Krähenangriff

Diskutiere Krähenangriff im Katzen-Sonstiges Forum im Bereich Katzen allgemein; Schon letztes Jahr wurde unsere Katze (Midi) 2 mal von Krähen angegriffen. Das erste Mal ging es noch glimpflich aus, das der Angriff auf unserer...

Niveaulos

Gast
Schon letztes Jahr wurde unsere Katze (Midi) 2 mal von Krähen angegriffen.
Das erste Mal ging es noch glimpflich aus, das der Angriff auf unserer Terasse erfolgte und wir die Krähe mit Kugelschreiberschmeißen vertreiben konnten, beim zweiten Mal waren sie zu zweit, griffen Midi in der Regenrinne an, und konnten nur mit Besebstieleinsatz vom Dachfenster aus vertrieben werden. Midi
fehlten am ganzen Körper Fellstücke, die Krähen hatten versucht in die Wirbelsäule zu picken, aber laut Tierarzt hatte sie "nur" Prellungen, keine ernsthafte Verletzung.
Das war letztes Jahr zwischen Ostern und Pfingsten, bei einem Anruf auf der Stadtverwaltung teilte man uns mit, dass sie zur Zeit Jungen hätten, und deswegen besonders aggressiv wären (in unsrem Viertel wurden auch Kinder(!) angegriffen). Tatsächlich war jetzt ein ganzes Jahr Ruhe, bis wir heute Schreie (unseree Katze) aus dem Garten hörten, und wieder zwei Krähen auf ihr herumhackten!
Sie blutete an einigen Stellen, wollte nicht mehr laufen; zum Glück ist es laut TA nichts wirklich ernstes, jetzt nach einer Schmerzspritze läuft sie immerhin wieder.
Hat irgendjemand eine Idee, was wir gegen die "Krähenplage" machen können (meine Mutter meint sie kommt sich schon vor wie bei Hitchkocks "Die Vögel")? Letztes Jahr war Midi noch klein und durfte nur auf die Terasse, da war es möglich sie draußen zu beaufsichtigen, aber jetzt ist sie Freigängerin, und ich will sie ja nicht jedes Jahr für 2 Monate ins Haus einsperren!
 
30.04.2002
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Krähenangriff . Dort wird jeder fündig!

Angeline

Gast
Mir würde nur eine sehr radikale Lösung einfallen bei der jetzt sicher alle Tierschützer protestieren werden, aber wenn es wircklich schon so weit ist das die Krähen sich auf kleine Kinder und Haustiere stürzen.
Besorg dir im Waffengeschäft eine Softgun mit Plastikkugeln und lern damit umzugehen.
Sobald die Krähen das nächste Mal aufkreuzen schiess auf sie.
Ich hab aber keine Ahnung ob das erlaubt ist!
Vielleicht könnte sonst noch eine im Garten aufgestellte Vogelscheuche und flatternde Bänder aus Alufolie die Krähen fernhalten.
Wäre weniger drastisch.
 

Angeline

Gast
Mir würde nur eine sehr radikale Lösung einfallen bei der jetzt sicher alle Tierschützer protestieren werden, aber wenn es wircklich schon so weit ist das die Krähen sich auf kleine Kinder und Haustiere stürzen.
Besorg dir im Waffengeschäft eine Softgun mit Plastikkugeln und lern damit umzugehen.
Sobald die Krähen das nächste Mal aufkreuzen schiess auf sie.
Ich hab aber keine Ahnung ob das erlaubt ist!
Vielleicht könnte sonst noch eine im Garten aufgestellte Vogelscheuche und flatternde Bänder aus Alufolie die Krähen fernhalten.
Wäre weniger drastisch.
 

Angeline

Gast
Sorry zu oft auf senden geklickt!
 

Anonymous

Gast
Erkundige dich mal beim Ordnungsamt ob du Schadvogelbekämpfungsraketen benutzen darfst.
Das heißt wirklich so,sagt zumindest mein Schatzi.
Das sind so ne Art Pfeifknallraketen.
Und gehört hab ich auch schon mal davon.
 

Anonymous

Gast
Zu Zweit gegen Krähen

Denke über eine zweite kämpferische Katze nach, die ausreichend lange bei der Mama blieb (!). Deine Midi ist alleine hilflos..
 

taiga

Gast
hallo,

hol dir eine zweite katze die eine sehr gute jägerin ist (im tierheim nachfragen), aber das beste wäre wirklich so blöd das auch klingen mag die vögel abzuknallen, die greifen kinder und haustiere an, so darf das nicht sein.

taiga :x
 

AmberHeart

Registriert seit
12.06.2002
Beiträge
2.050
Gefällt mir
0
Hi, das Problem ist, das Krähen sehr intelligente Vögel sind, und Bänder und Vogelscheuchen nichts nützen...*denk* welcher Vogel war nochmal ihr Feind*...Oh Mann, ich hab nen Bericht drüber gelesen, da wurde dann eine Atrappe dieses Vogels aufgehängt so das Sie freischwingt und Ruhe war, versuch mal dich in diese Richtung zu erkundigen.
Ansonsten.....kannst du nur zur Brutzeit der Krähen auf deine Katze aufpassen, denn das mit dem Abknallen kann sehr teuer werden, da Krähen unter Artenschutz stehen :? Wenn dich dabei einer erwischt, kannste dir jede Menge Ärger einfangen.
Liebe Grüße Cat
 

taiga

Gast
oje zum glück sind unsere krähen nicht so schlimm, sie lassen mensch und haustiere in ruhe :)
 
Thema:

Krähenangriff

Schlagworte

krähen im garten katze

,

kraehe gehen katze

,

werden von krähen angegriffen und jetzt

,
rabe greift katze
, alufolie gegen krähen, krähenjunge katze, , krähen und katzen, , krähenangriff auf katzen, katze und krähe, greifen krähen katzenbabys an, katze vs krähe, greifen krähen katzen an, katzen und krähen
Top Unten