Katzenstreueimer

Diskutiere Katzenstreueimer im Katzen-Hygiene Forum im Bereich Katzengerechte Wohnung; Hallo zusammen, ich bin ersthaft am überlegen, ob ich meinen in die Jahre gekommenen "Litter Champ" nicht gegen ein geeigneteres Modell...
BlueCatWomen

BlueCatWomen

Registriert seit
25.08.2019
Beiträge
5.632
Gefällt mir
8.147
Hallo zusammen,

ich bin ersthaft am überlegen, ob ich meinen in die Jahre gekommenen "Litter Champ" nicht gegen ein geeigneteres Modell
austausche. Eigentlich finde ich dieses Katzenstreu- Entsorgungssystem sehr funktional, aber bei vier Fellnasen ist das Volumen mit 15 Litern sehr schnell begrenzt. D.h., nach vier bis fünf Tagen ist das Teil "bumsvoll". Ich habe bereits bei den Windelentsorgungssystemen, zum Beispiel Korbell, rumgestöbert, weil dort wohl eine höhere Füllmenge möglich ist...
Wie und mit welchen Systemen entsorgt Ihr die benutzte Streu Eurer Katzen?
 
Zuletzt bearbeitet:
06.09.2021
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Katzenstreueimer . Dort wird jeder fündig!
Fania

Fania

Registriert seit
23.10.2019
Beiträge
1.389
Gefällt mir
1.502
Was ist ein Litter Champ??

Ist das das hohes Katzenklo in das die Katzen rein springen müssen, dass sich nach Gebrauch dreht und die Streu-Klumpen und Kotklumpen fallen dann runter in eine Schale die man, wenn sie voll ist, in die Mülltonne ausleeren muss?

So ein Teil hatte ich neulich hier, meine Katzen haben es nicht benutzt und ich habe es zurück geschickt.
 
BlueCatWomen

BlueCatWomen

Registriert seit
25.08.2019
Beiträge
5.632
Gefällt mir
8.147
Der ,"Litter Champ" ist ein Abfallsystem für benutztes Katzenstreu. In einem biologisch abbaubarem Schlauchsystem können die Hinterlassenschaften der Fellnasen bis zur endgültigen Entsorgung weitestgehend geruchsfrei gelagert werden.

Litter Champ Entsorgungseimer
 
BlueCatWomen

BlueCatWomen

Registriert seit
25.08.2019
Beiträge
5.632
Gefällt mir
8.147
Zur Erklärung. Hier in der Gemeinde werden 1x wöchentlich die Müllsäcke mit einem Fassungsvermögen von 36 und 60 Litern kostenpflichtig abgeholt. Ich packe also 1x wöchentlich die benutzte Streu und meinen Hausmüll in einen 36 Liter Müllsack und bringe ihn direkt zum Container. Da dieser in der Regel am gleichen Tag geleert wird, "müffelt" das Zeug (weder in der Wohnung, noch im Container) nicht ewig rum. Ich wäre also sehr froh, wenn das Volumen des Katzenstreu- Entsorgungssystem's den felinen Hinterlassenschaften auch mindestens sieben Tage standhält. :kreisch: Es sollte einfach ein Bisschen mehr rein passen...
 
Zuletzt bearbeitet:
Pat

Pat

Registriert seit
23.06.2014
Beiträge
6.223
Gefällt mir
4.714
Wir haben den "Litter Locker" ..... LitterLocker® Fashion Katzenstreu Entsorgungseimer günstig kaufen | zooplus ..... also ein ganz ähnliches System wie dein Champ.
Allerdings steht der inzwischen wieder im Keller, denn bei 4 Katzen sind die Casetten einfach sehr schnell voll und immer wieder umständlich wieder neu einzulegen....... ausserdem sind schon allein die Pipi-Böller vom Betonitstreu ziemlich schwer, so das mir beim wechseln der Casetten das ganze dann eigentlich zu schwer ist und man aufpassen muss, damit der Beutel nicht reißt, oder halt bereits vorzeitig entnehmen muss.

Daher sind wir wieder zu den seit vielen Jahrzehnten von uns bevorzugten "normalen" Windeleimern zurück gegangen ...... und zwar immer dieses Modell mit festmontierten Klappdeckel, beim verchließen rastet der Deckel dann in einem Schnappverschluß und es bleibt von aussen ziemlich geruchsfrei.

Wir benutzen für im Eimer ganz normale billige Müllbeutel, die wir lose einlegen und nach jedem einfüllen von Kot oder Streu drehen wir einfach oben diesen offenen Beutel einmal kurz in die Runde und legen dann die Katzenstreu-Schaufel einfach innen oben drauf, dadurch bleibt dann der zugedrehte Beutel recht dicht verschlossen und der Klappdeckel verschließt ausserdem auch noch ziemlich dicht .... es ist praktisch dadurch aussen nichts zu riechen.

Allerdings leeren wir den Beutel jeden Tag in die Mülltonne und knoten ihn dann vorher oben einfach zu ....... mir gefällt das so besser, weil die Beutel nicht so schwer sind und daher auch nicht reißen ...... bei unseren 4 Katzen fällt auch täglich ziemlich viel Streu an ...... und 1 x am Tag kommen wir auch mindestens an der Mülltonne draussen vorbei.

Hier mal ein Beispiel für diese Art Windel-Eimer....... otho Babydesign TOP 200020103 Nappy Bin with Tip Lid 11 L from 0 Months Baby Blue Pearl Light Blue lagoon : Amazon.de: Baby Products
 
Fania

Fania

Registriert seit
23.10.2019
Beiträge
1.389
Gefällt mir
1.502
Aha, so etwas kenne ich nicht, kann also nichts dazu sagen. Der Eimer, wenn es wirklich dicht ist und keine Gerüche entweichen, ist ja eine super Sache. Vielleicht brauchst du zwei von ihnen. Oder gibt´s die vielleicht auch in größer?
 
BlueCatWomen

BlueCatWomen

Registriert seit
25.08.2019
Beiträge
5.632
Gefällt mir
8.147
Ein Entsorgungssystem mit einem Volumen von 20 Litern würde mir rein rechnerisch ausreichen. Für zwei Eimer würde mir der Platz nicht genügen. Pat's Hinweis auf das Gesamtgewicht nasser Betonit- Streu kann ich nur bestätigen.
 
Harlith

Harlith

Registriert seit
24.06.2019
Beiträge
2.973
Gefällt mir
2.442
Also ich hab grade gemerkt, dass ich seit mehr als zehn Jahren dieses Modell hier nutze:
CURVER Oscar-Tonne Aufbewahrungstonne, 23 Liter Farbe: blau kaufen
Allerdings ist bei uns im Bad 24/7 das Fenster offen, gerade im Sommer.
Daher kann ich über die Geruchsentwicklung nix sagen.
Die 23L dauern, bei derzeit nur einer Katze, natürlich viel länger zu füllen als früher.
 
BlueCatWomen

BlueCatWomen

Registriert seit
25.08.2019
Beiträge
5.632
Gefällt mir
8.147
Die selbe Tonne in grün steht bei mir im Keller. Das Volumen passt, aber leider ist sie, trotz nachgerüsteter Fenster-Dichtung, nicht geruchsfrei...
 
Mango

Mango

Registriert seit
02.08.2019
Beiträge
305
Gefällt mir
349
Wir haben auch den Litter Locker. Allerdings hatten wir Probleme mit den Tüten, die sind ständig gerissen. Und das obwohl wir kein Betonit-Streu verwenden! Vom hohen Preis mal abgesehen. Seitdem legen wir auch immer normale Müllbeutel rein. Jetzt haben wir also einen teuren Windeleimer.
 
Harlith

Harlith

Registriert seit
24.06.2019
Beiträge
2.973
Gefällt mir
2.442
Die selbe Tonne in grün steht bei mir im Keller. Das Volumen passt, aber leider ist sie, trotz nachgerüsteter Fenster-Dichtung, nicht geruchsfrei...
Was macht so ein Litter Locker oder ein Litter Champ zusätzlich zu dem, was so ein Teil eigentlich machen sollte, also dem Aufbewahren von Kacke und Uringefülltem Streu?
Ok ok ich hab verstanden, ... es reduziert das Gestinke ... aber wie?
 
BlueCatWomen

BlueCatWomen

Registriert seit
25.08.2019
Beiträge
5.632
Gefällt mir
8.147
Die Hinterlassenschaften werden in einem eingelegten Endlosschlauch und zwei recht dicht schliessenden Deckeln fast hermetisch eingeschlossen. Ansicht ein gut durchdachtes System, nur für die benutzte Streu von vier Katzen etwas knapp in der Füllmenge. Leider!

 
xioni

xioni

Registriert seit
20.06.2018
Beiträge
3.476
Gefällt mir
3.325
Sind die Windeleimer nicht größer? Mango nutzt doch einen.
Ich kenne z.B. diesen Eimer und der stand im Kinderzimmer. Das roch nur beim Aufmachen oder Leeren ein bißchen, ansonsten war der wirklich geruchlos. Allerdings sind die Nachfüllkassetten oft sehr teuer.
 
Fania

Fania

Registriert seit
23.10.2019
Beiträge
1.389
Gefällt mir
1.502
Ich habe gar keinen Eimer, sondern nehme kleine (oder mittelgroße) Plastiktüten, in die ich Kot oder Pipiklümpchen schaufle, dann knote ich sie fest zu sodass kein Geruch entweichen kann, und werfe die in unsere (Rest-)Mülltonne die um die Ecke, vor unserem Haus steht. Ob das für dich auch machbar ist, kann ich natürlich nicht beurteilen, da ich keine Ahnung habe, wie oft du an der Tonne vorbei kommst bzw wie lang der Weg dorthin für dich ist.
 
Thema:

Katzenstreueimer

Top Unten