Können Katzen verhungern ?

Diskutiere Können Katzen verhungern ? im Katzen-Ernährung Forum im Bereich Katzenernährung; Hallo, ich habe ein Problem - seit ein paar Tagen habe ich Kitten zu Hause - und der eine Kater frißt und ist zufrieden first- aber der andere...

Markus100

Gast
Hallo,


ich habe ein Problem - seit ein paar Tagen habe ich Kitten zu Hause - und der eine Kater frißt und ist zufrieden
- aber der andere läuft um den Napf herum und tut so, als ob er es verscharren würde - was ja ein Zeichen ist, dass es ihm nicht mundet.

Nach einer Weile kommt er wieder und isst angewiedert ein oder zwei Bissen.

Nun - kann er solange das Futter verweigern, bis er verhungert ist oder essen Katzen irgendwann doch. Wie gesagt - es ist dasselbe Futter das sie gewohnt sind.

Vielen Dank,

Markus
 
22.11.2003
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Können Katzen verhungern ? . Dort wird jeder fündig!

Struppi

Registriert seit
18.03.2002
Beiträge
2.122
Gefällt mir
0
Hallo Markus!

Also verhungern KÖNNTEN sie natürlich schon, aber glaub mir, bevor der verhungert, bekommt er Hunger und frisst dann - WENN ER GESUND IST.

Wie lange hast du sie bei dir, wie alt sind sie und hat der Kleine bis jetzt normal gefressen?

Konntest du ein komisches Verhalten feststellen?

Dass er hingeht und es "für schlechtere Zeiten" verscharrt, zeigt ja wirklich das er es im Moment nicht mag- sprich er ist appetitlos. Das gilt es natürlich herauszufinden warum.

Versuch ihm mal was anderes anzubieten. Vielleicht Käse, Joghurt oder so. Rein zum sehen, ob er überhaupt was annimmt.

Ansonsten würde ich das mal beobachten - v. a. auch den Kot und am Montag zum Tierarzt gehen, wenn natürlich was auffälliges ist, nicht zögern, dafür werden die Ärzte ja herrlich entlohnt.

Ansonsten ist eine Ferndiagnose natürlich schwierig. Ist es ein zierlicher Kater oder hat er was auf den Rippen?

Trinkt er wenigstens bzw. möglicherweise besonders viel?

Jedenfalls hoffe ich, dass sich das bald wieder gibt.

LG Alex
 

Markus100

Gast
Hey Alex,


danke für Deine Antwort !
Ich habe heute bei der "Katzenmutti" angerufen und sie sagte mir, dass ich es mal mit dem "billigen" Kittenfutter von dm (drogeriemarkt) versuchen solle. Und siehe da - das ist wohl "seine" Sorte.

Der andere kleine Kater mag beides - und somit ist die Sache für mich klar.
Sie sagte mir auch, dass der mäkelige Kater am liebsten noch weiterhin Katzenmilch trinken würde - was aber bei seinem Alter nicht mehr so sinnig sei -

Wie auch immer - beide sind gesund und aufgeweckt und machen eigentlich nur Schabernack - oder schlafen.

LG

Markus
 

Khyrsanth

Registriert seit
19.02.2003
Beiträge
2.496
Gefällt mir
0
Ich hab mal das Sprichwort gehört:

"Es ist noch keine Katze vor einem gefüllten Napf verhungert".

Also wenn sie gesund ist, selbst wenn es ihr nicht schmeckt, wenn der Hunger zu gross wird 'beisst sie in den sauren Apfel' und frisst halt auch das ungeliebte Futter :wink:

Wenn sie natürlich so jung sind kann man schnell die Panik kriegen dass sie nicht genug bekommen (mein Fozzy hatte auch mal so nen Wachstumsschub und obwohl er gut gefressen hat war er superdürr), am Anfang hab ich nämlich ein paar verschiedene Futtersorten ausprobiert was ihnen schmeckt... aber auch bei dem Paté (da stehen sie ja gaaarnicht drauf) haben sie ein wenig für den grössten Hunger gefressen und den restlichen Bedarf halt an TroFu gesättigt ;-)
 

Markus100

Gast
Hey Khyrsanth,


danke für Deine Antwort - natürlich suche ich noch nach dem "besten" Futter für die kleinen Räuber.

Es ist bei der ganzen Suche nur oft frustrierend, wenn einer der beiden die Bemühungen mit einer "Pfotenbewegung" abtut.

Aber wie Du schon schreibst. Da muss der durch. Ist nur eine Frage des längerem Atems. Irgendwann werde ich per Zufall schon das "Richtige" finden. Bislang hat er auch Hills und Iams verschmäht. Ist wohl nen grundsätzliches Problem. Vielleicht habe ich ja auch den Prinz von NRW bei mir zuhause...:)

LG

Markus
 

Khyrsanth

Registriert seit
19.02.2003
Beiträge
2.496
Gefällt mir
0
Hallo Markus,

ja irgendwann findet man schon was das ihnen schmeckt. Ich weiss inzwischen dass sie Paté (ich nenn es Matschbrei :lol: ) nicht mögen, sie wollen was zu beissen haben, andere fressen das ja ganz gerne.

Sie mögen am liebsten diese Beutelchen mit Sauce oder Gelee oder Animonda Schälchen, aber da muss man bisl experimentieren :)
 

Markus100

Gast
Hey Kerstin,


heute morgen hat der Kater wohl endlich sein Schicksal alzeptiert - das es weder Katzenmilch gibt noch sonstwas Intergalaktisches.

Er hat "endlich" genauso vor dem Napf gehockt wie der andere kleine Wurm - und der Hunger triebs rein.

Ich bin froh dieses Thema erstmal vergessen zu können.

LG

Markus
 

Struppi

Registriert seit
18.03.2002
Beiträge
2.122
Gefällt mir
0
Hallo Markus!

Das freut mich zu lesen.
:D
LG Alex
 

skyedreamer

Registriert seit
25.08.2003
Beiträge
485
Gefällt mir
0
Darf ich fragen, warum du ihm die Katzenmilch ganz verweigerst? Unsere kriegen die nicht täglich, aber doch ab und zu mal - weil sie ihnen halt schmeckt und es für sie ein Leckerli ist. Wenn ich vergesse, die Milch zu kaufen, dann ist das kein Beinbruch, aber wenn ich welche dahab und sie serviere, bin ich anschließend der beste Freund. Kommt besonders gut, wenn Diego mir mal wieder vor die Füße gelaufen ist und ich ihn aus Versehen getreten habe - mit Katzenmilch oder Babybrei ist alles gleich wieder gut und er schläft später zufrieden schnarchend auf meinem Bett (mit mir drin).
Ich kann jedenfalls wirklich nicht sehen, warum man bei "größeren" Katzen (unsere sind viereinhalb Monate alt) die Milch ganz weglassen soll :?:
 

Markus100

Gast
Hallo skydreamer,


schön, dass es Deinen Katzen mit der Milch gut geht -
ungern möchte ich eine Grunsatzdiskussion einläuten.-

Ich möchte den Beiden keine Milch mehr geben, da auch die Mutter sie abstillte und der Protest etwas Natürliches ist.

Die "Züchterin" erzählte mir, daß auch die Kleinen bei der Mutter mit Wehklagen versucht haben noch Milch zu bekommen. Sie aber auch hart blieb.

Ich möchte den Katzen nun den Weg, den sie schon kennen, weitergehen.

Ich denke es ist in Ordnung den beiden Kitten-Futter zu geben - das sie mittlerweile auch in kürzester Zeit aufgefressen haben.

LG

Markus
 
Thema:

Können Katzen verhungern ?

Können Katzen verhungern ? - Ähnliche Themen

  • Katzen verweigern plötzlich Lieblingsfutter - können Dosen schlecht werden?

    Katzen verweigern plötzlich Lieblingsfutter - können Dosen schlecht werden?: In den letzten Wochen haben alle 4 Katzen eher gut gefressen. An ganz heißen Tagen war zwar Trockenfutter beliebter, aber dann wurde nachts...
  • Können Katzen sich "überfressen"?

    Können Katzen sich "überfressen"?: Hallöchen! Kam eben aus der Schule und nun wartete schon wieder eine Überraschung auf mich... Wir haben das TroFu immer in ner Tupper auf dem...
  • Katzen können ja keinen Zucker schmecken...

    Katzen können ja keinen Zucker schmecken...: Der Joghurt, den ich abends oft esse (Ananasjoghurt) ist bei zwei von meinen Katzen äußerst begehrt, Kimi und Marnie stehen Schlange, um den...
  • Können Katzen "süß" schmecken?

    Können Katzen "süß" schmecken?: Ich habe im Internet unterschiedliche Angaben dazu gefunden: Katzen können genau wie wir süß, sauer, bitter, salzig schmecken. Katzen können...
  • Können Katzen doch Zucker schmecken?!

    Können Katzen doch Zucker schmecken?!: Hallo liebe Foris! Seit über einem Jahr ernähre ich meine katzen konsequent ohne Zucker. Bei uns gibts auch keine Leckerlies (ausser mal...
  • Ähnliche Themen
  • Katzen verweigern plötzlich Lieblingsfutter - können Dosen schlecht werden?

    Katzen verweigern plötzlich Lieblingsfutter - können Dosen schlecht werden?: In den letzten Wochen haben alle 4 Katzen eher gut gefressen. An ganz heißen Tagen war zwar Trockenfutter beliebter, aber dann wurde nachts...
  • Können Katzen sich "überfressen"?

    Können Katzen sich "überfressen"?: Hallöchen! Kam eben aus der Schule und nun wartete schon wieder eine Überraschung auf mich... Wir haben das TroFu immer in ner Tupper auf dem...
  • Katzen können ja keinen Zucker schmecken...

    Katzen können ja keinen Zucker schmecken...: Der Joghurt, den ich abends oft esse (Ananasjoghurt) ist bei zwei von meinen Katzen äußerst begehrt, Kimi und Marnie stehen Schlange, um den...
  • Können Katzen "süß" schmecken?

    Können Katzen "süß" schmecken?: Ich habe im Internet unterschiedliche Angaben dazu gefunden: Katzen können genau wie wir süß, sauer, bitter, salzig schmecken. Katzen können...
  • Können Katzen doch Zucker schmecken?!

    Können Katzen doch Zucker schmecken?!: Hallo liebe Foris! Seit über einem Jahr ernähre ich meine katzen konsequent ohne Zucker. Bei uns gibts auch keine Leckerlies (ausser mal...
  • Schlagworte

    können katzen verhungern

    ,

    katze vergräbt ungeliebte nahrung

    ,

    kann katze verhungern

    ,
    , , katze verhungert wie lange, katze verhungert, wann verhungert eine katze, kann eine katze verhungern, katze verhungert mir, katzen verhunger, kann eine katze sich überfressen, Katzen in Stadt verhungern was machen, wie verhungert eine katze, wenn katzen verhungern
    Top Unten