komme gerade vom tierarzt

Diskutiere komme gerade vom tierarzt im Bewegungsapparat Forum im Bereich Katzenkrankheiten; das, wovor ich immer angst hatte ist heute passiert. meine luna ist in der angekippten terassentüre hängengeblieben. ihr ganzes hinterteil...

kleine66

Registriert seit
21.03.2006
Beiträge
3.205
Gefällt mir
0
das, wovor ich immer angst hatte ist heute passiert.
meine luna ist in der angekippten terassentüre hängengeblieben.
ihr ganzes hinterteil
ist wie gelähmt. gebrochen ist wohl nichts, aber die nerven haben einiges abbekommen.
mache mir solche vorwürfe. ich mache immer alle fenster zu wenn ich weggehe. nur heute abend hab ich es einmal vergessen. und jetzt das. die arme luna. sie hat doch schon so viel mitgemacht.
bitte lieber gott, hilf das meine lunilein wieder gesund wird
 
15.05.2006
#1

Anzeige

Guest

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.

Sharimaus

Registriert seit
27.12.2005
Beiträge
560
Gefällt mir
0
Ach, du Sch***!8O 8O

Liebe Claudia, dir bleibt auch nichts erspart! Viele viele Knuddler für die Süße Luna und hier werden natürlich Daumen und Pfoten gedrückt, dass es ihr bald wieder besser geht!!!

Was hat denn der TA gesagt? Wird sie wieder ganz gesund?
 

Barthys Stern

Registriert seit
28.08.2005
Beiträge
1.353
Gefällt mir
0
Liebe Claudia,

was hab ich eben für einen Schreck bekommen. Bestimmt wird alles gut.::knuddel Wie geht es Luna denn jetzt. Kann ich dir irgendwie helfen ? Wenn du dich von dem Schock erholt hast, schreib doch bitte genau, wie es der lieben Maus jetzt geht. Und mach dir bitte keine Vorwürfe, niemand ist perfekt. Ich habe erlebt, wie meine damals kleine Vivie hinter einem riesigen Kleiderschrank gerutsch ist. Wenn ich da nicht zu Hause gewesen wär, dann würde sie heute nicht mehr leben. Ich hatte vergessen, den Spalt abzudecken. Hinterher ist man immer schlauer. Bis gleich, las uns bitte wissen, wie es Euch geht.

Viele Grüße
 

Chanell

Registriert seit
26.03.2006
Beiträge
884
Gefällt mir
0
Oh Mann!

Ich wünsche deiner Maus, dass das alles wieder heilt und sie keine Schäden davon zurück behält!

Gute Besserung weiterhin!




Gruß

Chanell
 

kleeblatt

Registriert seit
12.10.2005
Beiträge
1.367
Gefällt mir
0
Ach nein!!!! Wollte sie raus oder rein? Aber ist ja auch egal! Auch ich mache mir nicht immer so gedanken um die gekippten Fenster, letztens satnd im Keller mal eine ganze Nacht das Fenster auf Kipp. Zum Glück ist weder Grete noch einer anderen Katze was passiert!
Streichel Luna mal ganz sacht von mir und wünsch ihr gute Besserung!
 

conny58

Registriert seit
14.03.2006
Beiträge
1.166
Gefällt mir
0
Hallo Claudia,
das sind ja keine guten Nachrichten!
Die arme Maus, ist sie geröngt worden, geht es ihr gut? Hast du sie mit nach Hause nehmen dürfen?
Wünsche Luna gute Besserung und hoffe, das alles gut verheilt. Wenn dir der Schock nicht mehr so in den Gliedern sitzt, berichte uns einfach wie es euch geht.
Viele ::knuddel für Luna und dich!
Alles Liebe
Conny
 

sanny

Registriert seit
02.07.2005
Beiträge
5.213
Gefällt mir
0
Liebe Claudia,
ich habe gerade einen riesen Schreck bekommen.Arme Luna,ihr bleibt aber auch gar nichts erspart.ich hoffe sie kommt bald wieder auf die Beine.
Die Daumen sind ganz fest gedrückt.
 

kleine66

Registriert seit
21.03.2006
Beiträge
3.205
Gefällt mir
0
habe gerade nach luna gesehen. sie liegt in ihrem kennel und schaut mich bittend an. glaube sie will raus zu ihren kitten.

so, und jetzt ganz in ruhe. nochmal, ich mache sonst immer alle fenster!!!
lüfte nur, wenn alle schlafen.
habe aber leider (und das werde ich mir auch immer vorwerfen) heute abend vergessen die terassentüre zuzumachen.
bin um halb neun aus dem haus. um elf kam ein anruf von meinem sohn. total verstört und am heulen. bin dann nach hause und luna lag auf der wiese und konnte sich nicht bewegen. mein sohn total am zittern. er bekam sie nur aus dem spalt, indem er die türe aufgebrochen hatte. luna ist wohl bei dem versuch sich zu befreien immer fester in den spalt steckengeblieben.
geröngt worden ist sie heute noch nicht. das machen wir morgen. TA meinte aber, laut abfühlen ist nichts gebrochen. sie hat während der untersuchung geschnurrt und zeigt auch keine anzeichen von schmerzen. hat zwei spritzen bekommen. kot und urin kann sie nicht halten. TA meinte, wir müßen die woche abwarten ob die nerven sich wieder beruhigen. wenn nicht, will er sie ende der woche erlösen.

bin so traurig. es ist alles meine schuld. hoffe so sehr das es luna bald wieder bessergeht. sie ist doch noch so jung. hatte doch noch nicht so viel von ihrem katzenleben.
 

sanny

Registriert seit
02.07.2005
Beiträge
5.213
Gefällt mir
0
Liebe Claudia,
auch wenn du dir jetzt Vorwürfe machst,geholfen ist Luna damit nicht.
Jeder macht mal einen fehler und natürlich ist es schlimm,wenn den ausgerechnet unsere Lieblinge ausbaden müssen.
Du bist doch sonst vorsichtig und das ganze war ein blöder Unfall.
ich bin mir sicher,dass es Luna bald wieder besser geht.ich vermute mal,dass sie einfach auch noch unter Schock steht.Sie war eingeklemmt und konnte nicht zu ihren Babys.
ich drücke euch ganz fest die daumen und Luna wird ganz sicher ein sehr langes und wunderschönes Katzenleben bei dir verbringen!
 

kleine66

Registriert seit
21.03.2006
Beiträge
3.205
Gefällt mir
0
danke sanny

war gerade noch mal bei luna. sie kann den schwanz bewegen. ist doch ein gutes zeichen oder? beim TA war alles ganz gefühllos und sie hat nichts bewegt
 

sanny

Registriert seit
02.07.2005
Beiträge
5.213
Gefällt mir
0
Das klingt doch schon mal ganz gut.
ich habe absolut keine Erfahrungen mit Katzenverletzungen und sonstigen Krankheiten(zum Glück),ich kann deswegen hier auch so schlecht helfen,auch wenn ich es gerne wollte.
ich glaube mich zu erinnern,dass ich mal einen Artikel über Schockzustánde bei Katzen gelesen habe,das geht auf das Nervensystem.Somit wäre der sich jetzt bewegende Schwanz ein zeichen dafúr,dass es ihr allmählich besser geht.
Aber ich google lieber nochmal,nicht dass ich dir nun was völlig falsches erzähle.
 

Tommy-Benny

Guest
danke sanny

war gerade noch mal bei luna. sie kann den schwanz bewegen. ist doch ein gutes zeichen oder? beim TA war alles ganz gefühllos und sie hat nichts bewegt
Hallo Claudia,
ich habe hier gerade alles durchgelesen. Natürlich ist es ein gutes Zeichen, dass sie den Schwanz wieder bewegen kann. Sie wird durch die Quetschung ganz dolle Prellungen haben, die sehr weh tun, und das unter Schock. Wenn uns Unterleib und Nierengegend weh tun, können wir auch nichts halten und "schalten" die Muskulatur einfach ab.

Es wird ganz sicher wieder, den Anfang sieht man doch schon.

Wir beten für die Süße, schließlich muss sie noch ganz lange bei dir bleiben.
LG::knuddel (und bitte keine Vorwürfe mehr::n )
 

kleine66

Registriert seit
21.03.2006
Beiträge
3.205
Gefällt mir
0
luna sitzt jetzt an der türe und kratzt und miaut ganz fürchterlich. denke mal sie will zu ihren kitten. habe ihr was zu trinken hingestellt (fressen soll sie heute abend laut TA nicht). soll ich ihr ein kaklo dazustellen? sie kann ja nicht laufen und merkt sie überhaupt wenn sie mal muß?
 

Tommy-Benny

Guest
wie meinst du das jetzt irgendwo reinsetzen?
Vielleicht gehts ihr besser, wenn die Kleinen in ihrer Nähe sind. Warum ist sie im Kennel, soll sie da drin bleiben lt. TA? Wenn sie nicht frei liegen oder sitzen darf, denke ich daran, sie z.B. in einen etwas größeren Karton o.ä. zu setzen und die Babies wenigstens für kurze Zeit zu ihr zu lassen, damit sie merkt, dass alles i.O. ist.
 

kleine66

Registriert seit
21.03.2006
Beiträge
3.205
Gefällt mir
0
nein, eigentlich hat TA nur gesagt das sie sich jetzt nicht gut gegen die kleinen wehren/durchsetzten kann. hat nicht gesagt das sie im kennel bleiben soll. dachte mir einfach das es besser für sie wäre. habe sie ja jetzt rausgelassen. also sie liegt im schlafzimmer vor der türe und die kitten liegen im wohnzimmer vor der türe. habe nur sorge, das die kleinen ihr weh tun wenn ich sie zu ihr laß
 

Tommy-Benny

Guest
nein, eigentlich hat TA nur gesagt das sie sich jetzt nicht gut gegen die kleinen wehren/durchsetzten kann. hat nicht gesagt das sie im kennel bleiben soll. dachte mir einfach das es besser für sie wäre. habe sie ja jetzt rausgelassen. also sie liegt im schlafzimmer vor der türe und die kitten liegen im wohnzimmer vor der türe. habe nur sorge, das die kleinen ihr weh tun wenn ich sie zu ihr laß
Ja, das ist verständlich. Du kannst das natürlich besser beurteilen, du hast sie vor dir, aber wenn sie sie unbedingt bei sich haben will, würde ich sie vielleicht wenigstens kurz zu ihr lassen, dabeibleiben und sie ein bisschen "schützen".

Ich stell mir vor, dass, wie beim Menschen, die Psyche auch bei Luna zur schnelleren Genesung beitragen kann.
 

kleine66

Registriert seit
21.03.2006
Beiträge
3.205
Gefällt mir
0
habe für luna und mich jetzt ein schönes plätzchen auf dem boden gebaut. lege mich jetzt vorsichtig zu ihr. die kitten schlafen, und carlo hat sich auch beruhigt. werde sie zwischendurch mal "abhalten" sprich auf's klöchen setzen. wenn die sehnsucht bei ihr zu groß wird, lege ich mich mit ihr zu den kitten ins wohnzimmer und paße auf, das sie ihr nicht weh tun.
vieleicht kann ich morgen schon positives berichten (ich glaube ganz fest daran)
 
Fanny

Fanny

Registriert seit
20.02.2006
Beiträge
1.117
Gefällt mir
0
Oh man, ich habe es eben erst gelesen.


Wir drücken hier alle Daumen und Pfötchen, dass es ihr bald wieder besser geht.

Mach dir keine Vorwürfe, du bist doch sonst immer vorsichtig und dass ist eben passiert, es war ein Unfall.


Fühl dich mal ganz lieb gedrückt.


Liebe Grüße Steffie mit
 
Thema:

komme gerade vom tierarzt

komme gerade vom tierarzt - Ähnliche Themen

  • Schock: Mäuschen hat sich gerade verletzt

    Schock: Mäuschen hat sich gerade verletzt: Ich konnte heute mal wieder nicht schlafen und hatte gerade mal zwei stündchen geschlafen. Vielleicht erinnert sich der ein oder andere noch das...
  • Schock: Mäuschen hat sich gerade verletzt - Ähnliche Themen

  • Schock: Mäuschen hat sich gerade verletzt

    Schock: Mäuschen hat sich gerade verletzt: Ich konnte heute mal wieder nicht schlafen und hatte gerade mal zwei stündchen geschlafen. Vielleicht erinnert sich der ein oder andere noch das...
  • Schlagworte

    können katzen auch ihre hinteren krallen ausfahren?

    ,

    globuli katzen fußballen

    ,

    Top Unten