kitten ohne Mutter wie lange

Diskutiere kitten ohne Mutter wie lange im Aufzucht von Kitten Forum im Bereich Katzenaufzucht und Zucht; Ich habe mal eine Frage. Und zwar habe ich gerade bei meiner letzten Gassi runde gesehen, das firsteine Katze hier Kitten geworfen hat. Die Kitten...

Elena78

Registriert seit
31.05.2011
Beiträge
363
Gefällt mir
0
Ich habe mal eine Frage. Und zwar habe ich gerade bei meiner letzten Gassi runde gesehen, das
eine Katze hier Kitten geworfen hat. Die Kitten sind ja noch relativ klein und bei der Mutter gut aufgehoben.

Da wir hier aber ein kleiner Jagdproblem haben, könnte es durchaus sein das der Jäger die Mutter schiesst. Nun meine Frage. wie lange könnten die kitten ohne die Mutter überleben ???
 
04.07.2011
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: kitten ohne Mutter wie lange . Dort wird jeder fündig!
karthaeuser1

karthaeuser1

Registriert seit
20.07.2007
Beiträge
15.264
Gefällt mir
2
Sprich ganz einfach mit dem Jäger und sag ihm das da Junge sind. Ohne grund darf er die Katze nciht schiessen.
Wie groß sind die Kleinen?

Wiedermal ein Grund, sich mjit Jägern gut zu stellen, auch wenns noch so schwer fällt.
 

Elena78

Registriert seit
31.05.2011
Beiträge
363
Gefällt mir
0
Doch darf er leider. Das sind "Deiche" und die stehen unter besonderem Schutz und alles was da kreucht und fleuch darf geschossen werden. Das nennt man auch Unfallvermeidung.
 

russian

Registriert seit
25.08.2002
Beiträge
1.731
Gefällt mir
0
Nun meine Frage. wie lange könnten die kitten ohne die Mutter überleben ???
nicht lange solange sie noch Saugkitten sind, und sobald sie vor Hunger beginnen zu fiepen locken sie auch Fressfeinde an
Doch darf er leider. Das sind "Deiche" und die stehen unter besonderem Schutz und alles was da kreucht und fleuch darf geschossen werden. Das nennt man auch Unfallvermeidung.
ein verantwortungsvoller Jäger schiesst keine Muttertiere, auch keine Katzen die Kitten versorgen.
Kontaktiere den Jäger, wenn Du denkst die Katze ist dort am falschen Ort
 
Zuletzt bearbeitet:
AngiKr

AngiKr

Registriert seit
28.10.2008
Beiträge
6.414
Gefällt mir
7
Wenn eine Gefahr für Mutter und Kitten besteht, informiere den Tierschutz. Die werden dann ja das Problem bei euch kennen und wissen was zu tun ist.
 

Nickl

Registriert seit
31.07.2005
Beiträge
3.167
Gefällt mir
1
hi,

denke ich auch. Der Tierschutzverein sollte Mutter und Baby`s einsammeln und in einer Pflegestelle unterbringen und vor allem die Mutter dann auch kastrieren lassen, sonst hat sie im Herbst wieder Kitten, ebenso diese Kitten, die ja sonst auch irgendwann Baby`s haben werden.

lg
Silvia
 

Kiki

Registriert seit
06.10.2005
Beiträge
1.402
Gefällt mir
0
hi elena!

wo sitzen die tiere denn? also, kannst du den genauen aufenthaltsort der kleinen ausfindig machen?

ich würde hier auch ganz schnell handeln, sprich den tierschutz benachrichtigen, bevor das muttertier den standort wechselt und die jungen verschleppt!

wenn du relativ nah dran kommen kannst an den wurfplatz, dann würde ich ne falle aufstellen, die katze einfangen und die kitten dazusammeln. alle unterbringen bis die kleinen aus dem gröbsten raus sind und mutter kastriert wieder raussetzen (es sei denn, sie ist ebenfalls vermittelbar!).

habe grad einen ähnlichen fall. allerdings weiß ich leider NICHT, wo die kitten sind - kann bzw. will also die mutter nicht einfach wegfangen...

also, wenn man weiß wo die tiere sind, dann einfangen!
 

Elena78

Registriert seit
31.05.2011
Beiträge
363
Gefällt mir
0
:roll: Also den Tierschutzverein interessiert das nicht, weil das Tierheim voll mit Katzen ist. Aufnahmestop und halb oder wilde nehmen sie schon gar nicht mehr auf. Ja, ich weiß wo die Kitten liegen und habe da ein Auge drauf. Denke nur das es sinnig ist sie so lange wie möglich bei der Mutter zu lassen. Wenn ich dort eine Falle aufstelle, dann weiß der Jäger wo sie sind und dann bin ich mir sicher knallt er sie erst recht ab.
 

Kiki

Registriert seit
06.10.2005
Beiträge
1.402
Gefällt mir
0
Also den Tierschutzverein interessiert das nicht, weil das Tierheim voll mit Katzen ist. Aufnahmestop und halb oder wilde nehmen sie schon gar nicht mehr auf. Ja, ich weiß wo die Kitten liegen und habe da ein Auge drauf. Denke nur das es sinnig ist sie so lange wie möglich bei der Mutter zu lassen. Wenn ich dort eine Falle aufstelle, dann weiß der Jäger wo sie sind und dann bin ich mir sicher knallt er sie erst recht ab.
ist bei uns nicht anders!

TH ist voll -die katzen werden privat untergebracht! aber nur, weil das TH voll ist (die sind imemr voll), kann man ja nicht alle katzen von draussen da lassen...
also, dann fang sie selbst ein (falle kriegst du in allen TH oder TSV) und schau, das du sie woanders unterbringst. das TH in bochum soll noch kapazitäten haben. einfach mal fragen.

Wenn ich dort eine Falle aufstelle, dann weiß der Jäger wo sie sind und dann bin ich mir sicher knallt er sie erst recht ab.
ähm, du musst schon dabei bleiben bei der falle. also falle hinstellen, in deckung gehen und warten.
und der jäger wird ja nicht da hinkommen wenn du da sitzt und vor deinen augen rumballern!

Denke nur das es sinnig ist sie so lange wie möglich bei der Mutter zu lassen.
eigentlich eher nicht. denn je länger sie dort bleiben, umso scheuer werden sie. am besten wäre es, wenn sie schon abgesetzt wären. dann könnte man sie ganz wegnehmen. meinen letzten wurf habe ich eingesammelt, da waren die kleinen um die 4-5 wochen alt. das klappte super. ist nicht das ultimum, aber in solchen situationen haste fast keine andere wahl. denn halbwilde (und das werden sie nit jeder weiteren woche) kannste gar nicht vermitteln, geschweige denn gut einfangen...

wo sind die katzen denn? also in welcher stadt? das wäre hilfreich zu wissen...
 
GiDi

GiDi

Registriert seit
12.10.2004
Beiträge
1.077
Gefällt mir
0
Ich weiß ja nicht, wo Du örtlich bist.
Ich arbeite auch im Tierschutzverein. Wir haben aber auch ein offizielles Tierheim. Da ist ein großer Unterschied.

Gibt es in deiner Umgebung vielleicht auch nicht nur eine Orga?

Eigentlich ist die Vorgehensweise, die Kiki beschrieben hat, das Mittel der Wahl. Aber wenn Du schon keine Falle aufstellen magst....

Kennst Du denn den/die zuständigen Jäger?
Wenn man denen klar macht, dass Du die "Unfallgefahr" auf jeden Fall entfernst, aber 'ne Woche und die Falle dazu brauchst...
Hassen die Katzen an sich?
 

Kiki

Registriert seit
06.10.2005
Beiträge
1.402
Gefällt mir
0
Wenn man denen klar macht, dass Du die "Unfallgefahr" auf jeden Fall entfernst, aber 'ne Woche und die Falle dazu brauchst...
ich würde mich da an die stadt wenden. der jäger ist ja kein grossgrundbesitzer der bestimmen kann, wer sich da aufhält! ausserdem ist der doch nicht 24 studnen am tag vor ort, oder?

ich würde es bei der mama mit einer manuellen falle versuchen. keine automatische. und dabeibleiben! nicht hinstellen und weggehen!

man wird keine ganze woche brauchen für das fangen einer einzelnen katze!

ein gutes lockmittel, eine falle und ein wochenende zeit (gutes buch mitnehmen) und dann sollte das lüppen!

elena, du hast mal geschrieben du wohnst irgendwo an der ruhr. demnach also hier irgendwo im ruhrgebiet. wir haben wir massig TH und TSV (ja, das ist ein unterscheid!). es gibt sicher noch eine kapazität!

einfach mal rumfragen! bevor es zu spät ist!
 

Kiki

Registriert seit
06.10.2005
Beiträge
1.402
Gefällt mir
0
wie ist denn jetzt hier der stand?

wurde bereits mit den zuständigen stellen kontakt aufgenommen (stadt und TSV)?

kann ich vielleicht beim fangen helfen? würde mich zur verfügung stellen, falls der TSV (in welcher stadt isses denn jetzt???) nicht handeln will. denn die tiere sollten schnellstmöglich da weg!

und die ausgangssituation ist fabelhaft. mama und kitten auf einem platz und zudem noch zugänglich!

je länger die zwerge da bleiben, desto wilder werden sie und umso schlechter kann man sie fangen bzw. vermitteln.
und werden sie nicht jetzt gefangen, dann sitzt da in 5 monaten nicht nur eine (erneut) trächtige katze, sondern mehrere...

bitte das katzenelend eindämmen!
 

Elena78

Registriert seit
31.05.2011
Beiträge
363
Gefällt mir
0
Also, ich habe das ganze im Auge. Es ist so das die Katze mit Anhang in einem Bau ist, wo ich so gar nicht an die Kitten dran komme. Das ganze liegt auf dem Gebiet der Emscher Genossenschaft und da darf man gar nicht drauf. Nicht das mich das stören würde ::bg. Aber da hat der Jäger schon das sagen. An die Kitten würde ich so höchstwahrscheinlich gar nicht dran kommen, da sie ja unter der Erde liegen. Und wenn ich das mit der Schaufel rum grabe, dann bekomme ich mit Sicherheit eine Anzeige. Der Tierfänger der Stadt hat mir klar gesagt, dass die Stadt sich davon nicht annimmt. Denn es handelt sich um wilde Katzen und da trägt die Stadt keine Verantwortung für. Wenn ich nun die Feuerwehr rufe um die Kitten da raus zu holen, dann kann ich zahlen. Mal abgesehen das ich noch keinen Platz für die kleinen hätte. Die Katze wird aber auf jeden Fall kastriert, die Nachbarn haben sich auch schon fleissig beteidigt. Unser Friseuer hat sogar 20 euro gespendet und alle anderen Geschäfte mindestens einen 5er. Echt nett. Die kleinen sind erst wenige Tage alt und die Mutter total wild. Obwohl ich ihr jetzt immer Futter hinstelle kommt sie nicht wenn ich da bin. Ich stelle es ihr hin wenn ich mit den Hunden los gehe und den Rest nehme ich weg wenn ich zurück komme. Das klappt ganz gut.
 

Kiki

Registriert seit
06.10.2005
Beiträge
1.402
Gefällt mir
0
dann drück ich mal die däumchen!

Denn es handelt sich um wilde Katzen und da trägt die Stadt keine Verantwortung für.
ja, das ist bei uns leider auch so. deswegen arbeiten ja so viele katzenschützer privat...

wenn du magst kann ich -wenn die kitten doch gefangen werden können- mal meine fängerkolleginnen fragen, ob die irgendwo noch kapazitäten haben. wir haben gestern erst wieder einen 4er-wurf und einen 3er-wurf untergebracht.

ggf. kann der katzenschutzbund essen helfen?

also, falls da irgendwo noch unterstützung gebraucht wird, sag gerne bescheid!
 

Elena78

Registriert seit
31.05.2011
Beiträge
363
Gefällt mir
0
Ja, wenn ich Hilfe brauche melde ich mich auf jeden Fall. Ich hoffe es klappt mit der Mutter. Ich stelle das Futter immer ein bisschen weiter weg in meine Richtung. Das sind Luftlinie vielleicht 100 Meter. Zur Not könnte ich sie halt im Keller separieren. Darüber könnte sie dann auch rein und raus laufen. Wenn die kleinen irgendwo im Gebüsch liegen würden, dann wäre das ideal. Nur leider ist das ja nicht so. Aber dann kann ich sie zumindest einfangen fürs Kastrieren. Ich will das Futter auch nicht offen da hinstellen, denn das lockt nur die Füchse an.
 

Kiki

Registriert seit
06.10.2005
Beiträge
1.402
Gefällt mir
0
Ich will das Futter auch nicht offen da hinstellen, denn das lockt nur die Füchse an.
ja, das problem haben wir hier auch manchmal! und meine futterstelle ist auf einem betriebsgelände! kannst dir vorstellen, wie hysterisch da manche werden, wenn ein fuchs gesehen wird... :roll:

ich mach´s mittlerweile so, das ich das futter so einteile, das die katzen es relativ schnell auffressen und dann für "gäste" (ratten, füchse und krähen) nichts mehr bleibt!

in deinem fall -bei einer katze- dürfte das ja auch kein problem sein! ich habe momentan einen besatz von 5 tieren - da gibt´s dann schonmal ne schale mehr.

drückt mal die daumen: heute mittag beginne ich mit der nächsten aktion. ich muss den neuen kater einfangen, der sich seit einigen wochen an der FS rumtreibt!
ich hoffe, ich bekomme ihn im laufe des tages. das wäre zu schön!!!

uuuuhhh - ich bin mal wieder mega-nervös.... :eek:
 

Elena78

Registriert seit
31.05.2011
Beiträge
363
Gefällt mir
0
Zu mir rein können sie leider nicht, da mein Kater nicht geimpft ist. Aufgrund eines chroni. Schnupfens. Und da ist mir die Gefahr zu groß das er sich ansteckt, falls die kitten krank sind. Ich muß dann halt aufpassen wenn die kitten anfangen zu laufen und sie dann eben abfangen wenn sie aus dem Bau raus kommen.
 

Elena78

Registriert seit
31.05.2011
Beiträge
363
Gefällt mir
0
Das Problem ist halt das auf dem Deich viele Füchse unterwegs sind. Und da es hier nicht so viel Futter gibt ist es halt auch für die Füchse nicht einfach. Nur kommen die immer nur abens raus und dann steht halt immer der Jäger und knallt sie ab. Von daher muß ich das mit dem Fütter auf Morgens und Mittags beschränken. Nur wenn die irgendwo drin liegen hast du halt keine Chance.
 

Elena78

Registriert seit
31.05.2011
Beiträge
363
Gefällt mir
0
Also, ich habe die Mutter heute abend noch nicht gesehen. Sie kam auch nicht zu fressen. heute morgen schon. wie lange können die kitten jetz alleine. Sie müssen so ca. 14 tage alt sein. Eilt !!!!!!!
 

Elena78

Registriert seit
31.05.2011
Beiträge
363
Gefällt mir
0
Notfall

Keiner Online ???????:(
 
Thema:

kitten ohne Mutter wie lange

kitten ohne Mutter wie lange - Ähnliche Themen

  • Mutter sorgt nicht für Kitten

    Mutter sorgt nicht für Kitten: Hallo! Unsere Katze hat gestern Abend ihre erste Geburt von zwei Jungen gehabt. Das erste hat es leider nicht geschafft, jedoch macht das zweite...
  • Mutter Katze bringt kitten nach draußen

    Mutter Katze bringt kitten nach draußen: Hallo.. Ich habe ein Problem meine Katze hat Babys bekommen die sind 3 Wochen alt und die hat sie auf dem Sofa bekommen. Bis heute lagen sie dort...
  • Streuner Mutter mit 5 Kitten aufgenommen

    Streuner Mutter mit 5 Kitten aufgenommen: Hallo an alle! Dies ist mein erster Post in diesem Forum, ich habe mich sozusagen erstmal ganz durchgelesen und nun beschlossen mich anzumelden...
  • Fragen rund um 9 Kitten + Mutter!! Achtung lang!!

    Fragen rund um 9 Kitten + Mutter!! Achtung lang!!: Erstmal vorab, ich bitte um Entschuldigung wenn ich im falschen Bereich schreibe, aber leider kenne ich mich hier immer noch nicht richtig aus...
  • Ab wann feste Futterzeiten für Kitten (und Mutter)?

    Ab wann feste Futterzeiten für Kitten (und Mutter)?: Ich hätte mal wieder eine Frage: Bin hin- und hergerissen, was die Futtermenge und Futterzeiten betrifft...einerseits lese ich hier, dass Kitten...
  • Ähnliche Themen
  • Mutter sorgt nicht für Kitten

    Mutter sorgt nicht für Kitten: Hallo! Unsere Katze hat gestern Abend ihre erste Geburt von zwei Jungen gehabt. Das erste hat es leider nicht geschafft, jedoch macht das zweite...
  • Mutter Katze bringt kitten nach draußen

    Mutter Katze bringt kitten nach draußen: Hallo.. Ich habe ein Problem meine Katze hat Babys bekommen die sind 3 Wochen alt und die hat sie auf dem Sofa bekommen. Bis heute lagen sie dort...
  • Streuner Mutter mit 5 Kitten aufgenommen

    Streuner Mutter mit 5 Kitten aufgenommen: Hallo an alle! Dies ist mein erster Post in diesem Forum, ich habe mich sozusagen erstmal ganz durchgelesen und nun beschlossen mich anzumelden...
  • Fragen rund um 9 Kitten + Mutter!! Achtung lang!!

    Fragen rund um 9 Kitten + Mutter!! Achtung lang!!: Erstmal vorab, ich bitte um Entschuldigung wenn ich im falschen Bereich schreibe, aber leider kenne ich mich hier immer noch nicht richtig aus...
  • Ab wann feste Futterzeiten für Kitten (und Mutter)?

    Ab wann feste Futterzeiten für Kitten (und Mutter)?: Ich hätte mal wieder eine Frage: Bin hin- und hergerissen, was die Futtermenge und Futterzeiten betrifft...einerseits lese ich hier, dass Kitten...
  • Schlagworte

    wie lange überleben katzenbabys ohne mutter

    ,

    wie lange können katzenbabys ohne mutter bleiben

    ,

    ,
    wie lang können 2 wochen alte kitten ohne mutter leben
    , wie lange können neugeborene katzen ohne mutter sein, kätzchen 1 woche alt wie lang ohne mutter, wie lange überleben katzenbabys ohne ihre mutter, , wie lange überleben katzen ohne mutter, wie lange leben katzen ohne mutter, kitten ohne mutter, ab wann überlebt ein katzenjunges, junge katzen ohne mutter, ab wann können babykätzchen ohne mutter leben, ab wann kann eine katze ohne mutter leben
    Top Unten