Katzenzucht was muss man wissen?

Diskutiere Katzenzucht was muss man wissen? im Katzenzucht Forum im Bereich Katzenaufzucht und Zucht; Hallo! Ich möchte villeicht in ein oder zwei jahren eine kleine Katzenzucht aufbauen. Natürlich seriös und mit Verein und allem was dazu...

cat24

Registriert seit
29.08.2007
Beiträge
52
Gefällt mir
0
Hallo!

Ich möchte villeicht in ein oder zwei jahren eine kleine Katzenzucht aufbauen.
Natürlich seriös und mit Verein und allem was dazu gehört;-)

Ich weis aber noch ziemlich wenig darüber deshalb hoffe ich hier
auf nette Antworten auf meine Fragen:

Gibt es in den Vereinen Seminare? (zum beispiel, naja alles was man wissen muss, welche impfungen, welche erbkrankheiten und was man tun kann/soll)
Geburt, (wie man helfen kann usw,)
Genetik (Farbvererbung)
einfach alles was man wissen muss.
(wenn es sowas gibt, ob man da schon mitglied sein muss, im verein wenn man ein seminar besucht, oder ob ich erst anmelden muss wenn ich anfange zu züchten. wie viel ein seminar kostet, usw,)

was sollte man alles wissen, bevor man anfängt?
wo kann man sich diese wissen am besten holen?


Hoffe auf viele hilfreiche antworten und bedanke mich schon einmal im vorraus!:wink:
 
29.08.2007
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Katzenzucht was muss man wissen? . Dort wird jeder fündig!

Lisa Tursky

Registriert seit
10.07.2007
Beiträge
142
Gefällt mir
0
Hallo,
manche Vereine bieten sog. Genetikseminare an. Aber im Großen und Ganzen ist es am sinnvollsten, wenn du dir einen "Mentor" suchst. Ein Züchter der dir sympatisch ist, der deiner Meinung nach seriös ist, der viel über Gesundheit und Vererbung weis und der bereit ist dir sein Wissen zu vermitteln. Welche Rasse hast du denn im Auge? Es bringt ja nichts wenn du etwas über die "Handschühchen" von Birmas lernst aber Maine Coons züchten willst. Oder über die Vererbung von lilac und chocolate und die Rasse die du züchten willst diese Farben gar nicht hervorbringt. Spreche mit ein paar Züchtern deiner Rasse. Besuche ein paar. Manchmal täuscht der erste Eindruck. Aber nur wenn du viel Kontakte knüpfst wirst du den richtigen Mentor für dich finden. Und das wichtigste: Mentor hin, Mentor her. Nie vergessen selber zu denken. Gesunder Menschenverstand ist ganz wichtig. Nicht alles nachmachen oder nachplappern sondern immer noch man selbst bleiben und eigene Entscheidungen treffen. Nur an die Hand nehmen lassen aber nicht abhängig machen. Und immer bereit sein zu lernen. Auch nach 20 Jahren Zucht gibts immer noch was neues ;-)
Liebe Grüße, Lisa
 

cat24

Registriert seit
29.08.2007
Beiträge
52
Gefällt mir
0
Vielen dank für deine Antwort!!!::knuddel

Ja das mit dem mentor (züchter) suchen ist ja auch so ne sache.
Wenn ich mich noch nicht so gut auskenne, weis ich ja nicht an welchen Züchter ich mich *hängen* soll. Weil es gibt ja auch unter den *seriös* Züchtern schwarze Schafe und auch welche die nicht alle Tests machen, die aber eigentlich dringend empfehlenswert wären.
Ich hoffe man versteht was ich meine.
 

cjh27

Registriert seit
26.07.2006
Beiträge
18.187
Gefällt mir
2
Hi Cat24,

vielleicht währe es hilfreich wenn du so in etwa schildern könntest, was du dir im Moment so vorschwebt. vielleicht bekommst du dann ein paar Antworten, die dich vor Fehlern warnen.

z.B.

Welche Rasse und warum? Welcher Typ z.B. neuer Typ siam/Coonie oder eher alter Typ.

Welche Zuchtziele könntest du verfolgen und warum? Warst du auf Katzenausstellungen, um dir mal einen Überblick zu verschaffen?

Willst du einen Deckkater halten? Willst du Fremddecken gehen? Was versprichst du dir davon?

Wieviele Katzen willst du halten? Wieviele Würfe pro Jahr würdest du betreuen können und wollen?

Nach welchen Kriterien würdest du eine Zuchtkatze aussuchen wollen?

Auf welche Erbkrankheiten willst du testen lassen? Welche Gesundheitszeugnisse würdest du von einem Deckkater erwarten?

Nach welchen Kriterien würdest du dir einen Verein aussuchen? Was ist dir dabei wichtig- Kurse und Lehrgänge? Ein kleiner Verein? Ein Verein der keine Ausstellungspflicht hat? Der auf HCM Tests besteht? In welchen Vereinen sind denn die meisten Züchter "deiner" Rasse und warum?

Hast du schon Erfahrung mit der Kittenaufzucht und mit Flaschenbabies?

christine
 

cjh27

Registriert seit
26.07.2006
Beiträge
18.187
Gefällt mir
2
... Oh, die wichtigste Frage habe ich vergessen: Warum willst du Züchten?


Geht es dir darum eine bestimmte Rasse zu verbessern?

Willst du Kitten aufwachsen sehen? Wenn ja, warum dann nicht z.B. als Pflegestelle für schwangere Katzen?

Versuch mal diese "einfache" Frage etwas ausführlicher zu beantworten- vielleicht fällt dir dann auf, welche Fragen du stellen solltest.

Christine
 

Bienchen67

Registriert seit
02.06.2007
Beiträge
2.787
Gefällt mir
0
... Oh, die wichtigste Frage habe ich vergessen: Warum willst du Züchten?


Geht es dir darum eine bestimmte Rasse zu verbessern?

Willst du Kitten aufwachsen sehen? Wenn ja, warum dann nicht z.B. als Pflegestelle für schwangere Katzen?

Versuch mal diese "einfache" Frage etwas ausführlicher zu beantworten- vielleicht fällt dir dann auf, welche Fragen du stellen solltest.

Christine
Schau hier Christine

https://www.netzkatzen.de/posts/1537479/

denke Cat24 will Perser züchten::w
 

cat24

Registriert seit
29.08.2007
Beiträge
52
Gefällt mir
0
Welche Rasse und warum? Welcher Typ z.B. neuer Typ siam/Coonie oder eher alter Typ. Perser mit Nase (europäischer Typ)
warum: hm weil mir diese Rasse irsinnig gut gefällt und weil ich auch speziell Perser MIT NASE züchten möchte, habe auch schon mitbekommen, das es sehr wenige im vergleich zu den perser ohne nase gibt, was ich sehr trauig finde, das so viele perser ohne nase züchten, und denen es egal ist, das sie keine luft bekommen, usw

Welche Zuchtziele könntest du verfolgen und warum? Warst du auf Katzenausstellungen, um dir mal einen Überblick zu verschaffen?
hmm, ich weis leider noch nicht, was man sich alles als zuchtziel setzen kann, aber ich will auf jeden fall *gesunde* perser *mit* Nase in den Farben golden shaded oder chinchilla züchten.
ich war bisher auf einer Katzenausstellung, waren aber sehr wenige perserzüchter dort und 0 Perser mit Nase. konnte mit nur einem Züchter kurz sprechen, hat mich aber nicht weiter gebracht.

Willst du einen Deckkater halten? Willst du Fremddecken gehen? Was versprichst du dir davon?
ich möchte eigentlich wenn möglich, einen eigenen deckkater, auch schon aus dem grund, weil ich nicht jedes mal angst haben möchte einen kranken kater zu erwischen, ausserdem weis ich, wenn er bei mir aufwächst, was für ein wesen er hat usw.
Wieviele Katzen willst du halten? weis ich noch nicht, dachte villeicht 1 Kater und 3 oder 4 Katzen .Wieviele Würfe pro Jahr würdest du betreuen können und wollen? was heisst können und vor allem wollen, natürlich möchte ich, sonst würde ich nicht züchten wollen.

Nach welchen Kriterien würdest du eine Zuchtkatze aussuchen wollen?
versteh die frage nicht ganz:oops:

Auf welche Erbkrankheiten willst du testen lassen?auf alles was notwendig ist, das ich sicher sein kann, das ich gesunde katzen züchte, und es auch meinen zuchtkatzen gut geht Welche Gesundheitszeugnisse würdest du von einem Deckkater erwarten? ???

Nach welchen Kriterien würdest du dir einen Verein aussuchen? Keine ahnung, weis ich noch nicht. Was ist dir dabei wichtig- Kurse und Lehrgänge?Kurse wären sicher super. Ein kleiner Verein? hmm weis noch nicht Ein Verein der keine Ausstellungspflicht hat? Mit Zuchttieren MUSS man doch überall ausstellen zumindest für V1?? Ich würde sagen nur Ausstellungspflicht für V1 , möchte nicht am laufenden band ausstellen müssen, um den katzen den stress zu ersparen, höchstens, das ich danach noch freiwillig ausstellen kann, falls ich eine katze habe, der das nichts ausmacht. Der auf HCM Tests besteht? Habe leider noch keinen verein gesehen, der auf sowas besteht. aber is mir egal ob der darauf besteht oder nicht, da ich sowiso vorhabe diesen test zu machen.In welchen Vereinen sind denn die meisten Züchter "deiner" Rasse und warum? Keine Ahnung ein paar sind von TICA was ich bisher mit bekommen habe, aber viele auch von anderen vereinen, von denen ich weniger gehört habe.

Hast du schon Erfahrung mit der Kittenaufzucht und mit Flaschenbabies?
Nein leider. Hab nur mal Meerschweinchen mit der Flasche bzw. pipette aufgezogen, mussten alle 2 Stunden gefüttert weden.

Geht es dir darum eine bestimmte Rasse zu verbessern? Ja unter anderem auch.

Willst du Kitten aufwachsen sehen?auch ja. Wenn ja, warum dann nicht z.B. als Pflegestelle für schwangere Katzen?

Versuch mal diese "einfache" Frage etwas ausführlicher zu beantworten- vielleicht fällt dir dann auf, welche Fragen du stellen solltest.
 

cjh27

Registriert seit
26.07.2006
Beiträge
18.187
Gefällt mir
2
Welche Zuchtziele könntest du verfolgen und warum? Warst du auf Katzenausstellungen, um dir mal einen Überblick zu verschaffen?
hmm, ich weis leider noch nicht, was man sich alles als zuchtziel setzen kann, aber ich will auf jeden fall *gesunde* perser *mit* Nase in den Farben golden shaded oder chinchilla züchten.
ich war bisher auf einer Katzenausstellung, waren aber sehr wenige perserzüchter dort und 0 Perser mit Nase. konnte mit nur einem Züchter kurz sprechen, hat mich aber nicht weiter gebracht..
Mit den Zuchtzielen der Perserzucht kenne ich mich nicht aus, Zuchtziele können unter anderem eine Verbesserung der Augenfarbe oder Fellfarbe sein.

Ich denke mal, du solltest öfters mal auf Ausstellungen gehen- gerade dort kannst du dann Kontakte zu Perserzüchtern herstellen und mehr über deine Rasse erfahren. Wobei du bei der Ausstellung, auf der du warst dabei etwas Pech gahabt hast :wink:




Willst du einen Deckkater halten? Willst du Fremddecken gehen? Was versprichst du dir davon?
ich möchte eigentlich wenn möglich, einen eigenen deckkater, auch schon aus dem grund, weil ich nicht jedes mal angst haben möchte einen kranken kater zu erwischen, ausserdem weis ich, wenn er bei mir aufwächst, was für ein wesen er hat usw..
Na ja, die Deckkaterhaltung ist mit das schwerste an der Zucht- unter anderem auch weil du dafür sorge tragen mußt, das dein Kater ausgelastet ist. Abgesehen davon mußt du dir überlegen, wie oft du die gleichen Verpaarungen mit dem gleichen Kater machen willst- wenn du immer nur deinen Kater benutzt kommst du mit deinem Zuchtziel nicht wirklich weiter.


Wieviele Katzen willst du halten? weis ich noch nicht, dachte villeicht 1 Kater und 3 oder 4 Katzen ..
4 Katzen halte ich persönlich für den Anfang für ziemlich viel- vor allen dingen wenn du dir dann überlegst das du eien besonders gelungene Jungkatze aus einem deiner ersten Würfe selbst behalten willst.

Deinen Bestand an Zuchtkatzen kannst du ja jederzeit weiter aufstocken, solltest du mit der Zucht gut vorankommen und das Gefühl haben, immer mehr über die Katzenzucht zu lernen.

Gerade deine ersten Zuchttiere bestimmen entscheidend die Richtung, in die deine Zucht gehen wird- und leider wirst du gerade am Anfang am wenigsten Ahnung haben worauf du z.B. bei der Auswahl deine Zuchtkatzen achten möchtst.

Wieviele Würfe pro Jahr würdest du betreuen können und wollen? was heisst können und vor allem wollen, natürlich möchte ich, sonst würde ich nicht züchten wollen..
Wollen- vermutlich viele :wink: . Das können hängt dann z.B. ab ob du Arbeiten mußt und wieviele Tage Urlaub du nehmen kannst.

Aber auch, wie du mit den Kosten der Zucht zurechtkommst. Bevor du einen Wurf verkaufen kannst mußt du erst mal die Elterntiere Testen lassen, Impfen und Co.- das kostet ganz schön.

Nach welchen Kriterien würdest du eine Zuchtkatze aussuchen wollen?
versteh die frage nicht ganz:oops: .
Na ja, zuerst mußt du eine klare Vorstellung deiner Perserzucht im Kopf haben- dann kannst du dir deine Katze aussuchen.

Ich denke mal das ein negativer PKD Test bei Persern unabdingbar ist. Welche Blutgruppe soll die Katze haben?

Aus welcher Linie soll sie sein? Wie leicht ist es, einen genetisch passenden Kater zu finden?

Auf welche Erbkrankheiten willst du testen lassen?auf alles was notwendig ist, das ich sicher sein kann, das ich gesunde katzen züchte, und es auch meinen zuchtkatzen gut geht Welche Gesundheitszeugnisse würdest du von einem Deckkater erwarten? ???.
Tests: PKD- Gentest, also die Perserkrankheit schlechthin (38% aller
Perser sind davon betroffen)
HCM, sonnst reißt dir das Forum den Kopf ab :wink:

Blutgruppenbestimmung- 10-15 % aller Perser haben Blutgruppe B,
wenn eine B Katze von einem A Kater gedeckt wird kommt es zu einer Blutgruppenunverträglichkeit und die Kitten sterben, wenn sie die Muttermich trinken.

FIV und Leukose Test
allgemeines Gesundheitszeugnis

Mit Zuchttieren MUSS man doch überall ausstellen zumindest für V1?? Ich würde sagen nur Ausstellungspflicht für V1 , möchte nicht am laufenden band ausstellen müssen, um den katzen den stress zu ersparen,

Der auf HCM Tests besteht? Habe leider noch keinen verein gesehen, der auf sowas besteht. aber is mir egal ob der darauf besteht oder nicht, da ich sowiso vorhabe diesen test zu machen.

In welchen Vereinen sind denn die meisten Züchter "deiner" Rasse und warum? Keine Ahnung ein paar sind von TICA was ich bisher mit bekommen habe, aber viele auch von anderen vereinen, von denen ich weniger gehört habe.
Nein, bei einigen wenigen Vereinen muß man wirklich nicht ausstellen. Diese Stellen aber eine Ausnahme dar- und bei einem Zuchtanfänger machen Ausstellungen Sinn, weil ein guter Richter dir auch sagen kann in wie weit deine Perser dem Standard entsprechen.

Na ja, wenn du über deinen Verein andere Perser- Züchter kennen lernen willst währe es gar nicht soo verkehrt, wenn das Züchter sind die wie du einen HCM- Test für unabdingbar halten.

Nu, ließ dir mal die Vereinsregeln der TICA durch und überlege, ob das was für dich währe.

Christine
 

Cooniecat

Registriert seit
06.07.2006
Beiträge
6.497
Gefällt mir
3
Kleiner Tip noch von mir am Rande:
Die Zuchttiere sollten auch auf HD und PL geröntgt werden.
Nach Aussage meines TA,wo ich vor kurzem Röntgen war,wäre das seit einiger Zeit bei den Persern extrem verbreitet,auch,wenns statistisch vielleicht noch gar nicht so vorgedrungen ist:wink:
 

cat24

Registriert seit
29.08.2007
Beiträge
52
Gefällt mir
0
Mit den Zuchtzielen der Perserzucht kenne ich mich nicht aus, Zuchtziele können unter anderem eine Verbesserung der Augenfarbe oder Fellfarbe sein.

Ich denke mal, du solltest öfters mal auf Ausstellungen gehen- gerade dort kannst du dann Kontakte zu Perserzüchtern herstellen und mehr über deine Rasse erfahren. Wobei du bei der Ausstellung, auf der du warst dabei etwas Pech gahabt hast :wink: hmmm ich komme ja aus österreich und bei uns gibt es generell sehr wenige perser mit nase züchter und auch in meinen Farben. Wo kann man denn nachsehen wann und wo die nächste ausstellung in deutschland ist? (am besten süden deutschlands)






Na ja, die Deckkaterhaltung ist mit das schwerste an der Zucht- unter anderem auch weil du dafür sorge tragen mußt, das dein Kater ausgelastet ist. Abgesehen davon mußt du dir überlegen, wie oft du die gleichen Verpaarungen mit dem gleichen Kater machen willst- wenn du immer nur deinen Kater benutzt kommst du mit deinem Zuchtziel nicht wirklich weiter.
ja ich weis, das das nicht leicht ist, mit den katern. aber wie ich genau das alles mache, das weis ich ja eben noch nicht. muss ich mich noch schlauer machen:wink:
und wenn ich eine wirklich gute züchterin gefunden habe, der ich vertraue, dann kann villeicht auch ab und zu mal fremddecken oder so.



4 Katzen halte ich persönlich für den Anfang für ziemlich viel- vor allen dingen wenn du dir dann überlegst das du eien besonders gelungene Jungkatze aus einem deiner ersten Würfe selbst behalten willst.
ich wollte auch nicht gleich am anfang 4 haben sondern irgendwann mal so die grenze an Zuchtkatzen. (Ungefähr)
Man sagte mir eine Faustregel pro Kater sollte man 3 bis 4 Katzen halten??!

Deinen Bestand an Zuchtkatzen kannst du ja jederzeit weiter aufstocken, solltest du mit der Zucht gut vorankommen und das Gefühl haben, immer mehr über die Katzenzucht zu lernen.

Gerade deine ersten Zuchttiere bestimmen entscheidend die Richtung, in die deine Zucht gehen wird- und leider wirst du gerade am Anfang am wenigsten Ahnung haben worauf du z.B. bei der Auswahl deine Zuchtkatzen achten möchtst.



Wollen- vermutlich viele :wink: . Das können hängt dann z.B. ab ob du Arbeiten mußt und wieviele Tage Urlaub du nehmen kannst.

Aber auch, wie du mit den Kosten der Zucht zurechtkommst. Bevor du einen Wurf verkaufen kannst mußt du erst mal die Elterntiere Testen lassen, Impfen und Co.- das kostet ganz schön.
ja das weis ich, das wird schon gehen, ich habe auch vor jeden monat etwas zur Seite legen, und so und mein mann untestützrt mich ja auch.
und auch vorher schon einiges ansparen.

Na ja, zuerst mußt du eine klare Vorstellung deiner Perserzucht im Kopf haben- dann kannst du dir deine Katze aussuchen.

Ich denke mal das ein negativer PKD Test bei Persern unabdingbar ist. Welche Blutgruppe soll die Katze haben? Keine Ahnung? Mit dem hab ich mich noch nicht schlau machen können.

Aus welcher Linie soll sie sein? Wie leicht ist es, einen genetisch passenden Kater zu finden?
wie genetisch passend?



Tests: PKD- Gentest, also die Perserkrankheit schlechthin (38% aller
Perser sind davon betroffen)
HCM, sonnst reißt dir das Forum den Kopf ab :wink:

Blutgruppenbestimmung- 10-15 % aller Perser haben Blutgruppe B,
wenn eine B Katze von einem A Kater gedeckt wird kommt es zu einer Blutgruppenunverträglichkeit und die Kitten sterben, wenn sie die Muttermich trinken.

FIV und Leukose Test
allgemeines Gesundheitszeugnis



Nein, bei einigen wenigen Vereinen muß man wirklich nicht ausstellen. Diese Stellen aber eine Ausnahme dar- und bei einem Zuchtanfänger machen Ausstellungen Sinn, weil ein guter Richter dir auch sagen kann in wie weit deine Perser dem Standard entsprechen. hmmm bei uns gibts ja kaum perser mit nase, hab auch gehört, das die wenig chancen haben auf ausstellungen.::?

Na ja, wenn du über deinen Verein andere Perser- Züchter kennen lernen willst währe es gar nicht soo verkehrt, wenn das Züchter sind die wie du einen HCM- Test für unabdingbar halten.

Nu, ließ dir mal die Vereinsregeln der TICA durch und überlege, ob das was für dich währe.

Christine
Tica hab ich schon vor ein paar Tagen gelesen, naja ::?
 

Cooniecat

Registriert seit
06.07.2006
Beiträge
6.497
Gefällt mir
3
Sag mal,kennst Du Naalah?
Irgendwie erinnerst Du mich stark an sie 8)
 

cjh27

Registriert seit
26.07.2006
Beiträge
18.187
Gefällt mir
2
Ich denke mal das ein negativer PKD Test bei Persern unabdingbar ist. Welche Blutgruppe soll die Katze haben? Keine Ahnung? Mit dem hab ich mich noch nicht schlau machen können.

Jo,

da können wir doch helfen ::w ::w :

Links zur Blutgruppenunverträglichkeit:

http://www.sibiland.de/Gesundheit/blutgruppen1.htm

http://www.the-magic-wave.de/Blutgruppen.html

und zur PKD:

http://www.riedpark.ch/pkd.html

http://www.laboklin.de/frame.php?lang=de&PHPSESSID=4b06e55c71cb4f57ca4633b6c2701afc

... wobei zu zu beiden Themen im Internet reichlich finden dürftest! Der letzte link gehört zu Laboklin, die den PKD Gentest bei Persern durchführen, den solltest du dir merken :wink: .

Christine
 

cat24

Registriert seit
29.08.2007
Beiträge
52
Gefällt mir
0
@cooniecat:

Ws ist den HD und PL??? hab ich ja noch nie gehört.

ah hd hab ich schon gefunden, hat was mit hüften zu tun! aber PL?


und habe auch auf einer vereinsseite gelesen, das man HCM nur bei Maine coons testen muss?

Und bei perser: Pkd, und Hd::?
 

cjh27

Registriert seit
26.07.2006
Beiträge
18.187
Gefällt mir
2
Aus welcher Linie soll sie sein? Wie leicht ist es, einen genetisch passenden Kater zu finden?
wie genetisch passend?

Hi,

nun, mit der Perserzucht speziell kenne ich mich nicht aus.

z.B. Unser Maine Coon Kater hat Heidi Ho`s Sonkey Bill als Ururgroßvater sowohl Mütterlich- als auch Väterlich seits im Stammbaum stehen.

Das ist kein Zufall, denn die Heidi Ho Zucht und ganz speziell dieser Kater sind sehr häufig bei den Coonies anzutreffen.

Bei den Coonies gibt es so ca. 100 Foundationkatzen, d.h. Katzen auf die du immer wieder stößt, wenn du einen Stammbaum länger zurückverfolgst. Foundationskater= einer der Stammväter der Coonies.

Wenn du dir die Linien weiter anschaust siehst du, das von diesen 100 Katzen 5 besonders häufig vorkommen-

Die Top 5 Katzen der Maine Coon Foundation sind:

- Andy Katt of Heidi Ho - ca. 20%
- Bridget Katt of Heidi Ho
- ca. 20%
- Dauphin de France of Tati-Tan - ca. 15%
- Tatiana of Tati-Tan - ca. 8%
- Whittemore Smokie Joe (oder Smokie Joe of Whittemore) - ca. 7%


1978 wurde Heidi Ho Sonkey Bill geboren, ein Enkel und UrUr-Enkel von Andy and Bridget Katt of Heidi ho. Als dieser Kater mit Tanstaafl Polly Adeline verpaart wurde, glichen sich die Babies dieser Verpaarung wie ein Ei dem anderen, fast wie Klone. Wenn heutige Maine Coon Züchter von Klonen sprechen, meinen sie die Söhne und Töchter von Sonkey und Polly.

Das Bemerkenswerte an diesen Klonen ist, daß mit diesen immer und immer wieder gezüchtet wurde, weil sie schöne Show-Qualitäts-Katzen waren und wirklich zur Größe beitrugen. Obwohl die Klone selber keinen hohen Inzucht-Koeffizienten (9,4 %) hatten, wurde mit diesen und deren Nachkommen sehr viel Linienzucht betrieben. Viele Maine Coons heutzutage haben 35 % Klone in ihrem Stammbaum, manche sogar bis zu 50 % oder mehr Klone!

Zu den Klonen gehören:


Heidi Ho Annabel Lee of Tycoon
Heidi Ho Aurora of MtKittery
Heidi Ho Barnaby Katt
Heidi Ho Camille of Calicoon
Heidi Ho Canth of Tanstaafl
H. H. Coon Victoria
H. H. Just Plain Bill Katt
H. H. Justin Morgan Katt
H. H. Lady Arwen of Mary B
H. H. Lovey Mero of Meunerie
H. H. Molly Brown of Tanstaafl
H. H. Percival of Meunerie
H. H. Portius of Olde Farm
H: H. Rachel Adeline
H. H: Richard III of Charmalot

H. H. Sasquatch of Ktaadn
H. H. Wilyum of Ktaadn

Heidi Ho kommt bei den Coonies so häufig vor das man sogar davon redet wieviel % Heidi ho in den einzelnen Zuchten vorhanden ist.


Wenn du also für unseren Coonie- Opa eine Zuchtkatze suchen wolltest stellt sich da die Frage, wieviel Heidi Ho du in deiner Linie haben willst, bzw. welche anderen Linine (von anderen Foundationskatzen abstammend) du in deiner Zucht haben möchtest.


Christine
 

Cooniecat

Registriert seit
06.07.2006
Beiträge
6.497
Gefällt mir
3
@cooniecat:

Ws ist den HD und PL??? hab ich ja noch nie gehört.

ah hd hab ich schon gefunden, hat was mit hüften zu tun! aber PL?
HD- Hüftgelenksdisplasie

PL = Patellarluxation
PL, auch Kniescheibenluxation.
Die Kniescheibe kann immer wieder seitwärts nach innen oder nach aussen verrutschen. Kritisch wird es, wenn die Kniescheibe nicht mehr an die richtige Position zurück rutscht.
Die Tiere fangen an zu lahmen, das heisst sie können normal laufen und dann einige Schritte wieder nur auf 3 Beinen gehen.
Für diese spezielle Untersuchung gibt es extra ausgebildete TÄ:wink:

und habe auch auf einer vereinsseite gelesen, das man HCM nur bei Maine coons testen muss?
Nein,nur der Gentest funktioniert nur bei Coonies.Schallen lassen kannst Du jede Katze.
HCM wird meist in Verbindung mit PKD geschallt(Erbkrankheit der Nieren,Zystenbildung in der Niere)
Bei Persern kannst einen Gentest machen lassen für PKD,trotzdem sollte aber auch geschallt werden

HD siehe oben


??????ich bin seit heute hiern angemeldet::?

warum erinnere ich dich an sie?E
Sie hat die selben Fragen wie Du gestellt,in derselben geballten Form :wink: ,wollte in etwa 2 Jahren züchten und hatte 3 Wochen nach ihrem Post schon ihre Zuchtkatzen gekauft:wink:
 

cjh27

Registriert seit
26.07.2006
Beiträge
18.187
Gefällt mir
2
@cooniecat:

Ws ist den HD und PL??? hab ich ja noch nie gehört.

ah hd hab ich schon gefunden, hat was mit hüften zu tun! aber PL?


und habe auch auf einer vereinsseite gelesen, das man HCM nur bei Maine coons testen muss?

Und bei perser: Pkd, und Hd::?

Hi,

nein, HCM muß man nicht nur bei den Coonies testen.

Bei den Coonies gibt es einen Gentest, der speziell für diese Rasse entwickelt wurde. d.h. bei den Coonies weiß man, welcher Gendefekt genau zur HCM führt.

Diesen Test gibt es so für die Perser nicht. Umgekehrt funktioniert der PKD Test bei den Coonies nicht.

Deshalb müssen die Zuchttiere jährlich geschallt werden. Das sollte man aber auch bei den Coonies machen, da HCM durch ca, 100 verschiedene Gene ausgelöst werden kann, wobei man nicht weiß welche dieser Gene genau bei welcher Rasse einen Defekt aufweist.

Christine
 

cat24

Registriert seit
29.08.2007
Beiträge
52
Gefällt mir
0
ich sehe schon, ich muss noch ne meeeeeeenge lernen:cry:

aber vielen dank an euch alle, für die inforeichen links, tipps und alles!!!

wo habt ihr euch eigentlich euer wissen zum grossteils angeeignet, bzw. wieviel wusstet ihr wirklich bevor ihr angefangen habt zu züchten?
wie lange habt ihr euch damit beschäftigt, bevor ihr die erste Zuchtkatze gekauft habt?
Hat euch eure Züchterin, bei der ersten Geburt geholfen? Was ist, wenn die sehr weit weg ist?


@coonicat: oooh das is aber n riesen zufall, aber ich werde mir bestimmt nicht in 3wochen ne zuchtkatze zulegen, ich muss noch ne meeeenge lernen, und will viel wissen bevor ich anfange, ich will das beste für meine zukünftigen katzen, und da gehört schon mal ein grosses wissen dazu;-)

edit: ich habe ehrlich gesagt noch nie eine perserzucht (homepage ) gesehen wo auf HCM oder sonst was getestet wurde. nur PKD

ich glaube fast, ich finde solche nicht, die die ganzen tests machen, es ist ohnehin schon schwer, meine traumkatze zu finden, die meinen vorstellungen entspricht.
was kann ich tun??
ich hätte schon eventuell eine zucht in aussicht, die mich anspricht, wo ich aber auch denke, das sie diese tests ausser pkd nicht hat *heul*

und sie haben einen hund im haus, welche impfungen sollten da bei den katzen nicht fehlen? bzw. auf was sollte ich da noch achten, wenn ein hund im haus lebt? was ich noch seltsam finde, die hat richtig richtig viele katzen *hmmmm* *bedenklich*

naja ich werde morgen die zucht mal anschreiben. mal sehen, auf was die testen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Katzenzucht was muss man wissen?

Katzenzucht was muss man wissen? - Ähnliche Themen

  • Deckkater Besitzer ist unverschämt

    Deckkater Besitzer ist unverschämt: Hallo ihr lieben, ich hoffe ihr könnt mir etwas helfen , ich war bei einem Deckkater zum decken allerdings wollten die kein Geld sondern ein...
  • Was braucht man für eine Katzenzucht?

    Was braucht man für eine Katzenzucht?: Hallihallo, ich würde gerne mal von euch etwas zum Thema Ausstattung und Katzenzucht hören. Ich habe schon einiges gelesen, ich will aber wirklich...
  • Dringend- suche Katzenzüchter

    Dringend- suche Katzenzüchter: Hallo, mein Name ist Andrea und ich bin stolze Mitbewohnerin von 4 Katzen: Diva, heilige Birma, *16.6.1997 Clarence und Caramello, Savannah...
  • Anfang einer Katzenzucht von MC's

    Anfang einer Katzenzucht von MC's: Hallo, also ich bin ein Neuling hier im Forum und hab dann doch ein paar Fragen ! :wink: Aaalso .. Ich wollte jetzt anfangen mit der Zucht von...
  • Katzenzucht - Aller Anfang ist schwer?

    Katzenzucht - Aller Anfang ist schwer?: Hallo liebe Fories ::w Ich hätte gerne gewusst, wie bei euch der Anfang eurer Zucht war? Hat es Probleme gegeben? Wie habt ihr euch vorbereitet...
  • Ähnliche Themen
  • Deckkater Besitzer ist unverschämt

    Deckkater Besitzer ist unverschämt: Hallo ihr lieben, ich hoffe ihr könnt mir etwas helfen , ich war bei einem Deckkater zum decken allerdings wollten die kein Geld sondern ein...
  • Was braucht man für eine Katzenzucht?

    Was braucht man für eine Katzenzucht?: Hallihallo, ich würde gerne mal von euch etwas zum Thema Ausstattung und Katzenzucht hören. Ich habe schon einiges gelesen, ich will aber wirklich...
  • Dringend- suche Katzenzüchter

    Dringend- suche Katzenzüchter: Hallo, mein Name ist Andrea und ich bin stolze Mitbewohnerin von 4 Katzen: Diva, heilige Birma, *16.6.1997 Clarence und Caramello, Savannah...
  • Anfang einer Katzenzucht von MC's

    Anfang einer Katzenzucht von MC's: Hallo, also ich bin ein Neuling hier im Forum und hab dann doch ein paar Fragen ! :wink: Aaalso .. Ich wollte jetzt anfangen mit der Zucht von...
  • Katzenzucht - Aller Anfang ist schwer?

    Katzenzucht - Aller Anfang ist schwer?: Hallo liebe Fories ::w Ich hätte gerne gewusst, wie bei euch der Anfang eurer Zucht war? Hat es Probleme gegeben? Wie habt ihr euch vorbereitet...
  • Schlagworte

    seminare katzenzucht

    ,

    katzenzucht aufbauen

    ,

    was muss ich als katzenzüchter wissen

    ,
    , was muss ein katzenzüchter wissen, , was muss man bei einer katzenausstellung, wie eine katzenzucht aufbauen, was muss man wissen über katzen, exotic shorthair sedieren, rassekatzenzucht aufbauen, beim velchen verein muss sich melden für katzenzucht, gewichtszunahme kitten, was muss man als katzenzüchter wissen, katzen hobbyzucht aufbauen
    Top Unten