Katzenschnupfen

Diskutiere Katzenschnupfen im Infektionskrankheiten Forum im Bereich Katzenkrankheiten; Unser Baby Aladin hat durch den Katzenschnupfen auch ein eitriges Auge ind firstdas er 5mal täglich Salbe bekommt. Er kneift das Auge fast die...

Silvie

Registriert seit
25.08.2003
Beiträge
605
Gefällt mir
0
Unser Baby Aladin hat durch den Katzenschnupfen auch ein eitriges Auge ind
das er 5mal täglich Salbe bekommt.
Er kneift das Auge fast die ganze Zeit zu. Meint ihr das Auge wird wieder normal, dass er es wieder ganz normal auf machen kann?
Er tut mir so leid. :cry:
 
11.11.2003
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Katzenschnupfen . Dort wird jeder fündig!

Niki

Registriert seit
16.06.2003
Beiträge
1.556
Gefällt mir
0
Hallo Silvie,

ja das hatte mein Pooh auch. Wenn du immer fleissig die Salbe gibst wird es sicher wieder gut :D
Ich wünsche deinem Aladin gute Besserung :P
 

Silvie

Registriert seit
25.08.2003
Beiträge
605
Gefällt mir
0
Danke fürs Mut machen. :?
 

Niki

Registriert seit
16.06.2003
Beiträge
1.556
Gefällt mir
0
Dann musst du auch lachen :wink:
 

Silvie

Registriert seit
25.08.2003
Beiträge
605
Gefällt mir
0
Ist bei deinem Kleinen der Katzenschnupfen denn weggegangen.
Meiner bekommt jetzt schon 3 Tage Antibiotikum und es wird aber kein bisschen besser. :(
 

Niki

Registriert seit
16.06.2003
Beiträge
1.556
Gefällt mir
0
Weg ist der Schnupfen noch nicht, aber er ist schon besser geworden. Fast ganz weg könnte man sagen. Er hat kein Fieber mehr, kein eiterndes Auge mehr. Nur noch etwas Herpes an der Lippe, die Nase noch etwas Wund & ob noch das geschwür auf der Zunge ist will er mir nicht zeigen.

Er hat AB & Baypamune zur Immunstärkung bekommen. Im Moment bekommt er auch noch AB Tabletten. Morgen muss er noch mal zur Kontrolle.

Welche Symthome hat er denn ? Sprich deinen Arzt einfach mal auf Baypamune an.
 

Silvie

Registriert seit
25.08.2003
Beiträge
605
Gefällt mir
0
Mein Kleiner hat ein eitriges Auge und ganz doll Schnupfen. :(
Erst war es nur Erkältung, 2Wochen, und dann ist es Katzenschnupfen geworden.

Nach dem Zeug was du sagtest, frag ich mal, danke. :)

Sagst du mir was dein Arzt zu euch gesagt hat?
 

Niki

Registriert seit
16.06.2003
Beiträge
1.556
Gefällt mir
0
Ich sage dir Bescheid, wenn ich morgen vom TA wieder da bin.

Das Immunsystem zu stärken ist bei einem Katzenschnupfen nicht verkehrt.

Weißt du denn welche Viren den Kleiner hat? Ich habe Tropfen bekommen für die Augen, wie heißt denn deine Salbe ? Therramycin N oder so ?
 

Silvie

Registriert seit
25.08.2003
Beiträge
605
Gefällt mir
0
Nee, weiß nicht welche Viren. War Sonntag mit ihm beim Notdienst und da haben die das aus Zeitmangel nicht getestet.

Mein AB heißt Vibramycin und die Augensalbe Oxytetracyclin. Keine Ahnung ob das Zeug gut ist, aber das Auge sieht schon fast wieder normal aus.
 

Silvie

Registriert seit
25.08.2003
Beiträge
605
Gefällt mir
0
Ich habe gerade das im Internet gefunden. Kannst du damit was anfangen? Haben die bei deinem Kleinen auch so eine Probe genommen??

"Katzenschnupfen ist ein sehr unangenehmes Problem, wenn man ihn nicht schnell in den Griff bekommt, weil es sich nicht um einen Erreger, sondern eine ganze Erregergruppe aus Viren und Bakterien handelt. Interferone sind dann sinnvoll, wenn man es nach wie vor mit Viren (Herpes, Calici) zu tun hat oder wenn man das Interferon in einer immunmodulierenden, niedrigeren Dosis anwendet. Antibiotika greifen bei den bakteriellen Erregern Chlamydophila, Bartonella).

Um das weitere Vorgehen abzusteken, sollte ein Abstrich der Bindhäute (feste mit dem Tupfer auf der Bundehaut entlangstreichen, um die Erreger zu erwischen!), des Nasensekretes und der Mundschleimhaut genommen werden. Wenn man weiß, welcher Erreger noch immer Probleme macht, kann man weiter therapieren.
Da Caliciviren langfristig schwere Probleme in der Mundhöhle und an den Zähnen verursachen können, ist es essentiell die Sache zügig in den Griff zu bekommen. Dass er dafür vorübergehend Medikamente bekommen muß, ist in Kauf zu nehmen. Da die Interferone kaum eine Nebenwirkung haben, außer, daß als Reaktion des Immunsystems initial etwas Fieber auftreten kann, ist dies als unbednklich einzustufen."
 

Niki

Registriert seit
16.06.2003
Beiträge
1.556
Gefällt mir
0
Hallo Silvie,

einen Abstrich haben wir nicht gemacht.
Ich weiss jetzt nicht wie die Viren heißen *mist*.
Quäki, der kleine Bruder von Pooh, hatte ja auch Katzenschnupfen & ich habe ihn mit zum TA genommen, weil meine Nachbarin es zeitlich nicht schaffte. Quäki war vorher bei einem anderen TA & der hatte ein AB mitgegeben & auch in der Praxis schon gegeben. Der Schnupfen wurde danach noch schlimmer :( Meinem TA habe ich dann das Tütchen mit dem Namen des AB mitgebracht, damit er weiss was der Kleine schon bekommen hat & er sagte mir bei Schnupfen hilft dieses AB nicht.
Als ich ihn frage wie das mit einem Abstrich aussieht sagte er mir, das er den wegschicken müsse, weil er sowas im der Praxis nicht untersucht. Das ist ja wieder viel eit die dann verstreicht & Quäki ging es gar nicht gut so dass wir schnell handeln mussten. Aber das AB was er jetzt gibt, geht gezielt gegen die Viren des KaSchnupf vor. Wenn es also anschlägt, dann ist KaSchnupfen, die Sympthome sprachen ja auch dafür das es Schnupfen ist sagte er.
Das AB hat super schnell angeschlagen, man konnte fast Stündlich eine Verbesserung sehen. Zusätzlich haben beide Katzen noch Baypamue bekommen, so wie ich den den Arzt verstanden habe, regt das Baypamune das Interferon an. Wenn das nicht angeschlagen hätte, dann hätte er wohl Interferon gegeben. Aber vielleicht habe ich ihn auch nur falsch verstanden :oops:
 

Silvie

Registriert seit
25.08.2003
Beiträge
605
Gefällt mir
0
Weißt du wie das AB heißt was euch so gut geholfen hat und das was garnicht geholfen hat?
 

Niki

Registriert seit
16.06.2003
Beiträge
1.556
Gefällt mir
0
Leider weiss ih das nicht mehr. Aber frage heute Abend meinen TA danach. Dann sage ich dir Bescheid. Ich frage auch direkt wie der Virus heißt den nbeide hatten. Nachher hat deiner ein anderes.
 

Silvie

Registriert seit
25.08.2003
Beiträge
605
Gefällt mir
0
Woher wusste denn der Arzt so genau was es für ein Virus ist, wenn er keinen Abstrich gemacht hat???
 

Kathy

Registriert seit
22.08.2002
Beiträge
2.227
Gefällt mir
0
Hallo, Silvi!
Eine Frage hätte ich da: ist deine Katze gegen Katzenschnupfen geimpft? Irgendwo muß sie sich ja angesteckt haben, ist sie Freigänger? War sie vor der Impfung schon daran erkrankt? Das ist alles wichtig um zu wissen,wie man gegen die Katzenschnupfeninfektion angeht. Bitte geh nicht zum TA und sage, daß du vielleicht das AB haben möchtest, daß Nikis Pohh bekommen hat.
Man erkennt allein daran, daß eine Virenerkrankung vorliegt, wenn man sie mit AB nicht in den Griff bekommt. Geschwüre/Bläschen im Mäulchen geben einen Hinweis darauf, erfolgreiche Diagnose nur durch Abstrich!

Wenne in Katzenschnupfen nicht in den Griff zu bekommen ist, kann man, um das Immunsystem zu stärken, erstmal Ecchinacin geben.
Als nächster Schritt wäre ein immunaufbauendes Mittel, wie z.B. Baypamune.
Erst wenn damit keine Erfolge erzielt werden, greift man zu Interferon.
In erster Linie natürlich, weil Interferon sehr teuer ist.
Wichtig bei Katzenschnupfen- Kandidaten: bei bevorstehenden Streßsituationen vorbeugend handeln!
Silvi, wenn du jetzt noch ein paar Infos hättest (ist doch länger geworen als geplant 8) ) kann ich dir vielleicht noch ein paar Tipps geben...
 

Silvie

Registriert seit
25.08.2003
Beiträge
605
Gefällt mir
0
Hi,

also mein Kleiner war nicht geimpft, hab ich aber auch jetzt erst erfahren. Er ist kein Freigänger und wird auch nie einer.
Keinerlei Geschwüre oder Bläschen und jetzt nach den vier Tagen Antibiotikum ist auch nur noch ein bisschen Niesen da, das eitrige Auge ist weg.
 

Niki

Registriert seit
16.06.2003
Beiträge
1.556
Gefällt mir
0
Hallo Kathy,

danke dass du nochmal drauf hingewiesen hast :wink: Ich bin jetzt davon ausgegangen, dass das für Silvie klar ist aber du hast Recht, sicher ist sicher. An die Impffrage habe ich gar nicht gedacht :oops:

Hallo Silvie,

zu Impfungen von Schnupfen & Seuche bei Katzen (auch Wohnungskatzen) lies dir mal diesen Thread durch:
https://www.netzkatzen.de/threads/823/
 

Kathy

Registriert seit
22.08.2002
Beiträge
2.227
Gefällt mir
0
Hallo, Silvie!
Ich habe leider die Erfahrung gemacht, daß viele TÄ nicht gründlich genug untersuchen, von einer so häufigen Katzenkrankheit wie Kaschnu von tuten und Blasen keine Ahnung haben. Bei Baby Muffin war es der 3. TA!!! der den Kaschnu diagnostizierte, in seiner schlimmsten Form, bakteriell und Herpes und Calici-Viren. Achte bitte darauf, daß der Rachenraum bei jeder!!! Untersuchung betrachtet wird.
Wenn das AB so gut anschlägt, kann es sich um einen rein bakteriellen Schnupfen handeln. Dann dürfte auch nichts chronisches draus werden. Bitte denke daran erst impfen zu lassen, wenn sämtliche Symtome verschwunden sind.
 

Kathy

Registriert seit
22.08.2002
Beiträge
2.227
Gefällt mir
0
Silvi, ich noch mal kurz: bei vorheriger Impfung verläuft der Schnupfen nicht so heftig wie ohne Impfung, ganz einfach.
Nur noch mal kurz zum Medikament: es kann teilweise ganz schön lange dauern, bis man das richtige AB herausgefunden hat, ich hatte z.B. 4 verschiedene Sorten für Muffin. Wenn tatsächlich ein Virus dahinter stecken sollte, dann bringt die AB_Gabe eh nicht den Effekt.
 
Thema:

Katzenschnupfen

Katzenschnupfen - Ähnliche Themen

  • Chronischer Katzenschnupfen

    Chronischer Katzenschnupfen: Hallo meine Lieben, Ich bin neu hier im Forum und hoffe ihr könnt mir weiter helfen. Meine mittlerweile 6-jährige Kätzin hat chronischen...
  • Katzenschnupfen

    Katzenschnupfen: Hallo, meine kleinste Katze, 2 Jahre alt, ist aus dem Tierschutz. Sie wurde im Graben gefunden mit schlimmem Katzenschnupfen. Gepäppelt wurde sie...
  • Katzenschnupfen - Quarantänedauer?

    Katzenschnupfen - Quarantänedauer?: Ich habe am 17.09. mein Katerchen Kenny, c.a. 1,5 Jahre alt aus dem Tierheim geholt. Er ist ein Fundkater, daher ist keinerlei Vorgeschichte...
  • Katzenschnupfen nach der Grundimmunisierung, nur AB's?! BITTE helft mir schnell =(

    Katzenschnupfen nach der Grundimmunisierung, nur AB's?! BITTE helft mir schnell =(: Hallo ihr lieben, ich brauche so dringend andere Meinungen von Menschen die schon Erfahrungen damit sammeln konnten. Meine zwei kleinen Kätzchen...
  • Katzenschnupfen als Kitten

    Katzenschnupfen als Kitten: Hallo, liebe Fories! Meine Jody fast 7 Monate alt, hatte als Kitten Katzenschnupfen, wie ich vom Vorbesitzer erfuhr. Sie hat sich ganz gut...
  • Ähnliche Themen
  • Chronischer Katzenschnupfen

    Chronischer Katzenschnupfen: Hallo meine Lieben, Ich bin neu hier im Forum und hoffe ihr könnt mir weiter helfen. Meine mittlerweile 6-jährige Kätzin hat chronischen...
  • Katzenschnupfen

    Katzenschnupfen: Hallo, meine kleinste Katze, 2 Jahre alt, ist aus dem Tierschutz. Sie wurde im Graben gefunden mit schlimmem Katzenschnupfen. Gepäppelt wurde sie...
  • Katzenschnupfen - Quarantänedauer?

    Katzenschnupfen - Quarantänedauer?: Ich habe am 17.09. mein Katerchen Kenny, c.a. 1,5 Jahre alt aus dem Tierheim geholt. Er ist ein Fundkater, daher ist keinerlei Vorgeschichte...
  • Katzenschnupfen nach der Grundimmunisierung, nur AB's?! BITTE helft mir schnell =(

    Katzenschnupfen nach der Grundimmunisierung, nur AB's?! BITTE helft mir schnell =(: Hallo ihr lieben, ich brauche so dringend andere Meinungen von Menschen die schon Erfahrungen damit sammeln konnten. Meine zwei kleinen Kätzchen...
  • Katzenschnupfen als Kitten

    Katzenschnupfen als Kitten: Hallo, liebe Fories! Meine Jody fast 7 Monate alt, hatte als Kitten Katzenschnupfen, wie ich vom Vorbesitzer erfuhr. Sie hat sich ganz gut...
  • Schlagworte

    wie heißt das antibiotikum gegen katzenschnupfen

    ,

    katzenschnupfen antibiotika nicht geholfen

    ,

    bekommt man katzenschnupfen wieder in griff

    ,
    katze geschwollene lymphknoten hals
    Top Unten