Katzenmilch

Diskutiere Katzenmilch im Katzen-Ernährung Forum im Bereich Katzenernährung; Hallo an alle, meine 2 (15 Wochen, 1600 - 1900g schwer) firststehen extrem auf Katzenmilch. Kann ich den beiden problemlos eine kleine Menge...
Julia_1984

Julia_1984

Registriert seit
22.10.2019
Beiträge
135
Gefällt mir
114
Hallo an alle,
meine 2 (15 Wochen, 1600 - 1900g schwer)
stehen extrem auf Katzenmilch. Kann ich den beiden problemlos eine kleine Menge täglich als Snack geben? Ansonsten bekommen sie aktuell nur Nassfutter (soviel sie wollen, jedes frisst ca. 300g täglich)
 
23.10.2019
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Katzenmilch . Dort wird jeder fündig!
romulus

romulus

Registriert seit
09.04.2007
Beiträge
18.052
Gefällt mir
1.237
Ich kenne mich damit zwar nicht aus, aber es spricht doch absolut nichts dagegen?
 
Julia_1984

Julia_1984

Registriert seit
22.10.2019
Beiträge
135
Gefällt mir
114
Ich kenne mich damit zwar nicht aus, aber es spricht doch absolut nichts dagegen?
Dazu gibt es im Netz unterschiedliche Meinungen. Katzenmilch enthält immer noch eine geringe Menge Laktose, was Bauchschmerzen usw. verursachen kann. Außerdem kann es dazu führen, dass schlechter das Nassfutter gefressen wird. Andere sagen bis 50ml ist ok. Auf Grund der unterschiedlichen Informationen dachte ich, dass ich hier mal nach Erfahrungswerten frage
 
_hannibal_

_hannibal_

Registriert seit
31.05.2018
Beiträge
325
Gefällt mir
196
Ich persönlich würde das garnicht geben, da es meistens nur Müll und unnötig ist. Auch wenn sie es lecker finden.
Wenn's blöd läuft verweigern sie dir dadurch irgendwann Wasser und wollen nur noch diese Milch v
 

dosenöffner.

Registriert seit
19.12.2019
Beiträge
24
Gefällt mir
10
Hallo an alle,
meine 2 (15 Wochen, 1600 - 1900g schwer) stehen extrem auf Katzenmilch. Kann ich den beiden problemlos eine kleine Menge täglich als Snack geben? Ansonsten bekommen sie aktuell nur Nassfutter (soviel sie wollen, jedes frisst ca. 300g täglich)
also ich finde die kann man schonmal geben, aber nicht pur sondern verdünnt mit wasser. Also in die Wasserschale vor den Augen der Katze einen Schuss Milch rein fließen lassen. Dann gehen sie gleich ans wasser. Das haben wir unserem kater auch so gegeben wenn er aus irgendwelchen gründen mal schlecht getrunken hat. Das hat die TA sogar befürwortet.
 
Markus S

Markus S

Registriert seit
10.11.2019
Beiträge
674
Gefällt mir
360
Wir haben uns gegen Katzenmilch entschieden.

Nach der Säugephase ist eine Gabe von Milch schließlich nicht mehr notwendig, da von nun an alle wichtigen Nährstoffe über das (hochwertige) Nassfutter zugeführt werden.

Zudem ist Katzenmilch nicht gerade kalorienarm und enthält mehr oder weniger Zusatzstoffe.
 
Karin61

Karin61

Registriert seit
12.02.2017
Beiträge
1.498
Gefällt mir
550
Unser Kater ist ausgewachsen und bekommt mangels Trinkmenge jeden Tag einen Teelöffel Dosenmilch 4 %ig mit einem sehrrr guten Schuß Wasser. Er freut sich riesig, er kann mehr Pipi machen (wir führen tägliche Pipi und Stuhlgangliste) und auch der Stuhlgang hat sich nicht verändert. Wir bleiben dabei. LG Karin
 
Nula

Nula

Registriert seit
15.07.2019
Beiträge
6.948
Gefällt mir
4.945
Kitty und Nele trinken gerne Katzenmilch.
Ab und an gönne ich ihnen n Schlückchen.
So wie ich mir selber auch ab und an was gönne.
Allerdings bin ich mir darüber bewusst das das nix tolles sondern Naschen ist.
 
Karin61

Karin61

Registriert seit
12.02.2017
Beiträge
1.498
Gefällt mir
550
Da Bärchen ein eosiophiles Granulomkomplex hat und keinerlei Getreide bekommen darf, darf er diese Art von Milch nicht trinken, da sie "pflanzliche Nebenprodukte enthält. Und das ist in der Regel Weizen , Soja usw. Eigentlich trinkt er ja auch keine Milch. Ein Teelöffel magere Dosenmilch mit einem guten halben normalen Wasserglas mit Wasser verdünnt, da kann man wohl kaum von Milch sprechen. Ist bei uns effektiver vom Trinken wie Wasser beis Naßfutter. Karin
 
Brummi

Brummi

Registriert seit
12.08.2012
Beiträge
8.960
Gefällt mir
5.737
Nana bekommt jeden Abend so 2 EL Laktosefreie, fettarme Milch, noch mit etwas Wasser verdünnt.
Wasser pur trinkt sie nicht, auch nicht im Sommer.
Unter ihr Futter bekommen Nana und Simon auch immer etwas Wasser gemischt.

Katzenmilch gibt es hier nicht.
 
Rosi

Rosi

Registriert seit
23.01.2004
Beiträge
4.950
Gefällt mir
2.753
Max mochte das früher überhaupt nicht, nahm dann aber ganz gerne diese kleinen Döschen Milkies. Wobei ich sagen muss, dass ich die schon alleine wegen dem vielen Abfall nie kaufen würde. Ich hatte sie mehrfach als Zugabe zu anderen Artikeln dabei, sonst wären sie mir nicht ins Haus gekommen.

Moritz liebte auch Katzenmilch, es musste aber die von Whiskas sein. :roll: Die kriegte er nur ab und an und dann auch nur mit Wasser verdünnt. Für ihn war es dann ein ganz besonderes Leckerli.
 
Karin61

Karin61

Registriert seit
12.02.2017
Beiträge
1.498
Gefällt mir
550
Aus einem ganz einfachen Grund: So können wir schon leichte Veränderungen sehen und überprüfen lassen von unser TÄ.
Bei unserem verstorbenem Moritz waren die Nieren schon so schlecht und wir haben es wirklich nicht gemerkt. Er war 18 Jahre alt und bei Menschen in hohem Alter ist abnehmen und dünn werden eigentlich normal. Moritz wurde auch dünn und wir haben es als normal angesehen. Es gab auch keine Anzeichen von vermehrtem Wassertrinken oder irgend etwas als Hinweis. Und deshalb machen wir jetzt Listen. Ich denke es könnte auch ein wertvoller Hinweis für die TÄ sein, falls mal etwas vorliegt. Karin
 
Thema:

Katzenmilch

Katzenmilch - Ähnliche Themen

  • Ich bekomme "meine" Katzenmilch nicht mehr!

    Ich bekomme "meine" Katzenmilch nicht mehr!: Rocky mag nur die Katzenmilch von bestimmten Discountern, die hat zwar überall einen anderen Namen, ist aber haargenau die gleiche. Das Blöde...
  • Katzenmilch, wieviel?

    Katzenmilch, wieviel?: Hallo ihr Lieben, komme mal wieder wegen meinem Kater Rocky, der kein Wasser will. Milch laktosefrei und Katzenmilch habe ich schon probiert...
  • katzenmilch

    katzenmilch: Hallo, ich bräuchte mal einen Rat...hoffe das ich hier richtig bin.. haben seit 5Jahren einen Kater Paul...(ist auch Fünf Jahre alt)..er hat von...
  • Wozu ist Katzenmilch gut?

    Wozu ist Katzenmilch gut?: Hallo an alle, hatte ja schon geschrieben, dass ich mit meinem Kater Rocky Probleme habe zwecks "Nicht-Trinken". Wasser übers Futter, wenn es...
  • Frage zur Katzenmilch???

    Frage zur Katzenmilch???: Da mein süßer trinkt nach seiner Erkrankung (siehe Bewegungsapperrat) nur noch Katzenmilch und kein Wasser mehr ...nun wollte ich fragen ob jemand...
  • Ähnliche Themen
  • Ich bekomme "meine" Katzenmilch nicht mehr!

    Ich bekomme "meine" Katzenmilch nicht mehr!: Rocky mag nur die Katzenmilch von bestimmten Discountern, die hat zwar überall einen anderen Namen, ist aber haargenau die gleiche. Das Blöde...
  • Katzenmilch, wieviel?

    Katzenmilch, wieviel?: Hallo ihr Lieben, komme mal wieder wegen meinem Kater Rocky, der kein Wasser will. Milch laktosefrei und Katzenmilch habe ich schon probiert...
  • katzenmilch

    katzenmilch: Hallo, ich bräuchte mal einen Rat...hoffe das ich hier richtig bin.. haben seit 5Jahren einen Kater Paul...(ist auch Fünf Jahre alt)..er hat von...
  • Wozu ist Katzenmilch gut?

    Wozu ist Katzenmilch gut?: Hallo an alle, hatte ja schon geschrieben, dass ich mit meinem Kater Rocky Probleme habe zwecks "Nicht-Trinken". Wasser übers Futter, wenn es...
  • Frage zur Katzenmilch???

    Frage zur Katzenmilch???: Da mein süßer trinkt nach seiner Erkrankung (siehe Bewegungsapperrat) nur noch Katzenmilch und kein Wasser mehr ...nun wollte ich fragen ob jemand...
  • Top Unten