Katzenschnupfen - ich bin verzweifelt :(

Diskutiere Katzenschnupfen - ich bin verzweifelt :( im Anfängerfragen Forum im Bereich Katzen allgemein; Hallo zusammen, ich habe ja vor drei Wochen meine Katzis vom vorherigen Besitzer "gerettet" und mit 8 Wochen zu mir geholt. Sie haben sich auch...

Sastian

Registriert seit
24.09.2007
Beiträge
37
Gefällt mir
0
Hallo zusammen,

ich habe ja vor drei Wochen meine Katzis vom vorherigen Besitzer "gerettet" und mit 8 Wochen zu mir geholt. Sie haben sich auch sehr gut eingelebt. Naja, wie schon in einigen anderen Beiträgen von mir hatten sie relativ schlimmen Katzenschnupfen. Sind noch am selben Tag zum Tierarzt, da haben sie ne Spritze bekommen. Drei Tage später noch eine. Dann war es weg. Zumindest bei Maggie. Bei Bart gings wieder los. Wieder zum TA, 3. Spritze bekommen. Letzte Woche
haben sie die 4. bekommen. (Inzwischen habe ich sie seit 3 Wochen - solange dauert auch die Behandlung an)

Und nun kommts noch dicker: Bei Maggie ist der Schnupfen weg, bei Bart seit ein paar Stunden so schlimm wie noch nie zuvor. Die Nase tropft vor rotz, den ich nicht wegmachen kann. Er ist total träge, bewegt sich gar nicht mehr. Wenn ich mit ihm kuschel quietscht nur seine Nase und sofort ist er wieder in den Schlaf gefallen. So hab ich ihn noch nie erlebt. Total ausgepowert. Er ist nicht, er trinkt nicht, er geht nicht aufs Klo. Er liegt nur in seinen Kissen, schaut ab und zu mal (ohne sich zu bewegen) und sackt gleich wieder zusammen.

Maggie hat auch schon gemerkt, dass was mit ihrem Bruder nicht stimmt und meidet ihn erstmal. Sonst kuscheln und schlafen sie immer zusammen, spielen auch zusammen. Jetzt muss ich erstmal komplett ihren Bruder "ersetzen" beim spielen.

Natürlich werde ich nachher gleich zum TA, sobald meine Freundin von der Arbeit mit dem Auto da ist. ABER: Ist Katzenschnupfen wirklich soooo langatmig oder sollte ich mal den TA wechseln? Sicher einfach ist es nicht, aber nur mit ner Spritze scheint es bei Bart nicht getan zu sein.

Ich hoffe ein paar Ratschläge zu bekommen, was kann ich noch machen, damit es dem süßen besser geht. Vor und nach der Behandlung. Ich mach mir so sorgen, er ist so hilflos :cry:
 
25.10.2007
#1

Anzeige

Guest

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.

Sastian

Registriert seit
24.09.2007
Beiträge
37
Gefällt mir
0
inhalieren tun sie regelmäßig, 2x am Tag für 10 Minuten. Das bringt kurzzeitige besserung. Aber nicht der Rede wert :( und geimpft sind sie auch noch nicht, weil der TA erst den Schnupfen weg haben will ... :cry:
 
birgitdoll

birgitdoll

Registriert seit
30.07.2005
Beiträge
5.718
Gefällt mir
0
Meine waren sehr erkältet,
da hab ich sie alle 2 Stunden inhalieren lassen.
Das löst und vor allem beim Fressen bekommen sie besser Luft
 

pony_rotten

Registriert seit
17.02.2007
Beiträge
412
Gefällt mir
0
hallo Marcel,

mist, das tut mir leid...

Auf jeden Fall zum Doc, wenn er nicht frisst und trinkt, hat es ihn derbe erwischt.

Habe das mit Pony auch erlebt, von jetzt auf gleich.

Wichtig ist Flüssigkeitszufuhr, biete ihm immer mal wieder etwas an, am besten mit starkem Geruch, Hühnerbrühe ist nicht schlecht.
Ist die Nase zu, können sie nichts riechen und nicht mehr identifizieren, was da vor ihnen liegt.

Pony hat nur Kamillentee getrunken, kein Wasser und ich habe ihm immer etwas mit einer Spritze ins Mäulchen gegeben, 2 Wochen hat er nicht gefressen und ich habe ihm stündlich etwas gegeben....

Mein Doc hat ihn erst auf FIV getestet, negativ, und ihm danach Antibiose gegeben, dazu einen Schleimlöser und als Langzeitpräparat was Homöopathisches.
Der Schnupfen kann sich sehr lange hinziehen, sogar chronisch werden, hier mal ein Info-Link:
http://loetzerich.de/Gesundheit/Katzenschnupfen/katzenschnupfen.html


Ich drücke Bart und dir ganz fest die Daumen!!!
Liebe Grüsse, anke
 
Thema:

Katzenschnupfen - ich bin verzweifelt :(

Katzenschnupfen - ich bin verzweifelt :( - Ähnliche Themen

  • Kätzchen mit Katzenschnupfen

    Kätzchen mit Katzenschnupfen: Hallo... Freunde von mir haben eine Bauernhofkatze deren Junge sie jedes Frühjahr abgeben... Dieses Jahr haben meine Mitbewohnerin und ich uns...
  • Katzenschnupfen, was bedeutet es für später?

    Katzenschnupfen, was bedeutet es für später?: Habe zwei süße Katzis entdeckt, bei animalhelpeurope. Was bedeutet es für die Katzen und für mich, dass sie Katzenschnupfen hatten. Man hat mir...
  • Kitten fressen nach Katzenschnupfen + Antibotika nicht mehr

    Kitten fressen nach Katzenschnupfen + Antibotika nicht mehr: Kitten fressen nach Katzenschnupfen + Antibiotika nicht mehr Hallo zusammen:), ich bin absoluter Neuling - sowohl hier im Forum als auch als...
  • Kitten fressen nach Katzenschnupfen + Antibotika nicht mehr - Ähnliche Themen

  • Kätzchen mit Katzenschnupfen

    Kätzchen mit Katzenschnupfen: Hallo... Freunde von mir haben eine Bauernhofkatze deren Junge sie jedes Frühjahr abgeben... Dieses Jahr haben meine Mitbewohnerin und ich uns...
  • Katzenschnupfen, was bedeutet es für später?

    Katzenschnupfen, was bedeutet es für später?: Habe zwei süße Katzis entdeckt, bei animalhelpeurope. Was bedeutet es für die Katzen und für mich, dass sie Katzenschnupfen hatten. Man hat mir...
  • Kitten fressen nach Katzenschnupfen + Antibotika nicht mehr

    Kitten fressen nach Katzenschnupfen + Antibotika nicht mehr: Kitten fressen nach Katzenschnupfen + Antibiotika nicht mehr Hallo zusammen:), ich bin absoluter Neuling - sowohl hier im Forum als auch als...
  • Top Unten