Katzenseuche

Diskutiere Katzenseuche im Infektionskrankheiten Forum im Bereich Katzenkrankheiten; hallo an euch bin neu hier, und hab direkt ein Problem. Mein aufgenommener Streuner hat Katzenseuche. Nach zwei firstTA Besuchen, und 5 Tagen der...

Ralf

Gast
hallo an euch
bin neu hier, und hab direkt ein Problem.
Mein aufgenommener Streuner hat Katzenseuche.
Nach zwei
TA Besuchen, und 5 Tagen der Krankheit,
hat er ausgerechnet jetzt an den feiertagen noch tränende
Augen und Nase bekommen.
Was kann ich selbst tun, bis zum TA Besuch morgen?
Er trinkt auch im Moment nicht, und ich mach mir Sorge,
das er austrocknet.
Hat jemand Tipps für mich?
Viele Grüsse
Ralf
 
03.03.2003
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Katzenseuche . Dort wird jeder fündig!

al1b0b0

Gast
Hallo, Ralf.

Was man selbst machen kann (außer dem üblichen: verhätscheln und die leckersten Sachen hinstellen) weiss ich leider auch nicht.
Aber es gibt auch tierarztliche notdienste. Müssten in jedem Telefonbuch oder von der Telefon-Auskunft (z.B. 11833) zu erfahren sein.
Mach Dich aber auf saftige Preise gefasst.
Viel Glück wünsche ich jedenfalls.
 

Ralf

Gast
Hallo
Zuerst einmal vielen Dank für die Antwort.
Ich wohne hier auf dem Lande, und da sind tierärztliche
Notdienste wohl eher für Grosstiere vorgesehen?
Ich werd auf jeden Fall versuchen, morgen früh gleich
einen Termin zu bekommen.
Und wollte nur mal wissen, wie ich sie evtl. vor dem
Austrocknen schützen kann.
liebe Grüsse
Ralf
 

al1b0b0

Gast
Hallo, Ralf.

Schon Katzenmilch (1/3) - Wasser (2/3) - Gemisch versucht? Meine Tieger bekomme ich damit immer zum trinken. Hühnerbrühe, Rinderbrühe, wären auch ne Möglichkeit (aber KEIN Salz! und das Fett abschöpfen)

Ich drück die Daumen. Ich weiss, wie schlimm das ist, wenn man danebenstehen muss und nix machen kann :(
 

Ralf

Gast
hallo
Nochmal vielen Dank für die Tipps.
Das Symptomatische der Katzenseuche ist ja, die Verweigerung
von Trinken und Nahrung.
Obwohl sie heute morgen selbst ohne Zwang noch was getrunken hatte,
war das auch das letzte für heute.
Ich weiss auch nicht genau, wie hoch der Flüssigkeitsbedarf einer
Katze ist.
Sie reagiert momentan auf gar keine Angebote.
Und mit Gewalt einflössen, sollte man das versuchen?
Ich hab mal einen Versuch gemacht, und sie hat sich regelrecht
dagegen gesperrt.
liebe Grüsse
Ralf
 

Anonymous

Gast
Hallo Ralf,

wenn das mit dem Zwangszuführen von Flüssigkeit (Wasser mit einer Spritze ins Mäulchen spritzen) nicht klappt, dann musst du wohl oder übel bis morgen bis zum TA-Besuch warten. Wenn die Katze dann tatsächlich stark dehydriert ist, bekommt sie ja da dann eine Infusion.
Mit Katzenseuche kenne ich mich (Gott sein Dank) nicht so aus, vielleicht ist ihr ja auch sehr übel, und dann würd ich sowieso nicht versuchen ihr irgendwas zuzuführen.
Es gibt auch die Möglichkeit sich beim Notdienst nur telefonisch eine Auskunft zu holen, was du am besten heute abend noch tun könntest, da kannst du ja auch eine Notdienstklinik aus der nächstgrößeren Stadt anrufen. Telenummern kriegst du auf alle Fälle von der Auskunft, ich würde da gleich mal anrufen.
Bis morgen ist ja nicht mehr lange hin, ich drück dir alle Daumen, dass der Abend heute schnell vorbeigeht und du morgen gleich zum TA kannst.
 

al1b0b0

Gast
Hallo, Ralf.

Das wusste ich nicht. Hab von dieser schlimmen Krankheit leider (oder zum Glück) keine Ahnung.
Die Kleine zu zwingen (mit Spritze und so) halte ich aber nicht für gut. Ist höllischer Stress und mehr als ein paar Milliliter wirst Du so wahrscheinlich auch nicht in das kleine Fellbündel hineinbekommen. Infusion scheint mir da angesagt, aber dafür brauchst Du nen TA, womit wir wieder beim Anfang wären :(
Schon mal die verzweifelte Telefon-Nummer versucht? Bei Dir in der Gegend gibts doch bestimmt Tierärzte. Vielleicht kennst du ja sogar einen persönlich. OK, man ist hinterher was schuldig (nicht nur Geld) aber das ist es wert.

*immer noch Daumen drück*

Robert
 

Ralf

Gast
hallo Wolke
Vielen Dank für die Infos.
Ich muss mal alles durchchecken, und mal versuchen, was zu machen
ist.
Sehr nett, das ihr alle so hifsbereit hier seid.
liebe Grüsse
Ralf
 

Ralf

Gast
hallo
Nochmal danke, sicher wäre mein TA für Notfälle da, nur weiss ich nicht,
ob sie ein akuter Notfall ist, oder noch bis morgen warten kann.
Sie hat die kritischsten Tage eigentlich hinter sich, obwohl sie dann
nach meiner Einschätzung noch nicht über den Berg ist.
Ich werd nochmal einen Versuch starten zu zum Trinken zu animieren,
und morgen früh dann direkt Kontakt zum TA aufnehmen.
liebe Grüsse
Ralf
 

Ralf

Gast
Hallo an euch
Danke für eure vielen Tipps gestern.
Ich wollte noch was zur Sache schreiben:
Ich hatte vor etwa 2 Monaten einen bildhübschen schwarzen Kater mit
weissem Brustfleck aufgenommen, der bis dato sein Leben als Streuner
meistern musste.
Er hört auf den namen Einstein und ist etwa 1 Jahr alt.
In der letzten Woche bekam er dann die Katzenseuche, die er auch fast
weggesteckt hatte, und wieder zu fressen und trinken begann.
Vorgestern dann kam der zweite Hammer: Katzenschnupfen.
Ich war heute morgen direkt beim TA, und er bekam zwei Spritzen gegen
die Viruserkrankung, und zwei gegen den Flüssigkeitsverlust.
Morgen habe ich nochmal einen Termin beim TA, und hoffe, das er es
packt, und er ist schon ein zäher Bursche, dem ich das zutraue und von
Herzen wünsche, nach allem was er schon durchmachen musste.
Ich danke euch nochmal für uere nette Hilfe.
liebe Grüsse
Ralf
 

al1b0b0

Gast
Hallo, Ralf.

Ich denke mal, ich spreche hier im Sinne aller Mitglieder des Forums.

Wenn auch nur ein Tipp geholfen hat, sind wir alle überglücklich!
Was dieses Forum von anderen unterscheidet, ist die Tatsache, daß es - bei dringenden Fällen - nicht um den Menschen hinter der Tastatur, sondern um ein gequältes Lebewesen geht, das sich nicht selbst helfen kann.
Deshalb gibt es hier oft sehr schnelle, und manchmal auch sehr intensive Antworten.

Für beides schätze ich dieses Forum so sehr!

Ich hoffe inständig, daß Dein schwarzer Schützling (hat er auch einen Namen?) auch diese schwere Prüfung bestehen wird.

*immer noch beide Daumen drückt*


PS: Erst jetzt gesehen: Einstein heisst er :)
Netter Name. ich hoffe, er wird den IQ-Rekord bei Katzen brechen ;)


Robert
 

Anonymous

Gast
Hallo Ralf,

ich drücke Dir erstmal alle Daumen, das ist klar. Eine Frage habe ich aber:

Ich hatte vor etwa 2 Monaten einen bildhübschen schwarzen Kater mit
weissem Brustfleck aufgenommen, der bis dato sein Leben als Streuner
meistern musste.
In der letzten Woche bekam er dann die Katzenseuche, die er auch fast
weggesteckt hatte, und wieder zu fressen und trinken begann.
Vorgestern dann kam der zweite Hammer: Katzenschnupfen.
Hab ich das nicht richtig verstanden? Du hast den Kater zwei Monate und er bekommt Seuche und Schnupfen? Hattest Du ihn nicht geimpft als allererstes?

Grübelnde Grüsse
Simone
 

Ralf

Gast
hallo Simone
Nein, er war nicht geimpft worden. Er hatte ja mal gerade angefangen,
die Scheu vor dem Menschen abzubauen, und mit viel Geduld konnte
ich erst sein Vertrauen gewinnen.
Ich bin auch der einzige zu dem er Vertrauen hat, denn bei jeder fremden
Stimmer ergreift er wieder die Flucht.
Ich wollte ihm auch mit dem Kastrieren etwas Zeit geben, um den TA
Besuch nicht für ihn zu einem Horrortrip zu gestalten.
Das er ausgerechnet in dieser Eingewöhnungsphase dieses Virus erwischte,
konnte ich sicher nicht ahnen.
Ich bin mit Katzen aufgewachsen, die bei uns in der Landwirtschaft und
so ist es auch bei anderen nie geimpft wurden.
Und ich kenne auch keinen Fall bei uns mit dieser Krankheit.
liebe Grüsse
Ralf
 

heidemo

Gast
Hallo bin neu hier und komme gar nicht klar
 
Thema:

Katzenseuche

Katzenseuche - Ähnliche Themen

  • Neue Katze leider umgeimpft: Katzen streicheln?

    Neue Katze leider umgeimpft: Katzen streicheln?: Hallo :) Ich habe vor ein paar Tagen eine Katze adoptiert. Es stellte sich heraus, dass die Kleine doch nicht gegen alles geimpft ist, sondern...
  • Katzenseuche in Pflegestelle - alle betroffen

    Katzenseuche in Pflegestelle - alle betroffen: Hallo, ich soll eigentlich diese Woche zwei neue Mitbewohner bekommen (ca. 12 Wochen alt). Ich habe bereits zwei einjährige geimpfte Katzen...
  • FPV / Katzenseuche / Parvovirus Ausscheider ein Leben lang?

    FPV / Katzenseuche / Parvovirus Ausscheider ein Leben lang?: Hallo, ::wgelb ich bin neu hier und habe mich nur kurz vorgestellt, da mir das Thema (mal wieder) auf den Nägeln brennt. Ich habe mich durch die...
  • katzenseuche ... bitte um rat

    katzenseuche ... bitte um rat: Hallo Ich habe eine ca. 14 wochen alte katze zuhause. Dieser ging es am montag vormittag noch gut und am abend hat sie dann mehrmals erbrochen...
  • Katzen vermitteln in Haushalt in dem Katzenseuche aufgetreten ist

    Katzen vermitteln in Haushalt in dem Katzenseuche aufgetreten ist: Hallo, ich hoffe Ihr könnt mich bei meiner Entscheidung etwas unterstützen. Ich habe seit 2 Wochen 2 Kätzchen in Pflege. Sie sind von einem...
  • Ähnliche Themen
  • Neue Katze leider umgeimpft: Katzen streicheln?

    Neue Katze leider umgeimpft: Katzen streicheln?: Hallo :) Ich habe vor ein paar Tagen eine Katze adoptiert. Es stellte sich heraus, dass die Kleine doch nicht gegen alles geimpft ist, sondern...
  • Katzenseuche in Pflegestelle - alle betroffen

    Katzenseuche in Pflegestelle - alle betroffen: Hallo, ich soll eigentlich diese Woche zwei neue Mitbewohner bekommen (ca. 12 Wochen alt). Ich habe bereits zwei einjährige geimpfte Katzen...
  • FPV / Katzenseuche / Parvovirus Ausscheider ein Leben lang?

    FPV / Katzenseuche / Parvovirus Ausscheider ein Leben lang?: Hallo, ::wgelb ich bin neu hier und habe mich nur kurz vorgestellt, da mir das Thema (mal wieder) auf den Nägeln brennt. Ich habe mich durch die...
  • katzenseuche ... bitte um rat

    katzenseuche ... bitte um rat: Hallo Ich habe eine ca. 14 wochen alte katze zuhause. Dieser ging es am montag vormittag noch gut und am abend hat sie dann mehrmals erbrochen...
  • Katzen vermitteln in Haushalt in dem Katzenseuche aufgetreten ist

    Katzen vermitteln in Haushalt in dem Katzenseuche aufgetreten ist: Hallo, ich hoffe Ihr könnt mich bei meiner Entscheidung etwas unterstützen. Ich habe seit 2 Wochen 2 Kätzchen in Pflege. Sie sind von einem...
  • Schlagworte

    katzenseuche inkubationszeit

    Top Unten