Kommt das vom Kater?

Diskutiere Kommt das vom Kater? im Katzenhaar-Allergie Forum im Bereich Katzen allgemein; Ihr Lieben, ich brauche Mal die Schwarmintelligenz des Katzenforums: Ich habe noch nie allergisch auf irgendein Tier reagiert. Und ich glaube es...
xtinez

xtinez

Registriert seit
05.08.2008
Beiträge
470
Gefällt mir
59
Ihr Lieben,
ich brauche Mal die Schwarmintelligenz des Katzenforums:
Ich habe noch nie allergisch auf irgendein Tier reagiert. Und ich glaube es auch jetzt nicht, aber ich bin ratlos.

Ich bin am Freitag vor Weihnachten (20.12.) zu meiner Mutter und Kater Simba gefahren.

Seit Montag (23.12.), evtl. schon Sonntag Abend juckte es im
Gesicht,
konkret ganz am Rand von Ohrhöhe abwärts zum Kiefergelenk, so nen Finger breit, beidseitig. Es war leicht gerötet. Am 24. Cetirizin geholt, abends geschluckt, kein Effekt.
Die Rötung zieht sich seitdem weiter nach oben, die Stirn ist bis zu den Brauen leicht gerötet, und weiter ins Gesicht hinein Richtung Wangen deutlich gerötet.

Es juckt kaum noch, ist natürlich etwas warm und nervig, es geht mir aber nicht schlecht, Augen und Nase sind überhaupt nicht betroffen.

Ich weiß, man kann keine Ferndiagnosen stellen. Aber vielleicht kennt das jemand von euch? Kann das vom Kater kommen? Oder von feliway? Kann man darauf reagieren? Das haben wir auch seit dem 20. Abends im Einsatz

Ach so: ich bin jetzt aber schon 2 Tage wieder zu Hause, also ohne Katze und ohne Feliway.

Ich weiß garnicht, ob es eine Allergie ist. Und ich bin eigentlich wirklich völlig unempfindlich und sehr gesund.

Hat jemand ne Idee?

Danke.
 
28.12.2019
#1

Anzeige

Gast

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
Pat

Pat

Registriert seit
23.06.2014
Beiträge
2.534
Gefällt mir
1.685
Das kommt mir irgendwie bekannt vor und wäre bei mir der Anfang eines Neurodermitis Schubes...… der kann durch alles mögliche ausgelöst sein, auch durch irgendwas das du gegessen hast.
Hattest du bisher leicht Probleme mit trockener Haut? Oder warst du irgendeiner "Strahlungswärme, z.B. Kamin oder Ofen, ausgesetzt?
 
Smee

Smee

Registriert seit
27.09.2019
Beiträge
1.385
Gefällt mir
913
Eine Reaktion auf einen Umgebungsreiz ist es mit ziemlicher Sicherheit. Das geht mir abends auch ständig so in letzter Zeit. Spontane Frage: gab's da eventuell ein Lammfell oder eine Decke, die du so Zuhause nicht hast? Bei mir ist das oft der Auslöser. Anderes Waschmittel, Seife, Raumduft (durchaus auch Feliway im Zerstäuber), Decke, ...

Das ist erfahrungsgemäß öfter so im Winter, sozusagen eine allgemeine Überreaktion der Haut auf das gesamte Klima und die vielen Klamotten, Heizungen, etc. Dazu noch zuckerreich gegessen oder mit der Familie angestoßen... Und schon reagiert der Körper.

Wenn du Flöhe ausschließen kannst (ist immer bei mir ein Gedanke, da Flöhe ja mal vorkommen können), dann mach dir nicht zu viele Gedanken. Passiert.
 
BlueCatWomen

BlueCatWomen

Registriert seit
25.08.2019
Beiträge
983
Gefällt mir
1.067
Uiii, sei mir bitte nicht böse, aber die Glaskugel zu befragen, gestaltet sich in diesem Fall einfacher. Es kann eine Reaktion auf alles Mögliche sein, ggf. auch auf Stress, neue Kosmetika, Waschmittel, Medikamente und und und.

Vom Verlauf her beschreibst Du die Region um den Gesichtsnerv, aber auch das ist reine Spekulation...
 
xtinez

xtinez

Registriert seit
05.08.2008
Beiträge
470
Gefällt mir
59
Nee, ich habe bisher gar keine Hautprobleme. Und Strahlungswärme war auch nicht. Die käme ja auch aufs ganze Gesicht? Es ist also nur seitlich und unterhalb der jochbeine. Und ganz leicht die Schläfen hoch zur Stirn.
Ich hatte eine geschenkte Creme probiert, was ich eigentlich nicht mache. Aber das müsste ja im ganzen Gesicht wirken. Und inzwischen doch langsam Mal weg sein...
Es ist ja in gewisser Weise der unempfindlichere Teil der Gesichtshaut.
 
xtinez

xtinez

Registriert seit
05.08.2008
Beiträge
470
Gefällt mir
59
Uiii, sei mir bitte nicht böse, aber die Glaskugel zu befragen, gestaltet sich in diesem Fall einfacher. Es kann eine Reaktion auf alles Mögliche sein, ggf. auch auf Stress, neue Kosmetika, Waschmittel, Medikamente und und und.
Das ist schon klar, also dass es sonstwas sein kann, es ging mir um das Katzenthema. Für mich war Katzenhaarallergie bisher immer tränende Augen und Schniefnase.
 
Smee

Smee

Registriert seit
27.09.2019
Beiträge
1.385
Gefällt mir
913
Nee, ich habe bisher gar keine Hautprobleme. Und Strahlungswärme war auch nicht. Die käme ja auch aufs ganze Gesicht? Es ist also nur seitlich und unterhalb der jochbeine. Und ganz leicht die Schläfen hoch zur Stirn.
Ich hatte eine geschenkte Creme probiert, was ich eigentlich nicht mache. Aber das müsste ja im ganzen Gesicht wirken. Und inzwischen doch langsam Mal weg sein...
Es ist ja in gewisser Weise der unempfindlichere Teil der Gesichtshaut.
Dann klingt es für mich wie eine normale Überreaktion ausgelöst durch all diese kleinen Faktoren, denen du sonst nicht ausgesetzt bist. Bissl Creme her, bissl Stress dort, Feiern, etc... reicht schon. Ich kann dir empfehlen, die Haut tatsächlich an den Stellen gezielt mit Meersalz bzw für Neurodermitis geeigneten Mitteln sparsam zu behandeln um wenigstens die Haut nicht noch weiter zu reizen.
 
BlueCatWomen

BlueCatWomen

Registriert seit
25.08.2019
Beiträge
983
Gefällt mir
1.067
Im Zweifelsfall hättest Du auch eine Wirkung des Antiallergikums spüren müssen.
 
Smee

Smee

Registriert seit
27.09.2019
Beiträge
1.385
Gefällt mir
913
Das ist schon klar, also dass es sonstwas sein kann, es ging mir um das Katzenthema. Für mich war Katzenhaarallergie bisher immer tränende Augen und Schniefnase.
Wäre auch eher der Fall, muss aber nicht zwingend. Jede Katze produziert andere Allergene. Ich würde das jetzt mal nicht auf eine bestimmte Ursache zurück führen wollen, dafür war zuviel auf einmal los.
 
xtinez

xtinez

Registriert seit
05.08.2008
Beiträge
470
Gefällt mir
59
Eine Reaktion auf einen Umgebungsreiz ist es mit ziemlicher Sicherheit. Das geht mir abends auch ständig so in letzter Zeit. Spontane Frage: gab's da eventuell ein Lammfell oder eine Decke, die du so Zuhause nicht hast? Bei mir ist das oft der Auslöser. Anderes Waschmittel, Seife, Raumduft (durchaus auch Feliway im Zerstäuber), Decke, ...

Das ist erfahrungsgemäß öfter so im Winter, sozusagen eine allgemeine Überreaktion der Haut auf das gesamte Klima und die vielen Klamotten, Heizungen, etc. Dazu noch zuckerreich gegessen oder mit der Familie angestoßen... Und schon reagiert der Körper.

Wenn du Flöhe ausschließen kannst (ist immer bei mir ein Gedanke, da Flöhe ja mal vorkommen können), dann mach dir nicht zu viele Gedanken. Passiert.
Wie gesagt: ich bin da eigentlich sehr unempfindlich.

Klar, ist passiert, müsste nur irgendwie und irgendwann wieder weg gehen.

Ich bin ja sehr oft bei meiner Mutter, da ist nix besonderes und gefeiert wird bei uns nicht.

Eigentlich wollte ich nur hören, dass es nix mit Simba zu tun hat.
Im Zweifelsfall hättest Du auch eine Wirkung des Antiallergikums spüren müssen.
Hm, da sagst du was: die Apothekerin meinte, daß es keine Allergie ist, wenn das Cetirizin nicht wirkt.

Na egal, wir legen jetzt einfach mal fest, daß Simba unschuldig ist!
 
Smee

Smee

Registriert seit
27.09.2019
Beiträge
1.385
Gefällt mir
913
Wie gesagt, im Winter passiert das einfach mal. Kann auch ganz lapidar von der Schilddrüse kommen, die sich oft bei unserem komischen Winterwetter sehr schwer tut mit der richtigen Funktionseinstellung.
 
Rosi

Rosi

Registriert seit
23.01.2004
Beiträge
3.128
Gefällt mir
562
Eigentlich wollte ich nur hören, dass es nix mit Simba zu tun hat.
Und genau dafür bräuchten wir die Kristallkugel. Wie schon gesagt wurde, es kann so viele Auslöser geben und muss nicht zwangsläufig von Simba kommen, ABER es könnte natürlich.

Ich habe früher auch gar keine Probleme mit Allergien gehabt und reagiere plötzlich auf Soja und auf Erdbeeren. Allergien können in jedem Alter ganz plötzlich auftreten. ::?

Entweder lässt Du Dich testen oder warte einfach mal ab und schau, ob Du beim nächsten Besuch auch wieder Probleme bekommst.
 
MinjaundJimmy

MinjaundJimmy

Registriert seit
06.04.2014
Beiträge
3.098
Gefällt mir
909
Wenn du magst, zeig doch mal ein Foto...
 
Princi

Princi

Registriert seit
20.10.2018
Beiträge
353
Gefällt mir
361
Wenn Du schon seit dem 20. Kontakt mit dem Kater und dem Feliway hattest wäre eine Allergie darauf normalerweise nicht erst am 23. in Erscheinung getreten.
Zumindest war das bei mir bislang immer so, ich reagiere auf manche Tierhaare allergisch, z.B. Kaninchen und da kommt die Wirkung binnen einer Stunde nach Kontakt.

Wie Pat schon schrieb klingt das eher nach Neurodermitis, so habe ich das auch manchmal.
Das kann durch die kalte, trockene Luft, die wir gerade haben, begünstigt werden.
 
xtinez

xtinez

Registriert seit
05.08.2008
Beiträge
470
Gefällt mir
59
Wahrscheinlich hätte ich euch schon viel früher was vorjammern müssen: das hat geholfen, es ist heute viel besser!
Und genau dafür bräuchten wir die Kristallkugel. Wie schon gesagt wurde, es kann so viele Auslöser geben und muss nicht zwangsläufig von Simba kommen, ABER es könnte natürlich.
Ich meinte das auch mehr so psychologisch, im Sinne: redet mir mal bitte ein, daß das nicht vom Kater kommt.;-)
Entweder lässt Du Dich testen oder warte einfach mal ab und schau, ob Du beim nächsten Besuch auch wieder Probleme bekommst.
Genau so mache ich das, ich fahre morgen Abend wieder zu Simba, das 1te Silvester mit ihm, mal sehen wie das wird mit der knallerei. Und mit dem gesicht. Entweder es geht weiter bergauf oder es liegt an irgendwas dort.
Ich grusel mich schon ohne rote Flecken vor Fotos von mir....
Wenn Du schon seit dem 20. Kontakt mit dem Kater und dem Feliway hattest wäre eine Allergie darauf normalerweise nicht erst am 23. in Erscheinung getreten.
Das war auch ne Vermutung von mir, aber ich habe so gar keine Ahnung von Allergien.
Wie Pat schon schrieb klingt das eher nach Neurodermitis, so habe ich das auch manchmal.
Das kann durch die kalte, trockene Luft, die wir gerade haben, begünstigt werden.
Bei uns sind gestern und vorallem heute die ersten wirklich kalten Tage. Als ich da draußen war, war es bei uns relativ mild und sehr feucht.

Inzwischen glaube ich eher an die Creme (Apothekenprodukt), die ich von ner Bekannten bekommen habe. Die Creme habe ich wirklich Sonntag zuerst benutzt. Aber natürlich im ganzen Gesicht, warum nun gerade die Seiten so reagieren....

Egal, ich warte jetzt Silvester ab.

Danke für Eure Unterstützung!
 
Thema:

Kommt das vom Kater?

Top Unten