Katzenseuche - wie vorsichtig sein?

  • Ersteller des Themas Anna81
  • Erstellungsdatum

Anna81

Registriert seit
19.12.2006
Beiträge
28
Gefällt mir
0
Hallo!

Ich habe heute erfahren, dass in dem Tierheim in dem ich Spaziergängerin bin Katzenseuche ausgebrochen ist.

Ich habe keinen Kontakt zu Katzen gehabt, aber wenn die Mitarbeiter was an der Kleidung
haben kann sich das Virus ja auch auf dem Gelände verteilen, oder? Ich habe heute drei Hunde ausgeführt und dementsprechend Leinen angefasst und war auch im Büro (Türgriffe). Zuhause habe ich meine Schuhe vor der Haustür stehen lassen und meine Hose und Jacke gleich in die Waschmaschine gesteckt, natürlich gründlichst die Hände gewaschen.

Unser Kater ist zwar gegen Seuche geimpft, aber leider FIV positiv (seit drei Jahren, aber seitdem gesund und munter). Soll ich am besten erstmal nicht mehr ins TH oder ist das übertrieben? Ich möchte unseren Kater auf keinen Fall unnötig gefährden!
 
23.10.2007
#1

Anzeige

Guest

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.

Yuma und Co

Registriert seit
01.12.2005
Beiträge
727
Gefällt mir
0
Hallo,

wenn du ganz auf der sicheren Seite sein willst, zieh dich um bevor du in dein Wohnung/Haus gehst.
Ich hatte Katzenseuche hier Zuhause, keine meiner eigenen Katzen ist daran erkrankt, obwohl einige nicht geimpft sind.
Ich denke aber auch, dass die Tierheimmitarbeiter, sicherlich Hygiene walten lassen, oder?
 

Anna81

Registriert seit
19.12.2006
Beiträge
28
Gefällt mir
0
Hallo!

Danke fürs Antworten!

Ich denke auch daß die TH Mitarbeiter vorsichtig sind, aber was ich so über Katzenseuche gelesen habe hat mich schon sehr erschreckt. Anderseits relativiert dein Beispiel irgendwie so manche Aussagen...
 

Ähnliche Themen


Schlagworte

katzenseuche angefasst

Top Unten