Katzenschnupfen

Diskutiere Katzenschnupfen im Erkältungskrankheiten Forum im Bereich Katzenkrankheiten; Hallo, Ich habe am 14. august 2 kleine katzenkinder von einem Bauernhof geholt. ich habe nichts bezahlt, also kein Mitleidskauf. Die beiden...

FallenAngel88

Registriert seit
19.09.2007
Beiträge
14
Gefällt mir
0
Hallo,

Ich habe am 14. august 2 kleine katzenkinder von einem Bauernhof geholt. ich habe nichts bezahlt, also kein Mitleidskauf.
Die beiden waren so ca 2 einhalb Monate alt (war glaube ich zu früh zum abgeben) aber die Frau wollte sie sonst umbringen, wenn sie keiner nimmt.

Naja, ich die beiden geholt zuhause ausgepackt und angeschaut: Beide verklebte augen, als ich sie aufmachte, kam Eiter raus > ab zum TA, dort hat die
TÄ sie erstmal untersucht: Also sie hatten katzeschnupfen, Milben im Ohr, Haarlinge, Durchfall.
Erstmal Antibiotikum gespritzt, Augentropfen mitgenommen, Salbe für die Ohren, Spray für die Haarlinge und Tabletten für die Abwehr.

Milben, Haarlinge und Durchfall weg, augen wurden besser.
Aber tränten immer noch und niesen taten sie auch noch > wieder Antibiotikum.

Immer noch nicht besser > Hömopathische(ist glaub ich falsch geschrieben?) pillen bekommen, nochmal ausprobieren.

Keine Besserung> Blut abgenommen, Serum gewonnen und das in die Augen > schon viel besser, doch sie niesen immer noch sehr viel und haben auch solche kleinen krusten zur nase hin an den augen (sowas wie schlaf bei uns, halt gräulich) und schnodder(verzeihung wg des Ausdrucks) an der nase.

Die armen beiden mögen es verständlicherweise gar nicht, wenn sie dauernd Tropfen bekommen müssen, aber sie sind sehr tapfer. Ich bin froh, dass ich sie da weggeholt habe, wenn es mch doch schon ein paar 100 euro gekostet hat.

Aber sie sind mir sehr ans herz gewachsen, glücklicherweise vergessen sie das immer schnell und kuscheln total gerne.

Nun meine Frage: was kann ich noch tun? Dass sie ständig niesen ist sicherlich auch nich so toll, außerdem tränen die Augen ja noch etwas.
geimpft werden müssen sie ja auch noch, aber das geht erst, wenn sie gesund sind.

Vielen Dank fürs Lesen,

Lieben Gruß
 
19.09.2007
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Katzenschnupfen . Dort wird jeder fündig!

Paucelnik

Registriert seit
20.12.2005
Beiträge
3.881
Gefällt mir
0
Helfen kann ich dir leider nicht, aber ich schubse dich einmal, damit der Beitrag nicht untergeht.

Denke, es wird sich noch jemand finden, der sich mit Katzenschnupfen auskennt!
 

Kuschelcat

Gesperrt
Registriert seit
13.07.2007
Beiträge
1.268
Gefällt mir
0
helfen kann ich dir auch nicht dich abder mal schubsen
 

anja II

Registriert seit
18.06.2007
Beiträge
4.723
Gefällt mir
1
Hallo ::w ,
Harley hatte als kleiner Wuschel auch Katzenschnupfen.
Ein tränendes Auge(kommt alle paar Wochen mal wieder)ist davon übrig geblieben.
Denke mal,du hast bis jetzt alles Mögliche versucht.
Würde homöopathisch weiter das Abwehr-und Immunsystem stärken,auf Nieren und Leber achten.
sollte es wieder schlimmer werden,dann wieder ab zum TA.
Gutes Futter, viel Liebe(aber das ist wohl kein Thema) ist auch ein Medikament :wink: :wink:
Futtern und trinken die beiden Süßen denn normal?
Wie sieht der Kot aus?
Gehen sie regelmäßig pieseln?
Liebe Grüße
Anja
 

FallenAngel88

Registriert seit
19.09.2007
Beiträge
14
Gefällt mir
0
Huhu,

Ja, die beiden sind sehr gefräßig und trinken auch sehr viel. Habe gelesen, dass katzen eig. nicht so viel trinken, aber ich muss den Napf 2 mal am Tag wieder füllen. Sie bekommen nass und Trockenfutter.
Die beiden sind auch richtig lieb und verschmust und treteln andauernd, wenn sie zum kuscheln kommen.
Würde gerne Fotos reinstellen, kann mir das jemand kurz erklären?

Lieben Gruß
 

anja II

Registriert seit
18.06.2007
Beiträge
4.723
Gefällt mir
1
Vielleicht hilft dir dieser Link *drück* zum bilder einstellen .

Durch das Trofu haben die Fellnasen vermehrt Durst.
Viel Spaß mit den Zwergis und weiterhin gut beobachten
::w
 

Kamika(t)ze

Gast
sind ja knuffig ... gute besserung den beiden ::w
 

Whoopie

Registriert seit
21.05.2007
Beiträge
711
Gefällt mir
1
Hallo Fallen Angel,

ist beim Tierarzt ein Abstrich des "Schnodders" gemacht worden?
Ist ein Antibiogramm gemacht worden, um das richtige Antibiotikum herauszufinden?
Wenn Bakterien beteiligt sind, wäre eine antibiotische Therapie sinnvoll, aber nicht jedes Antibiotikum hilft gegen jeden Erreger.

Die virale Komponente bekommt man homöopathisch eigentlich ganz gut in den Griff.
Meine Schnupfenkatze hat Engystol und Gripp-Heel bekommen, beides homöopathische Kombinationspräparate, Euphrasia-Augentropfen helfen bei harmloseren Augenentzündungen gut.

Gut, daß die beiden bei dir gelandet sind, jetzt haben sie wenigstens ein anständiges Katzenleben::w , lieb von dir, daß du dich so fürsorglich um sie kümmerst.

Liebe Grüße
Anja
 

FallenAngel88

Registriert seit
19.09.2007
Beiträge
14
Gefällt mir
0
Huhu,

nein, wurde nicht, in eineinhalb Wochen sollen wir nochmal kommen. Da werde ich das mal ansprechen, vielen Dank.

Ich liebe die beiden über alles, könnte sie nie wieder hergeben.Wobei die Geschwister bestimmt am Katzenschnupfen gestorben sind :(

Lieben Gruß
 

Kamika(t)ze

Gast
:cry: och ....


meine hatten auch schnupfen ... aber war nicht ganz so wild ... meine tigermietz hatte nur mit ihren augen ganz schön zu kämpfen ...
 

anja II

Registriert seit
18.06.2007
Beiträge
4.723
Gefällt mir
1
Hallo Fallen Angel,
wie gehts deinen zwei Tigern denn so??
 

Kamika(t)ze

Gast
ists besser ?

was mir beim nachdenken so einfiel war als meine beider schnupfen hatte , haben sie auch sehr viel getrunken , was seit sie wieder gesund sind reichlich nachgelassen hat ...
 

FallenAngel88

Registriert seit
19.09.2007
Beiträge
14
Gefällt mir
0
Hallo,

Danke für die Nachfragen,
also die Augen sehen sehr gut aus, leider niesen sie noch sehr viel und der Kater hat manchmal so richtige Niesanfälle.
Sollen ja noch bis nächste Woche abwarten.

Lieben Gruß
 

anja II

Registriert seit
18.06.2007
Beiträge
4.723
Gefällt mir
1
Hm...da bin ich mal gespannt,wie es so bei euch weitergeht ::?
 

Zugvogel

Gesperrt
Registriert seit
16.02.2006
Beiträge
13.480
Gefällt mir
4
leider niesen sie noch sehr viel und der Kater hat manchmal so richtige Niesanfälle.
In der Wartezeit bis zum nächsten TA-Besuch könntest Du vielleicht Salbeidampfbad für die Zwei machen?


Das geht so:

Salbeitee nach Anleitung aufbrühen;

Katzen in den Transportkorb (Kennel), Türchen zu;

dampfenden Tee direkt an das Kenneltürchen stellen, aber nicht durch Pfote erreichbar;

Decke über Kennel und dampfende Tasse;


Sicher mögen die Miezen das nicht sooooo gern, aber grad Salbei hat sehr gute Wirkung bei Niesen und Schnupfen, auch bei entzündeten Augen.
Wenn der Salbeigeruch zu aufdringlich ist, kann man das Dampfbad auch mit purem Salz machen, sozusagen eigene Dampfsaline daheim :lol:

Dieses Dampfbad kann mehrmals täglich für kurze Minuten gemacht werden, kommt auch immer drauf an, daß die Prozedur für die Katzen so streßfrei wie möglich ist.

Zugvogel
 
Thema:

Katzenschnupfen

Katzenschnupfen - Ähnliche Themen

  • Hilfe Katzenschnupfen!

    Hilfe Katzenschnupfen!: Hallo liebe Community, ich habe ein Problem mit meiner 3 Monate alten Katze. Der kleine lebt mit seinem Bruder seit ca. 2 Wochen bei uns. Ein...
  • Katzenschnupfen?

    Katzenschnupfen?: Hallo Waltraud, bin jetzt hier. Hoffe ich mach alles richtig. War noch nicht in einem Forum. Er bekommt jetzt erstmal für zehn Tage Clavaseptin...
  • Chronischer Katzenschnupfen - was tun?

    Chronischer Katzenschnupfen - was tun?: Hallo, meine liebe 10 Monate alte Katze Luna kämpft schon lange mit Katzenschnupfen. Sie war 2 Monate im Tierheim und wurde schon mit...
  • Gefundene Katze mit Katzenschnupfen

    Gefundene Katze mit Katzenschnupfen: Zur Vorgeschichte: Bei einem Spaziergang haben meine Mutter und ich gestern eine kranke Jungkatze gefunden und kurzerhand mitgenommen. Die...
  • Doch chronischer Katzenschnupfen?

    Doch chronischer Katzenschnupfen?: Moin! Ich bin etwas ratlos - achtung, könnte länger werden ::bg Vor 3 Monaten ist mein Männe mit seinen Katzis Socke und Bifi bei mir und meinen...
  • Ähnliche Themen
  • Hilfe Katzenschnupfen!

    Hilfe Katzenschnupfen!: Hallo liebe Community, ich habe ein Problem mit meiner 3 Monate alten Katze. Der kleine lebt mit seinem Bruder seit ca. 2 Wochen bei uns. Ein...
  • Katzenschnupfen?

    Katzenschnupfen?: Hallo Waltraud, bin jetzt hier. Hoffe ich mach alles richtig. War noch nicht in einem Forum. Er bekommt jetzt erstmal für zehn Tage Clavaseptin...
  • Chronischer Katzenschnupfen - was tun?

    Chronischer Katzenschnupfen - was tun?: Hallo, meine liebe 10 Monate alte Katze Luna kämpft schon lange mit Katzenschnupfen. Sie war 2 Monate im Tierheim und wurde schon mit...
  • Gefundene Katze mit Katzenschnupfen

    Gefundene Katze mit Katzenschnupfen: Zur Vorgeschichte: Bei einem Spaziergang haben meine Mutter und ich gestern eine kranke Jungkatze gefunden und kurzerhand mitgenommen. Die...
  • Doch chronischer Katzenschnupfen?

    Doch chronischer Katzenschnupfen?: Moin! Ich bin etwas ratlos - achtung, könnte länger werden ::bg Vor 3 Monaten ist mein Männe mit seinen Katzis Socke und Bifi bei mir und meinen...
  • Top Unten