Kleine und große Katze- was füttern?

Diskutiere Kleine und große Katze- was füttern? im Archiv Katzen-Ernährung Forum im Bereich Katzenernährung; Hallo! Meine Püppi ist fast ein Jahr und Church ist erst 3 Monate alt. Es ist mir nicht möglich die beiden voneinander getrennt zu füttern. Nun...

dieMim

Registriert seit
26.11.2007
Beiträge
73
Gefällt mir
0
Hallo!

Meine Püppi ist fast ein Jahr und Church ist erst 3 Monate alt.
Es ist mir nicht möglich die beiden voneinander getrennt zu füttern.
Nun habe
ich gelesen, dass es nicht nötig ist Kittenfutter zu geben, wenn es ein hochwertiges Futter ist.
Als Nassfutter bekommen sie Animonda Carny. Aber die beiden sind nicht so scharf auf NaFu, 200 g Dose reicht fast 2 Tage. Sie fressen eher Trockenfutter.
Könnt ihr mir ein gutes TroFu empfehlen, welches dann auch gut für das Kitten ist? Am liebsten so in mittlerer Preisklasse...
Und woher ich das dann bekomme? Viele Futtersorten bekommt man ja nur im Netz.

Vielen lieben Dank!
 
23.07.2008
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Kleine und große Katze- was füttern? . Dort wird jeder fündig!

dieMim

Registriert seit
26.11.2007
Beiträge
73
Gefällt mir
0
Um dem ganzen mal einen Schubs zu geben...

Wie wäre es denn mit Happy Cat, Sanabelle oder Leonardo?
Kann ich davon dem Kitten das Adult- Futter geben? Oder lieber umgekehrt. Kittenfutter kaufen, dass die Große mitfressen kann?
Dazu muss ich noch sagen, das die beiden Wohnungskatzen sind.

Liebe Grüße Anna
 

Beluvie

Registriert seit
05.08.2007
Beiträge
235
Gefällt mir
0
Hach, deine beiden blauen sind wunderschön!!!
Deine "ältere ist ja auch noch nicht voll ausgewachsen, du kannst beiden getrost das gleiche Futter geben und musst noch nciht unbedingt groß rationieren. Wenn sie explosionsartig zunimmt, merkst du das schon ;) (ps: ich bin kein großer Freund von Kittenfutter (ausgenommen der Aufzuchtsmilch, wenn sie nötig ist, aber das ist für mich kein "Kittenfutter" - es gibt schließlich auch keine Kittenmäuse in freier Wildbahn. Die kleinen brauchen halt ein bisschen mehr von allem zum wachsen... )
Ich würde dir, wenn es schon TroFu sein muss, eher Orijen oder Grau Lamm und Reis empfehlen. Vet Concept find ich auch noch ok, besonders wegen der großen Brocken des Cat Maxi. Für deinen Junior brauchst du kein extra Kittenfutter, aber er darf gern deutlich mehr fressen als ein ausgewachsener Kater bis er groß ist.
Animonda Carny ist schonmal ein ganz gutes Futter als Nassfutter. Hast du schonmal Porta21 probiert? Die meisten Katzen fahren total auf das "Huhn im eigenen Saft" ab. Oder die Nassfuttersorten von VetConcept?
Ansonsten füttere ich am liebsten (weil Preis/Leistungsmäßig unschlagbar) das Macs. Aber vielleicht hast du ja schon alle möglichen Nassfuttersorten durch und keine Lust mehr, weiter zu probieren... :wink:
Ich hoffe zumindest, ich konnte dir ein bisschen helfen.
alles liebe
gesa
 

angy2005

Registriert seit
15.06.2008
Beiträge
67
Gefällt mir
0
Ist das Macs (400g Dosen) hochwertiger als Arnimonda Carny?
 

Beluvie

Registriert seit
05.08.2007
Beiträge
235
Gefällt mir
0
Ich würde es nicht als hochwertiger bezeichnen, aber ich habe AC selbst noch nie gefüttert. Von dem was ich gehört habe, sind sie wohl ungefähr auf einer Stufe (wobei ich vom Macs die Sorte Fisch nicht mehr füttere, ich bin mir nicht sicher, ob ich immer nur die falsch ettiketierten Dosen (gabs bei Macs mal) bekomme oder ob die Zusammensetzung da wirklich qualitativ so viel schlechter ist als bei den anderen Sorten...)
alles liebe
gesa
 

dieMim

Registriert seit
26.11.2007
Beiträge
73
Gefällt mir
0
Hallo!

Meine Püppi frisst leider auch nur Paté. Stückchen schleckt sie nur ab...
Orijen finde ich auch sehr gut, aber das ist so teuer. Haben nicht nur die beiden Katzen, sondern auch noch jede Menge andere Haustiere. Da muss man sich bisschen im Rahmen halten. Ich verfüttere schon lieber gutes Futter, ich bin da wirklich nicht geizig. Animonda ist ja auch nicht sooo günstig. Angefangen habe ich mit RC, bis ich hörte, dass es gar nicht so gut ist. Nun wechsel ich zwischen Sanabelle und Happy Cat.
Püppi ist sehr wählerisch, Animonda ist bisher das einzige, was sie an NaFu frisst und dabei bin ich dann eben geblieben.
Es geht auch eher um´s TroFu, weil ich es ihr einfach nicht abgewöhnen kann. Sie frisst allerdings generell nicht übermäßig. Von klein auf hatte ich immer TroFu stehen lassen und da hängt sie nicht ständig dran.
Hab noch gehört, dass das Miamor auch nicht schlecht sein soll?
Oder Vitapurr?

Trotzdem Danke, liebe Gesa!
 

Sist3rliS

Registriert seit
29.01.2008
Beiträge
98
Gefällt mir
0
Also unsere beiden Fellnasen (Mimi fast 3J & Gizmo fast 4 Monate) sind da ...,verschneigt, eigen oder wie auch immer. Wir dachten Anfangs auch nur daran ihnen
nur hochwertiges NaFu+ToFu zu geben, haben auch schon unzählige Sorten durch probiert. Angefangen von Animonda, Grau, Royal Canin, etc. bis hin zu Happy Cat,
Leonardo und diverse andere ::? . Leider haben die beiden von dem ganzen Sortiment (von den hochwertigen) was wir dann zwischenzeitlich im Angebot hatten
nur das Happy Cat gegessen :roll:. Mittlerweile sind wir, auch wenn es vielleicht nicht ganz so prickelnd ist auch zu div. billigeren Sorten über gegangen :oops:. Da unsere
beiden Stubentieger :twisted: nicht immer das selbe essen wollen und sonst in den Streik gehen haben wir immer verschiedene Futtersorten im Angebot.
Das mit dem extra
Kittenfutter haben wir relativ schnell sein lassen da unser Gizmo sowieso mit Mimi jedesmal den Napf getauscht hat, egal in welchem was war :roll:.

Unser Futtereinkauf sieht inzwischen so aus:
  1. Inhalsstoffe ( Fleischanteil, Rohasche, Rohprotein etc.) anschauen bzw. vergleichen
  2. Preisvergleichen
  3. kleine Packung kaufen und ausprobieren ob es überhaupt gegessen wird
  4. immer 2-3 verschiedene Sorten TroFu, bei NaFu natürlich wesentlich mehr.
Tja und was heute vielleicht noch ein höchster Genuss für die Zwei war schmeckt ihnen dann meist Morgen schon nicht mehr. Also am nächsten Tag heißt es dann 'ne
andere Sorte Tro-NaFu anbieten und hoffen das es schmeckt. Nun gut, was ihnen dann auch immer schmecken mag, egal, Hauptsache ist sie essen und sind ansonsten
Gesund und munter ;-).
 

dieMim

Registriert seit
26.11.2007
Beiträge
73
Gefällt mir
0
Hallo Sist3erlis!

Ich hab mir jetzt auch alles mögliche durcheinander gekauft. Hab nun Filidae Cat and Kitten formula bestellt, hole weiter das Animonda, Shah vom ALDI und dann noch Miamor. Jeden Tag was anderes. :)

LG Anna
 

Eloise

Registriert seit
19.03.2007
Beiträge
695
Gefällt mir
0
Hallo Anna!
Ich glaube, es gibt kein MittelklasseTrofu! Ich betone: Ich glaube!
Wenn du dich für Trofu entscheidest, solltest du darauf achten, dass die Katzen viel trinken, ansonsten könnten deine Katzen auf Dauer Schaden nehmen.
Ich habe bevor ich mich in diesem Forum angemeldet habe ausschließlich Trofu gefüttert, weil der TA und die Werbung es so sagt und ich deshalb davon überzeugt war.
Hier im Forum kann mal viel über Trofu/Nafu erfahren, es dauert halt ne Weile, bis man sich durchgelesen hat.
Aber letztlich entscheidest du natürlich selbst!
Aber wenn ich mich nicht Irre, bin ich damals mit einem der teuersten
Trofus wesentlich billiger weggekommen, als jetzt mit fast nur Nassfutter!
Also würde ich an der Qualität nicht unbedingt sparen!
Würde ich mich jehmals erweichen lassen (meine Katzen würden Trofu kaufen), dann in der Qualität wie die bereits erwähnten: Orijen, Grau, oder wie ich jetzt gerade umständehalber bei meiner Elli leider muss, das Trofu von Ziwi Peak (ist aber sehr teuer).
Die meisten anderen enthalten zuviel Getreide oder sonstige Bestandteile, worauf Katze eigentlich von Natur aus weniger Wert darauf legen sollte (wenn sie lesen könnte).
Bedenke, so ein Kitten kann man noch leicht auf den Geschmack von Nafu
umgewöhnen. Mein kleiner Zwerg kennt kein Trofu, er probiert es nicht mal!
Leider bekommt man diese Sorten fast nur in Internetshops, daran musste ich mich auch erst gewöhnen.
 

dieMim

Registriert seit
26.11.2007
Beiträge
73
Gefällt mir
0
Hallo Eloise!

Hast mich ein bisschen falsch verstanden. Sie bekommen beide mehrmals täglich NaFu, aber sie fressen es eben nicht gerne. Animonda usw. ist alles NaFu. Trotzdem reicht eine 200g- Dose eben 2 Tage. TroFu hingegen wird sofort gemampft.
Ich habe hier viel gelesen, deshalb habe ich mich ja für das Felidae entschieden, weil es hier oft als gutes TroFu beschrieben wird. Und billig ist das nicht. Es geht mir auch nicht um den Preis, meine Katzen haben nie Felix oder anderes Supermarktfutter bekommen. Ich lege sehr viel Wert auf gute Ernährung, sauberes KaKlo, viel Spiel, viel Schmus usw. Meine Katzen sind meine Kinder. Deshalb frage ich ja.
Gerade weil beide Katzen sehr krank waren, als ich sie bekommen habe ist es mir besonders wichtig, denn gutes Futter bedeutet auch weniger TA. Ich habe nicht mal ein Jahr lang Katzen und habe schon über 1000 Euro TA-Kosten gehabt. (Aber ich geh auch bei jedem kleinen Pups da hin :) )

Bisher habe ich auch IMMER TroFu stehen lassen, sodass sie sich bedienen konnten, wann sie wollen. Nun versuche ich sie umzustellen, indem ich wenigstens so lange das NaFu da steht, das TroFu weg stelle und auch nur noch eine abgemessene Menge pro Tag zur Verfügung stelle. Ich bin zuversichtlich, dass es klappt. Wenn sie wirklich hunger haben, werden sie es mir schon sagen. :) Zusätzlich gebe ich ihnen jetzt 1x in der Woche gekochtes Hühner- oder Rindfleisch. Püppi findet es nicht so toll, aber Church frisst es sehr gerne!

Was denkst du? Ich finde, so könnte man es beibehalten. Etwas mehr NaFu noch und ich halte es für ausgewogen. Aber wirklich viel Ahnung habe ich ja nicht, deshalb ist mir eure Meinung wichtig.

PS: Ich habe das nicht als Angriff gesehen!! Kommt bei dem Text ein bisschen wie eine Rechtfertigung rüber, ist aber nicht als solche gemeint. Ich hab nur bisschen über uns erzählt und habe mich ja in der Zwischenzeit etwas belesen. So habe ich ja schon einige Antworten erhalten können. Danke!!
 

Eloise

Registriert seit
19.03.2007
Beiträge
695
Gefällt mir
0
Das habe ich tatsächlich etwas falsch gelesen.
Du fragtest nach Mittelklassetrofu, naja das gibt es halt nicht wirklich...
Aber wie gesagt, ich finde von der Zusammensetzung, Orijen noch am unschädlichsten.
Das mit dem Trofu kenne ich, wird immer zuerst gefressen!
Ich musste diese Futterrumsteherei abstellen. Willi ist behindert und leider zu dick, auch wegen zuwenig Bewegung. Je schwerer sein Gewicht, desto schlechter kann er gehen!
Mit 2-3 Malzeiten Nassfutter am Tag, habe ich das besser unter Kontrolle.
Elli muss separat gefüttert werden, da eher zu dünn, ist mit ein Grund für die Wahl auf Ziwi Peak nass/trocken, da eine sehr geringe Fütterungsemenge angegeben ist. Ich hoffe dadurch, dass sie so endlich ausreichend Nährstoffe aufnimmt. Ist nur ein Versuch!
An deinem Futterplan ist nichts auszusetzen. Trinken sie genug?
Ich mische Elli immer Wasser mit ins Nafu, so bin ich was Flüssigkeit betrifft, auf der sicheren Seite!
Gut finde ich, das das Futter nicht immer zur Verfügung steht, gerade jetzt bei der Hitze!
 

dieMim

Registriert seit
26.11.2007
Beiträge
73
Gefällt mir
0
Ich habe hier in jedem Raum ein Schälchen mit Wasser stehen. Ich sehe meine Katzen selten trinken, aber wenn ich das Wasser frisch mache fehlt auch in jedem Schälchen etwas. Ich weiß gar nicht so richtig, wieviel eine Katze trinken sollte, wenn du mich so fragst.
Ich habe im Nassfutter auch immer Wasser. Das kommt aber daher, dass ich es ja immer aus dem Kühlschrank nehme und damit sie es direkt fressen können, mache ich immer heißes Wasser drauf und mische es durch, damit das Futter nicht zu kalt ist.
Ich wohne im DG, hier ist es sehr heiß. Meistens liegen meine Süßen auf dem Boden rum. Doch noch lieber sind sie dann auf dem Balkon. Der ist überdacht und davor steht eine riesige Tanne. Wohl der kühlste Ort ind der ganzen Wohnung. :)
Ich füttere tatsächlich kein "Billig-Futter", aber das Orijen sprengt einfach den Rahmen. Ich finde es übertrieben teuer. Und ich will ja eh weg vom TroFu.
Wenn ich Glück habe, ist nach dem 3kg- Sack Schluss damit.
Momentan haben sie gar kein TroFu stehen und bis jetzt gab es auch noch kein Gemecker. Drückt mal die Pfoten! :)
Das mag ich dann nur noch hin stellen, wenn ich tagsüber mal nicht zu Hause bin.
 

webwire

Registriert seit
23.08.2005
Beiträge
1.838
Gefällt mir
1
Hallo Mim!
Es gibt auch ein recht gutes, fütterbares :wink: und wirklich günstiges Futter beim Lidl! Das nennt sich "Opticat Trofu" und da kosten 750g glaub ich 1,99€. Es ist von der Zusammensetzung her so ähnlich wie das RC, aber entschieden günstiger :wink:

https://www.katzen-links.de/katzenforum2/showthread.php?t=29692

Hier stehen ein paar Infos darüber.
Falls du keinen Lidl in der Nähe hast, beim Fressnapf gibt es das gleiche Futter in anderen Tüten zum gleichen Preis, leider weiß ich da nicht wie es heißt. ::? (Musst eben nach 750g Tüten für 1,99€ ausschau halten. Sind immer runde Stücke mit nem Loch in der Mitte).
 
Thema:

Kleine und große Katze- was füttern?

Kleine und große Katze- was füttern? - Ähnliche Themen

  • Meine Kleine frisst nur noch Trockenfutter!!!

    Meine Kleine frisst nur noch Trockenfutter!!!: Hallo!! Ich verstehe nicht warum unsere Kleine 11 Wochen alte Katze nur noch Trockenfutter frisst. Wir bieten ihr Sheba, Kitekat, Wiskas, Felix...
  • Grau in kleineren Dosen?

    Grau in kleineren Dosen?: Huhu :-) Ich habe angefangen meine Kleine auf Grau und Macs umzustellen. Alles schön und gut... die erste Portion der Dose wird auch noch...
  • Wo gibt es Felidae auch in kleineren Mengen?

    Wo gibt es Felidae auch in kleineren Mengen?: Hallo! Ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen. Ich bin auf der Suche nach Felidae TroFu in kleineren Mengen. Hab es bisher (bis auf die...
  • Kleiner Tip: bei Sandra's ist u.a. Felidae Trofu gerade günstig

    Kleiner Tip: bei Sandra's ist u.a. Felidae Trofu gerade günstig: ::w Leider nur das Platinum Diet 7,2kg. aber da ich mit dem fettreichen Wilderness mische, hab ich trotzdem zugeschlagen. ::bg Sie ziehen wohl...
  • Felidae TF warum gibts das nicht kleiner?

    Felidae TF warum gibts das nicht kleiner?: ::w also ich hab mich entschieden, ab nächsten monat Felidae zu füttern. TF und NF. Jetzt weiß ich nur nicht wo ich kleinere Tüten...
  • Ähnliche Themen
  • Meine Kleine frisst nur noch Trockenfutter!!!

    Meine Kleine frisst nur noch Trockenfutter!!!: Hallo!! Ich verstehe nicht warum unsere Kleine 11 Wochen alte Katze nur noch Trockenfutter frisst. Wir bieten ihr Sheba, Kitekat, Wiskas, Felix...
  • Grau in kleineren Dosen?

    Grau in kleineren Dosen?: Huhu :-) Ich habe angefangen meine Kleine auf Grau und Macs umzustellen. Alles schön und gut... die erste Portion der Dose wird auch noch...
  • Wo gibt es Felidae auch in kleineren Mengen?

    Wo gibt es Felidae auch in kleineren Mengen?: Hallo! Ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen. Ich bin auf der Suche nach Felidae TroFu in kleineren Mengen. Hab es bisher (bis auf die...
  • Kleiner Tip: bei Sandra's ist u.a. Felidae Trofu gerade günstig

    Kleiner Tip: bei Sandra's ist u.a. Felidae Trofu gerade günstig: ::w Leider nur das Platinum Diet 7,2kg. aber da ich mit dem fettreichen Wilderness mische, hab ich trotzdem zugeschlagen. ::bg Sie ziehen wohl...
  • Felidae TF warum gibts das nicht kleiner?

    Felidae TF warum gibts das nicht kleiner?: ::w also ich hab mich entschieden, ab nächsten monat Felidae zu füttern. TF und NF. Jetzt weiß ich nur nicht wo ich kleinere Tüten...
  • Top Unten