Katzenmilch?

Diskutiere Katzenmilch? im Katzen-Ernährung Forum im Bereich Katzenernährung; Hallo Mein Timmy soll / muss ja unbedingt zunehmen. Ich würde ihm gerne Katzenmilch zufüttern, aber firstauf die Dauer ist die ja nicht gerade...

GROMMIZ

Gast
Hallo

Mein Timmy soll / muss ja unbedingt zunehmen. Ich würde ihm gerne Katzenmilch zufüttern, aber
auf die Dauer ist die ja nicht gerade günstig.
Wenn ich mich recht erinnere, ist normale Milch für Katzen schädlich, weil sie keine Lactose vertragen (richtig???) Nun habe ich bei mir auf der Arbeit lactosefreie Milch gesehen. Was meint Ihr, könnte ich die ihm auch geben?

*LG* Sandra
 
14.09.2002
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Katzenmilch? . Dort wird jeder fündig!

Struppi

Registriert seit
18.03.2002
Beiträge
2.122
Gefällt mir
0
Hallo Sandra!

Was bekommt der Kater denn zum fressen und wie alt ist er?

Nur rein theoretisch,...ich kenne mich mit Katzenmilch nicht aus, finde Wasser ist das beste.

Aber,...was wäre, wenn du ihm statt normales Futter einfach ein Kittenfutter geben würdest, dann müsste er auch zunehmen. Das würde ich jetzt versuchen, bevor ich auf Katzenmilch etc. umsteigen würde, denn immerhin müsste er die auch immer lallern.

LG Alex
 

Struppi

Registriert seit
18.03.2002
Beiträge
2.122
Gefällt mir
0
...aha, hab grad deine Vorstellung nachgelesen.

14 Jahre,...wenn ich das so lese, stelle ich mir meistens eine "empfindliche" Katze vor. Dabei ist eine meiner Katzen (bei meiner Schwester) auch demnächst 14 Jahre alt und der sieht man es gar nicht an. Die frisst noch prächtig alles. Sie ist auch eine sehr schlanke, die oft erbrechen muss. Aber sie war nie richtig dick. Kann es sein, dass er einfach, wie eben genannte Katze, einfach eine athletische Figur hat??Aber wenn er sonst Trofu gut essen kann, würde ich immernoch auf Kittenfutter tendieren bzw. einfach sonst ein hochwertiges. Gibts beim TA sicher. Vielleicht würde ein Senior Premiumfutter auch schon reichen.

Was kostet denn so eine Katzenmilch? So richtig vom TA oder aus dem Handel??? Die aus dem Handel kenne ich.

LG Alex
 

GROMMIZ

Gast
Hi Struppi
Erst mal danke für Deine Antwort!
Timmy hat leider keine athletische Figur, er ist einfach zu dünn! Man fühlt jeden einzelnen Rückenwirbel!!! TA sagt, organisch wär alles OK. Es könnte am Alter liegen, denn er wurde ja nur geschätzt.
Seniorenfutter hatte er bekommen, dann eine ganze Zeit Kittenfutter und nun füttere ich Kattovit Low Protein, auf anraten vom TA.
Die Milch sollte er auch nicht als Wasser-Ersatz bekommen, sondern nur täglich etwas zusätzlich, zum Aufbauen.
Was ich mich nur frage: WAS ist Katzenmilch eigentlich? Ist das vielleicht nicht auch einfach nur lactosefreie Milch? Dann könnte ich die, die ich gesehen habe doch auch nehmen...

Gruss
Sandra
 

GROMMIZ

Gast
Sorry, hatte was "überlesen" :wink:

Es ist die aus dem Handel, eigentlich für menschliche Allergiker.
Sie heisst "Lactofree", wegen dem Preis muss ich Montag nochmal nachsehen...

*lg* Sandra
 

Tina

Gast
Hi Sandra,

die Idee mit der Katzenmilch ist schon gut. Es kommt ganz darauf an, von welchem Hersteller die Katzenmilch ist, z. B. die von Felix oder Whiskas besteht aus "Molkereinebenerzeugnissen" u. ä., das ist nicht ganz so gut. Besser ist z. B. die von Gimpet, die besteht aus reiner laktrosereduzierter Vollmilch, z. T. ist sie auch mit Hefe o. ä. angereichert ("Milchhefemilchtrunk" - wird von meinen geliiiiebt!). Wenn Du morgens und abends je ein kleines Schälchen mit dazufütterst und es ihm schmeckt, ist das doch in Ordnung. Die lactosereduzierte bzw. -freie Vollmilch aus dem Supermarkt hatte ich auch schon, haben meine aber nicht angerührt. Wäre einen Versuch wert... (aber achte lieber drauf, ob er nicht doch Durchfall bekommt).

Ansonsten würde ich halt Seniorfutter (z. B. Mature/Senior von Royal Canin) und zusätzich evtl. eine Aufbaukost (z. B. von www.cats-country.de) füttern, die ist speziell für Katzen, die etwas "mickern" und gepeppelt werden müssen (säugende Mütter, nach Antibiotikabehandlung, ältere Tiere, nach Krankheit usw.).

Mag er nicht vielleicht gerne Käse, Hüttenkäse, Quark, Joghurt oder gekochtes Ei? Das wäre doch vielleicht was?! Du kannst ihm auch etwas Distel- oder Maisöl oder Butter ins Futter geben (nur 1/2 TL pro Tag), das ist gut für Haut und Fell und enthält wertvolle Fette.

Aber wie gesagt: Entsprechendes Fertigfutter und dazu so eine Aufbaukosten würde ich ruhig mal probieren, schaden kann es ihm eigentlich nicht.

Alles Gute und viele Grüße
 

Lakritze

Registriert seit
13.07.2002
Beiträge
103
Gefällt mir
0
Meine Katze Mizio, 15 Jahre alt, trinkt seit Jahren täglich ein bisschen Milch zum Frühstück (frisch vom Bauern, wird nur abgekocht)- verträgt sie sehr gut. Ich habe aber auch schon gehört, dass manche Katzen keine Milch vertragen.
LG,
Lakritze
 

Struppi

Registriert seit
18.03.2002
Beiträge
2.122
Gefällt mir
0
Hallo!

Mein Kleiner sollte auch zunehmen, da er wenig frisst. Was soll ich ihm geben? Auch die Milch von Gimpet.

Ich hatte das Problem bisher nicht, da meine Kätzchen bisher alle regelmäßig alle paar Stunden Hunger hatten. Er nicht. Außerdem will ich ihm nach der Trennung etc. nicht zu viel zumuten.

Ideen??

LG Alex
 

Struppi

Registriert seit
18.03.2002
Beiträge
2.122
Gefällt mir
0
...mein Gott ist das anstrengend. Die Jeanny erhascht immer wieder paar Bissen von Katerchens "Billigfutter".

Ich hoffe es tut ihr nichts.

LG Alex
 

Anonymous

Gast
Hallo @ all

Ich habe die Milch noch immer nicht ausprobiert :oops:
Aber wir sind zu einem anderen Entschluss gekommen. Uns ist aufgefallen, das immer wenn wir Pflegekatzen hier hatten, unser Timmy besser gefressen hat. Und da für uns schön immer klar war das wir immer Katzen haben wollen, haben wir uns auf die Suche nach zwei Kartäuser-Babys gemacht. Und wir sind fündig geworden! Mitte Dezember sind die Beiden Süßen soweit, dass sie bei uns einziehen können. Wir freuen uns schon!
*LG* Sandra
 

GROMMIZ

Gast
Hallo

So! Ich habe nun die Lactosefreie Milch gekauft. Die Packung ist halb leer und bisher hab ich keinen weichen Kot oder gar Durchfall in Kaklo gefunden....
Scheint also verträglich zu sein!

LG
Sandra
 

Anonymous

Gast
Hallo Sandra,

die Laktosefreie Milch für Allergiker ist genau dasselbe, wie die Katzenmilch (sofern dieser nicht irgendwas hinzugefügt wurde, wie z.B. Zucker).
Ansonsten ist es in beiden Fällen einfach Milch, der Laktose entzogen wurde.
Kannst also die Lacto-free Milch deiner Katze ruhig weiterhin geben.
 

tigercats

Gast
Wobei ich es etwas widersinnig finde, einerseits "low protein" Futter zu füttern, also mit wenig Protein, und dann zusätzlich Katzenmilch zu geben, die ja proteinreich ist. :roll:


Gruß, Caro
 

GROMMIZ

Gast
Hallo Caro
Ja, da hast Du eigentlich recht. Allerdings habe ich -nach Absprache mit dem TA- wieder auf normales Futter umgestellt. Timmy hat nämlich so weit abgebaut, dass er nurnoch 1,9 Kilo wiegt. Der TA meint auch in seinem Alter ist es wichtiger dass er was auf die Rippen bekommt...
LG
Sandra
 
Thema:

Katzenmilch?

Katzenmilch? - Ähnliche Themen

  • Ich bekomme "meine" Katzenmilch nicht mehr!

    Ich bekomme "meine" Katzenmilch nicht mehr!: Rocky mag nur die Katzenmilch von bestimmten Discountern, die hat zwar überall einen anderen Namen, ist aber haargenau die gleiche. Das Blöde...
  • Katzenmilch

    Katzenmilch: Hallo an alle, meine 2 (15 Wochen, 1600 - 1900g schwer) stehen extrem auf Katzenmilch. Kann ich den beiden problemlos eine kleine Menge täglich...
  • Katzenmilch, wieviel?

    Katzenmilch, wieviel?: Hallo ihr Lieben, komme mal wieder wegen meinem Kater Rocky, der kein Wasser will. Milch laktosefrei und Katzenmilch habe ich schon probiert...
  • katzenmilch

    katzenmilch: Hallo, ich bräuchte mal einen Rat...hoffe das ich hier richtig bin.. haben seit 5Jahren einen Kater Paul...(ist auch Fünf Jahre alt)..er hat von...
  • Wozu ist Katzenmilch gut?

    Wozu ist Katzenmilch gut?: Hallo an alle, hatte ja schon geschrieben, dass ich mit meinem Kater Rocky Probleme habe zwecks "Nicht-Trinken". Wasser übers Futter, wenn es...
  • Ähnliche Themen
  • Ich bekomme "meine" Katzenmilch nicht mehr!

    Ich bekomme "meine" Katzenmilch nicht mehr!: Rocky mag nur die Katzenmilch von bestimmten Discountern, die hat zwar überall einen anderen Namen, ist aber haargenau die gleiche. Das Blöde...
  • Katzenmilch

    Katzenmilch: Hallo an alle, meine 2 (15 Wochen, 1600 - 1900g schwer) stehen extrem auf Katzenmilch. Kann ich den beiden problemlos eine kleine Menge täglich...
  • Katzenmilch, wieviel?

    Katzenmilch, wieviel?: Hallo ihr Lieben, komme mal wieder wegen meinem Kater Rocky, der kein Wasser will. Milch laktosefrei und Katzenmilch habe ich schon probiert...
  • katzenmilch

    katzenmilch: Hallo, ich bräuchte mal einen Rat...hoffe das ich hier richtig bin.. haben seit 5Jahren einen Kater Paul...(ist auch Fünf Jahre alt)..er hat von...
  • Wozu ist Katzenmilch gut?

    Wozu ist Katzenmilch gut?: Hallo an alle, hatte ja schon geschrieben, dass ich mit meinem Kater Rocky Probleme habe zwecks "Nicht-Trinken". Wasser übers Futter, wenn es...
  • Schlagworte

    katzenmilch aufbau ältere katze

    ,

    katzenmilch zunehmen

    ,

    katzenmilch zum zunehmen

    ,
    Top Unten