von sich aus langsam auf den Geschmack kommt.
 

deichbiene

Registriert seit
17.08.2007
Beiträge
1.179
Gefällt mir
0
Das ist eine tolle Nachricht und ich freue mich sehr mit Dir!!

Da hast Du aber wirklich Geduld bewiesen und wie schön,dass es sich gelohnt hat!!
 

Zugvogel

Gesperrt
Registriert seit
16.02.2006
Beiträge
13.480
Gefällt mir
4


zum Erfolg der kleinen Schritte!

Zugvogel
 

engelsstaub

Registriert seit
09.05.2003
Beiträge
6.268
Gefällt mir
1
Dank dir, liebe Eva!!!!

Das ist total süß. :-) :-)
 
Lynxlover

Lynxlover

Registriert seit
17.05.2007
Beiträge
533
Gefällt mir
0
Oh, das sind so die Dinger wo man sich freut wie ein kleines Kind, nicht? :lol:


Ich bin bei Laxi auch immer froh, wenn der Test-Streifen "grünes Licht" gibt.

Super, daß es bei euch - wenn auch Schritt für Schritt - mit der langsamen Umstellung geklappt hat.

Ich kann das ja sowas von nachvollziehen *seufz*...

Liebe Grüße

Tinna
 
Joyce&Luna

Joyce&Luna

Registriert seit
20.07.2005
Beiträge
10.749
Gefällt mir
2
Na, Fleisch frisst ja meine auch wenn es nur Pute ist.

Aber ich will deine Freude hier in diesem Thread nicht mit dieses Thema verunstalten. Ich freu mich ehrlich für dich und Tarzan und ich drücke dir alle Daumen, dass es lange so bleibt ::w

Anke
 

engelsstaub

Registriert seit
09.05.2003
Beiträge
6.268
Gefällt mir
1
@Tinna: Absolut!!! Ich habe das noch als ganz furchtbar in Erinnerung mit Tarzans Blasendilemma.
Hoffentlich bleibt er so stabil.

@Anke: Quark. :wink: Damit zerschredderst du nicht den Thread und ich kann mich doch trotzdem freuen. ::w
 

cockatiel

Registriert seit
01.08.2004
Beiträge
1.494
Gefällt mir
1
Oh Wibke!

Ich freue mich so, dass es meinem Patenkater so gut geht. Das sind super Ergebnisse!
Tina war ja zum Glück nur kurzzeitig Astorin-Junkie...
Einfach klasse, dass der Spüße die Tabletten nimmt und sich umstellen lässt. Es dauert zwar, aber das ist normal. Ich freu mich so......

Knuddels an euch alle!!!!!!
 

engelsstaub

Registriert seit
09.05.2003
Beiträge
6.268
Gefällt mir
1
Drück euch mal lieb, Angelika!

Ich hoffe, dass es dir und Tina wieder gut geht?!
 

Biggy

Registriert seit
27.11.2007
Beiträge
280
Gefällt mir
0
Auch von mir alles Liebe und Gute für Tarzan.

Habe ja selber so einen Problemkater und bin mit der Futterumstellung noch nicht hunderprozentig zufrieden.

Aber das hört sich ja sehr positiv an bei Dir und ich drücke auch weiterhin die Daumen!!!
 

Zugvogel

Gesperrt
Registriert seit
16.02.2006
Beiträge
13.480
Gefällt mir
4
Ich freu mich mit und über jedes Struvitchen, das aufm besten Weg ist, dieses Leiden in den Griff zu bekommen.

Weiter so!

Zugvogel
 

engelsstaub

Registriert seit
09.05.2003
Beiträge
6.268
Gefällt mir
1
100%-tig zufrieden bin ich auch nicht (er frisst noch immer zu viel TroFu), aber wir sind auf einem guten Weg. :wink: Morgen gehts zur Kontrolle. Ich bin gespannt.
 
Lynxlover

Lynxlover

Registriert seit
17.05.2007
Beiträge
533
Gefällt mir
0
Dann werd ich doch glatt mal Däumchen drücken... :wink:

...wenn´s nicht hilft, so hat´s wenigstens nicht geschadet...

Liebe Grüße

Tinna *aus der TroFu-freien Zone*gg*
 
Thema:

Kurzes Resumee bezüglich Struvitchen Tarzan

Kurzes Resumee bezüglich Struvitchen Tarzan - Ähnliche Themen

  • Odins Blutwerte in Bezug auf die Nieren (und Immunsystem)

    Odins Blutwerte in Bezug auf die Nieren (und Immunsystem): Heute habe ich die Ergebnisse von Odins grossem Blutbild bekommen. Hier erstmal die Werte ohne Kommentar (die fettgeschriebenen werte liegen...
  • Ähnliche Themen
  • Odins Blutwerte in Bezug auf die Nieren (und Immunsystem)

    Odins Blutwerte in Bezug auf die Nieren (und Immunsystem): Heute habe ich die Ergebnisse von Odins grossem Blutbild bekommen. Hier erstmal die Werte ohne Kommentar (die fettgeschriebenen werte liegen...
  • Top Unten