Kennt sich hier jemand mit Bachblüten aus ? Wichtig !!!

Diskutiere Kennt sich hier jemand mit Bachblüten aus ? Wichtig !!! im Katzen-Pflege Forum im Bereich Katzen allgemein; Hallo ! Ich hoffe, jemand von euch kennt sich mit Bachblüten aus, denn mein Problem ist folgendes : Nach meinem Umzug ist in meinem Katzenrudel (...

Anonymous

Gast
Hallo !

Ich hoffe, jemand von euch kennt sich mit Bachblüten aus, denn mein
Problem ist folgendes :
Nach meinem Umzug ist in meinem Katzenrudel ( 1 Katze, 16 Jahre alt,
3 Kater, einer 7, zwei 4 Jahre alt ) die Rangordnung
durcheinandergeraten.

Bisher hatte immer die "Oma" das Sagen, durfte zuerst fressen, die Anderen vom Sofa scheuchen, usw.
Nachdem wir jedoch umgezogen sind, sieht alles ganz anders aus :
Sie wird nurnoch gejagt, angefaucht und fürchterlich vertrimmt, wenn sie
"zurückmotzt", usw.
Mittlerweile schleicht sie nurnoch geduckt durch die Wohnung :cry: ,
sobald sie einem der "Jungs" über den Weg läuft, gibt's Fetze.
Außerdem ist sie so frustriert, daß sie ihr "großes Geschäft" sogut
wie garnicht mehr im Klo verrichtet, sondern auf dem Küchenschrank,
im Kinderzimmer oder unter meinem Bett.
Ich habe inzwischen eine Katzenklappe mit Magnetschloss in die Tür
des Arbeitszimmers gebaut, damit ihr die "Jungs" nicht folgen können,
aber auf Dauer ist das wohl auch keine Lösung.


Kann mir hier vielleicht jemand helfen ?
 
08.06.2002
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Kennt sich hier jemand mit Bachblüten aus ? Wichtig !!! . Dort wird jeder fündig!

Momo

Gast
Hallo!
Also ob ich dir eine große Hilfe bin weiß ich nicht. Aber ich habe ein Buch, das heißt "Bachblüten für Katzen", da habe ich mal nachgeschaut. Ich schreib dir mal auf, was ich in dem Buch so gefunden habe.

Beech: besänftigend bei unduldsamen und streitbaren Katzen
Centaury: stärkt den Willen extrem gutmütiger und unterwürfiger Katzen
Cerato: hilft Katzen, die gehimmt, unsicher und zögernd sind
Cherry plum: besänftigt unkontrolierbare Temperamentsausbrüche
Holly: wirkt harmonisierend bei Mißgunst und Aggressionen gegen bestimmte Lebewesen
Pine: hilft mutlos und demütig wirkenden Katzen
Vine: wirkt harmonisierend bei Katzen mit übersteigertem Dominanzverhalten
Walnut: hilft, Phasen des Neubeginns im Leben zu meistern

Hoffentlich kannst du damit was anfangen.
 

Dobby & Co

Registriert seit
19.03.2002
Beiträge
388
Gefällt mir
0
Das einzige, was mir bekannt ist, ist, daß Bachblüten eine ganze Weile brauchen, um zu wirken. Das kann - ähnlich wie bei Johanniskraut beim Menschen - zwischen 4 und 6 Wochen liegen.

Viel Glück!

Gruß
Sarah
 

Struppi

Registriert seit
18.03.2002
Beiträge
2.122
Gefällt mir
0
Hallo Jumper!

Also vor so einem Problemchen stehe ich auch. Meine Große mochte von heute auf morgen die "Kleine" (11 Monate) auch nicht mehr. Ein Umzug kann natürlich auch ein Grund für plötzliche Aggressionen sein. Jeder Wechsel, Stress oder Veränderung kann dafür schuld sein.

Ich habe jedoch das Glück, dass sie die Kleine nur ab und zu anfällt, sie dann anfaucht, so tut als würde sie die Jeanny tatzen wollen (und es manchmal tun), und dann weiter ihre Wege geht. Da die Kleine am Fleck sitzen bleibt und sich nur etwas duckt und wundert, nehme ich an, dass es ihre Psyche nicht so sehr belastet.

Ich habe mit einer Tierpsychologin geredet. Diese meinte in meinem Fall, dass die Kleine erstens ihren Baby-Duft langsam verliert und eigene Duftstoffe abgibt. Auch kastrierte Katzen geben Düfte ab. Wobei bei mir beides weibl. Katzen sind.

Lange Rede kurzer Sinn. Ich hab sie ebenfalls nach Bachblüten gefragt, weil die beiden ein Herz und eine Seele waren. Sie hat gemeint, ich solle mich nicht zu sehr einmischen und sie die "Rangordnung" machen lassen. Bachblüten wären hier nicht geeignet, da man beide mit verschiedenen Arten und Dosierungen behandeln müsste. Und das ewig. Trotzdem würde es der Kleinen - wäre der Stress groß oder würde die Große sie echt verletzen - psychisch zusetzen, was eine Bachblütentherapie sinnlos macht.
Ich solle den beiden 3 Monate Zeit geben, sollten die Kämpfe (Gott sei Dank ja nicht) blutig werden, müsse ich die beiden trennen. :(
Als ich das hörte, kannst die ja denken wie man sich da fühlt. Oder könntest du dich von einer deiner Katzen trennen. Einfach so, die oder jene, damit...usw.

Wenn deine "Oma" natürlich schon geduckt durch die Gegend rennt, ist natürlich schon Not am Nagel. Da würde ich mich demnächst echt für eine Therapie oder Lösung informieren. Sonst ist es für sie ein reiner Psychostress.

Ich habe die Erfahrung auch noch nie gemacht, dass Katzen sich plötzlich nicht mehr mögen. Es ist echt traurig. Man hofft inständig, dass sie sich wieder zu einem Fellknäuel wie vor einigen Wochen vereinen.

Nur,...und das ist traurig,...das wird leider voraussichtlich nie mehr der Fall sein.

LG Alex
 

Anonymous

Gast
Hallo und vielen Dank für eure Antworten !

Am Dienstagnachmittag wird eine THP zu mir kommen und sich das "Theater" mal ansehen.


Wünscht mir Glück...wenn's keine Alternative gibt, muß mein geliebtes
"Ömchen" zu meinen Eltern umziehen...das wäre nicht leicht,
denn immerhin ist sie schon seit 13 Jahren bei mir... :cry:
 
Thema:

Kennt sich hier jemand mit Bachblüten aus ? Wichtig !!!

Kennt sich hier jemand mit Bachblüten aus ? Wichtig !!! - Ähnliche Themen

  • Kennt ihr gute Bürsten für Perser?

    Kennt ihr gute Bürsten für Perser?: Moin. Und zwar meine Perser Babsi haart ziemlich stark und ich bekomme das mit meiner jetzigen billigbürste nicht weg. Also ich bekomme damit...
  • Schnurrhaare werden abgebissen. Kennt das jemand?

    Schnurrhaare werden abgebissen. Kennt das jemand?: Hallo Ihr Lieben::w Jetzt habe ich auch eine Frage an Euch. Wir haben zwei Norweger zuhause (Merlin ist 1 1/2 Jahre alt und Jimmy der sein Sohn...
  • Kennt jemand den Pet Groom Pro?

    Kennt jemand den Pet Groom Pro?: Wie ich ja schon an anderen Stellen erwähnt habe liebe ich es für meine Fellmäuse bei Ebay zu stöbern. Heute habe ich eine Bürste mit dem Namen...
  • Kennt sich jemand mit Vetyl Trocken Shampoo aus ?

    Kennt sich jemand mit Vetyl Trocken Shampoo aus ?: Hallo ::w ich möchte gerne das Vetyl Trocken Shampoo mal ausprobieren, jetzt gibt es das aber für verschiede Farben, meine Katze ist aber...
  • Wer kennt das? Fellverfärbung

    Wer kennt das? Fellverfärbung: Hallo, habe ja eine kleine Perserdame in der Farbe blau-creme. So nun hat sie vorne am Hals das cremfarbene Fell und putzt sich durch die langen...
  • Ähnliche Themen
  • Kennt ihr gute Bürsten für Perser?

    Kennt ihr gute Bürsten für Perser?: Moin. Und zwar meine Perser Babsi haart ziemlich stark und ich bekomme das mit meiner jetzigen billigbürste nicht weg. Also ich bekomme damit...
  • Schnurrhaare werden abgebissen. Kennt das jemand?

    Schnurrhaare werden abgebissen. Kennt das jemand?: Hallo Ihr Lieben::w Jetzt habe ich auch eine Frage an Euch. Wir haben zwei Norweger zuhause (Merlin ist 1 1/2 Jahre alt und Jimmy der sein Sohn...
  • Kennt jemand den Pet Groom Pro?

    Kennt jemand den Pet Groom Pro?: Wie ich ja schon an anderen Stellen erwähnt habe liebe ich es für meine Fellmäuse bei Ebay zu stöbern. Heute habe ich eine Bürste mit dem Namen...
  • Kennt sich jemand mit Vetyl Trocken Shampoo aus ?

    Kennt sich jemand mit Vetyl Trocken Shampoo aus ?: Hallo ::w ich möchte gerne das Vetyl Trocken Shampoo mal ausprobieren, jetzt gibt es das aber für verschiede Farben, meine Katze ist aber...
  • Wer kennt das? Fellverfärbung

    Wer kennt das? Fellverfärbung: Hallo, habe ja eine kleine Perserdame in der Farbe blau-creme. So nun hat sie vorne am Hals das cremfarbene Fell und putzt sich durch die langen...
  • Top Unten