Kleine Rabaukenmieze

Diskutiere Kleine Rabaukenmieze im Katzen-Verhalten Forum im Bereich Katzen allgemein; Hallo ihr Lieben! Man lernt ja nie aus mit Katzen, das habe ich nun gelernt. Ende Juli holte ich eine dritte Katze zu mir in die Wohnung, zu...

Katzentante

Registriert seit
22.07.2005
Beiträge
128
Gefällt mir
0
Hallo ihr Lieben!

Man lernt ja nie aus mit Katzen, das habe ich nun gelernt.

Ende Juli holte ich eine dritte Katze zu mir in die Wohnung, zu meinen großen Katzen (3 und 2 Jahre alt), sie war ein Tierheimfindelkind, ist in der Mülltonne gefunden worden und wuchs zwar ohne Mutter auf, aber bei einer Freundin inmitten von 13 anderen Findelbabies.

Sie ist superschmusig, schnurrt wahnsinnig viel und braucht sehr viel Kontakt zu mir, ständig läuft sie mir hinterher und setzt
sich auf meinen Schoß oder auf meine Schultern, wenn ich im Bett sitze und lese.

Seit einiger Zeit fängt sie nun aber an, mir in die Hände und Füße zu beißen, wenn ich schlafe, hüpft in die große Topfpflanze und gräbt die Erde aus und nervt auch die Großen wahnsinnig, wenn sie sich zum Essen hinsetzen udn ihr den Rücken zudrehen, springt sie sie von hinten an, sie ist total resistent gegen das Knurren der Großen und auch die vielen Hiebe, die sie sich von ihnen einfängt, scheint sie nicht wirklich zu beeindrucken.

Ich versuche so viel wie möglich mit ihr zu spielen, wenn ich heim komme, damit sie mal müde gespielt ist, damit sie ihre Energie mal los wird, aber es wird nicht besser. So langsam hängt hier echt ein bißchen der Haussegen schief, Konrad und Mia (das sind die Großen) bleiben immer länger draußen und flüchten immer schnell in ihren Korb auf den Schrank, wo Lucy (die Kleene) nohc nicht hinkommt, damit sie ihre Ruhe haben. Und ich bin auch manchmal genervt, wenn ich schlafen will und kleine Katzenkrallen hängen in meinem Fuß. :cry:

Nun also meine Frage: ist das wohl normal, daß sie sich so verhält? Ich hatte ja meine Großen auch schon als Babies hier, aber die hatten halt Geschwister hier, die waren dann ja im gleichen Alter und haben mit ihnen zusammen die Raufphasen durchlebt. Aber so wild und energiegeladen hab ich kleine Katzen noch nie erlebt.

Habt ihr vielleicht Tips?
 
21.09.2007
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Kleine Rabaukenmieze . Dort wird jeder fündig!

Inbreb

Registriert seit
08.06.2007
Beiträge
514
Gefällt mir
0
da hast du ja einen schönen frechen Wildfang im Flegelalter bei dir zu Hause,
herzlichen Glückwunsch::bg::bg

wirklich helfen kann ich dir leider nicht, außer zu sagen dass die Kleine mit zunehmendem Alter wohl ruhiger werden wird

wie alt ist denn die Kleine Wildkatze??
 

Katzentante

Registriert seit
22.07.2005
Beiträge
128
Gefällt mir
0
Lucy ist allerdings ein kleiner Wildfang. Sie ist jetzt ca. 3 Monate alt, man weiß ja nciht genau, wann sie geboren ist. Aber 3 Monate kommt schon hin.

Was ich halt so seltsam finde, ist daß sie so wenig zu beeindrucken ist, weder von mir, wenn ich mit lauter Stimme nein rufe, wenn sie mich beißt oder meine Füße "fängt" noch wenn die Großen knurren und ihr eins auf die Mütze geben.
 

pony_rotten

Registriert seit
17.02.2007
Beiträge
412
Gefällt mir
0
::bg::bg::bg

Und schon wieder ein Mitglied im Club der leidgeplagten Dosis mit schwererziehbaren Pubertätskatzen.....

Und bei dir geht's ja grad erst los (nein, keine Schadenfreude:wink:)

Bleib eisern! Du wirst das Wort 'Nein' irgendwann nicht mehr hören können, dich fragen, wann sie überhaupt schläft und ob sie vor irgendetwas Respekt hat.
Irgendwann kommt der Punkt an dem du so stinkig und genervt bist, dass das zu Madame durchsickert, vor allem, wenn sie merkt, dass du nicht nachgibst.

Aber: es dauert!
Aber: es wird besser!

Und: konsequent bleiben!

Bis dahin wünsche ich dir gute Nerven und viel Erfolg!

Liebe Grüsse, anke
 
anloki

anloki

Registriert seit
11.11.2005
Beiträge
3.027
Gefällt mir
0
Als Mitglied im Club der leidgeplagten Flegelalter-Katzen-Dosies kann ich pony_rotten nur zustimmen.

Es kostet Geduld und Nerven, wird aber irgendwann besser werden, wenn Du konsequent bist!

Bis dahin: alles Gute! :wink:
 

Katzentante

Registriert seit
22.07.2005
Beiträge
128
Gefällt mir
0
Oh mann, das ist ja hart. Man denkt ja, man kennt sich ein bißchen aus, wenn man seit über 3 Jahren Katzen hat, daß man Bescheid weiß, und dann kommt so eine kleine Miezepieze und zeigt einem mal, wo der Hammer hängt.

Ich finde das ja total schön, daß sie so anders ist, daß sie so irre schmusig ist, daß sie sich sofort an mich kuschelt und schnurrt,wenn ich sie nur anspreche, so sind meine Großen nie gewesen.
Da muß ich wohl damit leben, daß sie jetzt halt noch so aufgedreht und wenig belehrsam is, daß sie macht, was sie will und ich kaum noch Freunde hier haben kann (die denken alle, die Katze ist verrückt), ich hoffe halt, daß sich das bald mal geben wird.

und ich finde es ja beruhigend, daß es anderen anscheinend auch so geht, daß ich nicht allein bin mit so einem Problemchen.

Danke für euren Zuspruch!
 
Thema:

Kleine Rabaukenmieze

Kleine Rabaukenmieze - Ähnliche Themen

  • Zu schneller Lebensrhythmus möglich … Fragezeichen 😳

    Zu schneller Lebensrhythmus möglich … Fragezeichen 😳: Hallo, Ihr Lieben, Nun lebe ich seit fast einer Woche mit meiner neuen Katze zusammen und stelle mich fast an wie ein Anfänger… Ich schreib...
  • Kleine Katze nuckelt an mir

    Kleine Katze nuckelt an mir: Hallo ihr Lieben, ich brauche mal wieder eure Hilfe. Mitte Juni ist der kleine Emil bei uns eingezogen. Damals war er zwölf Wochen alt, jetzt sind...
  • 6-Monate alter Kater spielt zu stark mit kleinem neuen Kätzchen (12 Wochen)

    6-Monate alter Kater spielt zu stark mit kleinem neuen Kätzchen (12 Wochen): Hallo ihr lieben Katzenbesitzer, ich bin zum ersten Mal in einem Forum angemeldet, weil alles andere einfach nicht mehr hilft und ich nicht weiß...
  • Kleiner Kater jault und attackiert plötzlich den größeren

    Kleiner Kater jault und attackiert plötzlich den größeren: Hallo Also seit heute morgen unser kleiner Felu (ca. 1,5 j) ein Problem mit dem großen Sativa (ca. 2 j). Heute morgen haben beide sich wie...
  • Seltsamer kleiner Mann

    Seltsamer kleiner Mann: Hallo zusammen! Wir haben uns nach dem Verlust unseres alten Herren dazu entschieden wieder "leben" in unsere vier Wände zu bringen. Wir haben...
  • Ähnliche Themen
  • Zu schneller Lebensrhythmus möglich … Fragezeichen 😳

    Zu schneller Lebensrhythmus möglich … Fragezeichen 😳: Hallo, Ihr Lieben, Nun lebe ich seit fast einer Woche mit meiner neuen Katze zusammen und stelle mich fast an wie ein Anfänger… Ich schreib...
  • Kleine Katze nuckelt an mir

    Kleine Katze nuckelt an mir: Hallo ihr Lieben, ich brauche mal wieder eure Hilfe. Mitte Juni ist der kleine Emil bei uns eingezogen. Damals war er zwölf Wochen alt, jetzt sind...
  • 6-Monate alter Kater spielt zu stark mit kleinem neuen Kätzchen (12 Wochen)

    6-Monate alter Kater spielt zu stark mit kleinem neuen Kätzchen (12 Wochen): Hallo ihr lieben Katzenbesitzer, ich bin zum ersten Mal in einem Forum angemeldet, weil alles andere einfach nicht mehr hilft und ich nicht weiß...
  • Kleiner Kater jault und attackiert plötzlich den größeren

    Kleiner Kater jault und attackiert plötzlich den größeren: Hallo Also seit heute morgen unser kleiner Felu (ca. 1,5 j) ein Problem mit dem großen Sativa (ca. 2 j). Heute morgen haben beide sich wie...
  • Seltsamer kleiner Mann

    Seltsamer kleiner Mann: Hallo zusammen! Wir haben uns nach dem Verlust unseres alten Herren dazu entschieden wieder "leben" in unsere vier Wände zu bringen. Wir haben...
  • Top Unten