Kitten eingezogen

Diskutiere Kitten eingezogen im Katzen-Erziehung Forum im Bereich Katzen allgemein; Hallo ihr Lieben, mein Freund und ich haben vor 2 Wochen zwei Kitten (Bengal) in unserer Familie aufgenommen. Zunächst paar Infos zu den Katzen...
NalaLuna2019

NalaLuna2019

Registriert seit
08.08.2019
Beiträge
2
Gefällt mir
0
Hallo ihr Lieben,

mein Freund und ich haben vor 2 Wochen zwei Kitten (Bengal) in unserer Familie aufgenommen.

Zunächst paar Infos zu den Katzen:

Wir haben zwei Geschwister Nala und Luna, welche im April 2019 geboren wurden.

Nala ist viel größer als Luna und ist eher eine "Kuschelkatze". Sie lässt sich hochnehmen und für eine kurze Zeit auch knuddeln. Luna war von Anfang an eine ängstliche Katze. Bei einer schnelleren Bewegung bekommt sie direkt Angst. Wenn Sie ihre 5 Minuten hat möchte sie aber auch gestreichelt werden.

Da wir vorher noch keine Katzen hatten und uns nun doch einige Fragen aufgekommen sind, hoffe ich das ihr uns helfen könnt.

Mein Freund und ich sind beide berufstätig, sodass die Katzen ca. 7 Stunden am Tag "alleine" sind.
Wenn ich von der Arbeit komme schlafen beide und die Wohnung steht soweit auch noch. Dann spiele ich mit ihnen um danach die Raubtierfütterung zu starten. Daraufhin schlafen beide. Gegen Abend spielen beide zusammen und eine Stunde bevor wir ins Bett gehen spielen wir ausgiebig mit beiden. Kurz bevor wir schlafen gehen gibt es dann noch was zum futtern. Hier dachte ich, dass die Katzen dann so voll sind das sie schlafen wollen.. dem ist leider nicht so. Da wir uns dazu entschlossen haben die Katzen im Schlafzimmer schlafen zu lassen beginnt nun die Action dort.. Es wird herumgesprungen, gejagt es gibt so ein Gerumpel als wäre eine Herde unterwegs. Sie springen ins Bett ohne Rücksicht auf Mamas oder Papas Gesicht. Kratzer sind hier vorprogrammiert. Irgendwann schmeiße ich sie dann raus und lass sie, falls ich in der Nacht mal aufwachen sollte wieder rein und dann schlafen sie auch ganz ruhig. Gegen 4 Uhr früh beginnt dann der selbe Spaß nochmal. Man wird von Krallen im Gesicht und spitzen Zähnen am Zeh geweckt. Wenn wir die Schlafzimmertür zu machen rennen sie immer dagegen und kratzen und miauen weil sie rein möchten. Wir schimpfen indem wir "kschhhh" sagen oder mit bisschen Wasser spritzen.. Das hilft auch kurz aber nach paar Minuten beginnt alles wieder. Meine Pflanzen müssen hierbei leider auch dran glauben..

Habt ihr Tipps wie ich das hinbekomme, dass sie Abends auch schlafen und nicht bis 1-2 Uhr durchmachen? Spielzeug liegt genug rum.

Eine Frage hab ich dann zum Schluss noch:

Meine Katzen bekommen Nass- und Trockenfutter von der Marke Premiere. Leider habe ich nirgends gefunden wie viel man bei Mischfutter füttern sollte. Sie bekommen jeweils in der Früh 30 g Trockenfutter und wenn ich von der Arbeit komme jeweils 50 g Nassfutter (da bleibt aber immer was über) und vor dem Schlafengehen gebe ich nochmal 50 g Nassfutter. Reicht das? Die kleine wiegt 1,7 und die Große 2,5. Die Kleine sieht schon sehr dünn aus und die Große hat mehr an den Rippen. Abends zur Fütterung stehe ich aber immer dabei und schaue, dass jeder sein Essen isst und nicht die Große ihren und dann den von der Kleinen noch beansprucht.
 
Zuletzt bearbeitet:
08.08.2019
#1

Anzeige

Guest

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
Rosi

Rosi

Registriert seit
23.01.2004
Beiträge
2.814
Gefällt mir
216
Hallo und herzlich willkommen im Forum. ::wgelb

Bengalkatzen! Da habt Ihr Euch aber Leben in die Bude geholt würde ich mal sagen. Ich hoffe, Ihr habt ausreichend Platz, denn Bengalkatzen sind sehr aktiv. :D Dass die beiden gerade dann schlafen, wenn Ihr nach Hause kommt, dürfte mehr Zufall sein, nehme ich mal an. Die schlafen bestimmt nicht den ganzen Tag. Bei Kitten wechselt der Tagesrythmus immer zwischen spielen und schlafen, okay, zwischendurch wird mal gefuttert.

Abends werden die beiden munter, nun ja, es sind Katzen und Katzen sind von natur aus nachtaktiv. Also völlig normal. Um vier Uhr gehts wieder los. Ja, wie gesagt, es wird gespielt, dann geruht und dann geht es wieder los. Voll normal. Ändern kannst Du das nicht. Im Laufe der Zeit werden sich die Zeiten ändern und die Katzen sich auch so nach und nach Eurem Lebensrythmus anpassen. Und irgendwann werden die tatsächlich (ist fast wie bei Babys :D) nachts durchschlafen.

Ich habe meine beiden damals auf die Küche beschränkt, dort konnten sie toben, wann sie wollten und wir konnten schlafen. :wink: Später standen dann die Türen auf und da kam es schon mal vor, dass in aller Frühe zwei übers Bett tobten. Bei meinen Burschen hat es damals gereicht, dass ich einmal den Kopf gehoben und voll gefaucht habe und dann weiter geschlafen. Die beiden habens gleich gerafft und spielten dann draußen weiter. So ist das Leben als Katzeneltern!

Was das Futter angeht. Trockenfutter ist nicht gesund, weil Katzen Flüssigkeit überwiegend über die Nahrung aufnehmen. Trockenfutter gab es bei uns nur als Leckerchen oder im Fummelbrett. Nassfutter dürfen Kitten bis sie ausgewachsen sind soviel wie sie mögen. Sie fressen das nicht auf einmal, am besten auf 3-4 Mahlzeiten verteilen.
 
Thema:

Kitten eingezogen

Kitten eingezogen - Ähnliche Themen

  • Wie ihm das Beißen abgewöhnen?

    Wie ihm das Beißen abgewöhnen?: Moin Moin zusammen, mein kleiner (18 Wochen) möchte sich das Beißen leider nicht abgewöhnen. Gebissen wird nur zur Aufforderung wenn, er spielen...
  • Hilfe, mein Kitten ist nicht stubenrein.

    Hilfe, mein Kitten ist nicht stubenrein.: Hallo, wir haben seit 2 Tagen zwei süßen Kitten (1 Kater und eine Katze, Geschwister, beide 15 Wochen alt) bekommen. Alles läuft schön und prima...
  • Sollte ich für die neuen Kitten einen Trinkbrunnen kaufen?

    Sollte ich für die neuen Kitten einen Trinkbrunnen kaufen?: Hallo, Ist ein Trinkbrunnen Geldverschwendung oder bringt dass wirklich was? Unsere jetzige Katze ist Freigängerin und trinkt somit draußen aber...
  • Kitten kratzen nicht da wo sie sollen

    Kitten kratzen nicht da wo sie sollen: Hallo ihr Lieben, heute geht es mal nicht um meinen tierischen Haushalt, sondern um den meiner Eltern. Dort leben seit ein paar Monaten zwei...
  • Hilfe Kitten gibt Nachts keine Ruhe!

    Hilfe Kitten gibt Nachts keine Ruhe!: Hallo alle Zusammen, ich habe seit einer Woche ein 10 Wochen altes Perser-BKH-Kitten. Die Züchterin wollte leider trotz Nachfrage nicht, dass der...
  • Hilfe Kitten gibt Nachts keine Ruhe! - Ähnliche Themen

  • Wie ihm das Beißen abgewöhnen?

    Wie ihm das Beißen abgewöhnen?: Moin Moin zusammen, mein kleiner (18 Wochen) möchte sich das Beißen leider nicht abgewöhnen. Gebissen wird nur zur Aufforderung wenn, er spielen...
  • Hilfe, mein Kitten ist nicht stubenrein.

    Hilfe, mein Kitten ist nicht stubenrein.: Hallo, wir haben seit 2 Tagen zwei süßen Kitten (1 Kater und eine Katze, Geschwister, beide 15 Wochen alt) bekommen. Alles läuft schön und prima...
  • Sollte ich für die neuen Kitten einen Trinkbrunnen kaufen?

    Sollte ich für die neuen Kitten einen Trinkbrunnen kaufen?: Hallo, Ist ein Trinkbrunnen Geldverschwendung oder bringt dass wirklich was? Unsere jetzige Katze ist Freigängerin und trinkt somit draußen aber...
  • Kitten kratzen nicht da wo sie sollen

    Kitten kratzen nicht da wo sie sollen: Hallo ihr Lieben, heute geht es mal nicht um meinen tierischen Haushalt, sondern um den meiner Eltern. Dort leben seit ein paar Monaten zwei...
  • Hilfe Kitten gibt Nachts keine Ruhe!

    Hilfe Kitten gibt Nachts keine Ruhe!: Hallo alle Zusammen, ich habe seit einer Woche ein 10 Wochen altes Perser-BKH-Kitten. Die Züchterin wollte leider trotz Nachfrage nicht, dass der...
  • Top Unten