Kitten erbricht nach essen

Diskutiere Kitten erbricht nach essen im Verdauungstrakt Forum im Bereich Katzenkrankheiten; Hallöchen! Ich habe am Freitag ein 8 Wochen junges Kitten bekommen.Die Mutter der kleinen war die letzten 3 Tage bevor wir es holten nicht da...

Jule85

Registriert seit
14.06.2006
Beiträge
19
Gefällt mir
0
Hallöchen!

Ich habe am Freitag ein 8 Wochen junges Kitten bekommen.Die Mutter der kleinen war die letzten 3 Tage bevor wir es holten nicht da, so dass es wohl schon an feste Nahrung gewohnt war (sagte uns zumindest die Halterin).Wir haben dann
Kittenfutter von animonda geholt und sie hat es auch alles gefressen.Das ganze Wochenende ging alles gut.Heute früh jedoch hat sie nach dem essen (animonda Nassfutter für Kitten ca 40g) erbrochen.Nachdem alles wieder raus war ging alles wieder prima,bis ich vorhin nochmal Katzenmilch anrüherte und es gab.Diesmal hab ich nur Trockenfutter dazu gegeben,aber trotzdem kam danach wieder alles raus.
Ich weiß nicht,ob es an der Futterumstellung liegen kann, wobei es ja die 2 Tage vorher keine Beschwerden gab?!
Oder ob es vielleicht nicht gut ist, wenn wir kurz nach dem essen mit der Katze spielen?
Vielleicht hat sie auch ne andere Krankheit oder es liegt an der Hitze (wir wohnen Dachgeschoss und haben um die 28-30 Grad)?

Fragen über Fragen, ich hoffe mir kann jemand helfen.

Danke Jule
 
26.06.2006
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Kitten erbricht nach essen . Dort wird jeder fündig!

AmberHeart

Registriert seit
12.06.2002
Beiträge
2.050
Gefällt mir
0
Hallo Jule....
wechsel bitte das Animonda aus....es ist absolut kein gutes Futter..Knochenmehl Federn Knorpel das liegt gerade Kitten schwer im Magen....schau doch mal im hier im Forum nach bei Futter für Kitten was da so am Verträglichsten ist...ich für meinen teil habe mit Animonda keine guten Erfahrungen gemacht....jede meiner katzen hat nach Animonda erbrochen

Royal Canin hat zum Beispiel gutes Kittenfutter...ich würde die kleine Maus jetzt aber nach dem Erbrechen mal wieder bei Null starten lassen...fang mit ihr an als wäre sie noch gar nicht an Festfutter gewöhnt..gib ihrem Magen ne Woche um sich zu berappeln.

::w
Grüßles Bernsteincat
 

Jule85

Registriert seit
14.06.2006
Beiträge
19
Gefällt mir
0
Danke für deine Antwort,ich werde mal zusehen was andres zu finden.Wir haben nur 2 große Zoofachgeschäfte in der Nähe und ich weiß nicht ob es da so ne große Auswahl gibt.

Soll ich jetzt eine Woche lang nur angerüherte Katzenmilch geben?Ich meine is das nicht zu wenig?
 

Carry

Registriert seit
03.02.2004
Beiträge
744
Gefällt mir
0
Ich würde mir den kleinen Zwerg so schnell wie möglich schnappen und zum TA gehen. Gerade die kleinen bauen sehr schnell ab.

Und ich kann Dich beruhigen, Animonda Kitten ist nicht so schlecht. Aber eine Woche Milch ist überhaupt nicht gut, das reicht nicht .Und sie zu das die Kleine genügend trinkt.
 

catywoman

Registriert seit
10.06.2005
Beiträge
1.612
Gefällt mir
0
würde auch mal zum TA gehen, musst du eh die Tage mal hin. Kann auch sein, dass Würmer im Bauch sind, dann erbrechen Kitten auch öfters. Ist der Bauch denn rund oder aufgebläht?
 

Bibi113

Gast
Hallo Du,

ich würde mit dem Zwerg auch zum Tierarzt gehen und zwar so schnell wie möglich damit ihr die Ursache rausfindet. Zumal Katzen nicht lange (geschweige 1 Woche) nüchtern bleiben dürfen, das macht die Leber nicht mit. Also am besten morgen früh oder heute abend noch zum Tierarzt. Trinkt sie und bleibt Trinken drinnen? Wegen der HItze und Austrocknung?

Royal Canin statt Animonda? Nö da kann ich mich auch absolut nicht anschliessen denn Getreide und Zuckerrübenschnipsel und Trockenfutter statt Nassfutter schon für Kitten halte ich nicht für gut. Das ist nur praktisch für den Menschen aber Tiere würden sich wenn sie die Wahl haben nicht von Getreide und was-weiss-ich-Mehl ernähren. Meine Meinung ::?

Man sollte im Moment auch nicht das Futter wechseln, nicht dass noch Durchfall dazukommt.
 
Melli77

Melli77

Registriert seit
23.07.2005
Beiträge
2.997
Gefällt mir
0
Ich finde auch das Animonda kein schlechtes Futter ist. Meine beiden haben es auch sehr gut vertragen und fressen es gerne und der Fleischanteil ist sehr hoch.

Ich würde auch schnell mit dem Kitten zum TA. So ein Kitten kann wirklich schnell abbauen.

Viel Glück
 

Jule85

Registriert seit
14.06.2006
Beiträge
19
Gefällt mir
0
Ja zum Arzt wollte ich eh zwecks impfen und entwurmen gehen. Bei animonda war ich eigentlich auch ganz zuversichtlich, weil es mir empfohlen wurde.

Zum Bauch: Hier kann ich nichts ungewöhnliches feststellen. Er ist "normal".

Zur Milch: Gibt es noch andere Möglichkeiten, der Katze Flüssignahrung zu geben? Wasser rührt sie bis jetzt noch nicht an und bis auf Katzenmilch hab ich noch nichts anderes probiert.

Kann es nun vielleicht auch daran liegen, das ich nach dem essen zu wild mit ihr gespielt habe und sich ihr magen deshalb "verdreht" hat?
 

AmberHeart

Registriert seit
12.06.2002
Beiträge
2.050
Gefällt mir
0
ich möchte hier keine Futterdiskussion anfangen.....ich kann nur sagen welche Erfahrungen ICH mit diesem Futter gemacht habe...und wenn 5 verschieden Katzen gleich auf dieses Futter reagieren...muß ich davon ausgehen das es am Futter und NICHT an den Katzen liegt...aber egal hier gehts vorrangig um das Katzerl und nicht um eine Futterbwertung...wer so etwas verfüttern füttern will solls tun :|



Also back to Topic:
Laß die Kleine viel trinken und dann Morgen früh gleich zum TA...der wird dir sowieso am ehesten Helfen können.
Grüßles Bernsteincat
 

Nellas_Miriel

Registriert seit
29.03.2006
Beiträge
2.802
Gefällt mir
0
kann zum futter nichts sagen, da meine ab der 12. woche normales NAFU bekamen und hochwertiges Eiweiß (mal ein ei, hüttenkäse, geflügel, sahne..) dazu!
meine zwei haben vorher morgends immer verdünnte milch mit brot bekommen und abends dann TROFU.......es scheint ihnen auf alle fälle nicht geschadet zu haben!
und soweit ich weiß soll man tatsächlich nach dem fressen nicht mit ihnen spielen! eigentlich putzen sie sich da und meine gehen danach auch meist erstmal aufs KAklo...
TA finde ich bei 8 wochen auch sinnvoll!
lg heidi::w
 

shiny

Gast
Katzen können auch erbrechen, wenn sie zu schnell essen, also alles hinunter schlingen (das hat meine Mietze früher gehabt).
Abhilfe könnte ein etwas höher gelegter Platz zum Essen sein (z.B. Buch drunter legen oder so).
Es könnte aber auch am Futter liegen, oder an der Katzenmilch, oder oder oder ::?
Aber auf jeden Fall solltest Du (wenn Du eh zum Tierarzt gehst) die Kleine durchchecken lassen, denn nur wenn sie gesund ist kann geimpft werden...
 

DrQuinn

Registriert seit
23.05.2006
Beiträge
3.459
Gefällt mir
0
Würde als erstes zum Tierarzt. Dann füttere mal ganz kleine Portionen, vielleicht überfrisst es sich einfach. Wenn du von Animonda das Carny Kitten meinst: meine hat es mit dem Magen gut vertragen. Allerdings hatte sie Probleme mit Royal Canin für Kitten. Ich denke, du musst herausfinden, was ihr bekommt. Notfalls erstmal Schonkost: gekochtes Huhn und auf keinen Fall Milch. Es sei denn dein Tierarzt sagt was anderes.
 
Thema:

Kitten erbricht nach essen

Kitten erbricht nach essen - Ähnliche Themen

  • Kitten erbricht regelmäßig Futter - Tierärztin ratlos

    Kitten erbricht regelmäßig Futter - Tierärztin ratlos: Guten Tag, ich schreibe hier, weil mein Partner und ich mittlerweile einfach nicht mehr weiter wissen. Unser kleiner Kater (6 Monate, bisher...
  • Kitten hat Durchfall, erbricht nach Futterumstellung

    Kitten hat Durchfall, erbricht nach Futterumstellung: Hallo! Ich bin neu hier, seit Samstag haben wir zwei kleine Kater aus dem Tierheim,ca. 13 Wochen alt, George und Louis. Die Dame im Tierheim sagte...
  • kitten erbricht sich ( 10 Wochen )

    kitten erbricht sich ( 10 Wochen ): und das so 2 mal am tag... morgens nahrung und abends schaum. er hat weder durchfall noch fieber oder sonstwas. bis darauf das er sich...
  • Kitten erbricht

    Kitten erbricht: Hallo! Bekommen am 01.07. ein Maine Coon Kitten und als wir zuletzt bei der Züchterin waren, haben alle Babies sich übergeben. Die Züchterin...
  • Kitten hat Verdauungsprobleme

    Kitten hat Verdauungsprobleme: Hallo, habe ein Kitten, das gerade 18Wochen alt ist, und nun Verdauungsprobleme hat. Fing vorgestern mit Erbrechen an, und Fieber: 40,2!! Die TÄin...
  • Ähnliche Themen
  • Kitten erbricht regelmäßig Futter - Tierärztin ratlos

    Kitten erbricht regelmäßig Futter - Tierärztin ratlos: Guten Tag, ich schreibe hier, weil mein Partner und ich mittlerweile einfach nicht mehr weiter wissen. Unser kleiner Kater (6 Monate, bisher...
  • Kitten hat Durchfall, erbricht nach Futterumstellung

    Kitten hat Durchfall, erbricht nach Futterumstellung: Hallo! Ich bin neu hier, seit Samstag haben wir zwei kleine Kater aus dem Tierheim,ca. 13 Wochen alt, George und Louis. Die Dame im Tierheim sagte...
  • kitten erbricht sich ( 10 Wochen )

    kitten erbricht sich ( 10 Wochen ): und das so 2 mal am tag... morgens nahrung und abends schaum. er hat weder durchfall noch fieber oder sonstwas. bis darauf das er sich...
  • Kitten erbricht

    Kitten erbricht: Hallo! Bekommen am 01.07. ein Maine Coon Kitten und als wir zuletzt bei der Züchterin waren, haben alle Babies sich übergeben. Die Züchterin...
  • Kitten hat Verdauungsprobleme

    Kitten hat Verdauungsprobleme: Hallo, habe ein Kitten, das gerade 18Wochen alt ist, und nun Verdauungsprobleme hat. Fing vorgestern mit Erbrechen an, und Fieber: 40,2!! Die TÄin...
  • Schlagworte

    kitten kotzt essen raus

    ,

    kitten erbrechen milch

    ,

    animonda carny kitten erbrechen

    ,
    Top Unten