Katzenschnupfen - Behandlung mit Interferon?

Diskutiere Katzenschnupfen - Behandlung mit Interferon? im Infektionskrankheiten Forum im Bereich Katzenkrankheiten; Hallo Leute, einige von Euch haben vielleicht gelesen, dass ich seit ein paar Wochen drei kleine Kätzchen zu mir genommen habe. Sie sind jetzt...

SilviaHunger

Registriert seit
02.10.2002
Beiträge
753
Gefällt mir
0
Hallo Leute,

einige von Euch haben vielleicht gelesen, dass ich seit ein paar Wochen drei kleine Kätzchen zu mir genommen habe. Sie sind jetzt ca. 15 Wochen alt.

Leider sind alle drei krank und können nach wie vor nicht geimpft werden. Das merkt man ihnen äußerlich gar nicht so an: Sie fressen gut und sind ziemlich munter, wenn sie mal loslegen. Aber – sie haben definitiv diesen Herpes-Virus, der Katzenschnupfen verursacht. Das wurde vor 10 Tagen bei der TAin diagnostiziert, da konnte man
richtig kleine Stellen jeweils auf der Zunge sehen (so ne Art Herpes-Bläschen – dort wo das Bläschen sich bildet, fehlt ein kleiner Widerhaken auf der Zunge, wenn ich das mal in meinen Worten beschreiben darf) und die Augen-Schleimhäute sahen bei allen dreien nicht so toll aus (deutlich rot entzündet – das konnte sogar nicht sehen). Von der Nase ganz zu schweigen.

In den letzten 10 Tagen müssten die drei 2 x täglich Antibiotikum kriegen (Synulox 50 mg) und 3 x täglich Augensalbe (Gloveticol – falls das jemandem was sagt -). Die Theorie dabei war die, die bakteriellen Begleiterscheinungen „wegzubekommen“, damit sich der Körper dem Virus „widmen“ und dieses besser bekämpfen kann. Leider ist dieser Erfolg nicht richtig eingetreten., wie sich heute bei der Nachuntersuchung zeigte. Sie kämpfen weiterhin mit dem Virus herum. Ninja braucht zudem weiterhin die Augensalbe und Lisa das Antibiotikum.

Um die Sache in den Griff zu kriegen, hat der TA mir vorgeschlagen, eine Interferon-Therapie durchzuführen, die eben das Virus eingreift (oder bzw. dem Immunsystem hilft, dieses zu bekämpfen) und nicht nur die bakteriell bedingten Begleiterscheinungen des Katzenschnupfens behandelt. Jetzt haben sie heute alle drei Interferon (mit Virbagen omega) gespritzt bekommen und das muss unter Umständen übermorgen, spätestens Donnerstag wiederholt werden.

Lange Rede – kurzer Sinn: Hat jemand von Euch bzw. hat eine von Euren Katzen mit dieser Therapie schon einmal Erfahrungen gemacht – hoffentlich gute? Das würde mich interessieren, ich wusste bis dato von der Möglichkeit einer Interferon-Therapie nichts.

Gruß,

Silvia
 
16.12.2002
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Katzenschnupfen - Behandlung mit Interferon? . Dort wird jeder fündig!

SilviaHunger

Registriert seit
02.10.2002
Beiträge
753
Gefällt mir
0
...Nachtrag:

oh jeh, das Interferon scheint die 3 ganz schön umzuhauen. Verstehe ich nicht, dass mir das nicht gesagt wurde beim TA, dass das eine Folge sein kann. Jedenfalls wollten nur noch zwei ihr Abendessen haben, die dritte saß appetitlos daneben. Normalerweise tobt anschließend der Bär. Heute abend von Spieltrieb keine Spur. Sofort wieder ab in die Koje. Leider kriege ich jetzt um die Zeit niemanden mehr beim TA, um nachzufragen.

Na ja, ist nun nicht so, dass ich denke, man müsste sofort in die Klinik rennen. Aber ich mach mir schon ein bisschen Sorgen. Werde die Sache heute nacht im Auge behalten.

Gruß,

Silvia
 

Fischkopf

Gast
Hallo Silvia,
wie war die Nacht?
Ich habe keine Erfahrung mit Katzenschnupfen und der Behandlung, aber ich drücke die Daumen für dich und die 3 Schwarzen. Habe im Album gesehen, wie süß die sind. Wie hältst du die auseinander? Ich wünsche auf jeden Fall, daß es ganz bald VIEL besser wird!!
 

SilviaHunger

Registriert seit
02.10.2002
Beiträge
753
Gefällt mir
0
Hallo Martina,

danke der Nachfrage. Ich war wohl gestern abend etwas panisch. Hihi. Wahrscheinlich waren sie alle drei nur vollkommen grocki von den Strapazen des TA-Besuchs. Jedenfalls wollte sogar Ninja kurz vor Mitternacht wieder was zu fressen haben, die anderen beiden sowieso. Und als ich schlafen gehen wollte gegen halbeins, da ging das Getobe los. :lol: Durchaus passende Zeit. :lol: 8) 8O :? Irgendwann - ich duselte schon im Schlummer - da fanden sie auch zur Ruhe. Allerdings nicht lange, heute morgen gegen halbsechs war sense. Toberei total. :lol: 8) :) 8O :? :roll: Ich bin sooooo müde. :lol:

Also, ich glaube, es geht den dreien gut. Morgen müssen wir wieder zum TA. Ich hoffe, dass man dann schon eine Besserung an den Bindehäuten sieht. Wenn nicht, dann gibt es noch mal Interferon morgen. Laut Tierarzt besteht bei zweimaliger Anwendung ne 95%-ige Sicherheit, dass die Krankheit danach überwunden ist.

Ja, das glaube ich, auf dem kleinen Foto kann man sie nicht auseinanderhalten. In natura aber schon. Die beiden Schwestern Ninja und Lisa sind zwar von Körperbau und Gesichtsform sehr ähnlich, aber Lisa ist brauner gefärbt im Gesicht als Ninja, dafür hat Ninja weiße Häärchen im Ohr. Ninja hat auch ne Andeutung von weißem Latz am Hals, ach ja, und nen weißen Fleck am Bauch, Lisa ist eher durchgängig schwarz-braun. Wenn ich die Gesichter der beiden sehe, kann ich sie gut auseinander halten. Und Kimba ist ganz anders, hat den kräftigeren Körperbau und das Gesicht ist anders geformt. Der nächste Film ist abfotografiert. Wenn da schöne Bilder dabei sind, dann stelle ich davon vielleicht auch nochmal was ein - so dass jede einzeln zu sehen ist.

Deinen Kratzbaum habe ich schon bewundert. :lol: Dann habe ich versucht, Bilder im Album von Miss Sophie und Batman zu finden. Aber ich wurde nicht fündig. Welche von Deinen beiden ist denn auf dem Kratzbaumbild zu sehen?

Viele Grüße aus dem "Süden" :) ,

Silvia
 

Fischkopf

Gast
Hej noch mal Silvia,
da bin ich ja beruhigt, daß die 3 sich wieder bekullert haben! Deiner Beschreibung nach scheint es ja doch möglich zu sein, sie voneinander zu unterscheiden :P
Ich habe im Album nur 2 Bilder (Fischkopfs Sommerimpressionen und das mit dem Kratzbaum), beides ist Miss Sophie. Ein paar mehr Bilder findest du auf Reginas Homepage, wi Regina mir netterweise einen Platz eingeräumt hat:

http://www.katzentatzen.de/schutzengel.htm

Aber du hast recht, ich sollte auch mal ein Bild von Batman ins Album hier stellen...

Euch allen weiter gute Besserung! Hoffentlich ist der Schnupfen nach der Behandlung wirklich ganz weg!
 

SilviaHunger

Registriert seit
02.10.2002
Beiträge
753
Gefällt mir
0
@ Martina,

jetzt habe ich mir die Bilder mal auf Reginas Seite angesehen. Batman ist ja auch ein Süßer (Miss Sophie natürlich auch) und das schöne Foto am Ende, wo sie beide zusammen liegen, also, das habe ich schon mal gesehen. Und Deine Geschichte von den bisherigen Katzen, die so rührend ist, habe ich auch schon mal gelesen. Ich glaube, ich habe Dir damals auch geantwortet. Die Schutzengel-Theorie, die kannte ich schon. Schöner Gedanke. Na ja, bei den vielen Fotos und Geschichten, die ich inzwischen gelesen habe, da ist es schwierig, den Überblick zu behalten. Langsam aber sicher habe ich einige Namen dann mit den entsprechenden Dosis verknüpft. :lol:

Heute ist bei mir Ausnahmetag. Ich habe am Nachmittag doch tatsächlich 4 Stunden lang geschlafen. :oops: Ich war soooo grocki. Dafür muss ich nun heute am Abend was tun.

Meine Mädels sind heute auch nicht besonders aktiv. Die haben doch tatsächlich ebenfalls den ganzen Nachmittag gepennt. Das ist immer niedlich, mindestens 2 von dreien liegen irgendwo zusammengekuschelt. Manchmal ist es aber auch ein Knäuel von Dreien. :lol: Lisa hat mir eben erlaubt, ihr Mäulchen zu öffnen und mal nen Blick auf die Zunge zu werfen. Das sieht doch besser aus, nicht mehr so viele Stellen. Wahnsinn - schon einen Tag nach der Behandlung. Also, ich bin guter Dinge.

Ich werde vom Heilungsverlauf berichten. Gruß,

Silvia
 

Fischkopf

Gast
Hej Silvia, toll, daß es bei euch bergauf geht. Ich kenne das auch, wenn die Tiger irgendwas haben, ist man total angespannt. Das merkt man dann, wenn die Belastung allmählich nachläßt und wird total müde... Aber ich hatte heute auch einen müden Tag, hier ist es grau in grau, wenn ich arbeiten fahre, ist die Sonne noch nicht mal am Horizont zu ahnen, wenn ich das Büro verlasse, ist sie längst wieder verschwunden. Außerdem brüte ich seit Wochen mal mehr mal weniger an einer Erkältung - fast alle Kollegen sind krank, wird Zeit, daß Weihnachten wird.
Ja, die Geschichte von meinen Schutzengeln und von Batman & Miss Sophie stehen ja schon eine ganze Weile hier im Forum so rum. Klar, wenn man keine Gesichter bzw. realen Menschen mit den geschriebenen Beiträgen verbindet, kommt man schon mal in Tüddel - geht mir genau so. Das Bild, wo die beiden zusammenliegen, ist auch schon älter, aber so liegen sie noch immer jeden Abend gemeinsam auf dem Sofa oder auf Martins und meinen Schoß verteilt, sie sind einfach toll, wirkliche Geschenk-Katzen!
Liebe Grüße und nicht schlappmachen!

Ach ja, guck mal bei
https://www.katzen-links.de/katzenforum/album_view.php?id=116
 

SilviaHunger

Registriert seit
02.10.2002
Beiträge
753
Gefällt mir
0
@ Martina

....niedlich, wie er da aus der Spüle heraus den Fotoapparat bzw. dahintersteckenden Menschen anblinzelt. :lol: :lol: Sag mal, wie macht man das, dass man den link zum Fotoalbum hin in den Beitrag einstellen kann??? 8O :o Lässt sich das in einfachen Worten erklären? Wenn nicht, mach Dich nicht ans Werk, ich bin ein Internet-Dümpel. :lol: :? :cry: :wink:

Dir gute Besserung. In Berlin war heute auch solch ein grauer Sch....-Tag. Da sind mir 10 Grad minus und dafür blauer Himmel lieber. :wink:

Gruß, Silvia
 

Angeline

Gast
Hallo Silvia!
Ich antworte mal für Fischkopf :wink:
Du musst einfach nur gewünschte Bild im Fotoalbum mit der rechten Maustaste anklicken dann gehst du auf Eigenschaften (ganz unten)
Dort steht dann irgendwo in der Mitte eine URL also http.............,diese kopierst du und fügst sie in deinen Beitrag ein Fertig!
 

Fischkopf

Gast
Danke Angeline :P

Ja, stimmt, so ähnlich habe ich es gemacht.
Ich habe das Bild im Album angeklickt, dann die oben im Browser erscheinende Adresse kopiert, dann meinen Beitrag hier geschrieben.

Wenn man einen Beitrag schreibt, ist doch oben über dem Textfenster eine Reihe Formatierungsinstrumente. Das ganz links heißt URL. Das klickt man einmal, setzt dann seine vorher kopierte Bild-Adresse ein und klickt URL dann noch einmal. Das isses. Ich hoffe, das ist verständlich.
 

Monella

Registriert seit
13.09.2002
Beiträge
3.305
Gefällt mir
0
Liebe Silvia,

Du mußt noch vor die Adresse
setzen, dann klappt es sicher.

Liebe Grüße
Monella
 

SilviaHunger

Registriert seit
02.10.2002
Beiträge
753
Gefällt mir
0
..... :? :roll: 8O :? Huch, das Bild ist etwas klein. Jetzt versuche ich noch die andere Methode:

https://www.katzen-links.de/katzenforum/album_view.php?id=88

(aaaah, ich glaube, ich weiß, worans eben gelegen hat: Man muss das Foto erst anklicken, dass es groß dargestellt wird :oops: :oops: :oops: :oops: , ich stelle mich an... aber jetzt ist es bestimmt war geworden. :lol:
 

Monella

Registriert seit
13.09.2002
Beiträge
3.305
Gefällt mir
0
Liebe Silvia,

sind die Mäuschen süß . . . :D

Ich dachte Du willst das Bild direkt in Deinen Beitrag einfügen. Aber so ist es ja auch okay . . . :wink: . . . aber wenn Du es doch noch einfügen willst, dann setze einfach
hinter die Adresse.

Liebe Grüße
Monella mit Anhang
 

SilviaHunger

Registriert seit
02.10.2002
Beiträge
753
Gefällt mir
0
...danke Monella, kann ich auch mal probieren, aber es klappt auch mit der zuletzt angewandten Methode. Ich werde den link gleich an alle meine Leute versenden. Die werden sich ja wundern, dass man meine Süßen im Internet sehen kann. :) :lol: :D Gruß, Silvia
 

SilviaHunger

Registriert seit
02.10.2002
Beiträge
753
Gefällt mir
0
@ Monella,

aaahhh, verstehe - Bild in Beitrag direkt. :lol: Auch ne gute Idee. Ich werde das jetzt mal austesten, aber lieber auf der "Test-Seite". Wir müssen uns vorhin beim Schreiben überschnitten haben. Gruß, Silvia
 

SilviaHunger

Registriert seit
02.10.2002
Beiträge
753
Gefällt mir
0
@ Martina

:lol: :lol: :lol: Hier geht ja gut alles drüber und drunter mit dem Beiträge-Schreiben. :lol: :lol: :lol:
 

Fischkopf

Gast
Du brauchst das nicht unbedingt auf der Testseite zu probieren. Wenn du es in einem ganz normalen Beitrag versuchst und statt auf "Abschicken" auf "Vorschau" klickst, kannst du direkt sehen, obs geklappt hat.
Viel Erfolg!!
 

Kathy

Registriert seit
22.08.2002
Beiträge
2.227
Gefällt mir
0
Hallo, Sylvia!
Möchte noch mal auf dein Problem mit dem Katzenschnupfen und dem Interferon zurückkommen. Mein Katerchen Muffin war leider auch ein Katzenschnupfen/Herpes-Kandidat. Meine Frage zum Interferon: habt ihr nichts anderes ausprobiert?
Kann nur aus meiner Erfahrung bzw. dir daß mitteilen, was mein TA mir gesagt hatte.
Interferon hat er auch gleich ins Spiel gebracht, als sich die Herpes-Infektion herausstellte. Allerdings haben wir mit Synolox keine guten Erfahrungen genmacht, es hat nicht gewirkt. Muffin bekam eine Baypamune-Kur, die auch das Immunsystem aufbaut. Gegen den Herpes hat es gewirkt, er war bläschenmäßig beschwerdefrei. Interferon war für uns der Notnagel, wenn nichts anschlägt.
Daß Muffin letztendlich an diesem Sch...Herpes gestorben ist, war eine Verkettung total blöder Umstände...
Nun ja, ein Antibiotika hat gewirkt, leider weiß ich den Namen nicht mehr...
es sollte eigendlich nur ausgewachsenen Tieren gegeben werden, war allerdings das Einzie was half...
Erzähle bitte weiter, wie es sich mit dem Interferon macht, es interessiert mich!!!
 
Thema:

Katzenschnupfen - Behandlung mit Interferon?

Katzenschnupfen - Behandlung mit Interferon? - Ähnliche Themen

  • Chronischer Katzenschnupfen

    Chronischer Katzenschnupfen: Hallo meine Lieben, Ich bin neu hier im Forum und hoffe ihr könnt mir weiter helfen. Meine mittlerweile 6-jährige Kätzin hat chronischen...
  • Katzenschnupfen

    Katzenschnupfen: Hallo, meine kleinste Katze, 2 Jahre alt, ist aus dem Tierschutz. Sie wurde im Graben gefunden mit schlimmem Katzenschnupfen. Gepäppelt wurde sie...
  • Katzenschnupfen - Quarantänedauer?

    Katzenschnupfen - Quarantänedauer?: Ich habe am 17.09. mein Katerchen Kenny, c.a. 1,5 Jahre alt aus dem Tierheim geholt. Er ist ein Fundkater, daher ist keinerlei Vorgeschichte...
  • Katzenschnupfen nach der Grundimmunisierung, nur AB's?! BITTE helft mir schnell =(

    Katzenschnupfen nach der Grundimmunisierung, nur AB's?! BITTE helft mir schnell =(: Hallo ihr lieben, ich brauche so dringend andere Meinungen von Menschen die schon Erfahrungen damit sammeln konnten. Meine zwei kleinen Kätzchen...
  • Katzenschnupfen als Kitten

    Katzenschnupfen als Kitten: Hallo, liebe Fories! Meine Jody fast 7 Monate alt, hatte als Kitten Katzenschnupfen, wie ich vom Vorbesitzer erfuhr. Sie hat sich ganz gut...
  • Ähnliche Themen
  • Chronischer Katzenschnupfen

    Chronischer Katzenschnupfen: Hallo meine Lieben, Ich bin neu hier im Forum und hoffe ihr könnt mir weiter helfen. Meine mittlerweile 6-jährige Kätzin hat chronischen...
  • Katzenschnupfen

    Katzenschnupfen: Hallo, meine kleinste Katze, 2 Jahre alt, ist aus dem Tierschutz. Sie wurde im Graben gefunden mit schlimmem Katzenschnupfen. Gepäppelt wurde sie...
  • Katzenschnupfen - Quarantänedauer?

    Katzenschnupfen - Quarantänedauer?: Ich habe am 17.09. mein Katerchen Kenny, c.a. 1,5 Jahre alt aus dem Tierheim geholt. Er ist ein Fundkater, daher ist keinerlei Vorgeschichte...
  • Katzenschnupfen nach der Grundimmunisierung, nur AB's?! BITTE helft mir schnell =(

    Katzenschnupfen nach der Grundimmunisierung, nur AB's?! BITTE helft mir schnell =(: Hallo ihr lieben, ich brauche so dringend andere Meinungen von Menschen die schon Erfahrungen damit sammeln konnten. Meine zwei kleinen Kätzchen...
  • Katzenschnupfen als Kitten

    Katzenschnupfen als Kitten: Hallo, liebe Fories! Meine Jody fast 7 Monate alt, hatte als Kitten Katzenschnupfen, wie ich vom Vorbesitzer erfuhr. Sie hat sich ganz gut...
  • Schlagworte

    katzenschnupfen behandlung

    ,

    katzenschnupfen therapie

    ,

    virbagen omega katzenschnupfen

    ,
    katzenschnupfenbehandlung
    , synolux 50 mg katze schnupfen, , hilft Interferon bei Katzenschnupfen, interferon therapie katzenschnupfen, interferon omega katzenschnupfen, interferontherapie katze katzenschnupfen
    Top Unten