Kitten zum ersten mal

Diskutiere Kitten zum ersten mal im Anfängerfragen Forum im Bereich Katzen allgemein; Hallo, ihr lieben. Vielleicht, hat hier ja jemand einen Rat für mich? Meine Horst (1jahr und 2monate) und meine Däumelinchen (1jahr)haben vor...

Kitten wollen kein nassfutter

  • Alle

    Stimmen: 0 0,0%
  • Alles

    Stimmen: 0 0,0%

  • Teilnehmer
    0
Cleopatra110

Cleopatra110

Registriert seit
03.08.2015
Beiträge
9
Gefällt mir
3
Hallo, ihr lieben.
Vielleicht, hat hier ja jemand einen Rat für mich?
Meine Horst (1jahr und 2monate) und meine Däumelinchen (1jahr)haben vor 7wochen drei kitten zur Welt gebracht. Was wundervoll ist. Sie entwickeln
sich auch gut, Gewicht, toilettengan, alles mega. Nur was mir bisschen Sorgen bereitet. Der erste der kam, isst bist jetzt immer noch kein nassfutter? Die Zwillinge aber schon ca seit 2wochen.
Däumchen, ist (Horst schon kastriert, letzter Schuss wahrscheinlich?) auch schon wieder erneut trächtig und produziert wieder Milch. Kann das daran liegen? Das er nur muttis Milch will? Hat da jemand ne Idee? Oder Erfahrung? Was, wie, man da am besten machen kann? Selbst angerührten brei rührt er nicht an. Ich danke für jede Info. Lieben gruß. Und Dankeschön im voraus.
IMG_20201010_023236.jpg
 
13.10.2020
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Kitten zum ersten mal . Dort wird jeder fündig!
moritzchen16

moritzchen16

Registriert seit
18.03.2014
Beiträge
5.563
Gefällt mir
853
Hallo und Gratulation zum Nachwuchs, so süße Zwerge.💞💖💓

Meine Maja war ein Findelkind von ca. 4-6 Wochen und hat da schon
neben der Aufzuchtmilch Kittenfutter gefuttert, war ja total ausgehungert.
Versuch mal Milch und Naßfutter zu mischen.
 
Nula

Nula

Registriert seit
15.07.2019
Beiträge
3.564
Gefällt mir
2.913
hallo
na das ist ja ein schönes schlamassel.

ich würde gar kein trockenfutter füttern.
es ist nicht gesund.
dafür würde ich den kitten aufzuchtsmilch unter das nassfutter mischen.
das wird sich schon einspielen.

was fütterst du den babys und der mama den?

was mir größere sorgen bereitet als das es mit dem fressen noch nicht so toll klappt ist das deine katze in ihrem zahrten alter bereits zum 2. mal tragend ist.
von ihrem alter her ist sie noch zu jung zum kitten bekommen.
und erst recht für 2 würfe in so kurzer zeit.

wie geht es ihr den?
steht sie unter tierärztlicher aufsicht?
was fütterst du ihr den?
 
MinjaundJimmy

MinjaundJimmy

Registriert seit
06.04.2014
Beiträge
4.697
Gefällt mir
2.958
Hallo und Willkommen,

so wundervoll du es empfindest, so werden es hier einige, mich eingenommen nicht finden :-( so niedlich diese kleinen Kitten sind.
Wie Nula schrieb, ist die Katze noch viel zu jung, geschweige denn einen 2. Wurf so kurz in Folge zu bekommen.
Warum wolltet ihr den Kitten? Es gibt doch so unendlich viele, die niemand will auf der Erde...
Warum wurden beide nicht kastriert? Bzw. getrennt, bis er nach der Kastra wirklich keine Geschütze mehr hat und bis man sie auch kastrieren kann....

Was sagt der Tierarzt dazu, dass das eine Kitten noch nicht fressen mag? Wurde sein Mäulchen angeschaut?
Von was hat er sich ernährt, als die Mutterkatze wohl keine Milch hatte? Eigentlich müsste sie noch längere Zeit durchgehend Milch haben...

ich würde gar kein trockenfutter füttern.
Es steht NF oben ;)
 
BlueCatWomen

BlueCatWomen

Registriert seit
25.08.2019
Beiträge
4.440
Gefällt mir
6.316
Hallo,

sei mir bitte nicht böse, ein "Ups- Wurf" lässt sich ja noch erklären, aber dass die Kleine schon wieder trächtig ist, grenzt an absoluter Verantwortungslosigkeit gegenüber Deiner Katze und ihren Kitten! Ich bin einfach mega enttäuscht und sprachlos. Zur Haltung von Tieren gehören auch eine entsprechende Reife und Sorgfaltspflicht(...)! Schau bitte, dass die Kitten tierärztlich optimal versorgt werden und die Mutterkatze möglichst zeitnah kastriert wird.

Danke
 
Zuletzt bearbeitet:
Fania

Fania

Registriert seit
23.10.2019
Beiträge
1.013
Gefällt mir
1.150
ich würde gar kein trockenfutter füttern.
es ist nicht gesund.
Trockenfutter ist nicht unbedingt ungesund. Es gibt sehr hochwertiges Trofu das man bedenkenlos füttern kann. Der Fleischanteil ist wichtig und den kann man auf der Packung nachlesen. Je höher der Fleischanteil umso besser das Trofu. Und es sollte getreidefrei sein.
Trofu ist nur "ungesund" wenn die Katzen nicht ausreichend trinken.
Meine Katzen sind auch Trofu-Junkies. Deshalb gebe ich ihnen abends nur Nafu ins Schüsselchen. Nachts wenn ich schlafe und sie mich nicht nerven können, steht ihnen nur NaFu zur Verfügung.

Allerdings bin ich, wie die anderen, mehr als verwundert, dass deine Katze wieder tragend ist. Frag bitte einen TA ob man sie jetzt noch kastrieren könnte, oder ob die Schwangerschaft schon zu weit fortgeschritten ist.
Warum ist eigentlich der Kater nicht längst kastriert? Das wäre doch mehr als sinnvoll.
Gib der Mutterkatze bitte hochwertiges Nassfutter, mit hohem Fleischanteil. Sie muss Milch produzieren, deshalb ist es für sie wichtig kalorienreiches Nassfutter zu fressen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: NFO

Trubanixe

Gesperrt
Registriert seit
12.01.2019
Beiträge
5.228
Gefällt mir
4.275
Liebes Cleolein,
bitte überprüf doch noch einmal Deine Angaben. Du schreibst einerseits, dass die Mutterkatze wieder Milch gibt, also zwischenzeitlich mal keine Milch hatte. Und andererseits schreibst Du aber auch, dass eins der Kitten bisher nichts als Milch zu sich genommen hat. Da der Lütte aber zu dem Zeitpunkt nicht verhungert ist, muss der sich ja irgendwie ernährt haben. Entweder hat er woanders seine Milch bekommen oder doch Nassfutter zu sich genommen oder die Mamakatze hatte durchgängig Milch (ohne dass es Dir aufgefallen wär).
Bitte geh bald zum Tierarzt und lass Mutter und Kitten einmal durchchecken! Es ist nämlich sehr unwahrscheinlich, dass eine gesunde und Kitten führende Katze schon so früh die Milchproduktion einstellt, im Normalfall gibt eine Katzenmutter solange Milch, wie es die Kitten brauchen ... sieben Wochen mindestens.
 
Pat

Pat

Registriert seit
23.06.2014
Beiträge
5.574
Gefällt mir
4.237
Hallo an alle ….

mir ist gestern aufgefallen, das die Thread-Erstellerin mehrfach hier im Forum war und in diesem Thread gelesen hat, aber nie geantwortet hat ……. ich vermute, das sie uns auch nicht mehr antworten möchte und jede Bemühung zu raten vergeblich ist......

<div class="blockMessage blockMessage--important blockMessage--iconic u-noJsOnly">JavaScript ist deaktiviert. Bitte aktiviere JavaScript in deinen Browser-Einstellungen für eine möglichst komfortable Bedienung.</div>

[IMG alt="Cleopatra110"]https://www.netzkatzen.de/data/avatars/l/45/45393.jpg?1602553463[/IMG]
Melden
Cleopatra110
36 · aus Berlin Hermsdorf
Registriert seit 03.08.2015
Zuletzt gesehen Gestern um 20:35 Uhr
 
Nula

Nula

Registriert seit
15.07.2019
Beiträge
3.564
Gefällt mir
2.913
@Pat
das ist mir auch schon aufgefallen.

ich vermute das das daran liegt das sie hier für ihre kitten "keinen applaus" bekommen hat.

dabei fand ich uns nich unfreundlich, wenn man bedenkt das sich wohl so ziemlich jedem beim lesen die Zähnägel aufgerollt haben...

ich hoffe für das Däumchen das die erneute trächtigkeit eine fehldeutung war...
 
chilli 1

chilli 1

Moderator
Registriert seit
17.06.2013
Beiträge
8.407
Gefällt mir
1.817
Eventuell wurde der Kater auch "rechtzeitig" kastriert und der TA hat es versäumt, die TE auf zu klären, das der Kater noch ca 6 Wochen nach der Kastra zeugungsfähig ist.
so passiert in meinem Bekanntenkreis mit den Worten,
"Machen sie sich keine Gedanken, da passiert schon nichts"
 
BlueCatWomen

BlueCatWomen

Registriert seit
25.08.2019
Beiträge
4.440
Gefällt mir
6.316
Ich glaube, dass sie dies auch beschrieben hat. Aber ich glaube auch, dass unsere Bemühungen/ Komentare in`s Leere laufen...
 
Pat

Pat

Registriert seit
23.06.2014
Beiträge
5.574
Gefällt mir
4.237
Ich lese es so, das "Horst" einmal vor seiner Kastra und jetzt noch einmal nach der Kastra die Kätzin Däumelinchen gedeckt hat ….. die neue Trächtigkeit ist aber noch nicht genau festgestellt worden, wird also erstmal nur vermutet.

Ich denke die Thread-Erstellerin will nur etwas für ihre Frage, warum wohl und wie man es ändern kann, das die kleinste Katze noch kein Nassfutter anrührt …. im Gegensatz zu den beiden anderen "Zwillingen" …. (eigentlich sind es ja zusammen "Drillinge, auch wenn die Farben unterschiedlich sind)..... lesen und beantwortet bekommen ……. alles andere interessiert sie nicht.
 
moritzchen16

moritzchen16

Registriert seit
18.03.2014
Beiträge
5.563
Gefällt mir
853
Mir stösst das schon etwas sauer auf jetzt, die TE berichtet ganz freundlich und wird gleich angefeindet.
Natürlich ist das nicht schön wenn die Mama wieder trächtig ist, aber nicht bestätigt, oder?
 
Fania

Fania

Registriert seit
23.10.2019
Beiträge
1.013
Gefällt mir
1.150
Angefeindet wurde sie m.E. wirklich nicht.::?

Ich habe ihr ja auch geantwortet und fand meine Antwort eher sachlich, als feindselig.

Und sie wurde von @KleineWölfin sogar mit "liebes Cleolein" angesprochen. Das finde ich sogar sehr liebevoll.🙂
 
Zuletzt bearbeitet:
BlueCatWomen

BlueCatWomen

Registriert seit
25.08.2019
Beiträge
4.440
Gefällt mir
6.316
Wenn meine klare unmissverständliche Rückmeldung als feindselig wahrgenommen wird, muss ich wohl damit leben. Ich habe versucht, das was mir durch den Kopf geht halbwegs neutral zu umschreiben. Aber wenn ich etwas als verantwortungslos und unreif empfinde, dann werde ich es nicht schönfärben...
 

Trubanixe

Gesperrt
Registriert seit
12.01.2019
Beiträge
5.228
Gefällt mir
4.275
Ich finde auch nicht, dass jemand von uns so richtig unfreundlich war. Wenn man uns kennt ;-) Cleo wird das schon richtig einschätzen, es wird ja in allen Katzen-Foren eher unwillig auf Dauerträchtigkeiten von Haustieren reagiert. So sehr sich eine Katze (meist) über gelegentliche Kitten freut, so sehr laugt sie die ständige Versorgung von hungrigen Mäulern auch aus.

@Cleopatra110 braucht vielleicht Zeit um alles zu sortieren und noch einmal die von ihr befürchtete Trächtigkeit zu überprüfen. Sicher wird sie auch mit dem Roten und der Mama recht bald zum TA gehen und dort um Rat bitten. Es kann ja auch eine Gesäugeentzündung dahinter stecken? Die würde definitiv in ärztliche Behandlung gehören! Die Bakterien können auch auf die Kitten übergehen und ihnen mächtig schaden.

Cleo, es wäre schön, wenn Du uns mehr von Deinen Katzen erzählen könntest. Dann können wir Dir gezielter raten!
 
Cleopatra110

Cleopatra110

Registriert seit
03.08.2015
Beiträge
9
Gefällt mir
3
Hallo ihr lieben. An alle die so lieb waren und mir Ratschläge gegeben haben. Dafür ist doch das forum da.! Ich danke euch für alle Hinweise und Tips. Dankeschön 😘 Und Sorry, ich finde es noch in Ordnung.!das einige hier gleich so urteil.. Wie unverantwortlich ezt.ich bin. Ich habe was gefragt und wollte Hilfe nichts anders. Und mir ist bewusst wie scheiße das ist das mein Däumchen in dem Alter anscheind noch mal junge bekommt. Ich hoffe selber das es nur eine Schein schwangerschaft ist. (und In der freien Natur kann man auch nichts gegen tun.) Ich wollte nur ein Rat. Danke.Rudi ,isst seit heute (endlich) und nur neben bei. Ich bin nich 24/7 im Internet es gibt noch Menschen die arbeiten. Und erst später reagieren können. Jetzt könnt ihr mich wieder verurteilen mir egal. Aber ich glaube, hier sind so Helikopter Katzen Eltern!!! 🙈..... Nee.. Ehrlich 🙄😒🤔alles gut macht weiter so👍Mega. Danke an die, dir mir so zu sagen geholfen haben. 💋😘
 
Thema:

Kitten zum ersten mal

Kitten zum ersten mal - Ähnliche Themen

  • Kitten ziehen ein - Erste Stunden & Allgemeines

    Kitten ziehen ein - Erste Stunden & Allgemeines: Hallo Erstmal! Bin Flo aus Bayern und neu hier und Bald Katzenpapa (Anfänger) bei mir ziehen in 2 Wochen ein Geschwisterpärchen ein! Es sind...
  • Im selben Zimmer mit den Kitten schlafen in der ersten Zeit?

    Im selben Zimmer mit den Kitten schlafen in der ersten Zeit?: Hallo :) frischer Dosenöffner hier. Nachdem wir heute zwei wunderhübsche 11 Wochen alte Geschwister geholt haben, sind wir nun sehr aufgeregt. Die...
  • erste Katze/kitten

    erste Katze/kitten: Hallo ich bekomme ende des monats ein kitten (oder so :roll:) ein kleiner whiskey 10 Wochen alt oder eine kleine Mia 8 wochen alt, ihre mutter...
  • Kitten erst 5 Wochen

    Kitten erst 5 Wochen: Hallo, ich bin neu hier und komm gleich mit einer Frage daher: Wir (Famile mit drei Kindern) haben beschlossen uns zwei Katzenkinder...
  • Kitten erst ab 12. Wo. impfen ? Wohnungskatzen überhaupt impfen ?

    Kitten erst ab 12. Wo. impfen ? Wohnungskatzen überhaupt impfen ?: Hallo ich habe hier suchbegriff "impfen" eingegeben und 300 Threads bekommen von denen sich kaum einer auf Impfungen bezog. Nun ja, daher meine...
  • Ähnliche Themen
  • Kitten ziehen ein - Erste Stunden & Allgemeines

    Kitten ziehen ein - Erste Stunden & Allgemeines: Hallo Erstmal! Bin Flo aus Bayern und neu hier und Bald Katzenpapa (Anfänger) bei mir ziehen in 2 Wochen ein Geschwisterpärchen ein! Es sind...
  • Im selben Zimmer mit den Kitten schlafen in der ersten Zeit?

    Im selben Zimmer mit den Kitten schlafen in der ersten Zeit?: Hallo :) frischer Dosenöffner hier. Nachdem wir heute zwei wunderhübsche 11 Wochen alte Geschwister geholt haben, sind wir nun sehr aufgeregt. Die...
  • erste Katze/kitten

    erste Katze/kitten: Hallo ich bekomme ende des monats ein kitten (oder so :roll:) ein kleiner whiskey 10 Wochen alt oder eine kleine Mia 8 wochen alt, ihre mutter...
  • Kitten erst 5 Wochen

    Kitten erst 5 Wochen: Hallo, ich bin neu hier und komm gleich mit einer Frage daher: Wir (Famile mit drei Kindern) haben beschlossen uns zwei Katzenkinder...
  • Kitten erst ab 12. Wo. impfen ? Wohnungskatzen überhaupt impfen ?

    Kitten erst ab 12. Wo. impfen ? Wohnungskatzen überhaupt impfen ?: Hallo ich habe hier suchbegriff "impfen" eingegeben und 300 Threads bekommen von denen sich kaum einer auf Impfungen bezog. Nun ja, daher meine...
  • Top Unten