Knoten an der Flanke :-(

Diskutiere Knoten an der Flanke :-( im Krebserkrankungen Forum im Bereich Katzenkrankheiten; Habe nun schon seit längerem bemerkt, daß mein 6-jähriger Kater einen Knoten an der Flanke hat (ca. 2 cm) Man kann ihn beim streicheln NICHT...

kerstin.purzel

Registriert seit
19.06.2007
Beiträge
536
Gefällt mir
0
Habe nun schon seit längerem bemerkt, daß mein 6-jähriger Kater einen Knoten an der Flanke hat (ca. 2 cm)
Man kann ihn beim streicheln NICHT ertasten, nur wenn er auf der Seite liegt und etwas ins Fleisch rein drückt :?

Er ist
da wo die Rippen aufhören, also zwischen Rippenbogen und Hinterbein.

Eine Impfung hat er in letzter Zeit nicht bekommen. Ich habe den Knoten schon länger (bestimmt 3 Monate) unter Beobachtung, er ist auch nicht gewachsen, nicht frei beweglich und nicht schmerzhaft.
Habe ihn nur durch Zufall entdeckt als er bei mir im Bett lag.

Ich weiß nicht was ich tun soll, zum TA? Habe Angst vor der Diagnose. Er ist doch erst 6 Jahre alt. Und ihn da zu operieren? Das wäre doch eine Qual, oder?!

Ich bin echt am verzweifeln. Und punktieren lassen will ich ihn nicht, denn wenn es Krebs ist, würden die Krebszellen nur freigesetzt und im Körper weiter Metastasen streuen :(

Was würdet ihr machen? Und nicht jeder Knoten ist doch bösartig, oder?
 
07.09.2007
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Knoten an der Flanke :-( . Dort wird jeder fündig!

Zugvogel

Gesperrt
Registriert seit
16.02.2006
Beiträge
13.480
Gefällt mir
4
Kerstin,

arme, ängstliche Maus - laß nachgucken und stell Dich tapfer jeder Diagnose.

Sollte es was Übles sein, wird jetzt noch eher Zeit zum Behandeln sein als wenn Du vor Zittern zulange wartest.

Ich drück gaaanz fest die Daumen!

Zugvogel
 

Raupenmama

Gesperrt
Registriert seit
24.11.2006
Beiträge
4.066
Gefällt mir
1
Was würdet ihr machen? Und nicht jeder Knoten ist doch bösartig, oder?

GEH BITTE SOFORT ZUM TA!!!!

dein katerchen ist jung und oparabel... die Stelle ist nicht sooo dramatisch, wenn der Knoten glatt begrenzt ist und nicht ins umliegende Gewebe oder gar in die Lunge infiltriert

an der von dir beschriebenen Stelle sitzt der Knoten meiner Lara, wegen den sie in den nächsten Wochen/ Monaten (hoffentlich noch nciht so bald) über die Regenbogenbrücke gehen wird...
Lara ist 17 und hat Asthma.. denkbar schlechte Voraussetzungen für eine OP
 

kerstin.purzel

Registriert seit
19.06.2007
Beiträge
536
Gefällt mir
0
GEH BITTE SOFORT ZUM TA!!!!

dein katerchen ist jung und oparabel... die Stelle ist nicht sooo dramatisch, wenn der Knoten glatt begrenzt ist und nicht ins umliegende Gewebe oder gar in die Lunge infiltriert

an der von dir beschriebenen Stelle sitzt der Knoten meiner Lara, wegen den sie in den nächsten Wochen/ Monaten (hoffentlich noch nciht so bald) über die Regenbogenbrücke gehen wird...
Lara ist 17 und hat Asthma.. denkbar schlechte Voraussetzungen für eine OP
Habe mir für Montag um 09.15 Uhr einen Termin beim TA geben lassen.
Habe Deinen Bericht vorhin gelesen, das tut mir leid :(

Mein Katerle ist doch erst 6 Jahre und auch er hat Asthma.

Antibiotika hat er schon bekommen und das ist meist genau die Stelle an der Flanke :?

Also drückt mir alle Daumen und Pfoten. Ich hoffe, der TA kann mir am Montag mehr sagen
 
Zuletzt bearbeitet:

Zugvogel

Gesperrt
Registriert seit
16.02.2006
Beiträge
13.480
Gefällt mir
4
"Das Beste erhoffen - auf das Schlimmste gefaßt sein"

Sicher hast Du derweil schon einen Termin gemacht?

Zugvogel
 

anja II

Registriert seit
18.06.2007
Beiträge
4.723
Gefällt mir
1
Hallo Kerstin,
warte erstmal das Ergebnis vom TA ab,bevor du dich so verrückt machst.
Ich weiß,das ist nicht einfach,aber 6 Jahre ist für eine Fellnase wirklich nicht alt,um weitere Schritte zu unternehmen.
Bis dahin tief durchatmen und ich drücke euch auf jeden Fall für Montag die Daumen
::w
Liebe Grüße
Anja
 

kerstin.purzel

Registriert seit
19.06.2007
Beiträge
536
Gefällt mir
0
Ich hoffe mal das Beste (wenn das mal so einfach wär)

Werde am Montag gleich berichten, wenn ich vom TA zurück bin. Und 6 Jahre sind doch wirklich noch kein Alter, oder?

Ich wollte ihm eigentlich schon ein langes Leben bei mir ermöglich. :|
 

Raupenmama

Gesperrt
Registriert seit
24.11.2006
Beiträge
4.066
Gefällt mir
1
Habe mir für Montag um 09.15 Uhr einen Termin beim TA geben lassen.
Habe Deinen Bericht vorhin gelesen, das tut mir leid :(

Mein Katerle ist doch erst 6 Jahre und auch er hat Asthma.

Antibiotika hat er schon bekommen und das ist meist genau die Stelle an der Flanke :?

Also drückt mir alle Daumen und Pfoten. Ich hoffe, der TA kann mir am Montag mehr sagen
mach dir keine Sorgen...
Bevor mein TA die RÖ-Bilder ausgewertet hat, hat er mir gesagt, dass man operieren kann, wenn der Tumor nciht in die Lunge infiltriert ist, ggf mit einer lokalen Anästhesie oder mit einer Maske...
Dein Kater ist mit 6 Jahren noch jung und hat noch viele Jahre vor sich

Bei Lara kommt ja noch das Alter und die ohnehin verkürzte Lebenserwartung dazu...
Ausserdem ist die Zellteilung (und damit sowohl das Tumorwachstum, als auch die Wundheilung) bei einem jungen Kater noch deutlich schneller, als bei einer 17 Jährigen Katze, sodass Lara OHNE OP wohl eine längere schmerzfreie Zeit haben wird, als mit... deshalb haben wir uns GEGEN einen OP -Versuch entschieden...
wäre sie 10 Jahre jünger würde meine Entscheidung anders ausfallen.....
 

kerstin.purzel

Registriert seit
19.06.2007
Beiträge
536
Gefällt mir
0
mach dir keine Sorgen...
Bevor mein TA die RÖ-Bilder ausgewertet hat, hat er mir gesagt, dass man operieren kann, wenn der Tumor nciht in die Lunge infiltriert ist, ggf mit einer lokalen Anästhesie oder mit einer Maske...
Dein Kater ist mit 6 Jahren noch jung und hat noch viele Jahre vor sich

Bei Lara kommt ja noch das Alter und die ohnehin verkürzte Lebenserwartung dazu...
Ausserdem ist die Zellteilung (und damit sowohl das Tumorwachstum, als auch die Wundheilung) bei einem jungen Kater noch deutlich schneller, als bei einer 17 Jährigen Katze, sodass Lara OHNE OP wohl eine längere schmerzfreie Zeit haben wird, als mit... deshalb haben wir uns GEGEN einen OP -Versuch entschieden...
wäre sie 10 Jahre jünger würde meine Entscheidung anders ausfallen.....
Ich wünsche Dir daß Ihr noch eine lange Zeit ohne Schmerzen miteinander verbringen dürft.
17 Jahre ist ein schönes Alter und ich bin mir sicher, daß Deine Lare die Jahre die sie bei Dir verbringen durfte, sicherlich genossen hat.
Ich drück auch Dir alle Daumen und wünsche Euch alles, alles Gute und noch ein paar schöne Monate ::w
 

Raupenmama

Gesperrt
Registriert seit
24.11.2006
Beiträge
4.066
Gefällt mir
1
danke... ich wünsche dir vor allen Diongen am Montag einen mutigen TA und gute Nerven...nimm Rescue-Tropfen mit... für dich ;)
 

kerstin.purzel

Registriert seit
19.06.2007
Beiträge
536
Gefällt mir
0
Puh, Entwarnung!

Purzel hat zu 100% KEINEN TUMOR!! :-)

Es handelt sich um eine Fettgeschwulst oder eine Verhärtung. Ein Tumor würde sich anders anfühlen und Fibrosarkome wachsen auch viel schneller!

Dafür hat er aber Flöhe! Doch damit kann ich leben ::w
 

Minette

Registriert seit
20.03.2006
Beiträge
3.379
Gefällt mir
0
Na wunderbar!::j

Gute Nachrichten im Krebsthread können wir immer gebrauchen. Kann der Knoten so bleiben, oder wird er entfernt?

Ich hatte die ganze Zeit diese Hoffnung, da dein Kater mit 6 Jahren für ein Fibrosarkom einfach noch zu jung ist. Das taucht meist erst mit 8 - 9 Jahren auf. Aber weiß mans? Ausnahmen bestätigen die Regel....deshalb war ich auch sehr gespannt, was los ist.

Waaaas? 8O - du kannst gut mit Flöhen leben???

LG
 

kerstin.purzel

Registriert seit
19.06.2007
Beiträge
536
Gefällt mir
0
Na wunderbar!::j

Gute Nachrichten im Krebsthread können wir immer gebrauchen. Kann der Knoten so bleiben, oder wird er entfernt?

Ich hatte die ganze Zeit diese Hoffnung, da dein Kater mit 6 Jahren für ein Fibrosarkom einfach noch zu jung ist. Das taucht meist erst mit 8 - 9 Jahren auf. Aber weiß mans? Ausnahmen bestätigen die Regel....deshalb war ich auch sehr gespannt, was los ist.

Waaaas? 8O - du kannst gut mit Flöhen leben???

LG
Es wird nicht rausoperiert, nur wenn es wächst. Da es aber schon ein paar Monate gleich groß ist, solle ich es einfach weiter beobachten!

Das mit den Flöhen: lieber Flöhe als ein Tumor! Nun stehe ich wieder vor einer Entscheidung: Frontline oder nicht (habe es vom TA zur 2maligen Anwendung bekommen)

Bin auch erleichtert - hatte richtige Bauchschmerzen auf dem Weg zum TA!! :wink:
 

Minette

Registriert seit
20.03.2006
Beiträge
3.379
Gefällt mir
0
Es wird nicht rausoperiert, nur wenn es wächst. Da es aber schon ein paar Monate gleich groß ist, solle ich es einfach weiter beobachten!

Das mit den Flöhen: lieber Flöhe als ein Tumor! Nun stehe ich wieder vor einer Entscheidung: Frontline oder nicht (habe es vom TA zur 2maligen Anwendung bekommen)

Bin auch erleichtert - hatte richtige Bauchschmerzen auf dem Weg zum TA!! :wink:

Das glaube ich dir gerne, wer hätte da nicht Bauchschmerzen!
Ich würde die Geschwulst auch weiter beobachten. So unwahrscheinlich es ist - man soll nie nie sagen....

Wegen der Flöhe: nein Frontline würde ich nicht verwenden. Es enthält ein Nervengift und ist zudem im Öko-Test mit "mangelhaft" in der Wirkung bewertet.
Ich behandle meine Katzen mit Program. Das ist ungiftig und die Flöhe sind zuverlässig in wenigen Tagen weg. Als Sofortmaßnahme kannst du noch das ebenfalls ungiftige Capstar verwenden.

LG
 
mortikater

mortikater

Registriert seit
30.06.2006
Beiträge
17.969
Gefällt mir
192
Puh, Entwarnung!

Purzel hat zu 100% KEINEN TUMOR!! :-)

Es handelt sich um eine Fettgeschwulst oder eine Verhärtung. Ein Tumor würde sich anders anfühlen und Fibrosarkome wachsen auch viel schneller!

Dafür hat er aber Flöhe! Doch damit kann ich leben ::w
Ich habe diesen Thread erst heute entdeckt. Mein Verdacht wäre sofort eine Fettgeschwulst gewesen, weil das viel häufiger vorkommt als ein Tumor. Auf ein Impfsarkom zu tippen, an einer Stelle, wo überhaupt nicht geimpft wird, finde ich schon ziemlich gewagt.

Mein Janni hatte von Geburt an so ein Ding an der Flanke. Es wuchs nicht und blieb unverändert.

Als Janni später Lymphdrüsenkrebs bekam, wurde diese Geschwulst herausgeschnitten, aber es war nur eine Fettgeschwulst.

Auf alle Fälle freue ich mich mit Dir über diesen guten Ausgang.
 
Thema:

Knoten an der Flanke :-(

Knoten an der Flanke :-( - Ähnliche Themen

  • großer harter Knoten brustbein

    großer harter Knoten brustbein: Hallo zusammen Bitte entschuldigt, das ich mich anmelden und einfach ohne groß Vorstellung etc hier los lege... Mein "alter" Kater (11oder 12...
  • Letzte Woche Impfung heute Knoten an der Brust bei Monty

    Letzte Woche Impfung heute Knoten an der Brust bei Monty: Hallo, bin etwas nervös nun als ich las das es ein Impfsarkom sein könnte. Mein Mann machte mich drauf aufmerksam, das an Montys linker Brust...
  • Hilfe, mein Kater hat Knoten!

    Hilfe, mein Kater hat Knoten!: Hallo ihr Lieben, ich bin neu hier und grad total in Panik:? Habe gestern Nachmittag einen etwa kirschgroßen-eher oval-länglichen Knubbel an...
  • Komplexer Knoten 8 Tage nach Brustkrebs Op - normal?

    Komplexer Knoten 8 Tage nach Brustkrebs Op - normal?: Servus! Also ich bin ganz neu hier, und hab mich angemeldet weil ich grad nen Riesenschrecken bekommen hab. Meine Katzendame, Prinzi, ist vor 8...
  • Erst SDÜ, jetzt Knoten

    Erst SDÜ, jetzt Knoten: So, bin neu hier. Meine 13 Jahre alte Maus hat seit letztem Jahr eine SDÜ (Schilddrüsenüberfunktion) und bekommt Felimazole Tabletten. Seit...
  • Ähnliche Themen
  • großer harter Knoten brustbein

    großer harter Knoten brustbein: Hallo zusammen Bitte entschuldigt, das ich mich anmelden und einfach ohne groß Vorstellung etc hier los lege... Mein "alter" Kater (11oder 12...
  • Letzte Woche Impfung heute Knoten an der Brust bei Monty

    Letzte Woche Impfung heute Knoten an der Brust bei Monty: Hallo, bin etwas nervös nun als ich las das es ein Impfsarkom sein könnte. Mein Mann machte mich drauf aufmerksam, das an Montys linker Brust...
  • Hilfe, mein Kater hat Knoten!

    Hilfe, mein Kater hat Knoten!: Hallo ihr Lieben, ich bin neu hier und grad total in Panik:? Habe gestern Nachmittag einen etwa kirschgroßen-eher oval-länglichen Knubbel an...
  • Komplexer Knoten 8 Tage nach Brustkrebs Op - normal?

    Komplexer Knoten 8 Tage nach Brustkrebs Op - normal?: Servus! Also ich bin ganz neu hier, und hab mich angemeldet weil ich grad nen Riesenschrecken bekommen hab. Meine Katzendame, Prinzi, ist vor 8...
  • Erst SDÜ, jetzt Knoten

    Erst SDÜ, jetzt Knoten: So, bin neu hier. Meine 13 Jahre alte Maus hat seit letztem Jahr eine SDÜ (Schilddrüsenüberfunktion) und bekommt Felimazole Tabletten. Seit...
  • Schlagworte

    tumor an der flanke bei katzen

    ,

    katze flanke knoten

    ,

    ,
    tumor bei katzen flanke
    , , katze knubbel nach program, fibrosarkom durch antibiotikaspritze bei katze, fettgeschwulst bei katzen, katze flanken tumor, katze. knoten zwischen rippe und hinterbein, lufenuron krebs, katze geschwulst, fettgeschwulst bei katze, katze hat knoten an der flanke, injektionsstelle knoten katze
    Top Unten