Krallenschneiden bei autoritärem Kater wegen Welpen.

Diskutiere Krallenschneiden bei autoritärem Kater wegen Welpen. im Katzen-Pflege Forum im Bereich Katzen allgemein; Erstmals Hallo an alle und Danke für das sehr schöne und informative Forum. Habe eine recht schwierige Frage an euch. Bei uns in der Familie lebt...

mawricus

Registriert seit
26.01.2008
Beiträge
2
Gefällt mir
0
Erstmals Hallo an alle und Danke für das sehr schöne und informative Forum.

Habe eine recht schwierige Frage an euch. Bei uns in der Familie lebt seit 12 Jahren ein Kater (als Kitten aufgenommen). Er ist recht eigensinnig, das heist er spielt den Chef im Haus, ist aber nicht agressiv. Nur kann man ihn nie auf den Schoß nehmen und streicheln, er kommt selbst, wann er will, und nach ~2-3 min geht er weg. Wenn man nicht rechtzeitig die Hand wegnimmt zögert er auch nicht seine (langen, da Kater ohne Freilauf) Krallen zu benutzen.

Nun ist diese Situation kein Problem an sich, wir haben sich daran seit Jahren gewöhnt, auch einen gewissen Mentalen Kontakt aufgebaut. Jedoch haben wir uns nach jahrelangen Überlegungen entschlossen gegen Sommer einen Welpen aufzunehmen.
Aus diversen Foren bin ich zu Schluss gekommen, das eine ältere, autoritäre Katze mit einem kleinen Welpen durchaus ein friedlich Gemeinleben aufbauen kann, wenn man den Welpen kontrolliert, d.h. nicht die Katze anspringen lässt und wenn man den Tieren die Gelegenheit gibt untereinander selbst die Rangordnung zu klären. Hier ist oft die Rede, dass sich Ruhe aufbaut, nachdem der Kater/die Katze dem Welpen einige male mit der Tatze auf den Kopfg schlägt um zu zeigen wer der Chef ist.

Hier jedoch besteht auch meine Angst, denn wenn unser Kater sich nicht scheucht die Krallen bei seinen Herrchen/Frauchen zu benutzen, wird er es bei dem Welpen gewiss auch machen. Ich wäre bei einer normalen Situation nie auf das Krallenschneiden gekommen, aber diverse Halter von Katzen und Hunden zusammen, berichteten das sich dadurch das Risiko, dass der Kater dem Welpen seine Krallen in die Augen sticht extrem verringert wird. Über den Prozess des Krallenschneidens habe ich mich auch umfangreich erkundingt. Das Problem hierbei jedoch - wie gesagt, der Kater gemäsigt nur Kontakt mit ihm, wenn er das selbst will. Mehr als eine Minute seine Kralle halten geht nicht, er nimmt sie weg und geht davon. Ich will jedoch unbedingt noch jetzt, Monate vor dem Welpeneinzug, versuchen die Krallen zu kürzen, um zu sehen, wie der Kater nach dem Krallenkürzen reagieren wird.
Um gegen den Willen der Katze Krallen zu schneiden habe ich folgende Vorschläge gesehen.
1. Katze während der Tiefschlaffase zu beschneiden (fast unmöglich den Moment zu fangen)
2. Katze in eine Decke wickeln und dann Krallen kürzen.
3. Krallenkürzen vom Tierarzt machen lassen.

Beide letztere Ideen scheinen mir nicht angebracht. Ich denke das beide unseren jahrelang aufgebauten Kontakt mit dem Kater zerstören werden. Und Krallen soll man auch, wenn man's einmal gemacht hat auch regulär weiter kürzen, dann würde sich ja das Verhältniss zwischen Herrchen und Kater ganz zerstören.

Ich hatte noch von der Idee gehört, dem Kater ein Mittel zu geben, das als Schlafmittel wirkt, und während der Schlafphase die Krallen zu kürzen. Diese Idee sagt mir am meisten zu, jedoch ist das vorgeschlagene Mittel, Amitriptilyn, ein anti-depressives und das ist komisch für mich. Schlafmittel für Menschen scheinen mir auch gefährlich bei der Katze.

Hat jemand einen Rat für mich zum Lösen dieser Situation? Ob wegen den Schlafmitteln, oder einen ganz anderen Weg vorschlagen, ich werde mich freuen.
 
06.02.2008
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Krallenschneiden bei autoritärem Kater wegen Welpen. . Dort wird jeder fündig!

Gwion

Registriert seit
27.04.2007
Beiträge
2.901
Gefällt mir
3
Jedoch haben wir uns nach jahrelangen Überlegungen entschlossen gegen Sommer
einen Welpen aufzunehmen.
Bitte kein einzelnes Kätzchen. Das ist ein großer Fehler.
Wenn Welpe, dann zwei.

Aus diversen Foren bin ich zu Schluss gekommen, das eine ältere, autoritäre Katze mit einem kleinen Welpen durchaus ein friedlich Gemeinleben aufbauen kann, wenn man den Welpen kontrolliert, d.h. nicht die Katze anspringen lässt und wenn man den Tieren die Gelegenheit gibt untereinander selbst die Rangordnung zu klären.
Ich glaube, da irrst Du Dich. Erstens, ein so viel älteres Tier hat wenig Freude mit einem Welpen.
Dann wird er, wenn er schon vorher kein soziales Tier war, auch mit dem Kätzchen nichts anfangen können.
Und zuletzt - ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, wie Du das Kätzchen "kontrollieren" willst.
Das ist eine Illusion.

Hier ist oft die Rede, dass sich Ruhe aufbaut, nachdem der Kater/die Katze dem Welpen einige male mit der Tatze auf den Kopfg schlägt um zu zeigen wer der Chef ist.
Kann sein. Aber der Welpe wird ja auch mal erwachsen, was dann?

Das Risiko, daß die Kralle das Welpenauge verletzt halte ich für gering. Vorhanden, aber gering.
Wenn Du vorhast, diese Risiko durch Krallenschneiden zu vermidern, müßtest Du sie ganz kurz schneiden und das halte ich für nciht angebracht. Ein so starkes Beschneiden käme einer Amputation auf Zeit gleich.

Wenn es nur um ein bißchen Kürzen geht (dann wird er dem Kätzchen aber immer noch Schrammen zufügen können) und der Kater so schwierig ist, bleibt nur der TA. Oder ein Helfer mit Erfahrung.

Schlaf- oder Beruhigungsmittel würde ich niemals auf eigene Faust verabreichen.

Mein Rat:
Wenn unbedingt, dann hol Dir 2 Kätzchen.

Laß die Krallen wie sie sind - sollte er sie wirklich mal einsetzen, reicht es wohl einmal und die Kleinen bleiben auf Abstand (üblicherweise wird ein Anfauchen das schon erreichen, wenn die Kätzchen gut sozialisiert sind und die Katzensignale kennen).
 

mawricus

Registriert seit
26.01.2008
Beiträge
2
Gefällt mir
0
Kleines Missverständniss, es handelt sich um einen Hundewelpen, nicht um ein Kitten :) Und diese sind einigermaßen kontrollierbar.
 

Gwion

Registriert seit
27.04.2007
Beiträge
2.901
Gefällt mir
3
So wird man durch Konditionierung zum Idioten und scheut sich nicht, das öffentlich zu sein. :D

Entschuldige .. Welpe ist bei mir in diesem Forum einfach Katzenwelpe, an Hund hab ich jetzt überhaupt nicht gedacht. :)

Dann streiche alles was Katzenwelpen angeht .. aber laß die Krallen bitte trotzdem nicht radikal kürzen, sondern wenn es unbedingt nötig scheint, nur ein wenig.
Auch Schlafmittel-nein-Danke behält seine Gültigkeit.
 
Thema:

Krallenschneiden bei autoritärem Kater wegen Welpen.

Krallenschneiden bei autoritärem Kater wegen Welpen. - Ähnliche Themen

  • Nochmal für Dumme bitte - Krallenschneiden?

    Nochmal für Dumme bitte - Krallenschneiden?: Hallo, ich weiß, die Frage wurde schon öfter gestellt, aber irgendwie... Ich hätt gern eine "Krallenschneiden for Dummies"-Erklärung. Lillys...
  • Krallenschneiden - wer, wie oft, alle pfoten...

    Krallenschneiden - wer, wie oft, alle pfoten...: Hallo Leute, gibt zwar schon einige Threads dazu, aber ich würde gern einige spezielle Fragen dazu beantwortet haben. Wer schneidet bei seinen...
  • Rund ums Krallenschneiden...

    Rund ums Krallenschneiden...: Wollte mal so in-etwa-Angaben hören. Wie oft ist dies bei euch fällig ? Gibt es Zeiten in denen die Krallen schneller nachwachsen ? (oder bilde...
  • Ähnliche Themen
  • Nochmal für Dumme bitte - Krallenschneiden?

    Nochmal für Dumme bitte - Krallenschneiden?: Hallo, ich weiß, die Frage wurde schon öfter gestellt, aber irgendwie... Ich hätt gern eine "Krallenschneiden for Dummies"-Erklärung. Lillys...
  • Krallenschneiden - wer, wie oft, alle pfoten...

    Krallenschneiden - wer, wie oft, alle pfoten...: Hallo Leute, gibt zwar schon einige Threads dazu, aber ich würde gern einige spezielle Fragen dazu beantwortet haben. Wer schneidet bei seinen...
  • Rund ums Krallenschneiden...

    Rund ums Krallenschneiden...: Wollte mal so in-etwa-Angaben hören. Wie oft ist dies bei euch fällig ? Gibt es Zeiten in denen die Krallen schneller nachwachsen ? (oder bilde...
  • Schlagworte

    katzekrallen amputieren tierarzt

    ,

    kürzens mit kater

    ,

    katzenkrallen schneiden gewöhnen

    Top Unten