kranke Katze gekauft!

Diskutiere kranke Katze gekauft! im Rechtsfragen Forum im Bereich Katzengerechte Wohnung; Hallo! Ich habe am Sonntag eine kleine, 10 Wochen alte Main Coon Katze gekauft von einer "Züchterin". Im nachhinein ist mir klar, dass ich da nie...

fallen_angel

Registriert seit
10.02.2008
Beiträge
243
Gefällt mir
0
Hallo!

Ich habe am Sonntag eine kleine, 10 Wochen alte Main Coon Katze gekauft von einer "Züchterin". Im nachhinein ist mir klar, dass ich da nie hätte kaufen dürfen, aber das bringt mir jetzt nichts mehr :roll:

Die kleine hatte vom 1. Tag an Durchfall (wie Wasser!) der fürchterlich stank und nahm bis Mittwoch 60g ab und der Durchfall besserte sich gar nicht! Beim TA wurden dann hochgradig Kokzidien festgestellt und nun wird die kleine zwar behandelt, ob sie es überlebt
ist aber fraglich.....Von den Kosten mal ganz zu schweigen


Meine Frage: kann ich rechtlich gegen die Züchterin vorgehen? Sie weigert sich das kranke Tier zurückzunehmen oder Geld zu erstatten, obwohl ich Nachweisen kann, dass ich dieses Tier zu 100% schon krank gekauft habe (so schnell kann es nicht zu einem solchen Kokzidienbefall kommen!).Sie hat angeblich ihre Katzen jetzt testen lassen und der Test war negativ (sagt sie!), kann aber gar nicht sein!

Ich will ja für die Katze das beste, aber ich möchte wenigstens den halben Kaufpreis (250 Euro) wieder haben, für all diesen Ärger, den ich habe! Sie unterstellt mir, die Katze habe sich bei mir die Krankheit geholt (habe es schriflich vom TA, dass das ausgeschlossen ist in der Zeit).

Ich habe jetzt ein riese Problem: wo lasse ich die Katze??? Ich habe ja noch eine 2. und 2 Hunde, die sich anstecken können!!! Habe die Katze im Bad gelassen bis jetzt, aber sie jammert 24 Stunden am Stück und will raus (verständlich!). Ist für mich jetzt ein riesen Ärger!

Jetzt kommt noch das beste: sie droht mir mit einem Anwalt, weil sie ja ihre Katzen jetzt hat testen lassen und sie will, dass ICH das zahle ::?

Wisst ihr an was für einen Anwalt ich mich wenden kann? Oder was ich sonst noch alles unternehmen kann?

Bitte macht mir keine Vorwürfe, ich weiß, dass ich nicht auf eine solche Vermehrerin hätte reinfallen dürfen ::?
 
10.02.2008
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: kranke Katze gekauft! . Dort wird jeder fündig!

M.D.L.E

Registriert seit
04.04.2006
Beiträge
4.189
Gefällt mir
1
Ich kann dir nur Raten ebenfalls einen Anwalt einzuschalten.
Das sie ihre Tiere hat Testen lassen, würde ich mir schriftlich geben lassen und wiso sollst du das Zahlen?
Kapier ich nicht.
Sicherlich hast du einen Anspruch, aber inwiweit weiss ich nicht.
Hast du einen Kaufvertrag?
Lass die kleine wirklich im Bad und ziehe immer andere Schuhe an wenn du ins Bad gehst und umgekehrt.
Was bekommt die kleine denn an Medis?
Achte auch darauf, das du dir die Hände etc desinfizierst, am besten auch Klamotten wechseln wenn du mit der Kleinen Kontackt hattest.
Und stell ihr ein Radio ins bad, dann hat sie etwas an gesellschaft.
 

Mirabelle

Registriert seit
03.08.2007
Beiträge
3.552
Gefällt mir
1
Huhu,

das würde mich jetzt auch interessieren, vorallem ob es da eine Klausel gibt, in der etwas diesbezüglich steht. Ansonsten würde ich auch einen Anwalt einschalten, denn das ist wirklich alles andere als schön, so ein krankes Kätzchen zu haben. Arme Miez. Das scheint ja eine ganz tolle "Züchterin" zu sein. Wie gesagt, ich würde mich bei einem Anwalt informieren.
ich drücke dir die Daumen, dass die Kleine es schafft.

LG
Mira
 

fallen_angel

Registriert seit
10.02.2008
Beiträge
243
Gefällt mir
0
Hallo!

Ich habe leider nur den Impfpass, indem ihre Adresse steht und die Internetanzeige mit dem Preis ausgedruckt, mehr habe ich nicht (war doof von mir!!!).
Sie behauptet, dass sie ja nur wegen mir den Test hat machen lassen (den sie mir natürlich nicht gibt...) und deswegen sollte ich den zahlen ::w

Ich habe noch eine weitere betroffene Person gefunden, deren Katze auch von ihr war und das selbe hatte, ich denke das ist für mich hilfreich!

Weißt du zufällig, wann ich davon ausgehen kann, dass die Kokzidien weg sind? Nach wieviel Tagen soll ich wieder testen lassen und wnan kann ich wirklich sicher sein, dass ich sie zu meinen anderen Tieren lassen kann? Soll ich auch lieber gleich FIP / FIV und Leukose testen lassen oder nützt das in dem Alter noch nichts?

Behandelt wird sie mit Bisolvon (2 Tage täglich gespritzt) und Retardon Tropfen seit gestern. Dazu gibt es Infusionen und Enterogelan gegen den Durchfall.
 

Ollfried

Registriert seit
09.02.2008
Beiträge
17
Gefällt mir
0
Hallo!
Ich würde mich mal mit dem Tierschutzbund/Tierheim in Verbindung setzen. Die 'Züchterin' ist keine, das is ja schonmal klar. Die Leute vom Bund/Heim wissen sicher, wie man sich da am besten verhält. :twisted:
EDIT: Und an den Tierarzt, der sollte ja auch wissen, was wirklich gemacht wurde.
 

M.D.L.E

Registriert seit
04.04.2006
Beiträge
4.189
Gefällt mir
1
Mensch da hats deine Kleine aber mächtig erwischt.
Das du noch jemanden hast, der auch eine Kranke Katze von der Frau hat ist super, tut euch mal zusammen.
Ich würde auf jkeden Fall einen Anwalt aufsuchen.
Hast du auch keinen beleg das du den Kaufpreis für die Kleine gezahlt hast?
Warst du alleine dort oder war jemand dabei?
Hat dir denn der TA nicht gesagt wann er nochmal Testen lassen will?
Auf Fip würde ich nicht Testen lassen, weil das Screening so überhaupt nicht aussagekräftig ist.
Frag mal deinen TA ob ein Leukose und Fiv Test jetzt schon machbar wäre.

Wichtig ist, das die Maus genug Flüssigkeit hat und die Medis peinlich genau eingegeben werden.
Will sie denn Fressen?
 

fallen_angel

Registriert seit
10.02.2008
Beiträge
243
Gefällt mir
0
Hallo!

Tierschutz / Amtstierarzt, sowie das Finanzamt werde ich alle morgen informieren! Ich sehe es nicht ein mich so veräppeln zu lassen und dann auch noch als Lügnerin hingestellt zu werden!

Eins der Geschwisterchen war auch sehr mager (ich dachte es hat nicht genug Milch bekommen, jetzt weiß ich ja wieso es so dünn war), hoffe der Tierschutz unternimmt was!

Fressen will die kleine zum Glück ganz gierig! Und die Medis bekommt sie natürlich auch immer sehr pünklich.

Als ich sie geholt habe war mein Freund zum Glück dabei und der TA hat mir versichert, dass sie nicht bei mir krank geworden sein kann (es waren massenhaft Kokzidien im Kot!). Belege über den Kaufpreis habe ich wie gesagt leider leider nicht!
 
Zuletzt bearbeitet:

Ollfried

Registriert seit
09.02.2008
Beiträge
17
Gefällt mir
0
Moin!
Mach das auf jeden Fall! Und beim Anwalt würde ich auch mal anrufen, eine Erstberatung ist ja nicht sooo teuer.

Solchen Leuten sollte ganz schnell das Handwerk gelegt werden, wenn ich so was lese, da kann ich echt sauer werden. Mit zehn Wochen kranke Kitten abzugeben ist wirklich das letzte. Pfui. :x
 

Oskar

Registriert seit
18.04.2007
Beiträge
4.542
Gefällt mir
0
Gehört diese Züchterin irgendeinem Verein an?

DEN würde ich dann schonmal informieren. Und setzte dich mal mit der anderen Frau die auch bei dieser Züchterin eine Mietz gekauft hat zusammen.
 

Ollfried

Registriert seit
09.02.2008
Beiträge
17
Gefällt mir
0
Keine Papiere, dann bestimmt kein Verein. Es ist wirklich schade, wie solche 'Menschen' ein so schlechtes Bild auf viele andere werfen können.
Man kann ja über viele streiten und anderer Meinung sein, aber so jemand...
 

M.D.L.E

Registriert seit
04.04.2006
Beiträge
4.189
Gefällt mir
1
Ok, ich dachte mir schon das die Kleine heißhunger hat, was auch Typisch für eine Kokzidiose ist.
Wichtig ist: Das du mehrfach am Tag das Klöchen der maus mit Kochend Heißem wasser ausschrubbst.
Tu immer nur wenig Katzenstreu ins Kistchen.
Du musst auf Peinlichst genau Hygiene achten, also am besten du nimmst nur Deckchen/Laken die du Kochen kannst und diese jeden Tag mindestens einmal auswechseln.
Der Durchfall müsste nach 3-5 Tagen deutlich besser sein, aber dann die medis unbediungt weitergeben.
Was sehr gut wirkt, sind sulfonamide, zb Retardon, Baycox, Kokzidiol Pulver etc.
Was auch sein kann, ist das sie nach absetzen der Medis erneut einen schub bekommt, was dann wieder behandelt werden muss.
Ich hatte mal vor vielen vielen Jahren ein Kaninchen mit Namen Quark.Er bekam auch Kokzidien und war so Platt, das er sich nicht mehr bewegen konnte.
Ich hab ihn wieder hinbekommen:wink:
Die kleine wird es schaffen und gib sie nicht wieder zurück, denn dort würde sie gewiss sterben.
 

fallen_angel

Registriert seit
10.02.2008
Beiträge
243
Gefällt mir
0
Hallo!

Das versuche ich gerade rauzszufinden, wisst ihr wo man da suchen kann? Oder ob es Dachverbände gibt an die man sich wenden kann??
Kann man rausfinden ob die Zucht gemeldet ist (Vet Amt / Finanzamt)?
 

M.D.L.E

Registriert seit
04.04.2006
Beiträge
4.189
Gefällt mir
1
Dafür müsstest du den Zuchtnamen haben, was eigentlich in den Papieren und im Impfausweis steht, im Impfpass müsste das unter dem namen der katze stehen.
Gib doch mal den namen der Frau bei google ein....
Hast du mal den Link von der verkaufsanzeige der frau?
Schick sie via PN.
 

fallen_angel

Registriert seit
10.02.2008
Beiträge
243
Gefällt mir
0
Hallo!

Ja, ich habe alles heiß geputzt, allerdings macht sie eh NUR nebens Klo ::? schon seit wir sie haben komischwerweise!
Zurückgeben werde ich sie nicht mehr (wollte ich zuerst, auch das hat sie mir verweigert), wer weiß was die mit ihr machen würde!
 

M.D.L.E

Registriert seit
04.04.2006
Beiträge
4.189
Gefällt mir
1
Hast du einen Dampfreiniger?
Damit machst du alles Platt was kreucht und fleucht.!!!
 

racoonie

Registriert seit
08.02.2008
Beiträge
103
Gefällt mir
0
Hallo,

die arme kleine tut mir echt leid hoffe ihr get es bald wieder besser.

Da bist du wohl leider auf eine ganz üble Vermehrerin reingefallen.

Nun ich bin selbst Coonie-Züchterin und ich kann nur sagen, dass seriöse Züchter:

1. kein Kitten vor 12 oder 13 Wochen abgibt
2. in einem Verein ist und damit jeden Wurf meldet und automatisch Stammbäume für alle Kitten bekommt (die kosten nur ca. 13 Euro, also so viel teurer sind Tiere mit Papieren dann nicht wirklich)
3. die Kitten auch wieder zurücknimmt und
4. einen Kaufvertrag erstellt und unterschreiben lässt

Naja, lässt sich nun nicht mehr ändern. Aber wenn du nun schon noch eine Frau gefunden hast mit dem selben Problem tut euch zusammen.

Ob ihr ohne Kaufvertrag bei einem Anwalt erfolg habt, weiss ich nicht.
Aber:
1.Wieviele Katzen hatte sie denn? Mehr als fünf Zuchtkatzen gelten schon als gewerbliche Zucht und diese müsste sie dem Finanzamt melden, macht sie das nicht ist sie wegen Steuerhinterziehung belangbar.
2. Wie sah es bei ihr aus? Hattest du den Eindruck, dass die Tiere nicht artgerecht gehalten und behandelt worden, dann zeige sie beim Veterinäramt an, eventuell ist sie da ja schon registriert.
3. Falls sie doch in einem Verein sein sollte (was ich allerdings nicht glaube, weil solche Leute immer schwarz züchten und damit auf seriöse Züchter oft auch ein schlechtes Bild mit werfen) würde ich sie bei Verein auf jeden Fall auch anzeigen.

Und natürlich die tierarztrechnungen aufheben, vielleicht kannst du wenigstens davon noch einen Teil des Geldes bei ihr einklagen.

Also ich wünsche dir erstmal viel Erfolg und halte uns auf dem Laufenden was mit der "Vermehrerin" passiert.

LG Anja und die Fellmonster
http://www.canadian-summer.de
 

fallen_angel

Registriert seit
10.02.2008
Beiträge
243
Gefällt mir
0
Hallo!

Ich habe keinen, kann mir aber einen leihen! Bringt das etwas? Muss ich alle Böden etc. abdampfen?
 

Oskar

Registriert seit
18.04.2007
Beiträge
4.542
Gefällt mir
0
google doch mal für deinen Wohnort nach einem Katzenzüchterverein.
An den kannst du dich dann ggf. wenden und mal nachfragen.
 

Katzenschutzbund MG eV

Registriert seit
27.11.2007
Beiträge
371
Gefällt mir
0
::w

Erstmal wünsch ich Dir, dass die kleine Maus es schafft und ganz schnell gesund wird. Und Deine anderen Tiere sich nicht anstecken.

Erstatte unbedingt ganz offiziell und schriftlich Anzeige beim Veterinäramt und gib dem Vet.-Amt ein offizielles Attest Deines TA mit genauem Gesundheitsstatus usw. - und auch alle Behandlungsbelege.

Bitte die andere Käuferin, möglichst selbst unabhängig von Dir ebenfalls Anzeige zu erstatten - je mehr Leute Ihr findet, umso besser. Vielleicht kannst Du ja auch eine Anzeige schalten, mit der Du andere / weitere Käufer suchst ?

Und ich bin auch dafür, dass Du Dir einen Anwalt (der sich möglichst in solchen Fragen auskennt) nimmst, hoffentlich hast Du eine private Rechtsschutzvers. ?

Viel Erfolg und - bitte nimm Dir das zu Herzen, was Du selbst geschrieben hast - nie wieder so einen Fehler.

Du hast keinen Vertrag, Du hast keine Papiere, Du hast vermeintlich "günstig" eine Rassekatze gekauft und wirst jetzt evtl. deutlich mehr "zahlen" (nicht nur an Euro), als wenn Du zu einem seriösen Züchter gegangen wärst. :cry:

Ich wünsch Dir, dass Alles gut ausgeht und besonders für die Gesundheit Deiner Tiere ::w
 

cjh27

Registriert seit
26.07.2006
Beiträge
18.187
Gefällt mir
1
Hallo!

Das versuche ich gerade rauzszufinden, wisst ihr wo man da suchen kann? Oder ob es Dachverbände gibt an die man sich wenden kann??
Kann man rausfinden ob die Zucht gemeldet ist (Vet Amt / Finanzamt)?

Hi, die Zücherin müßte eigentlich beim Amtsveterinär einen Sachkundenachweis abgelegt haben, falls die Zucht mehr als 5 potente Zuchttiere umfaßt. Ob der Amtsvet dir darüber Auskunft geben darf bezweifele ich- das währe gegn das Datenschutzgesetz.

Da der Tierschutzverein keine rechtliche Handhabe gegen diese Züchterin hat solltest du dich ans Veterinäramt wenden. Bitte doch die andere Käuferin auch darum, sich dort zu melden. Wenn es mehrere Beschwerden gegen diese Züchterin gibt könnte der Tierschutzverein auch etwas davon wissen.

Versuche alle Anzeigen von ihr zu finden und zu sammeln- wenn sie mehr als x Euro im Jahr Gewinn macht (ich meine mich zu erinnern 2 000 Euro???) wirds auch fürs Finanzamt interessant.

Die Addresse das Amtvets findest du hier:

http://www.amtstieraerzte.de


Wenn du "Suche" (oben links) anklickst kannst du dort deine PLZ angeben und die Suchmaschine sucht dir die entsprechende Adresse heraus.

viel Glück!

christine
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

kranke Katze gekauft!

kranke Katze gekauft! - Ähnliche Themen

  • Katze gekauft, krank gewesen/geworden

    Katze gekauft, krank gewesen/geworden: Hallo, mensch das Thema gibt es ja traurigerweise total oft! Mich interessiert Eure Meinung oder Eure Sachkenntnis zu so einem Fall: Eine Katze...
  • Tierheim hat kranke Katze vermittelt, was tun?

    Tierheim hat kranke Katze vermittelt, was tun?: Hallo zusammen, ich habe mir am 02.12.2021 zwei Kitten aus dem Tierheim geholt und laut Tierheim waren sie gesund. Mein kleiner Benji (EKH) hatte...
  • (Herz)kranke Katze vom Züchter, welcher Anwalt?

    (Herz)kranke Katze vom Züchter, welcher Anwalt?: Hallo zusammen, vielleicht kann mir hier jemand einen Rat geben ... Ich versuche, mich kurz zu fassen, ich hoffe es gelingt mir, ich bin...
  • Katze vermittelt jetzt Krank

    Katze vermittelt jetzt Krank: Hallo wir haben am Sonntag den 25.07. ein kleines Kätzchen vermittelt OHNE Schutzvertrag,die Frau kam zu uns und hat das Kätzchen abgeholt. Am...
  • Kauf einer kranken Katze

    Kauf einer kranken Katze: Hallo, ich habe Anfang Dezember 2008 ein BKH-Kitten im Alter von 9,5 Wochen gekauft. Gestern war ich mit ihr bei einem Tierarzt. Jetzt besteht...
  • Ähnliche Themen
  • Katze gekauft, krank gewesen/geworden

    Katze gekauft, krank gewesen/geworden: Hallo, mensch das Thema gibt es ja traurigerweise total oft! Mich interessiert Eure Meinung oder Eure Sachkenntnis zu so einem Fall: Eine Katze...
  • Tierheim hat kranke Katze vermittelt, was tun?

    Tierheim hat kranke Katze vermittelt, was tun?: Hallo zusammen, ich habe mir am 02.12.2021 zwei Kitten aus dem Tierheim geholt und laut Tierheim waren sie gesund. Mein kleiner Benji (EKH) hatte...
  • (Herz)kranke Katze vom Züchter, welcher Anwalt?

    (Herz)kranke Katze vom Züchter, welcher Anwalt?: Hallo zusammen, vielleicht kann mir hier jemand einen Rat geben ... Ich versuche, mich kurz zu fassen, ich hoffe es gelingt mir, ich bin...
  • Katze vermittelt jetzt Krank

    Katze vermittelt jetzt Krank: Hallo wir haben am Sonntag den 25.07. ein kleines Kätzchen vermittelt OHNE Schutzvertrag,die Frau kam zu uns und hat das Kätzchen abgeholt. Am...
  • Kauf einer kranken Katze

    Kauf einer kranken Katze: Hallo, ich habe Anfang Dezember 2008 ein BKH-Kitten im Alter von 9,5 Wochen gekauft. Gestern war ich mit ihr bei einem Tierarzt. Jetzt besteht...
  • Schlagworte

    kranke katze gekauft

    ,

    katze krank gekauft

    ,

    kranken kater gekauft

    ,
    kranke katzen gekauft
    , katzenzüchterverein, kleine katze gekauft, welche pilzerkrankungen bei katzen werden dem veterinär amt gemeldet, , habe kranke katze vom privaten züchter gekauft
    Top Unten