komisches Zucken mit dem Hinterteil

Diskutiere komisches Zucken mit dem Hinterteil im Krankheiten-Äußere Forum im Bereich Katzenkrankheiten; Hallo. Ich bin hier neu und versuche mal meine Situation mit meinem Kater Toad zu schildern. Falls ich einen falschen thread gewählt habe tut es...

einfachToby

Registriert seit
13.01.2022
Beiträge
1
Gefällt mir
0
Hallo. Ich bin hier neu und versuche mal meine Situation mit meinem Kater Toad zu schildern. Falls ich einen falschen thread gewählt habe tut es mir leid, aber irgendwie fand ich nicht die richtige Wortwahl für mein Problem. :/

alles fing Anfang Dezember an. Er lag auf dem Kratzbaum, ich auf der Couch. Als ich ihn beobachtete lag er da und spielte, zumindest dachte ich das. Beim näheren Betrachten sah ich aber, das seine Schwanzspitze geblutet hatte. Er biss da recht aggressiv hinein und sobald man sich näherte knurrte er wie wild. Ansprechen konnte ich ihn auch, aber er reagierte nicht.
voller Panik hab ich ihn gepackt und mich mit ihm auf die Couch gelegt in der Hoffnung ich kann ihn ablenken indem ich ihn streichle. Negativ. Er machte immer weiter. Meine Wohnung war voller Blutsprinkler (es war wie ein
schlechter Horrorfilm)… ich rief die Notdienstnummer meiner Stadt an und fuhr hin. Diese meinte es könnte ein psychisches Problem sein. Bei mir im Leben hat sich einiges geändert (vor 9 Monaten eine Trennung - wir hatten ihn gemeinsam geholt - und vor 6 Monaten eine neue Wohnung) - es könnte laut ihr also daran liegen. Kann ich aber irgendwo nicht glauben, da er doch hätte viel früher damit anfangen müssen? Sie überprüfte auch Parasitenbefall - negativ.
kleiner Verband dran und dann hatte sich die Sache für sie erledigt. Morgens war der Verband ab und alles voller Blut. Also wieder zum Tierarzt, diesmal mein „Haustierarzt“, welcher auch meinte es sei ein Psychisches Problem. Nichts desto trotz war die Wunde so groß, das man ihm ca 5 cm Amputieren musste..
kurze Zeit dachte ich: jetzt wird alles gut, aber nein.
er bekam eine Halskrause, weil er auch an die neue operierte Wunde ging. Er zuckte vorher die ganze Zeit mit dem hintern. Letzte Woche wurden die Fäden gezogen und ich sollte die Halskrause weglassen. Gesagt, getan. Innerhalb von 5 Minuten zuckte er erneut mit dem hintern & Schwanz, schaute verängstigt, als hätte er Angst vor seinem Schwanz und rannte um sein Leben. Biss natürlich auch direkt wieder rein als er flüchtete. Halskrause also wieder angezogen. Jetzt habe ich über die letzten Tage beobachtet das er dies immer nur machte, wenn die Halskrause ab ist.
mein Tierarzt meinte, das er seinen Schwanz als Feind ansieht und man ihn komplett abnehmen muss. Ich habe 2 Tage lang überlegt, aber war mit meinem Latein am Ende, sodass ich diesem zustimmte und er wurde heute erneut operiert. Er hat die Op soweit ganz gut überstanden, aber selbst jetzt zuckt er weiter und ich habe Angst meine Entscheidung zu bereuen, da ich einfach nur das beste für ihn wollte, sodass er endlich wieder normal leben kann.

Nebenfakten: er ist 4 1/2 Jahre, europäische Kurzhaarkatze und alleine bei mir. Aktuell bin ich aufgrund eines Knietumors krankgeschrieben und 24/7 zuhause, sodass er nie wirklich alleine ist, außer ich bin einkaufen. Wir wollten ihn damals noch mit seinem geschwisterchen holen, aber diese haben sich schon beim Muttertier nicht vertragen.

vielleicht hat hier ja jemand das gleiche durchgemacht oder Kenntnisse, woran dies vielleicht liegen kann? Es tut mir nämlich im Herzen weh mein Baby so zu sehen. Mein Tierarzt meinte das die letzte Möglichkeit die Erlösung sei, aber das kann es doch nicht sein. Blutbild verneint er, da er felsenfest der Überzeugung sei es ist psychisch.

Mit freundlichen Grüßen, Tobias.
 

Anhänge

13.01.2022
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: komisches Zucken mit dem Hinterteil . Dort wird jeder fündig!
Borathos

Borathos

Registriert seit
14.12.2020
Beiträge
197
Gefällt mir
697
Hallo Tobias, herzlich willkommen hier !

Es tut mir Leid sowas zu lesen und vorne weg , ich kann dir da leider nicht helfen , dieses Problem ist mir neu . Aber ich würde an deiner Stelle einen anderen Tierarzt aufsuchen , wegen der Psyche ein Tier einschläfern finde ich schon sehr krass . Es mag durchaus sein dass Toad irgendwas stresst aber das kann sich auch wieder legen .
Eventuell Düfte zur allgemeinen Beruhigung oder es ist ein anderes Problem dass er an seinem Schwanz und Hintern auslässt , vielleicht ist es was im Darm und da konnte er nicht ran ....
Lass aber unbedingt ein Blutbild machen !

Dir alles Gute und ich hoffe es kann dir wer kompetent weiterhelfen !
 
Kevins Mutti

Kevins Mutti

Registriert seit
10.02.2021
Beiträge
1.463
Gefällt mir
1.303
Hallo Toby,
Zuerst einmal tut es mir leid für dich und deinen armen Kater. Hoffentlich kommen noch hilfreiche Tipps.
Warst du schon bei einem dritten Tierarzt für eine weitere Meinung? Am besten eine Tierklinik.
Habt ihr schon mal ein paar Tage Schmerzmittel gegeben, um erstmal zu schauen ob es vielleicht Schmerzen sind?
Hast du schon Mittel für die Psyche wie z.bsp. Bachblüten, Zyklene oder auch Feliway ausprobiert?
Für mich klingt es aber irgendwie eher hiernach:
Das Feline Hyperästhesie-Syndrom – ein Fallbericht aus der tierärztlichen Praxis

Dann wäre es eine Form der Epilepsie laut Wikipedia.
 
chilli 1

chilli 1

Moderator
Registriert seit
17.06.2013
Beiträge
10.339
Gefällt mir
2.488
Hallo Toby und Willkommen.

Deine Schilderung hört sich stark nach dem RRS bzw FHS an,
Kevins Mutti hat dir da einen Link dazu in den Beitrag gesetzt.

Leider ist die Erkrankung noch nicht ausreichend erforscht,
es gibt viele Vermutungen/Ursachen und einige Behandlungsansätze.

Ich habe hier auch eine Maus sitzen, die das RSS hat, bei ihr fast sicher schmerzbedingt.
Conny hatte als Kitten einen Unfall mit mehrfachem Beckenbruch und Oberschenkelbruch.

Am besten schlägt bei ihr eine Schmerzbehandlung an, momentan mit Solensia.

Wurde denn schon mal die Wirbelsäule geröntgt?

Neben physischen Ursachen kommen auch psychische Ursachen in Frage,
da gibt es Berichte, in denen CBD- Öl Linderung brachte und hier könnte ich mir auch vorstellen, dass Zylkene therapeutisch eingesetzt werden könnte.
Das Patentrezept gibt es leider nicht und gut, wenn man die Ursache kennt, also psychisch oder physisch.

Ich würde als Erstes schauen, ob mit der Wirbelsäule/Hüfte alles in Ordnung ist.

Ich denke, hier wäre dann auch ein Tier- Neurologe der richtige Ansprechpartner, wenn Schmerzen auszuschließen sind.

So viel ich weiß, ist ein RSS/FHS nicht heilbar, nur die Symptome können gelindert werden.
Das amputieren des Schwanzes war früher das Mittel der Wahl und hat auch oft geholfen,
heute kann man therapeutisch bei weitem mehr tun.

Alles Liebe
 
Trulla-la

Trulla-la

Registriert seit
09.07.2012
Beiträge
12.434
Gefällt mir
2.008
Dem möchte ich noch 2 Links hinzufügen
Tierarzt Dumhart - FHS Behandelt das Thema aus tiermedizinischer Sicht
Gladiator.de Hier wird auch aus homöopathischer Sicht auf evtl Gründe eingegangen. Besonders der Ansatz von Toxinen klingt für mich interessant Neue Wohnung, neue Ausdünstungen von Farbe, Bodenbelag, Möbeln lagern sich u. U. im Körper ab und bringen das empfindliche Gleichgewicht ins Ungleichgewicht

Dem Rat einen anderen TA zu suchen kann ich mich nur anschließen Wenn der Halter ein Blutbild will sollte der TA dem auch nachkommen. Insbesondere wenn selbst nach solch einem Eingriff das Problem weiter besteht
 
Kevins Mutti

Kevins Mutti

Registriert seit
10.02.2021
Beiträge
1.463
Gefällt mir
1.303
Hallo Toby, berichte bitte auch gerne weiter wie es euch geht und ob etwas geholfen hat. Das ist auch immer für stille Leser mit demselben Problem hilfreich.
Und außerdem sorgen wir uns ja jetzt auch mit um deine Pelzkugel 😻
 

Zauberhaft

Registriert seit
18.05.2015
Beiträge
116
Gefällt mir
55
Hallo Toby,

aufgrund deiner Beschreibung würde ich auch auf Rolling Skin Syndrom oder FHS tippen.

voller Panik hab ich ihn gepackt und mich mit ihm auf die Couch gelegt in der Hoffnung ich kann ihn ablenken indem ich ihn streichle.
Wenn es das sein sollte, bitte fass deinen Kleinen in der Zeit nicht an, es tut im weh. Versuche, ihn mit einer Spielangel o.ä. aus dem Anfall raus zu holen. Eine TÄ (Neurologin) hatte mir erklärt, dass der Schmerz ähnlich wäre, wie bei hohem Fieber angefasst zu werden.
 
chilli 1

chilli 1

Moderator
Registriert seit
17.06.2013
Beiträge
10.339
Gefällt mir
2.488
...

Wenn es das sein sollte, bitte fass deinen Kleinen in der Zeit nicht an, es tut im weh. Versuche, ihn mit einer Spielangel o.ä. aus dem Anfall raus zu holen. Eine TÄ (Neurologin) hatte mir erklärt, dass der Schmerz ähnlich wäre, wie bei hohem Fieber angefasst zu werden.

Conny zB reagiert sehr gut auf sehr ruhiges Streicheln und leises Reden,
mit einer Spielangel würde ich sie nicht aus einem Anfall heraus bekommen.

Ich denke, da reagiert jede Katze anders, wie Menschen halt auch und
ich würde einfach mal schaun, was bei deiner Katze möglich ist und was ihr in dieser Situation gut tut.
 
Trulla-la

Trulla-la

Registriert seit
09.07.2012
Beiträge
12.434
Gefällt mir
2.008
Weißt du, immer mal zu schauen ob jemand noch was geschrieben hat ist frustrierend.
Jeder hier opfert Zeit, beschäftigt sich mit dem Problem/den Fragen - wenn dann so gar nichts mehr kommt verlieren wir die Lust anderen zu helfen
Ein Forum lebt nicht durch Fragen allein, ein Austausch gehört einfach auch dazu
Rückmeldungen ob Tipps was brachten, was ein TA dazu meint etc
 
Thema:

komisches Zucken mit dem Hinterteil

komisches Zucken mit dem Hinterteil - Ähnliche Themen

  • Emma läuft "komisch"...

    Emma läuft "komisch"...: Emma läuft ab und an recht komisch. Ihre Sprunggelenke sind immer auffällig angewinkelt, also sie streckt die Hinterbeine nie wirklich durch...
  • Katze komische Stelle und Leckt und Zwickt sich immer dort

    Katze komische Stelle und Leckt und Zwickt sich immer dort: Hallo Unsere katze hat seit ein paar tagen das sie sich immer beißt Ich habe mal 2 Bilder gemacht 1 mal am schwanz und 1 mal am Schwanz Anfang...
  • Komische Zitze

    Komische Zitze: Vor Kurzem fiel mir schon mal auf dass die eine Zitze komisch ist. Ich dachte mir wenn ich eh mal wieder beim Tierarzt bin frage ich das mal mit...
  • Pfote riecht komisch

    Pfote riecht komisch: Ich weiß nicht, was das sein könnte, aber die linke Vorderpfote meines Katers Nigel riecht ganz fies - irgendwie käsig-fischig. Letzte Woche...
  • Komische Fellveränderung! mit Fotos!

    Komische Fellveränderung! mit Fotos!: Hi, mein einer Kater hatte immer schönes glänzendes tief schwarzes Fell mit weißer Zeichnung an Pfoten + Maske. Seit fast einem Jahr hat er jetzt...
  • Ähnliche Themen
  • Emma läuft "komisch"...

    Emma läuft "komisch"...: Emma läuft ab und an recht komisch. Ihre Sprunggelenke sind immer auffällig angewinkelt, also sie streckt die Hinterbeine nie wirklich durch...
  • Katze komische Stelle und Leckt und Zwickt sich immer dort

    Katze komische Stelle und Leckt und Zwickt sich immer dort: Hallo Unsere katze hat seit ein paar tagen das sie sich immer beißt Ich habe mal 2 Bilder gemacht 1 mal am schwanz und 1 mal am Schwanz Anfang...
  • Komische Zitze

    Komische Zitze: Vor Kurzem fiel mir schon mal auf dass die eine Zitze komisch ist. Ich dachte mir wenn ich eh mal wieder beim Tierarzt bin frage ich das mal mit...
  • Pfote riecht komisch

    Pfote riecht komisch: Ich weiß nicht, was das sein könnte, aber die linke Vorderpfote meines Katers Nigel riecht ganz fies - irgendwie käsig-fischig. Letzte Woche...
  • Komische Fellveränderung! mit Fotos!

    Komische Fellveränderung! mit Fotos!: Hi, mein einer Kater hatte immer schönes glänzendes tief schwarzes Fell mit weißer Zeichnung an Pfoten + Maske. Seit fast einem Jahr hat er jetzt...
  • Top Unten