Kosten für Zahnsteinentfernung?

Diskutiere Kosten für Zahnsteinentfernung? im Zähne Forum im Bereich Katzenkrankheiten; Hallo, ::w bei meiner Katze muss Zahnstein entfernt werden... Ich habe mal gefragt und das würde so 100-150 Euro kosten. Jetzt wollte ich...

Silberstreif

Registriert seit
10.12.2011
Beiträge
18
Gefällt mir
0
Hallo, ::w

bei meiner Katze muss Zahnstein entfernt werden...

Ich habe mal gefragt und das würde so 100-150 Euro kosten. Jetzt wollte ich meine Katze anmelden und jetzt soll aber noch vorher eine
Untersuchung gemacht werden mit Blutabnahme, ob die Katze narkosefähig ist.
Das würde 80-100 Euro kosten.

Also sorry, da wären wir ja schon bei 250 Euro für das Zahnstein entfernen.

Ich habe das Geld auf dem Konto und bin bereit zu zahlen, aber nicht, mich abzocken zu lassen, zumal mir leider gekündigt wurde und das Geld von meinem Sparstrumpf abgeht und mir weh tut.

Was sagt ihr dazu, also zu dem Preis?
Habe schon einmal gegoogelt gerade und da stand höchstens was von 120 Euro mit Untersuchung...
Ich werde auf jeden Fall mal Montag bei einem anderen Tierarzt in der Nähe anfragen.

Liebe Grüße,
Silberstreif
 
21.01.2012
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Kosten für Zahnsteinentfernung? . Dort wird jeder fündig!

waldi

Registriert seit
18.11.2005
Beiträge
7.161
Gefällt mir
417
Hallo SIlberstreif,

da ich immer so den EIndruck hatte, daß mein Haus-TA recht teuer ist, hatte ich letztens mal bei zwei anderen TÄ nachgefragt, was bei ihnen die Zahnsteinentfernung kostet. Also wenn kein Zahn gezogen werden muß und auch sonst nichts Unvorhersehbares geschieht, waren die Kosten bei 100-120 Euro. Bei meinem Yoda hat es vor kurzem 160,00 gekostet, nur Zahnstein, kein Zahn musste gezogen werden. Da er aber erst vor 3 Monaten Zahnstein hatte und jetzt schon wieder, hat er noch Zylexis fürs Immunsystem bekommen, daher 160 Euro, denn das Zylexis ist nicht billig.

Daß der TA vorher ein BB machen will wg. der Narkosefähigkeit, finde ich eigentlich in Ordnung, zumindest wenn der TA deine Katze nicht schon kennt. Aber es reicht ja der Nierenwert, nur bei einer nierenkranken Katze ist es ein erhöhtes Risiko, eine Narkose zu machen. Der Nierenwert kann normalerweise vom TA in der Praxis festgestellt werden. Kostet etwas mehr als wenn es ausserhalb an ein Labor gegeben wird, aber da es ja dann nur der Nierenwert ist, kann das nicht die Welt kosten. Ich hatte letzens bei einer meiner Katzen ein großes BB machen lassen, das hat mich 68 Euro gekostet. Und ein großes BB ist bei einer Zahnsteinentfernung gewiss nicht nötig, es sei denn, man will sowieso eben mal wieder das Blut untersuchen lassen.
Wie alt ist denn Deine Katze? Wenn sie noch recht jung ist, muß man eh nicht von einem schlechteren Nierenwert ausgehen und ob dann unbedingt das geprüft werden muß vor einer NArkose....wird jeder TA anders machen. Bei einem älteren Tier - so ab 8 Jahren - würde ich es schon auch empfehlen, eben weil viele Katzen mit den Jahren nierenkrank werden. Leider

LG
Waldi
 
mortikater

mortikater

Registriert seit
30.06.2006
Beiträge
17.969
Gefällt mir
192
Daß der TA vorher ein BB machen will wg. der Narkosefähigkeit, finde ich eigentlich in Ordnung, zumindest wenn der TA deine Katze nicht schon kennt. Aber es reicht ja der Nierenwert, nur bei einer nierenkranken Katze ist es ein erhöhtes Risiko, eine Narkose zu machen.
Es gibt auch noch andere Faktoren, die die Narkosefähigkeit beeinflussen, z. B. die Leber oder die Schilddrüse.

Eine der Katzen meiner Schwester stand zur Zahnsanierung an, sprach aber nicht auf die Beruhigungsspritze an und hatte eine Herzfrequenz, die einen Eingriff unmöglich machte. Also nahm man sie wieder vom OP-Plan und machte ein großes Blutbild. SDÜ.

Die Kosten für eine Zahnsanierung sind wohl auch sehr von der Narkoseart abhängig. Die Inhalationsnarkose, die ich aber immer vorziehen würde, schlägt meistens schon ordentlich zu Buche und dann kommt es eben drauf an, wieviel Zähne behandelt werden müssen und was gemacht werden muß. Ich rechne bei Zahnsanierungen immer grob mit 200,- Euro, wenn es dann nur 170,- sind, freue ich mich.
 
Zuletzt bearbeitet:

kimi666

Registriert seit
12.09.2008
Beiträge
3.666
Gefällt mir
1
Sorry, aber 120€ für Blutuntersuchung (bei Idexx etwa 80€ FREMDKOSTEN!), Narkose, Zahnsteinentfernung, Injektionen, Medikamente, etc, sind absolut irreal und unterhalb jeder GOT-Abrechnung.
Wie kommst du auf einen solchen Preis`?

Im Schnitt kannst du für eine Blutuntersuchung 100€ rechnen, eine Zahnsanierung (ohne Zähne ziehen) kostet zwischen 100 und 150€. Das sind absolut reale, mit der GOT vereinbare, Preise.
 
mortikater

mortikater

Registriert seit
30.06.2006
Beiträge
17.969
Gefällt mir
192
Sorry, aber 120€ für Blutuntersuchung (bei Idexx etwa 80€ FREMDKOSTEN!), Narkose, Zahnsteinentfernung, Injektionen, Medikamente, etc, sind absolut irreal und unterhalb jeder GOT-Abrechnung.
Wie kommst du auf einen solchen Preis`?

Im Schnitt kannst du für eine Blutuntersuchung 100€ rechnen, eine Zahnsanierung (ohne Zähne ziehen) kostet zwischen 100 und 150€. Das sind absolut reale, mit der GOT vereinbare, Preise.
Kimi, das große Blutbild bei Vet med., geriatrisches Profil, kostet 44,- Euro. Zumindest wenn sie mit dem Tierhalter direkt abrechnen, so ist es bei mir.
 
mortikater

mortikater

Registriert seit
30.06.2006
Beiträge
17.969
Gefällt mir
192
Ich glaube, Du hast die TE aber falsch verstanden, von 120,- Euro für alles war nicht die Rede.

Zahnbehandlung 100-150 Euro
Untersuchung mit Blutabnahme - 80-100 Euro
 

kimi666

Registriert seit
12.09.2008
Beiträge
3.666
Gefällt mir
1
Hallo, ::w

bei meiner Katze muss Zahnstein entfernt werden...

Ich habe mal gefragt und das würde so 100-150 Euro kosten. Jetzt wollte ich meine Katze anmelden und jetzt soll aber noch vorher eine Untersuchung gemacht werden mit Blutabnahme, ob die Katze narkosefähig ist.
Das würde 80-100 Euro kosten.

Also sorry, da wären wir ja schon bei 250 Euro für das Zahnstein entfernen.

Ich habe das Geld auf dem Konto und bin bereit zu zahlen, aber nicht, mich abzocken zu lassen, zumal mir leider gekündigt wurde und das Geld von meinem Sparstrumpf abgeht und mir weh tut.

Was sagt ihr dazu, also zu dem Preis?
Habe schon einmal gegoogelt gerade und da stand höchstens was von 120 Euro mit Untersuchung...
Ich werde auf jeden Fall mal Montag bei einem anderen Tierarzt in der Nähe anfragen.

Liebe Grüße,
Silberstreif


Das versteh ich als einen Komplettpreis (also Zähne und Blut), da vorher ja auch normale Preise(für je Blut und je Zähne) genannt wurden.
 

Jubo

Registriert seit
11.07.2008
Beiträge
1.644
Gefällt mir
0
Hallo Silberstreif,

mein Bolle hatte haargenau diegleiche Prozdedur letzten Oktober.

Es lief folgendermaßen ab:

8 Tage vor der Zahnstein-OP Voruntersuchung mit kleinem BB (Niere, Leber, Zucker) - Kosten knapp 37 Euro.

Zahnstein-OP (Narkose, ohne Zahn ziehen, keine weiten Medikamente) - Kosten 57 Euro.

Insgesamt hat das Ganze, inkl. Voruntersuchung und BB, also 94 Euro gekostet. Bolle ist jetzt gute 8 Jahre alt, da werde ich keine Narkose mehr ohne vorheriges BB machen lassen. Wir gehen zu einer Kleintierpraxis auf dem Dorf.

@ kimi666

Bolles kleines BB hat bei Idexx 20,23 Euro gekostet. Hinzu kamen Blutentnahme und Probenbearbeitung durch die TÄ mit 6,80 Euro. Der Rest waren die Kosten für die allg. Untersuchung. Deine genannten Preise habe ich bisher noch bei keinem einzigen TA zahlen müssen und wir waren u.a. auch einige Zeit in einer TK in Hamburg.

Gruß
Jubo
 

waldi

Registriert seit
18.11.2005
Beiträge
7.161
Gefällt mir
417
Es gibt auch noch andere Faktoren, die die Narkosefähigkeit beeinflussen, z. B. die Leber oder die Schilddrüse.

Eine der Katzen meiner Schwester stand zur Zahnsanierung an, sprach aber nicht auf die Beruhigungsspritze an und hatte eine Herzfrequenz, die einen Eingriff unmöglich machte. Also nahm man sie wieder vom OP-Plan und machte ein großes Blutbild. SDÜ.
ABer diese Untersuchung von der Schilddrüse ist ja wohl eben nur dann der Fall, wenn eben was anderres vorliegt, wie z.B. dass das Herz nicht regelmässig schlägt. Ansonsten wird diese Untersuchung sicher nicht gemacht.Und so wie ich es bei Deiner Schwester verstanden habe, wäre diese Untersuchung normal auch nicht gemacht worden.

Und auch überhaupt vorher ein BB habe ich noch bei wenigen TÄ erlebt, da wird halt eine Narkose gegeben und der Zahnstein entfernt, bums das wars. Jeder TA der das von sich aus anspricht, ist sich scheinbar seiner Verantwortung mehr bewusst als manch anderer.
Es ist leider wie so oft, man muß sich anderweitig vorher kundig machen, damit man weiss was nötig ist und was nicht. Traurig aber wahr.
 
Leira

Leira

Registriert seit
15.06.2009
Beiträge
1.546
Gefällt mir
0
Meine Sternenkatze Lisa hatte in einer Tierklinik eine Zahnsteinentfernung sowie Zahnextraktion mit Vollnarkose: € 100,00. Zusätzlich wurde ein geriatrisches Profil erstellt und sie war einige Tage in der Klinik zur Behandlung. Insgesamt: € 250,00.

Als sie wieder zuhause war, wurde sie einige Tage richtig krank und hatte nichts gefressen. Sie mußte sich langsam von den Strapazen in der Tierklinik erholen. :(
 

kimi666

Registriert seit
12.09.2008
Beiträge
3.666
Gefällt mir
1
Hallo Silberstreif,

mein Bolle hatte haargenau diegleiche Prozdedur letzten Oktober.

Es lief folgendermaßen ab:

8 Tage vor der Zahnstein-OP Voruntersuchung mit kleinem BB (Niere, Leber, Zucker) - Kosten knapp 37 Euro.

Zahnstein-OP (Narkose, ohne Zahn ziehen, keine weiten Medikamente) - Kosten 57 Euro.

Insgesamt hat das Ganze, inkl. Voruntersuchung und BB, also 94 Euro gekostet. Bolle ist jetzt gute 8 Jahre alt, da werde ich keine Narkose mehr ohne vorheriges BB machen lassen. Wir gehen zu einer Kleintierpraxis auf dem Dorf.

@ kimi666

Bolles kleines BB hat bei Idexx 20,23 Euro gekostet. Hinzu kamen Blutentnahme und Probenbearbeitung durch die TÄ mit 6,80 Euro. Der Rest waren die Kosten für die allg. Untersuchung. Deine genannten Preise habe ich bisher noch bei keinem einzigen TA zahlen müssen und wir waren u.a. auch einige Zeit in einer TK in Hamburg.

Gruß
Jubo
Da reden wir dann aber entweder nur von einigen Organwerten oder eben einem kleinem Blutbild. Keinesfalls kam man sich davon einen kompletten Überblick verschaffen, um ein Narkoserisiko einschätzen zu können. Aber was man genau macht (bzw machen lässt) hängt maßgeblich von dem Alter und der Konstitution ab.
Über die Preise in anderen Praxen möchte ich nicht philosophieren. Aber es hat schon seine Gründe, warum unsere arme Präsidentin der TÄKHH 99% der Zeit mit GOT-Recherchen verbringen muss.
 

Silberstreif

Registriert seit
10.12.2011
Beiträge
18
Gefällt mir
0
Wie alt ist denn Deine Katze? Wenn sie noch recht jung ist, muß man eh nicht von einem schlechteren Nierenwert ausgehen und ob dann unbedingt das geprüft werden muß vor einer NArkose....wird jeder TA anders machen. Bei einem älteren Tier - so ab 8 Jahren - würde ich es schon auch empfehlen, eben weil viele Katzen mit den Jahren nierenkrank werden. Leider
Das genaue Alter weiß ich nicht, weil es eine Fundkatze aus dem Tierheim ist, aber sie müsste - mindestens - 6,5 Jahre alt sein, wenn ich das Zeichen im Ohr richtig interpretiere (da steht nämlich das Kürzel der Stadt plus das Jahr der Tätowierung, denke ich).. Von daher wäre es schon mal sinnvoll mit der Voruntersuchung.

Ich danke euch allen schon mal für die Antworten. ;-)

Am Montag werde ich mal etwas telefonieren und melde mich nochmal hier.

LG
 

Jubo

Registriert seit
11.07.2008
Beiträge
1.644
Gefällt mir
0
Da reden wir dann aber entweder nur von einigen Organwerten oder eben einem kleinem Blutbild. Keinesfalls kam man sich davon einen kompletten Überblick verschaffen, um ein Narkoserisiko einschätzen zu können. Aber was man genau macht (bzw machen lässt) hängt maßgeblich von dem Alter und der Konstitution ab.
Über die Preise in anderen Praxen möchte ich nicht philosophieren. Aber es hat schon seine Gründe, warum unsere arme Präsidentin der TÄKHH 99% der Zeit mit GOT-Recherchen verbringen muss.
Ich sagte ja auch, daß es bei Bolle ein kleines BB war. Wenn die Katze in einem guten Allgemeinzustand ist und keine Auffälligkeiten zeigt und bei der allg. Voruntersuchung keine Besonderheiten auftreten, sollte das kleine BB eigentlich völlig ausreichen. Zumal die Narkose für eine Zahnstein-OP keine lange bzw. sehr tiefe ist. Es ist ja auch im eigentlichen Sinne keine OP. Im Übrigen ist eine Zahnsanierung keine Zahnsteinentfernung. Aber um die geht es hier. Daß eine Zahnsanierung teurer ist, sollte klar sein.

Meine TÄ bewegt sich übrigens absolut im Rahmen der GOT, falls du da Zweifel haben solltest :wink:.

Gruß
Jubo
 
Orphi

Orphi

Registriert seit
27.07.2005
Beiträge
1.804
Gefällt mir
3
Ich glaube, man kann das nicht verallgemeinern, es kommt wohl auch auf den Ort an.

Für meine zwei kleineren BKH habe ich hier in Berlin für ihre Kastration je 95,00 Euro bezahlt, er wurden die Eileitern gekappt.

Die dritte BKH hatte im Land Brandenburg eine Totaloperetion für 40,00 Euro. Die Gebärmutter wurde entfernt. Da wurde sogar noch einmal nachoperiert, alles im Preis von 40,00 Euro mit drin. Das lief über die Züchterin.

So verschieden sind die Preise, wobei es im Netz eine Liste gibt, nach der sich alle richten sollen ::?
 

kimi666

Registriert seit
12.09.2008
Beiträge
3.666
Gefällt mir
1
Ich glaube, man kann das nicht verallgemeinern, es kommt wohl auch auf den Ort an.

Für meine zwei kleineren BKH habe ich hier in Berlin für ihre Kastration je 95,00 Euro bezahlt, er wurden die Eileitern gekappt.

Die dritte BKH hatte im Land Brandenburg eine Totaloperetion für 40,00 Euro. Die Gebärmutter wurde entfernt. Da wurde sogar noch einmal nachoperiert, alles im Preis von 40,00 Euro mit drin. Das lief über die Züchterin.

So verschieden sind die Preise, wobei es im Netz eine Liste gibt, nach der sich alle richten sollen ::?

Orphi, Unterschiede darf es regional eigentlich nciht geben, da sich ja alle TÄ deutschlandweit an die GOT halten müssen. 40€ für eine Kastration sind fast nicht möglich. Ich habe die genauen GOT-Sätze nicht im Kopf, aber eine Allgemeine Untersuchung sind etwa 8,50€, eine Untersuchung einzelner Organe (Herz-Kreislauf) um die 7€. Dann kommt die Narkoseinjektion um die 5,70€ plus Narkosemittel. Dann die Kastration (bin ich sehr unsicher aber ich denke um die 20€). Dann eine AB und Schmerzmittel-Injektion. Sind 52€. Dazu kommen noch Verbrauchsmaterialien (etwa 20€ für eine solche OP) und die Medikamente (Centbeträge).. und Mehrwertsteuer 19%.


Jubo: Eine Zahnsanierung ist eine Zahnsteinentfernung, danach folgt eine Politur und eine Fluodierung der Zähne. Je nachdem eben auch Zähne ziehen. Zahnstein kann man auch manuell entfernen (auch laut GOT abzurechnen, pro Zahn!)
 
Orphi

Orphi

Registriert seit
27.07.2005
Beiträge
1.804
Gefällt mir
3
Kimi, ich weiß, dafür gibt es doch diese Tabelle. Hatte ich auch geschrieben.
Ich fand die Kastra mit 95,00 - Durchtrennen der Eileitern teuer - das stand in keiner Realation zur Total-OP mit 40,00 Euro. Anders kann ich es nicht schreiben.

Lieben Gruß

 

waldi

Registriert seit
18.11.2005
Beiträge
7.161
Gefällt mir
417
Naja daß die TÄ nicht mehr unbedingt nach der GOT abrechnen, hatten wir hier alles schon mal. Auch wenn hier jetzt manche wahrscheinlich was ganz anderes behaupten, meine Erfahrung ist, jeder rechnet ab wie er will. Da heißt es dann bei einer Zahnziehung "schwierig" und schwupps schon kostet es mehr. Kann doch kei Mensch nachprüfen ob das stimmt, was die auf der Rg. angeben, ob das wirklich eine schwierige Zahnziehung war oder sonst was. Man ist ja schliesslich nicht dabei bei der OP.
 
mortikater

mortikater

Registriert seit
30.06.2006
Beiträge
17.969
Gefällt mir
192
Kimi, ich weiß, dafür gibt es doch diese Tabelle. Hatte ich auch geschrieben.
Ich fand die Kastra mit 95,00 - Durchtrennen der Eileitern teuer - das stand in keiner Realation zur Total-OP mit 40,00 Euro. Anders kann ich es nicht schreiben.

Lieben Gruß
Entschuldigung fürs OT - aber was ist das denn für eine merkwürdige Kastration? Das ist doch eine Sterilisation, wie sie bei Frauen durchgeführt wird - oder?

Bleibt dabei nicht die Hormonproduktion und bei der Katze damit auch die Rolligkeit erhalten?
 
Orphi

Orphi

Registriert seit
27.07.2005
Beiträge
1.804
Gefällt mir
3
::w Mortikater, GsD nein, rollig ist hier keine mehr. ::?

Lieben Gruß
 
Thema:

Kosten für Zahnsteinentfernung?

Kosten für Zahnsteinentfernung? - Ähnliche Themen

  • kosten für zahnsanierung

    kosten für zahnsanierung: hallo! habe hier seit 2 monaten nur noch Ta besuche :| alles fing mit einer blasenentzündung an und dann kam als zufallsdiagnose Cni raus und...
  • Frage zu Kosten von Zahnsteinentfernung

    Frage zu Kosten von Zahnsteinentfernung: Die Katze meiner Freundin braucht eine Zahnsteinentfernung. Ihr TA verlangt 350 Euro dafür. ist das ein gerechtfertigter Preis? Ich soll euch mal...
  • Zahn ziehen! Was darf das kosten???

    Zahn ziehen! Was darf das kosten???: Hallo!! Mich hat es fast umgehauen!! Bei meinem Abby wurde ein Reisszahn entfernt und eine Zähnereinigung durchgeführt!! 170 Euro!! WAHNSINN...
  • Kosten Zahnsteinentfernung

    Kosten Zahnsteinentfernung: Leider neigen meine beiden Süßen zu Zahnsteinbildung und ich denke, dass bei er bei beiden noch dieses Jahr entfernt werden muss. Da mein TA keine...
  • Wir brauchen ein paar Däumchen für Joey, er bekommt gerade die Zähne saniert.....

    Wir brauchen ein paar Däumchen für Joey, er bekommt gerade die Zähne saniert.....: .....und wir drehen hier am Rad....😥 Durch Paulchens Krankheit und Tod ist bei unseren beiden Mäusen alles etwas nach hinten gerutscht. 😥...
  • Ähnliche Themen
  • kosten für zahnsanierung

    kosten für zahnsanierung: hallo! habe hier seit 2 monaten nur noch Ta besuche :| alles fing mit einer blasenentzündung an und dann kam als zufallsdiagnose Cni raus und...
  • Frage zu Kosten von Zahnsteinentfernung

    Frage zu Kosten von Zahnsteinentfernung: Die Katze meiner Freundin braucht eine Zahnsteinentfernung. Ihr TA verlangt 350 Euro dafür. ist das ein gerechtfertigter Preis? Ich soll euch mal...
  • Zahn ziehen! Was darf das kosten???

    Zahn ziehen! Was darf das kosten???: Hallo!! Mich hat es fast umgehauen!! Bei meinem Abby wurde ein Reisszahn entfernt und eine Zähnereinigung durchgeführt!! 170 Euro!! WAHNSINN...
  • Kosten Zahnsteinentfernung

    Kosten Zahnsteinentfernung: Leider neigen meine beiden Süßen zu Zahnsteinbildung und ich denke, dass bei er bei beiden noch dieses Jahr entfernt werden muss. Da mein TA keine...
  • Wir brauchen ein paar Däumchen für Joey, er bekommt gerade die Zähne saniert.....

    Wir brauchen ein paar Däumchen für Joey, er bekommt gerade die Zähne saniert.....: .....und wir drehen hier am Rad....😥 Durch Paulchens Krankheit und Tod ist bei unseren beiden Mäusen alles etwas nach hinten gerutscht. 😥...
  • Schlagworte

    katze zahnstein entfernen kosten

    ,

    ,

    kosten zahnsteinentfernung katze

    ,
    katze läuft die nase und niest
    , zahnsteinentfernung bei katzen kosten, zahnsteinentfernung katze kosten, zahnstein entfernen katze kosten, zahnstein bei katzen kosten, was kostet zahnsteinentfernung bei katzen, zahnstein bei katzen entfernen kosten, wie teuer ist zahnsteinentfernung bei katzen, katzen zahnstein entfernen kosten, was kostet eine zahnsteinentfernung bei katzen, zahnstein katze kosten,
    Top Unten