Klickern ????

  • Ersteller des Themas Holly_Maus
  • Erstellungsdatum

Holly_Maus

Registriert seit
23.02.2009
Beiträge
17
Gefällt mir
0
Haii..Leute
Ich finde das forum hier echt gail .. und ich weiß net warum aber es macht echt süchtig !!!!!
also ich hätte mal ne frage an euch also ich habe 2 katzen
beide sind noch eigentlich jung und sie sind halt beide wohnungskatzen ... sie haben viel platz zum austoben und das tun sie auch ... ich würde villt. etwas anderes mal mit ihnen machen nur was ???? meine freundin klickert mit ihrer Katze und sie hat gesagt das ich das auch mal ausprobieren soll aber ich hab keine ahnung davon .. soll man überhaubt mit katzen klickern wen ja was soll man das genau machen? also so das es den katzen spaß macht und wo bekommt man so einen klicker her???? Ich bedanke mich schonmal für eure antworten
LG
 
28.02.2009
#1

Anzeige

Guest

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.

Tanjablau

Guest
Oh ja das interesiert mich auch ! Bitte reichlich antworten ! Lg tanja
 

Holly_Maus

Registriert seit
23.02.2009
Beiträge
17
Gefällt mir
0
..warten xD

cool..dan warten wir beide auf antwort
 

Tanjablau

Guest
*schubs* unsere frage ist noch nicht beantwortet ! Hat jemand ahnung vom clickern ? Lg tanja
 

tigerlein4

Registriert seit
29.07.2008
Beiträge
177
Gefällt mir
0
Ich hänge mich hier auch mal dran, kann mir unter klickern mit Katzen nicht wirklich was vorstellen :|

Liebe Grüße und in Hoffnung auf reichlich Antworten

Tine
 

Tanjablau

Guest
Hej bunaka ! Vielen dank für die links ! Den oberen habe ich mir direkt durchgelesen ! War sehr interessant ! Lg tanja
 

Tiger2802

Guest
hab mir den oberen link auch durch gelesen und musste fest stellen das mein kater das ein oder andere auch ohne clicker schon kann zum beispiel "sitz" hab ich ihm mit seinem lieblingsball bei gebracht naja mittlerwile is der schon so zerfetzt und zerbeult das ich mir was neues suchen muss :lol:
 

Starbuck88

Registriert seit
07.12.2008
Beiträge
230
Gefällt mir
0
hallöle

ich finde es erstaunlich, wie wenig antwort man zu diesem thema in den foren bekommt. alle verweisen nur auf die google-group.
die ist zwar toll, aber manchmal will ich net so lange warten und hier im forum bekommt man meist schnell antwort. ausserdem hat man da alle antworten dann in einem thread und nicht so zerstückelt.

also clicker bekommst du zb hier:
http://www.zooplus.de/ask?query=clicker&form=suchen

oder auch hier:
http://www.laserdogs.de/ unter "Shop" das "Clickertraining - mehr als Spass für Katzen" das hab ich zb auch und da kann man n clicker und ein armband dafür gleich mitbestellen, was gut ist, da man freie hand hat.

man kann sich viele sachen ausdenken, die man seinen schnuckels beibringen kann.
meine können jetzt pfote geben, gib-mir-5, männchen, auf meinen rücken springen, komm und bleib.
aktuell übe ich grad um sich selbst drehen und bussi geben. ausserdem clickere ich sie fürs bürsten, da sie egal mit was ich sie bürste immer angreifen, mit dem clicker null problem...

neben dem spass kann man auch viele sinnvolle dinge mit dem clicker erreichen wie zb stillhalten wenn man ins ohr oder maul gucken will, was der ta ja desöfteren mal macht oder in den transportkorb gehen etc
 

Sunwitch

Registriert seit
08.01.2006
Beiträge
212
Gefällt mir
0
Einen Clicker muss man aber nicht unbedingt kaufen, ich hab zB einfach n Kuli genommen, das geht genauso gut, solange man den dann nur fürs clickern verwendet.
Ich hab mir zu dem Thema das Buch "Clickertraining für Katzen - Erziehung macht Spaß" von Martina Braun gekauft, das is echt zu empfehlen.

Lg, Sunwitch
 

Mone-4

Registriert seit
21.04.2009
Beiträge
25
Gefällt mir
0
Ab was für einem Alter kann man den anfangen mit seiner Katze zu klickern?
 

Yeats

Registriert seit
12.04.2009
Beiträge
978
Gefällt mir
0
Ich glaube, da gibt es keine Altersbeschränkung. Katzen machen das ja nur mit, wenn es ihnen Spaß macht, von daher glaube ich, kann man das in jedem Alter machen, halt natürlich nicht bei Babys. :wink: Aber ich denk mal, sobald sie selbständig sind und ihre Welt erkunden, sollte das ok sein. Ab 4 Monaten? Oder was denkt ihr? ::?

Ich hab's mal ganz im Ansatz mit Marli probiert. War aber nicht so wirklich erfolgreich, was vor allem daran gelegen haben könnte, dass er keine Leckerlis bekommt. Also hab ich immer gewartet, bis er sein TroFu leer gegessen und nach neuem gebettelt hat, aber das war irgendwie nicht Anreiz genug. Er wußte bestimmt, dass ich's ihm ja früher oder später eh hinstelle.

Ich werde aber nochmal einen Versuch starten, sobald seine Verdauung ganz fit ist und er Leckerlis bekommen darf.
 

Klara_85

Registriert seit
24.01.2008
Beiträge
241
Gefällt mir
0
Hallo ::w,

ich finde es erstaunlich, wie kreativ Katzen beim Klickern sein können und wie unterschiedlich sie die verschiedenen Kommandos interpretieren:

Also meine zwei Racker können u.a. „Sitz“, „Platz“, „Spring“ (hochspringen und dabei meine Hand berühren) „Hoch“ und „Hopp“ (auf oder über ein Hindernis springen) sowie „Nase“ (meine Nase berühren).

Die Ältere macht „Hoch“, indem sie sich auf ihren Hintern setzt und dabei die Vorderpfoten in die Luft streckt. Ähnlich wie „Männchen“, nur, dass sie dabei noch anfängt mit den Pfötchen zu winken (das sieht echt putzig aus). Das Witzige daran ist, dass sie sich das Winken selbst beigebracht hat. Ich hab das Verhalten lediglich bestärkt.

Die Kleine macht „Hoch“, indem sie sich auf die Hinterbeine stellt und ganz lang streckt. Außerdem hat sie das Kommando „Hopp“ so interpretiert, dass sie immer auf meine Schulter springt. Na, typisch Siam eben. Achja - und „Nase“ hat sie sich eines Tages von der Großen abgeschaut. Außerdem muss sie jedes Kommando mit einem energischen und lautstarken Widerspruch quittieren, aber vielleicht ist es ja auch einfach nur Begeisterung... :lol:

Liebe Grüße, Klara.
 

Milchreis

Registriert seit
20.04.2009
Beiträge
34
Gefällt mir
0
Zum Thema Altersbeschränkung steht in dem Buch, auf das oben verlinkt wurde (gleich einer der ersten Threads, "Clickertraining für Katzen"), dass es auch mit ganz kleinen Kätzchen geht. Man muss nur geduldiger sein, da sie sich viel schneller ablenken lassen...

Gestern hab ich angefangen, meinen Toni auf den Clicker zu konditionieren - heute kann er "Sitz". Ich hätte nicht gedacht, dass es sooo schnell geht, aber er macht super mit.

Muss nur noch rausfinden, wie ich sinnvoll zwischen Luca und Toni trenne, damit sie wissen, wen ich gerade meine... Bin aber zuversichtlich - und meine Süßen, mein Freund und ich haben Spaß :wink:
 

juniper

Guest
Was für einen Klicker benutzt ihr denn?
Ich hab den: http://www.zooplus.de/shop/hunde/hundespielzeug_hundesport/clicker_clickertraining/5185, noch von unserem alten Hund.
Der ist allerdings unglaublich laut - Tyler kann das absolut nicht ab und versteckt sich vor dem Ding und auch Donna mag das Teil nicht. Sind meine Katzen zu empfindlich? Auch meine Ohren klingeln von dem Teil...
Wenn alle so laut sind, probier ich´s halt mit ´nem Kugelschreiber - wollte mich nur mal erkundigen ::w
 

caterina

Registriert seit
08.08.2007
Beiträge
567
Gefällt mir
0
Hallo Simone!
Ich hatte anfangs auch einen Clicker gekauft, aber Luna ist immer davon gelaufen, auch nachdem ich ihn gedämpft hatte. Wir haben jetzt einen Kugelschreiber und das funktioniert super.
Caterina
 

Milchreis

Registriert seit
20.04.2009
Beiträge
34
Gefällt mir
0
Wir benutzen einen vom Fressnapf, allerdings auch Hundeabteilung. Der ist orange mit zwei schwarzen Knöpfen oben und unten. Unsere beiden haben kein Problem mit der Lautstärke...
 

Kater Findu

Registriert seit
12.01.2010
Beiträge
23
Gefällt mir
0
wenn der clicker zu laut ist, einfach dabei in der tasche behalten oder die faust fest umschließen, das dämpft etwas.
clickern macht wirklich spaß, auch den katzen.
wichtig finde ich, dass man aber vorher etwas darüber liest, denn es ist schon wichtig, dass man das timing hinbekommt.

ich weiß nicht, ob man bei 3 katzen immer 2 aussperren muss für das training?
wie macht ihr das bei mehreren? ::?

und wie oft trainiert ihr so?8O

danke
 

Elmo

Registriert seit
23.10.2005
Beiträge
18.099
Gefällt mir
0
Schaut mal hier:

http://www.laserdogs.de/
(und da unter "häufige Fragen"):
"...Gehen Sie in einen Schreibwarenladen oder Supermarkt. Dort kaufen Sie eine Packung dieser kleinen, gelben "Klebekissen", die man vor der Entdeckung dieses viel sinnvolleren Zweckes meist für so fade Zwecke benutzte wie Poster an der Wand zu befestigen. Andere Hersteller mögen mir verzeihen – ich kenne nur UHU tac patafix, die sich hervorragend eignen. Diese kleinen Klebepads sind weich und gut formbar und bei Bedarf in jeder gewünschten Menge auch wieder vom Clicker zu entfernen (prima also für die schrittweise Gewöhnung des Hundes an immer lauteres Clicken). Reißen Sie nun einfach die gewünschte Anzahl Klebepads ab und drücken Sie sie an die Stelle der "Metall-Zunge" des Clickers, an der Sie eine kleine kreisförmige Einbuchtung entdecken (dort also, wo Sie nicht herauf drücken). Diese kleine "Mulde" ist nämlich verantwortlich für den "Sound". Für einen ziemlich starken "Schalldämpfer-Effekt" braucht man ca. fünf dieser Klebepads. Probieren Sie es aus – Sie werden begeistert sein, wie einfach und effektiv es ist! In Zukunft müssen Sie also nie mehr umständlich in der Hosentasche clicken..."

Liebe Grüße
Andrea
 

Flocke2

Registriert seit
08.01.2010
Beiträge
75
Gefällt mir
0
Guten Morgen Ihr lieben Klickerfreunde::w
Ich kann Euch nur zustimmen klickern ist einfach toll für beide ein rieseen Spass, für Mensch sowie für Tier, die Fellneasen sind geistig gefordert und ausgeglichen so kann erst gar keine langeweile aufkommen und der Bindung tut es auch gut.! Unser kleiner Engel kann auch schon ganz viel, haben mit 8 monaten angefangen!
Mitlerweile kann er Sitz , Platz, gib 5, gib 10, Rolle, hüpfen wie ein Häschen, was mit dem Kommando, wie macht das Häschen belegt ist , er macht eine Schleife durch die Beine, mit dem Kommando mach eine 8, sieht echt drollig aus! Gibt laut auf Kommando!
Wir sind jetzt dabei ihn durch den Reifen springen zu lassen, mal sehn wie das klappt! Wenn man 2 Fellnasen hat muß man sie nicht räumlich trennen, man kann ihnen Sitzplätze zu ordnen ein Handtuch oder ein Platzdeckchen oder so !Weiß aber auch nicht so genau, hab ich mal gehört und bei You tube gesehen! Das mit dem Kugelschreiber, ist das förderlich??? Nicht das sie immer reagieren wenn man selbst was schreiben will, und dann in Erwartungshaltung sind!!
 

Ähnliche Themen


Schlagworte

katzen klickern

,

katze hinlegen klickern

Top Unten