Krallen!

Diskutiere Krallen! im Katzen-Erziehung Forum im Bereich Katzen allgemein; Hallo zusammen! Seht ihr irgendeine Chance für mich, meiner Kitty beitzubringen, mich nicht immer zu kratzen? Sie macht firstdas ja nicht extra...
Fighti

Fighti

Registriert seit
01.09.2003
Beiträge
658
Gefällt mir
2
Hallo zusammen!

Seht ihr irgendeine Chance für mich,
meiner Kitty beitzubringen,
mich nicht immer zu kratzen?
Sie macht
das ja nicht extra, aber wenn sie
auf mir gelegen hat und "abspringen" will,
jagt sie mir immer sekundenlang die Krallen in die Haut! :evil:
Mogwai macht das nie!
Er bewegt sich viel vorsichtiger als sie!
Sind Eure Süßen auch so unterschiedliche Kuschler?

Liebe Grüße,
Nicole
 
18.10.2003
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Krallen! . Dort wird jeder fündig!

fraGGle

Gast
Meiner Katze habe ich als erstes beigebracht, dass Krallen auf Haut absolut tabut sind.
Das habe ich von Anfang an so gemacht und niemals auch nur einmal nachgegeben. Jedes Mal laut aufschreien denn das mögen Katzen nicht und dann merken die, dass das was mit den Krallen zu tun hat.

Seit ca. 2 Wochen springt mir meine Kleine gerne auf die Schulter und da ich einen Pulli anhabe, hat die am Anfang auch gedacht, dass die da mit Krallen rumturnen kann. Da habe ich das selbe Spiel gemacht und laut AUA gerufen, wenn die mich aus versehen gekrazt hat. Mitlerweile weiss sie auch hier, dass das mit den Krallen zu tun hat. Das geht sogar soweit, dass die lieber von meiner Schulter runterfällt, als sich festzukrallen.

Also beim geringsten Krallen (muss dir ja nicht mal wehtun) einfach mal laut AUA rufen und sie von der Schulter schubsen. Dann merkt die schon irgendwann, dass sie nicht lange auf der gemütlichen Schulter (oder wo auch immer) bleiben darf, wenn sie die Krallen ausfährt.

Du musst halt wirklich Disziplin an den Tag legen. Nicht mal rufen und dann mal wieder nicht, sondern jedesmal aufschreien, wenn die die Krallen ausfährt.
 
Fighti

Fighti

Registriert seit
01.09.2003
Beiträge
658
Gefällt mir
2
Hallo Fraggle,
ja, das Problem ist nur,
sie springt ja runter und
tut mir dabei weh!
D.h. ich schreie zwar au ( gezwungenermaßen! :roll: )
das bezieht sie dann aber nicht auf sich!
Und runterschubsen kann ich sie so auch nicht...

LG, Nicole
 

fraGGle

Gast
Da hast du nicht ganz unrecht. Allerdings bin ich der Meinung, dass die auch keine Lust hat, bei jedem Absprung einen Schrei von dir zu hören und dann wird die sich schon Gedanken machen.

Aber probiere es mal mit einem Trick: Wenn sie dir auf der Schulter sitzt, dann bewege dich ab und zu ein bisschen so, dass sie sich nicht mehr so gut halten kann. Wenn sie dann die Krallen einsetzt, dann schreist du genauso und schubst sie von der Schulter. Dann schaut sie dich 100% ganz merkwürdig an, weil sie ja nicht weiss, was sie gemacht hat. Dabei darfst du dann nicht auf sie eingehen sondern musst sie ignorieren. Also auf keinen Fall besänftigend auf sie einreden. Denn dann denken die, dass alles okay ist. Ignoriere sie dann also für ca. 30-60 Sekunden - das reicht schon.

Und das machst du so lange und so oft, bis sie weiss, dass Krallen auf deinem Körper nichts zu suchen haben. Ich bin mir sicher, dass sie das verstehen wird. Und dann zusätzlich noch loben, wenn Sie ohne Krallen von der Schulter springt. Katzen sind meiner Meinung nach schlau genug, um nach wenigen Malen den Zusammenhang zu verstehen.
 
Fighti

Fighti

Registriert seit
01.09.2003
Beiträge
658
Gefällt mir
2
Probier ich gleich aus,
sie sitzt ja immer auf meinem Schoß,
wenn ich am Computer bin.
Aber wenn sie dann denkt ich spinne und
nie mehr auf meinen Schoß will,
dann bist Du schuld! :D

Nicole
 

fraGGle

Gast
Das habe ich auch noch vergessen zu schreiben: du musst natürlich lieb zu ihr sein, wenn sie auf den Schoss geht. Sie muss halt ganz genau merken, dass es dir nur um die Krallen geht und nicht darum, dass sie auf deinen Schoss will...

Und die "Störaktionen" auch nicht jedesmal machen, sondern nur ab und zu.

Viel Erfolg damit - wenn du konsequenz bist, wird sie es verstehen und da isses für sie einfacher, die Krallen drin zu lassen, als auf dem kalten Boden zu liegen ;)
 
Fighti

Fighti

Registriert seit
01.09.2003
Beiträge
658
Gefällt mir
2
Also,

ich überlege schon,
ob es vielleicht an Ihren Krallen liegt?
Oder vielleicht an Ihrem Gleichgewichtssinn,
das sie sich unsicher ist und
daher festhalten will??
Das erscheint mir irgendwie logisch,
da sie sehr langsam und vorsichtig "absteigt"!

Gruß, Nicole
 

Faile

Registriert seit
01.10.2003
Beiträge
241
Gefällt mir
0
Mein Kater setzt auch immer wieder die Krallen ein, auch beim spielen. Lautes Aua schreien nutzt da wenig....
 

fraGGle

Gast
Also wenn meine Katze früher Krallen eingesetzt hat und ich dann AUA gerufen habe, hat sie sich erschreckt. Daraufhin habe ich dann nicht mehr mit ihr weitergespielt. Das hat sie dann ziemlich schnell gemerkt, was die Zusammenhänge sind.

Wenn natürlich ein lautes "AUA" deine Katze nicht stört, dann ist das der falsche Weg. Bei meiner Katze nutzt zum Beispiel eine Blumenspritze nichts, da freut die sich, wenn sie mit dem Wasser spielen kann.

Aber so sind halt die Katzen unterschiedlich. Man muss nur irgendwie denen zeigen, dass bestimmte Aktionen bestimmte Reaktionen auslösen.
 
Fighti

Fighti

Registriert seit
01.09.2003
Beiträge
658
Gefällt mir
2
Also,
mal abgesehen von Erziehungsmaßnahmen,
werde ich mir auf jeden Fall bei Zooplus die
Krallenzange besorgen! :D

LG, Nicole
 
Fighti

Fighti

Registriert seit
01.09.2003
Beiträge
658
Gefällt mir
2
Es gibt ja gar keinen Smilie,
der die Zunge rausstreckt!? :D
Krallenschere, meine ich!

Gruß, Nicole
 
Fighti

Fighti

Registriert seit
01.09.2003
Beiträge
658
Gefällt mir
2
Nööö,
den fand ich irgendwie so oberlehrerhaft! :D
Bei Kitty ist das ganz einfach,
sie läßt das mit sich machen!
Nur mit Mogi darf sich der TA dann rumschlagen! 8)

Gruß, Nicole
 
Thema:

Krallen!

Krallen! - Ähnliche Themen

  • Krallen schneiden?

    Krallen schneiden?: Servus, bei unserer 1 Jahre alten "Molly" hab ich das Gefühl das die Krallen zu lang sind. Wenn sie auf unseren Parkettboden geht, hört man sie...
  • Katze pfötelt mit Krallen nach Mensch

    Katze pfötelt mit Krallen nach Mensch: Hallo Ich habe ein Problem mit meinen beiden fast Jährigen Katzendamen Luli und Wendy. Sie sind seit fast zwei Monaten bei mir und haben sich...
  • Katze spielt mit augefahrenen Krallen !

    Katze spielt mit augefahrenen Krallen !: Hallo liebe Katzenfreunde, ich habe eine kleine Frage, wir haben seit kurzen einen 2ten Kater, 9 Monate alt. Unsere 2 Kater spielen und raufen...
  • Hilfe!!! Er springt immer mit Krallen ins Gesicht

    Hilfe!!! Er springt immer mit Krallen ins Gesicht: Hallo!!! Lucky hat sich gut eingewöhnt, er spielt sehr gerne besonders mit Händen und Füßen. Was am Anfang ganz sachte und ohne krallen war...
  • Tiggers Krallen

    Tiggers Krallen: Hallo allerseits, seit 5 Wochen haben wir nun unsere süßen Katzenbabys. Sicher könnt ihr euch noch dran erinnern?! Tigger und Felix geht es sehr...
  • Ähnliche Themen
  • Krallen schneiden?

    Krallen schneiden?: Servus, bei unserer 1 Jahre alten "Molly" hab ich das Gefühl das die Krallen zu lang sind. Wenn sie auf unseren Parkettboden geht, hört man sie...
  • Katze pfötelt mit Krallen nach Mensch

    Katze pfötelt mit Krallen nach Mensch: Hallo Ich habe ein Problem mit meinen beiden fast Jährigen Katzendamen Luli und Wendy. Sie sind seit fast zwei Monaten bei mir und haben sich...
  • Katze spielt mit augefahrenen Krallen !

    Katze spielt mit augefahrenen Krallen !: Hallo liebe Katzenfreunde, ich habe eine kleine Frage, wir haben seit kurzen einen 2ten Kater, 9 Monate alt. Unsere 2 Kater spielen und raufen...
  • Hilfe!!! Er springt immer mit Krallen ins Gesicht

    Hilfe!!! Er springt immer mit Krallen ins Gesicht: Hallo!!! Lucky hat sich gut eingewöhnt, er spielt sehr gerne besonders mit Händen und Füßen. Was am Anfang ganz sachte und ohne krallen war...
  • Tiggers Krallen

    Tiggers Krallen: Hallo allerseits, seit 5 Wochen haben wir nun unsere süßen Katzenbabys. Sicher könnt ihr euch noch dran erinnern?! Tigger und Felix geht es sehr...
  • Top Unten