Krallen beschädigen Bettwäsche

Diskutiere Krallen beschädigen Bettwäsche im Katzen-Erziehung Forum im Bereich Katzen allgemein; Eine Freundin ohne eigenen Internetzugang hat seit Kurzem einen 2jährigen Kater der ganz lieb und verschmust ist. Es gibt nur ein Problem: Wenn er...

MarinaW

Registriert seit
08.08.2007
Beiträge
28
Gefällt mir
0
Eine Freundin ohne eigenen Internetzugang hat seit Kurzem einen 2jährigen Kater der ganz lieb und verschmust ist. Es gibt nur ein Problem: Wenn er nachts mit im Bett schläft
und sich mal umdreht oder streckt, fährt er dauernd die Krallen aus und bleibt in der Bettwäsche hängen. Er hat es geschafft innerhalb weniger Tage erste Löcher in Laken und Bettzeug zu reißen, wovon meine Freundin gar nicht erbaut ist.

Gibt es eine Möglichkeit, ihm das abzugewöhnen? Wie macht ihr das? Alle 14 Tage neue Bettwäsche kaufen kann doch kaum die Lösung sein. Aus dem Bett lässt er sich nicht vertreiben und das Schlafzimmer kann man ihm nicht verbieten, weil darin auch das Katzenklo untergebracht ist.
 
05.09.2007
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Krallen beschädigen Bettwäsche . Dort wird jeder fündig!

stanglady

Registriert seit
05.09.2006
Beiträge
2.209
Gefällt mir
0
Hallo Marina

ich habe zusätzlich noch eine superflauschige Decke auf dem Plümo liegen, auch als Anreiz für die Katzen, dorthin zu liegen, wo ich das gerne hätte :wink:. Meine bringen zusätzlich von draussen noch allerhand Grünzeug und Schmutz mit (Füsse werden natürlich erst im Bett gewaschen :roll:), so schone ich meine teuren Duvets
 
Schnullibär

Schnullibär

Registriert seit
19.12.2004
Beiträge
1.313
Gefällt mir
25
Was hat Deine Freundin denn für Bettwäsche? Evtl. Satin?

Meine Monster schlafen auch abwechselnd bei mir im Bett, strecken sich, putzen sich, treteln. Es sind auch ein paar Fädchen gezogen, aber Löcher hab ich keine. 8O
 

Gabriele

Registriert seit
23.05.2005
Beiträge
2.577
Gefällt mir
0
Meine Monster schlafen auch abwechselnd bei mir im Bett, strecken sich, putzen sich, treteln. Es sind auch ein paar Fädchen gezogen, aber Löcher hab ich keine. 8O
Das scheint aber bei manchen Katzen so zu sein, dass sie Löcher machen. Als Trixi zu uns kam (vorher Streunerin), konnte/wollte sie auch ihre Krallen nicht einziehen. Sie hat die Leintücher ruiniert, und ich hatte auch nicht das Herz, sie vom Bett zu jagen.
Wenn sie über den Teppichboden ging, machte das immer so ein kleines reißendes Geräusch, weil sie sich bei jedem Schritt mit den Krallen verhakte.
Ob man das einer Katze abgewöhnen kann? ::? Trixi macht es heute nicht mehr, aber ich weiß nicht, wann und wie sie das umgestellt hat.
 

Frisby

Registriert seit
13.09.2006
Beiträge
2.282
Gefällt mir
0
Satchmo macht das mit Wonne: Krallen ins Leintuch einhaken und sooo richtig durchstrecken. Das Leintuch findet das auch weniger toll.... :wink:
 

kyara

Registriert seit
03.02.2004
Beiträge
3.014
Gefällt mir
0
Hallo,

wenn sie mit den Krallen hängen bleiben, dann sind die Krallen womöglich ein bischen zu lang und sollten mal geschnitten werden. Manche Katzen wetzen ihre Krallen nicht genügend ab. Sind denn Kratzmöglichkeiten vorhanden?

Klackt es auf Laminat oder Fließen, wenn sie laufen?

Liebe Grüße
 

Gabriele

Registriert seit
23.05.2005
Beiträge
2.577
Gefällt mir
0
wenn sie mit den Krallen hängen bleiben, dann sind die Krallen womöglich ein bischen zu lang und sollten mal geschnitten werden. Manche Katzen wetzen ihre Krallen nicht genügend ab. Sind denn Kratzmöglichkeiten vorhanden?
Also unsere Trixi wurde ja als Streunerin aufgefunden und ist nun Freigängerin, da müsste sie genügend Gelegenheiten haben, ihre Krallen abzuwetzen. Daran kann es nicht liegen.
 

kyara

Registriert seit
03.02.2004
Beiträge
3.014
Gefällt mir
0
Sorry Gabriele,
hab vergessen zu zitieren.:oops:

Ich hatte auf das Eingangsposting geantwortet.

Nee, bei Freigängern ist das Krallenschneiden nicht nötig. :wink:

Liebe Grüße
 

anja II

Registriert seit
18.06.2007
Beiträge
4.723
Gefällt mir
1
Hallo::w ,
also ich lebe auch schon seit Jahren mit kleinen Löchern und/oder gezogene Fäden in der Bettwäsche.:roll:
Satin ist ganz verbannt worden.:evil:
Schade,aber wat will man machen::bg ,möchte auf keinen Fall meine zwei Fellnasen aus dem Schlafzimmer jagen
Liebe Grüße
Anja
 

Gabriele

Registriert seit
23.05.2005
Beiträge
2.577
Gefällt mir
0
Sorry Gabriele,
hab vergessen zu zitieren.:oops:

Ich hatte auf das Eingangsposting geantwortet.

Nee, bei Freigängern ist das Krallenschneiden nicht nötig. :wink:

Liebe Grüße
Macht ja nichts. ::w
Mich würde trotzdem interessieren, warum sie das gemacht hat. ::? Aber das wird sie mir wohl nie verraten. :wink:
 

Oskar

Registriert seit
18.04.2007
Beiträge
4.542
Gefällt mir
0
Kaklo im Schlafzimmer 8O.
 

squib

Registriert seit
26.05.2007
Beiträge
1.349
Gefällt mir
0
na, das beruhigt mich ja... ich dachte, nur unsere bettwäsche sieht aus als hätten wir motten :roll:

ich hab mich mit abgefunden. derzeit sieht das bett so aus: rotes laken... voller löcher. schwarze satinbettwäsche - ohne löcher, aber roter kater machts auch nicht besser.

also: früher hatte ich mal ein lotterbett... jetzt hab ich ein gammelbett. was solls. dafür hab ich zwei fußwärmer und wenn sie sich fetzen, so wie gestern abend, dann fliegen sie raus und ich kann ausnahmsweise mal vom wecker geweckt werden und nicht von nasenstübernder katze :wink:

aber wenn se heute abend wieder doof machen, bin ich beleidig. ich will meine schnurries im bett haben, wo sie hingehören, löcher hin, haare her :wink:
 

Martina1971

Registriert seit
22.03.2007
Beiträge
680
Gefällt mir
0
Hab ich auch gedacht8O 8O

Aber bei uns ist es auch so, mittlerweile wechsele ich nur noch zwischen zwei älteren Seersuckergarnituren, da fallen die gezogenen Fädchen nicht ganz so auf und auch die Haare kleben nicht ganz so arg dran fest.

Meine guten Garnituren pack ich schon gar nicht mehr aufs Bett.

Die Idee mit der flauschigen Decke ist ja prinzipiell nicht schlecht, aber im Sommer (wenn es denn einen gibt) wohl eher zu warm oder?

Und Castro MUSS im Bett immer Körperkontakt zu mir haben, immer entweder an meinen Bauch oder meinen Rücken geschmiegt, ans Fußende geht er schon mal gar nicht.
 

stanglady

Registriert seit
05.09.2006
Beiträge
2.209
Gefällt mir
0
Die Idee mit der flauschigen Decke ist ja prinzipiell nicht schlecht, aber im Sommer (wenn es denn einen gibt) wohl eher zu warm oder?
also die Decke liegt nur auf der "Beifahrerseite", wo ich die Kurzen gerne habe. Und leider ist es diesen Sommer sehr selten vorgekommen, dass mir zu warm wurde :roll:. Dann waren die Kleinen sowieso die ganze Nacht draussen und hatten Party 8)
 
romulus

romulus

Registriert seit
09.04.2007
Beiträge
18.070
Gefällt mir
1.255
Meine gesamte Bettwäsche ist mit kleinen Löchern und Fäden übersät - aber ich kann und will meinem Kater den wohligen Michtritt nicht abgewöhnen - was soll´s, mich stört´s nicht weiter - das ist halt so, wenn man Katzen hat ::bg::bg::bg
 

Crashcat

Registriert seit
05.05.2006
Beiträge
347
Gefällt mir
0
Ich hab irgendwann mal alte Damast-Bettwäsche geschenkt bekommen, das ist bestimmt schon 10 Jahre her - leider nur eine und auch noch weiße Garnitur. Der Farbe kann man schnell mit Batiken ::bg abhelfen, ansonsten ist das die "katzenstabilste" Bettwäsche, die ich je gehabt hab.
Seersucker und Baumwolle geht auch, aber als ich mal unbedingt eine Satingarnitur haben wollte, hab ich die für 5 € pro Set gekauft ... also kein allzu großer Verlust, WENN ich sie denn mal aufziehe.

Laken ist schon nerviger, Morrison muss sich da immer einhaken am Rand und dann strecken ... und ich hab ein 1.60m Bett, da komm ich mit den günstigeren 1.40m Laken nicht hin... aber was soll´s.

Gegen Fusseln und Katzenhaare auf dem Bett hat sich die gute alte Ikea-Tagesdecke SEHR bewährt... wenn´s zu fusselig ist, einfach auf "Lüften" in den Trockner, dann ist erstmal Ruhe. Und es reduziert schon die Menge von Haaren auf dem Bett. Die Decke reduziert auch den "tagsüber-Anteil" an Krallenspuren auf der Bettwäsche. :)
 

SkyKS

Registriert seit
22.07.2007
Beiträge
87
Gefällt mir
0
Meine Kleine schläft auf der Couch immer auf einer schmusigen Decke, Schlafzimmer ist tabu für sie.
Aber vlt würde das mit der Decke im Bett auch funktionieren.
 
Zuletzt bearbeitet:

stja

Registriert seit
27.08.2005
Beiträge
1.253
Gefällt mir
0
Buddy schafft es auch immer wieder, kleine Löcher in die Bettwäsche zu reißen. U.a.deswegen dürfen unsere Katzen nur unter Aufsicht ins Schlafzimmer oder wenn ich eine Decke über das Bett gelegt habe.
 
Cat72

Cat72

Registriert seit
02.05.2006
Beiträge
1.937
Gefällt mir
0
unsere ganzen Bett-Tücher haben auch kleine schöne Piercings.
Bei jersey geht das ganz besonders gut ::bg

Mein Bett sieht immer aus wie mit Sommersprossen. Blaue Decke mit schönen weißen Flecken(Löchern) drauf.

Ich hab es hingenommen und kauf eben nur noch billige Spannbettlaken, die dann eben, wenn es zu arg wird ausgetauscht werden gegen neue.

ist wie mit den Gardinen, die kauf ich auch nur noch günstig bei Ebay :wink:
 
dobalou2000

dobalou2000

Registriert seit
12.02.2006
Beiträge
1.862
Gefällt mir
82
Unser Wahlspruch seit einigen Jahren:

Entweder durchlöcherte Spannbettlaken und mit kleinen Fäden verzierte Bettwäsche :
Oder keine Katzen im Bett!!!

Wir haben uns entschieden: Katzen im Bett. Es werden beim Schlummerland Spannbettlaken II. Wahl für 2,95 gekauft und die Haare lassen sich gut mit dem Staubsauger absaugen.

Mit Haaren haben wir es warm im Bett und die Löcher sorgen für eine gute Belüftung:lol: :lol:

Einen schönen Abend
 
Thema:

Krallen beschädigen Bettwäsche

Krallen beschädigen Bettwäsche - Ähnliche Themen

  • Krallen schneiden?

    Krallen schneiden?: Servus, bei unserer 1 Jahre alten "Molly" hab ich das Gefühl das die Krallen zu lang sind. Wenn sie auf unseren Parkettboden geht, hört man sie...
  • Katze pfötelt mit Krallen nach Mensch

    Katze pfötelt mit Krallen nach Mensch: Hallo Ich habe ein Problem mit meinen beiden fast Jährigen Katzendamen Luli und Wendy. Sie sind seit fast zwei Monaten bei mir und haben sich...
  • Katze spielt mit augefahrenen Krallen !

    Katze spielt mit augefahrenen Krallen !: Hallo liebe Katzenfreunde, ich habe eine kleine Frage, wir haben seit kurzen einen 2ten Kater, 9 Monate alt. Unsere 2 Kater spielen und raufen...
  • Hilfe!!! Er springt immer mit Krallen ins Gesicht

    Hilfe!!! Er springt immer mit Krallen ins Gesicht: Hallo!!! Lucky hat sich gut eingewöhnt, er spielt sehr gerne besonders mit Händen und Füßen. Was am Anfang ganz sachte und ohne krallen war...
  • Tiggers Krallen

    Tiggers Krallen: Hallo allerseits, seit 5 Wochen haben wir nun unsere süßen Katzenbabys. Sicher könnt ihr euch noch dran erinnern?! Tigger und Felix geht es sehr...
  • Ähnliche Themen
  • Krallen schneiden?

    Krallen schneiden?: Servus, bei unserer 1 Jahre alten "Molly" hab ich das Gefühl das die Krallen zu lang sind. Wenn sie auf unseren Parkettboden geht, hört man sie...
  • Katze pfötelt mit Krallen nach Mensch

    Katze pfötelt mit Krallen nach Mensch: Hallo Ich habe ein Problem mit meinen beiden fast Jährigen Katzendamen Luli und Wendy. Sie sind seit fast zwei Monaten bei mir und haben sich...
  • Katze spielt mit augefahrenen Krallen !

    Katze spielt mit augefahrenen Krallen !: Hallo liebe Katzenfreunde, ich habe eine kleine Frage, wir haben seit kurzen einen 2ten Kater, 9 Monate alt. Unsere 2 Kater spielen und raufen...
  • Hilfe!!! Er springt immer mit Krallen ins Gesicht

    Hilfe!!! Er springt immer mit Krallen ins Gesicht: Hallo!!! Lucky hat sich gut eingewöhnt, er spielt sehr gerne besonders mit Händen und Füßen. Was am Anfang ganz sachte und ohne krallen war...
  • Tiggers Krallen

    Tiggers Krallen: Hallo allerseits, seit 5 Wochen haben wir nun unsere süßen Katzenbabys. Sicher könnt ihr euch noch dran erinnern?! Tigger und Felix geht es sehr...
  • Schlagworte

    katze ruiniert bettwäsche

    ,

    kater wetzt auf bettwäsche

    ,

    ,
    , Duvet krallen sicher, spannbettlaken für katzen geeignet, leonardo katzenfutter erfahrungen
    Top Unten