Kratzbaum umgekippt

Diskutiere Kratzbaum umgekippt im Kratzbaum Forum im Bereich Katzengerechte Wohnung; hallo ihr lieben... unser deckenhoher kratzbaum ist vorhin umgekippt und ich wollte nur mal fragen, ob euch das auch schon mal passiert ist...

pennylanekiel

Registriert seit
19.05.2006
Beiträge
287
Gefällt mir
0
hallo ihr lieben...
unser deckenhoher kratzbaum ist vorhin umgekippt und ich wollte nur mal fragen, ob euch das auch schon mal passiert ist???? ich war echt schockiert!! zum glück ist travis nichts passiert!!
es ist so, dass unsere decke ziemlich hoch ist und so der deckenspanner ein sehr langes stück von der schraube
sehen lässt. dadurch war der baum schon immer etwas instabil, aber er kippt nie oder so. drinnen im platikgewinde hatte sich auch etwas gelöst, wodurch der baum noch mehr wackelte. wir wollten ihn erst ganz abbauen, hatten ihn dann aber eigentlich soweit fixiert, dass er wieder recht fest stand!!! und nun kippte er einfach um!!! ich dachte immer, solche bäume sind sicher und meiner war tüf geprüft! leider finde ich den beleg nicht mehr (hatte ihn über ebay erstanden)...sonst hätte ich mich da auch schon längst mal gemeldet!!!
ich will jetzt für das letze stück bis zur decke einen neuen längeren sisalstamm mit gewinde drin bestellen. so dass die stange höchstens noch ein kleines stück rausguckt. dann müsste er ja um einiges fester stehen, oder?
ich habe schon ne email an einen shop geschrieben, die sowas verkaufen. ich hoffe nur, das gewinde passt. wisst ihr,ob kartazbäume da ne einheitsgröße für sowas haben???
viele grüße!
marina
 
06.09.2006
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Kratzbaum umgekippt . Dort wird jeder fündig!

Schnuffel

Registriert seit
06.08.2006
Beiträge
53
Gefällt mir
0
hallo ::w

oh weia, das hört sich ja gar nicht gut an! zum glück ist deinem fellpopo nix passiert :?

leider kenne ich mich da zu wenig aus, aber soweit ich das weiß, sind die bäume nur auf schadstoffe tüv geprüft, oder täusch ich mich da ::?

hast du ne möglichkeit den kb an der wand fest zu machen??? ich denke, dass wäre die beste lösung um ein nochmaliges kippen zu vermeiden.

lg
 

karen

Registriert seit
29.08.2006
Beiträge
47
Gefällt mir
0
Puhh... Was für ein Schreck! Ist mir GsD noch nicht passiert.

Ich habe mal zu diesem Thema im Zoogeschäft nen Tip aufgeschnappt. Vielleicht könntest du außerdem zwischen Decke und der Platte am Ende der Feststellschraube ein Stück grobes Schmirgelpapier einklemmen. Dann richtig fest anschrauben.

Gruß Karen
 

Tommy2002

Registriert seit
06.03.2006
Beiträge
3.154
Gefällt mir
0
Also, was das mit den Größen der Gewindestangen etc angeht, kann ich Dir leider auch nicht weiterhelfen.

Aber mir ist so n Teil auch schon umgekippt. Der obere Teil ist einfach gekippt und die Gewindestange aus dem Holz rausgebrochen. Tom hat es damals auf die Pfote gekriegt und sie sich auf die Art regelrecht skalpiert. Das Fell war komplett weg, aber Gott sei Dank war die Haut darunter noch intakt.
Mit angeschwollener Pfote hab ich ihn dann zum TA gebracht. Gebrochen war GsD nichts, aber so n Deckenspanner - so schön sie auch zum Toben sind - kommt mir nicht mehr ins Haus und schon gar nicht ungesichert. Die Restbestände des KB (siehe unten) sind jetzt mit Megawinkeln an der Wand gesichert.



Wo Emma da gerade drauf liegt, ging die weitere Sisalstange nach oben. Dort war dann der Bruch. Ich hab mich megaerschreckt - Tom ebenfalls (den musste ich hinter der Couch rausholen, das hat er bis dahin und seitdem nie gemacht).

Schön, dass Travis dabei nichts passiert ist. Also, wie gesagt, bei mir nur noch mit Winkeln gesichert.
 
aLuckyGuy

aLuckyGuy

Registriert seit
10.02.2006
Beiträge
1.480
Gefällt mir
0
Hm... solche negativen Erfahrungen kann man hier ja leider immer wieder mal lesen. TÜV-Prüfungen hin oder her, so wie ich die Sache sehe liegt es einfach an der Konstruktion selbst das so etwas passiert. Ein Kratzbaum von 2,50 m Höhe der auf gerade mal einen halben Quadratmeter Bodenplatte steht und eigentlich ja nur eingeklemmt ist und nicht befestigt wird, kann auf Dauer und bei extremer Beanspruchung eigentlich gar nicht halten.
Ich würde den Kratzbaum entweder an einer Ecke oder Wand stellen wo man ihn mit zusätzlichen Winkeln befestigen kann. So haben wir es bei unseren Kratzbaum im Wohnzimmer gemacht. Oder nachträglich so modifizieren das er auf einer breiteren Basis steht.
 

Momenta

Gast
Hallo Pennylanekiel,

halten.
Ich würde den Kratzbaum entweder an einer Ecke oder Wand stellen wo man ihn mit zusätzlichen Winkeln befestigen kann. So haben wir es bei unseren Kratzbaum im Wohnzimmer gemacht. Oder nachträglich so modifizieren das er auf einer breiteren Basis steht.

wir halten es wie LuckyGuy, die deckenhohen Kratzbäume wurden, wie auf den Foto gut zu sehen ist, mit einem Winkel an der Wand befestigt.

Vertrauen ist gut, Winkel ist besser


LG
Momenta
 

miezmiau

Registriert seit
04.05.2005
Beiträge
542
Gefällt mir
0
Hallo,

kann ich auch nur zu sagen: solche Kratzbäume sind nicht sicher. Immer zusätzlich solche Winkelharken anbringen oder eben wesentlich mehr Geld für standsichere Kratzbäume ausgeben

gruß
sabine
 
aLuckyGuy

aLuckyGuy

Registriert seit
10.02.2006
Beiträge
1.480
Gefällt mir
0
Gerade wenn die obere Gewinndestange die für die Befestigung vorgesehen ist, zu weit heraus gedreht werden muss um bis an die Decke zu reichen, fängt der Kratzbaum an sich durchzubiegen und das wiederum geht natürlich sehr zu Lasten der einzelnen Befestigungen im Inneren.
Sicherlich kann man auch richtig teuere Kratzbäume kaufen, z.B. solche aus Vollholz. Aber wenn man in Bezug auf die Aufstellung zu einigen Kompromissen bereit ist und dazu noch ein klein wenig handwerklich gut drauf ist kann man schon sehr viel für die Sicherheit tun. Unser Kratzbaum hat übrigens vor mehr als 8 Jahren noch nicht mal 100 DM gekostet und ist noch genau so stabil wie am Anfang.
 

Reiswind

Registriert seit
11.03.2004
Beiträge
1.252
Gefällt mir
0
Hallo,

das Wichtigste wurde ja schon gesagt.... nur noch eine kleine Anmerkung zum TUeV. :oops:
Ich habe auch schon viele Baeume mit solchen Zertifikaten bei Ebay gesehen, dabei wird haeufig uebersehen, dass sich die TUeV-Bescheinigung lediglich auf die Schadstoffarmut bezieht, nicht aber auf die Standsicherheit.


Liebe Gruesse,
 
Tinkerbell78

Tinkerbell78

Registriert seit
11.07.2005
Beiträge
2.057
Gefällt mir
14
Mein Deckenspanner ist vor ein paar Wochen auch umgekippt-glücklicherweise ist auch keiner Katze was passiert.
Ich habe den dann komplett auseinander genommen, direkt neu bezogen und noch diverse Schrauben reingejagt. Zusätzlich wird er jetzt von drei Winkeln an der Wand gehalten.
Aber billig bleibt eben billig *seufz*
Ein Vollholzkratzbaum ist bereits entworfen und wird demnächst gebaut.
Hmm, ich muß mal schauen,ob ich den Entwurf irgendwie hier einstellen kann, ich würde gerne Expertenmeinungen hören :)
 
aLuckyGuy

aLuckyGuy

Registriert seit
10.02.2006
Beiträge
1.480
Gefällt mir
0
Aber billig bleibt eben billig *seufz*
Ein Vollholzkratzbaum ist bereits entworfen und wird demnächst gebaut.
Na jaaaaaa... es kommt halt darauf an. Also diesen Kratzbaum hier zum Beispiel...



... haben wir dieses Jahr bei eBay gekauft, für gerade mal 30 Euro. 8O Zugegeben wird dieser Kratzbaum nicht ganz so oft benutzt da er als Zweitkratzbaum im Schlafzimmer steht. Salem braucht zum schlafen möglichst irgend etwas Hohes. :roll: Aber bisher kann man eigentlich nicht meckern. Vor allen kann er nicht umfallen da er unten eine breite und auch schwere Basisplatte hat, selbst wenn er oben mal wackeln sollte.
 

blueskyberlin

Gesperrt
Registriert seit
25.01.2006
Beiträge
2.598
Gefällt mir
0
Hallo Marina,

stell bitte den Baum erst dann wieder auf, wenn Du ihn auch mit einem Winkel an der Wand befestigt hast. Hoffnungsvollerweise habt Ihr eine Bohrmaschine ect. zu Hause!

Die Risiken solcher "plüsch-Monster" sind hinlänglich bekannt und durchaus schon "foren-erlitten". Also setz Deine Lieben keinem Risiko aus!
 

pennylanekiel

Registriert seit
19.05.2006
Beiträge
287
Gefällt mir
0
danke für eure vielen antworten!!!!!!

also...wir haben das blöde ding jetzt auseinadergebaut und daraus jetzt zwei kleinere bäume neu zusammengebaut! die sind nun zum glück sehr stabil und werden nun sicher nicht mehr umkippen können!!!
leider können wir solche winkel bei uns nicht in der wand befestigen!!!! das ist ganz blöd hier...altbau..nicht mal gardinenstangen oder regale halten hier! das brökelt immer wieder aus der wand raus! die idee finde ich nämlich an sich echt richtig gut!! leider ist sie bei uns nicht möglich :(
ich bin echt schockiert, dass es anscheinend immer wieder vorkommt, dass solche größeren kartzbäume umkippen!!!! zum glück ist travis nichts passiert!!! ich meine, sowas kann ja auch echt böse ausgehen8O ich mag gar nicht dran denken!!
travis kann jetzt zwar nicht mehr bis an die decke hoch, aber ich denke, so reicht es ihm auch. haben nun also 3 kleinere kratzbäume. der eine ist nun ca 1,40 m hoch. das ist ja auch ok denke ich. ich hätte nur halt gerne sowas ganz hohes gehabt, da er wohnungskatze ist. naja...lässt sich leider nicht ändern. er hat die neuen teile aber schon akzeptiert.
ich wünsche euch allen, dass nie wieder so ein blöder kratzbaum einfach umkippt!!!
viele liebe grüße von marina und travis
 

pennylanekiel

Registriert seit
19.05.2006
Beiträge
287
Gefällt mir
0
an karen

an karen nochmal: den tip mit diesem schmirgelpapier hatten wir auch ausprobiert! leider klappte das nicht...weil son anderes teil da schon zu kaputt war.
lg!#marina
 

blueskyberlin

Gesperrt
Registriert seit
25.01.2006
Beiträge
2.598
Gefällt mir
0
Ja Marina das ist ja schade, das Ihr ihn auseinadergenommen habt, weil so ja der spassige Klettereffekt verlorengeht.

Ich wüsste jetzt zu gerne welche Art von Altbauwänden Ihr da habt. Z.B. aus welchem Jahr das Haus ist.
In den fünfziger Jahren wurde aufgrund von Baumaterialmangel oft "halbherzig" verputzt - da sind viele Wände sehr bröselig.
Aber auch bei Euch muss irgendwo Stein dahinter sein, in welchen Ihr verankern könnt z.B. mit besonders langen Dübeln.

Bei strohgefütterten Hohlraumwänden (Frühform des heutigen Trockenbaus) lässt sich mit Hohlraumdübeln arbeiten - spätestens die Decke könnte Holraumsein (Jahrhundertwende) und sich der Baum evtl. dort verankern lassen.
 

Wolke3103

Registriert seit
20.01.2006
Beiträge
249
Gefällt mir
0
Oh Schreck - den haben wir auch (in blau)!!!


Unsere Decke ist aber nicht so hoch und wir mussten den oberen Stamm durch einen kürzeren ersetzen und die Schraube guckt so gut wie gar nicht raus. Bisher hat er es sogar ausgehalten, wenn unser 8,6 kg-Kater und die 6 kg-Katze gleichzeitig dranhängen.
Ich glaub, ich besorg trotzdem Winkel und Drück Schatzi am Samstag mal die Borhmaschine in die Hand.

Wolke
 

pennylanekiel

Registriert seit
19.05.2006
Beiträge
287
Gefällt mir
0
hi!
also, unser haus hier ist schon sehr alt...ich glaube, um 1900 genaut. wir haben hier nur ärger mit den wänden!! ich denke, es ist aussichtslos sowas hier zu befestigen. wir haben sowas schon überall versucht! entweder sind die wände zu brökelig, oder sie sind zu hart aus stein, dass da gar nichts reingeht!
das ding ist auch, dass unsere wohnung nicht sehr groß ist und wir nur einen platz haben, wo der kratzbaum stehen könnte...und da ist die wand definitiv absolut brüchig!!!
ich hoffe, dass wir bald ausziehen können (brauchen aber erst mehr geld) und dann einen besseren kratzbaum haben können!
es geht jetzt so auch. travis klettert da auch schon drauf rum und so..ich denke, er findet es nicht soooo schlimm. aber natürlich hätte ich lieber einen deckenhohen.
viele grüße!
marina

Ja Marina das ist ja schade, das Ihr ihn auseinadergenommen habt, weil so ja der spassige Klettereffekt verlorengeht.

Ich wüsste jetzt zu gerne welche Art von Altbauwänden Ihr da habt. Z.B. aus welchem Jahr das Haus ist.
In den fünfziger Jahren wurde aufgrund von Baumaterialmangel oft "halbherzig" verputzt - da sind viele Wände sehr bröselig.
Aber auch bei Euch muss irgendwo Stein dahinter sein, in welchen Ihr verankern könnt z.B. mit besonders langen Dübeln.

Bei strohgefütterten Hohlraumwänden (Frühform des heutigen Trockenbaus) lässt sich mit Hohlraumdübeln arbeiten - spätestens die Decke könnte Holraumsein (Jahrhundertwende) und sich der Baum evtl. dort verankern lassen.
 

möwe

Registriert seit
28.10.2005
Beiträge
50
Gefällt mir
0
hi miteinander. ich hab jetzt den thread durchgelesen und meine kleine absicherungsvariante noch nicht entdeckt. ich hab nur nen kleinen KB über 3 etagen (ca. 1,40 m hoch) und der wackelt wie verrückt wenn der strolchi da rauf oder runter springt. (ist auch schon mehrfach umgefallen), aber unten ist so ne art höhle, und dort haben wir gewichtsmanschetten reingelegt. normalerweise bindet man sich diese sauschweren teile um arme und beine und rennt rum. aber da ich mit den teilen nicht mal die treppen hoch komme stabilisieren sie jetzt den baum. und es klappt wunderbar. nur noch so als tipp am rande bei kleinen instabilen bäumen.

möwe
 
Thema:

Kratzbaum umgekippt

Kratzbaum umgekippt - Ähnliche Themen

  • deckenhoher Kratzbaum mit kleiner Standfläche gesucht

    deckenhoher Kratzbaum mit kleiner Standfläche gesucht: Hallo ihr Lieben, ich bin auf der Suche nach einem neuen (decken)hohen Kratzbaum für unsere Fellnasen. Der alte ist zwar noch ganz in Ordnung...
  • DYI Indoor-Kratzbaum mit Spielwiese um leider viel mehr als 100 €

    DYI Indoor-Kratzbaum mit Spielwiese um leider viel mehr als 100 €: Nicht schön, aber selten und teuer dafür hält das Ding bis in alle Ewigkeit , Amen So würde ich mein neues Projekt beschreiben . In der...
  • Kratzbaum

    Kratzbaum: Hallo liebe Katzenfreunde, ein befreundeter Katzenliebhaber hat ein Katzenmöbel bzw. Kratz-/Kletterbaum (Wandbefestigung) entworfen, den er nun in...
  • Wetterfester Kratzbaum für den Balkon gesucht...

    Wetterfester Kratzbaum für den Balkon gesucht...: Hallo zusammen, da sich das Material der Flechtkörbe des aktuellen Karlie Outdoor III nach drei Jahren auflöst, muss ich diesen spätestens im...
  • Brauche Rat bzgl. neuem Kratzbaum

    Brauche Rat bzgl. neuem Kratzbaum: Hallo, frohe Ostern zusammen ::wgelb Ich muss einen neuen Kratzbaum kaufen... Diese beiden hab ich mir jetzt raus gesucht... Hat die jemand von...
  • Ähnliche Themen
  • deckenhoher Kratzbaum mit kleiner Standfläche gesucht

    deckenhoher Kratzbaum mit kleiner Standfläche gesucht: Hallo ihr Lieben, ich bin auf der Suche nach einem neuen (decken)hohen Kratzbaum für unsere Fellnasen. Der alte ist zwar noch ganz in Ordnung...
  • DYI Indoor-Kratzbaum mit Spielwiese um leider viel mehr als 100 €

    DYI Indoor-Kratzbaum mit Spielwiese um leider viel mehr als 100 €: Nicht schön, aber selten und teuer dafür hält das Ding bis in alle Ewigkeit , Amen So würde ich mein neues Projekt beschreiben . In der...
  • Kratzbaum

    Kratzbaum: Hallo liebe Katzenfreunde, ein befreundeter Katzenliebhaber hat ein Katzenmöbel bzw. Kratz-/Kletterbaum (Wandbefestigung) entworfen, den er nun in...
  • Wetterfester Kratzbaum für den Balkon gesucht...

    Wetterfester Kratzbaum für den Balkon gesucht...: Hallo zusammen, da sich das Material der Flechtkörbe des aktuellen Karlie Outdoor III nach drei Jahren auflöst, muss ich diesen spätestens im...
  • Brauche Rat bzgl. neuem Kratzbaum

    Brauche Rat bzgl. neuem Kratzbaum: Hallo, frohe Ostern zusammen ::wgelb Ich muss einen neuen Kratzbaum kaufen... Diese beiden hab ich mir jetzt raus gesucht... Hat die jemand von...
  • Schlagworte

    kratzbaum einfach umgekippt

    ,

    kratzbaum umgekippt

    ,

    kratzbaum modifizieren

    ,
    Top Unten