Kitten krank?! Ich bin mega sauer!

Diskutiere Kitten krank?! Ich bin mega sauer! im Katzen-Pflege Forum im Bereich Katzen allgemein; Hallo ihr Lieben, Ich fasse es einfach nicht, aber sie meisten hier im Forum hatten einfach recht gehabt.. Wir waren vorhin beim Tierarzt, der...

Ley67

Registriert seit
21.07.2020
Beiträge
12
Gefällt mir
0
Hallo ihr Lieben,

Ich fasse es einfach nicht, aber sie meisten hier im Forum hatten einfach recht gehabt.. Wir waren vorhin beim Tierarzt, der bei unseren 11 Wochen alten Kitten Katzenschnupfen festgestellt hat. Aufgrund dessen konnten wir die kleinen nicht impfen. Sie haben beide Immunspritzen bekommen, nochmals eine Entwurmung und L-Lysin für die Mangelzustände.. Die Ärztin meinte, dass sie den Schnupfen auf jeden Fall mitgebracht haben (wurden mit 8,5 Wochen
bei uns abgegeben). Zweites Problem, was uns teilweise auch aufgefallen ist : sie sehen aus wie Langhaar. Wir hatten schon den Verdacht und die Ärztin hat es sofort gesagt, war sich dann nicht mehr sicher aber meinte sieht irgendwie nach Langhaar aus. Zumal unsere Kitten in dem Alter schon extrem viel Haaren, was nicht normal ist laut Arzt. Ich bin extrem sauer. Wir haben 850 Euro für diese Katzen bezahlt und abgesehen vom Geld weine ich hier zu Hause, weil Langhaar Katzen aufgrund von Allergie bei uns nicht in Frage kommen. Das sie jetzt schon so früh schon krank sind macht mich umso trauriger und das ich abgezockt wurde ärgert mich extrem! Wir haben eine Quitting und lauter Whatsapp Nachrichten mit allen Daten und Fakten. Hört sich jetzt doof an aber wenn es ne Langhaar tatsächlich, was sich demnächst noch eindeutiger zeigen wird, dann möchte ich diese zurückgeben. Was habe ich für Rechte? Keine Züchterin. Wenn sie mir dumm ankommt ruf ich kackfrech das Finanzamt und Ordnungsamt an und melde sie und sehe zu wie ich die kleinen in ein besseres Zuhause unterbringen kann und scheiss auf mein Geld. Ich teile auch mal paar Fotos hier.. Brauche grade echt Trost und möchte keine Vorwürfe lesen..
 

Anhänge

06.08.2020
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Kitten krank?! Ich bin mega sauer! . Dort wird jeder fündig!
Rosi

Rosi

Registriert seit
23.01.2004
Beiträge
4.502
Gefällt mir
2.070
Hatten die Kitten denn die erste Impfung bereits bekommen als sie zu Euch kamen? Jedenfalls war es gut, dass Du gleich zum TA bist, so bekommt Ihr das hoffentlich noch in den Griff. Und warum willst Du Dich nicht an die "Züchterin" wenden. Ich würde sie davon in Kenntnis setzen, dass Du jetzt Katzenschnupfen hast und erwartest, dass sie die Behandlung bezahlt. Was willst Du für Rechte haben, wenn nicht gegen die Züchterin? Diese Frage verstehe ich nicht ganz.

Wie kommst Du eigentlich darauf, dass Du wegen Katzenallergie keine Langhaarkatzen halten kannst? Das hat mit Lang- oder Kurzhaar gar nichts zu tun. Die Allergene kommen durch den Speichel. Da muss man testen, ob man auf genau diese Katzen allergisch reagiert, nicht auf die Felllänge.
 
Jen Sh

Jen Sh

Registriert seit
23.02.2020
Beiträge
596
Gefällt mir
844
Das ist sehr traurig. Leider war ich auch mal in einer ähnlichen Situation, trotz Vereinszüchter, Stammbaum, Gesundheitszeugnis usw.
Nun zum Beamtendeutsch: Bei einem Tier handelt es sich um ein Verbrauchsgut, siehe BGB ab 474. Es gibt eine Garantie/Gewährleistung, siehe BGB 477. (Sorry, hab kein Paragraphensymbol auf der Tablettastatur.)
 
Zuletzt bearbeitet:
Jen Sh

Jen Sh

Registriert seit
23.02.2020
Beiträge
596
Gefällt mir
844
Bei Allergie besser keine Katze, es gibt keine "allergenfreien" Katzen. Wenn es doch unbedingt sein muss, dann bitte erst AB 12. Woche nehmen. Die Tiere müssen da grundimmunisiert sein (min. 2x geimpft) und entwurmt. Manchmal sind sie sogar bereits kastriert, das ist bei jedem Züchter anders. Das nur am Rande als wohlgemeinten Rat. 😉🌻
 
Harlith

Harlith

Registriert seit
24.06.2019
Beiträge
2.973
Gefällt mir
2.441
Wie kommst Du eigentlich darauf, dass Du wegen Katzenallergie keine Langhaarkatzen halten kannst? Das hat mit Lang- oder Kurzhaar gar nichts zu tun. Die Allergene kommen durch den Speichel. Da muss man testen, ob man auf genau diese Katzen allergisch reagiert, nicht auf die Felllänge.
Genau!
Vielleicht machst du jetzt einfach mal um dich abzulenken "Hausaufgaben" und liest dich in das Thema Katzen-Allergene/ Allergie ein.
Mein Mann reagierte nur etwas auf unsere Katze (halblanghaar), nach inzwischen 10 Jahren aber auch nicht.
Meine beste Freundin reagierte heftigst auf meinen Kater (kurzhaar) so dass Besuche in den 16 Jahren seiner Lebzeit an einer Hand abgezählt werden konnten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Carla007

Carla007

Registriert seit
15.03.2019
Beiträge
166
Gefällt mir
123
Mein Partner hat auch ne Katzenallergie, reagiert aber nur auf Kater so stark, dass es nicht für ihn ginge. Wir haben, nachdem wir wussten auf Nachbars Katzenmädels reagiert er kaum, nachgelesen welche Mythen es um Katzenallergien gibt und da hab ich z.B. gelesen, dass Langhaar sogar gut sein soll. Weiß nicht ob da was dran ist, denn wie Rosi schon schreibt, steckt das worauf man reagiert im Speichel. Angeblich soll auch helles Fell besser sein als dunkles :)
Ich würde nicht, nur weil sie vielleicht Langhaar sind, davon ausgehen, dass es wegen Allergie nicht gut geht. Denke die Allergie würdest Du jetzt schon merken.
Ich verstehe Deinen Ärger über die sehr unseriöse Vermittlung und würde der Dame auch mind. ein paar Tacke erzählen und Geld zurückfordern.
 
Fania

Fania

Registriert seit
23.10.2019
Beiträge
1.389
Gefällt mir
1.502
Das hat mit Lang- oder Kurzhaar gar nichts zu tun.
Das ist richtig, wie schon geschrieben. Die Allergie ist nicht von der Haarlänge abhängig, sondern i.d.R. vom Speichel der Katzen, der, wenn sie sich putzen, an den Katzenhaaren kleben bleibt.
Die Frage ist natürlich ob du die Kätzchen zu einer solchen Person zurück bringen willst. Die Kitten können nämlich nichts dafür, dass sie von einer unseriösen Person verkauft wurden. Mir tun die Kleinen sehr leid!

850 Euro zahlt man normalerweise (eher sogar etwas weniger) für Kitten die einen Stammbaum haben und aus einer seriösen Zucht stammen. Und ein solcher Züchter ist normalerweise in einem ZüchterVerein, an den man sich ebenfalls wenden kann.
Hast du dich vor dem Kauf informiert und wie bist du an diese Person gekommen?
 
Zuletzt bearbeitet:
MinjaundJimmy

MinjaundJimmy

Registriert seit
06.04.2014
Beiträge
5.195
Gefällt mir
3.669
Ich habe eine Langhaar und einen Kurzhaarkater. Auf letzteren Allergisch...
Hast du denn noch gar keine Beziehung zu den armen, süßen Dingern aufgebaut?
War zuvor schon Katzenallergie bekannt?
 

Ley67

Registriert seit
21.07.2020
Beiträge
12
Gefällt mir
0
Das ist richtig, wie schon geschrieben. Die Allergie ist nicht von der Haarlänge abhängig, sondern i.d.R. vom Speichel der Katzen, der, wenn sie sich putzen, an den Katzenhaaren kleben bleibt.
Die Frage ist natürlich ob du die Kätzchen zu einer solchen Person zurück bringen willst. Die Kitten können nämlich nichts dafür, dass sie von einer unseriösen Person verkauft wurden. Mir tun die Kleinen sehr leid!

850 Euro zahlt man normalerweise (eher sogar etwas weniger) für Kitten die einen Stammbaum haben und aus einer seriösen Zucht stammen. Und ein solcher Züchter ist normalerweise in einem ZüchterVerein, an den man sich ebenfalls wenden kann.
Hast du dich vor dem Kauf informiert und wie bist du an diese Person gekommen?

Ja abgesehen von der Allergie geht's ja auch um die Kaufvereinbarung, wir wollten kurzhaar haben uns kurzhaar geholt, entspricht aber nicht der Vereinbarung. Das ist ja auch so ne Sache für sich.
Ich könnte mir den Kopf gegen die Wände schlagen, dass ich nicht beim richtigen Züchter war. Haben es privat bei Ebay. Haben uns ihre Wohnverhaltnisse, Vater und Mutter und alle anderen 17 Katzen im Haus angeschaut. Die schienen alle sauber und gut auszusehen. Hab ihr jetzt vorhin geschrieben, alles geschildert. Sie wird sich morgen melden. Bin ma gespannt was da kommen wird..
 
xioni

xioni

Registriert seit
20.06.2018
Beiträge
3.476
Gefällt mir
3.324
Ein bisschen sehen die Katzen nach Persermix aus :unsure:
Meine waren übrigens als Kitten alle 3 eher plüschig und wir dachten, sie bekommen das mittellange Fell der Mama....aber sie sind alle kurzhaarig.

Das Kind ist ja bereits mit dem Kauf dieser Kleinen in den Brunnen gefallen....denn kein halbwegs seriöser Züchter/Vermehrer gibt die Kitten mit 8 Wochen ab. Insofern würde ich jetzt erst mal schauen, dass ihr den Katzenschnupfen los werdet. Der kann so einem kleinen Wesen durchaus zusetzen und daher erklärt sich sicher auch der Mangelzustand.
Wenn jemand Katzen vermehrt ohne entsprechende Zuchtkenntnisse, kann man NIE genau sagen, was dabei rauskommt. Genetik ist nämlich manchmal eine komische Sache.....selbst wenn Mutter und Vater Kurzhaarkatzen sind, kann ein Teil der Kitten durchaus Langhaar sein, je nachdem, was die Elterntiere für Gene haben.

Ich bin übrigens auch allergisch und habe 5 Katzen hier:wink: Bis auf einen leichten Schnupfen merke ich allerdings nichts - das hängt wirklich von der Katze ab.
 
Jen Sh

Jen Sh

Registriert seit
23.02.2020
Beiträge
596
Gefällt mir
844
Sei mir bitte nicht sauer, aber bei so vielen Katzen hätten bei mir die Alarmglocken geklingelt. Zudem hätte die Vermehrerin bei dieser Tieranzahl schon ein Gewerbe anmelden müssen!
Das sieht von der Ferne sehr nach reiner Geldmacherei aus. Das scheint keine verantwortungsvolle Zucht, da hat man nicht so viele Tiere.
 
Jen Sh

Jen Sh

Registriert seit
23.02.2020
Beiträge
596
Gefällt mir
844
Falls deine BKH sind, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass du eine LKH "erwischt" hast. Wie xioni schon sagte, Genetik ist ne komplizierte Sache. Bei der BKH wurde nämlich mal eine Langhaarrasse eingekreuzt, heißt in jedem Wurf können auch mal LKHs fallen, da es rezessiv immer mitvererbt wird.

Vielleicht kannst du mit der Frau einen Kompromiss machen: sie zahlt die Behandlungskosten bis zur Gesundung und behälst dafür die beiden Mäuse!?
 

Ley67

Registriert seit
21.07.2020
Beiträge
12
Gefällt mir
0
Sei mir bitte nicht sauer, aber bei so vielen Katzen hätten bei mir die Alarmglocken geklingelt. Zudem hätte die Vermehrerin bei dieser Tieranzahl schon ein Gewerbe anmelden müssen!
Das sieht von der Ferne sehr nach reiner Geldmacherei aus. Das scheint keine verantwortungsvolle Zucht, da hat man nicht so viele Tiere.
Nee bin dir nicht böse, du hast vollkommen recht, das war einfach leichtsinnig... Ich bezweifle auch dass das gewerbetechnisch angemeldet ist.. Meinst du ich kann das irgendwie melden? Falls die mir nämlich jetzt dumm ankommt dann werde ich das rechtlich einleiten (wenna natürlich überhaupt Sinn macht)
 

Ley67

Registriert seit
21.07.2020
Beiträge
12
Gefällt mir
0
Ein bisschen sehen die Katzen nach Persermix aus :unsure:
Meine waren übrigens als Kitten alle 3 eher plüschig und wir dachten, sie bekommen das mittellange Fell der Mama....aber sie sind alle kurzhaarig.

Das Kind ist ja bereits mit dem Kauf dieser Kleinen in den Brunnen gefallen....denn kein halbwegs seriöser Züchter/Vermehrer gibt die Kitten mit 8 Wochen ab. Insofern würde ich jetzt erst mal schauen, dass ihr den Katzenschnupfen los werdet. Der kann so einem kleinen Wesen durchaus zusetzen und daher erklärt sich sicher auch der Mangelzustand.
Wenn jemand Katzen vermehrt ohne entsprechende Zuchtkenntnisse, kann man NIE genau sagen, was dabei rauskommt. Genetik ist nämlich manchmal eine komische Sache.....selbst wenn Mutter und Vater Kurzhaarkatzen sind, kann ein Teil der Kitten durchaus Langhaar sein, je nachdem, was die Elterntiere für Gene haben.

Ich bin übrigens auch allergisch und habe 5 Katzen hier:wink: Bis auf einen leichten Schnupfen merke ich allerdings nichts - das hängt wirklich von der Katze ab.
Ja ich habe auf jeden Fall alle Medikamente gekauft, die Immunspritze auch machen lassen und passe sehr auf, weil es mir so im Herzen weh tut..
 
Jen Sh

Jen Sh

Registriert seit
23.02.2020
Beiträge
596
Gefällt mir
844
Sowas ist so eine besch..... Situation!!!
Aber rein rechtlich läuft das, wie wenn man ein defektes Gerät gekauft hat und wenn der Verkäufer sich querstellt, muss der Anwalt ran. Aber, wie gesagt, eine sehr doofe Situation für dich, denn sind ja Lebewesen, da ist man hin- und hergerissen.
Du kannst sie allerdings bei ihrem Verein/Zuchtwart melden, obwohl ich nicht glaube, dass sie in einem ist. Zudem kannst du das Veterinäramt kontaktieren, dass da 17 Katzen gehalten und kranke Tiere verkauft werden.
 

Ley67

Registriert seit
21.07.2020
Beiträge
12
Gefällt mir
0
Sowas ist so eine besch..... Situation!!!
Aber rein rechtlich läuft das, wie wenn man ein defektes Gerät gekauft hat und wenn der Verkäufer sich querstellt, muss der Anwalt ran. Aber, wie gesagt, eine sehr doofe Situation für dich, denn sind ja Lebewesen, da ist man hin- und hergerissen.
Du kannst sie allerdings bei ihrem Verein/Zuchtwart melden, obwohl ich nicht glaube, dass sie in einem ist. Zudem kannst du das Veterinäramt kontaktieren, dass da 17 Katzen gehalten und kranke Tiere verkauft werden.
Genau so ist es. Das sind Lebewesen und keine Gegenstände und das macht alles so kompliziert.. Ich bin so sauer, werde alles was gemeldet werden kann melden
 
Tatjana462

Tatjana462

Registriert seit
27.07.2012
Beiträge
9.466
Gefällt mir
2.716
Bei allem, was da schiefgelaufen ist und auch die "Züchterin" eine recht dubiose Rolle spielt, sehe ich die süßen Mäuse an und bin ganz verdutzt, dass man sich in diese nicht total verlieben kann. Das klingt alles recht nach "Geschäft", aber es sind doch Lebewesen, die da eventuell wieder hin- und hergeschoben werden.
Was würde ich tun?
- Ich würde wegen der "Züchterin" zwar auch rechtliche Schritte unternehmen, damit solche Geschäftemacherei auf Kosten von Tieren, die zu zeitig und noch dazu nicht gesund abgegeben werden, untersagt wird.

- Andererseits würde ich alles tun, damit die kleinen süßen Fellnasen möglichst gesund werden. Jetzt hängt sehr viel davon ab, wie es in Zukunft für sie weitergeht. Sie haben doch die ganze Liebe von Menschen verdient. Möchtest Du ihnen diese Chance nicht geben?
 
Tatjana462

Tatjana462

Registriert seit
27.07.2012
Beiträge
9.466
Gefällt mir
2.716
Ach so, ich bin auch hoch allergisch gegen vieles. Aber wir hatten mit unseren jetzigen 2 Fellnasen insgesamt 6 Katzen. Ich muss zwar abends immer Nasenspray nehmen und Spray gegen Asthma bronchiale, aber das hatte ich alles auch schon vor den Katzen. Man muss also nicht unbedingt auf Tiere allergisch reagieren. Das wäre auch noch zu überprüfen.
 
Pat

Pat

Registriert seit
23.06.2014
Beiträge
6.215
Gefällt mir
4.713
Nur kurz zur Allergie ….. ich selbst bin auch gegen alles mögliche allergisch, dazu noch Neurodermitis, aber an unsere jeweiligen Katzen habe ich mich immer ganz schnell "gewöhnt" und kaum allergische Reaktionen.
Unsere Tochter ist sogar extrem allergisch gegen Katzen, aber durch den Rat eines Allergologen hat auch sie kaum jemals mit unseren Katzen große Probleme gehabt und auch heute noch nicht.

Der Rat an unsere Tochter war, zunächst nicht zu viel Körperkontakt, ca. 2 - 3 Monate, nur immer "etwas" Kontakt, dann danach immer Hände waschen und ganz wichtig, zusätzlich Allergie-Tabletten einnehmen …… der Erfolg war da und heute ist sie zwar noch immer gegen fremde Katzen allergisch, aber nicht gegen unsere eigenen.

Und was nach seiner Aussage auch eine große Rolle dabei spielt, das ist die innere Einstellung und der Wille, diese Katzen auch haben zu wollen...… unsere Tochter wollte die Katzen immer unbedingt haben, damit war ihre Einstellung nicht bereits von vornherein "ich bin allergisch, ich kann die Katzen nicht haben" ….. dabei spielt das vegetative Nervensystem auch ganz viel mit rein und steuert manchen Auslöser , eine positive Einstellung hilft dabei sehr.
 
Thema:

Kitten krank?! Ich bin mega sauer!

Kitten krank?! Ich bin mega sauer! - Ähnliche Themen

  • Kitten Augen rot?!

    Kitten Augen rot?!: Ihr Lieben, Habe zwei wunderschöne bkh Kitten. Die Augen mache ich ihnen täglich mit einem weichen, feuchten Lappen sauber. Bei dem Weibchen...
  • Kitten kackt und pisst überall hin...

    Kitten kackt und pisst überall hin...: Ich habe ein Problem mit meinem Kitten. Sowas wie diese (Sorry für die Wortwahl, anders kann ich es gerade nicht beschreiben) Drecksau habe ich...
  • Katzen, die nicht haaren? Spezielle Fellpflege bei Kitten?

    Katzen, die nicht haaren? Spezielle Fellpflege bei Kitten?: Hallo zusammen, meine zwei kleinen BLH sind jetzt zwölf Wochen alt und haaren nicht. Ich habe noch keine Haare entdecken können, die einzeln oder...
  • Kitten riecht etwas streng!

    Kitten riecht etwas streng!: Hallo Zusammen! Als meine kleine Maus (gut vier Monate) gestern bei mir auf dem Schoß lag, habe ich festgestellt, dass sie im hinterem Bereich...
  • Ähnliche Themen
  • Kitten Augen rot?!

    Kitten Augen rot?!: Ihr Lieben, Habe zwei wunderschöne bkh Kitten. Die Augen mache ich ihnen täglich mit einem weichen, feuchten Lappen sauber. Bei dem Weibchen...
  • Kitten kackt und pisst überall hin...

    Kitten kackt und pisst überall hin...: Ich habe ein Problem mit meinem Kitten. Sowas wie diese (Sorry für die Wortwahl, anders kann ich es gerade nicht beschreiben) Drecksau habe ich...
  • Katzen, die nicht haaren? Spezielle Fellpflege bei Kitten?

    Katzen, die nicht haaren? Spezielle Fellpflege bei Kitten?: Hallo zusammen, meine zwei kleinen BLH sind jetzt zwölf Wochen alt und haaren nicht. Ich habe noch keine Haare entdecken können, die einzeln oder...
  • Kitten riecht etwas streng!

    Kitten riecht etwas streng!: Hallo Zusammen! Als meine kleine Maus (gut vier Monate) gestern bei mir auf dem Schoß lag, habe ich festgestellt, dass sie im hinterem Bereich...
  • Top Unten