Katzenmilch ohne Zucker

Diskutiere Katzenmilch ohne Zucker im Archiv Katzen-Ernährung Forum im Bereich Katzenernährung; Da stehe ich im Supermarkt und möchte meinen Fellnäschen was Leckeres mitbringen....mir fällt Whiskas Katzenmilch in die Hände. (zum Naschen...

engelsstaub

Registriert seit
09.05.2003
Beiträge
6.268
Gefällt mir
1
Da stehe ich im Supermarkt und möchte meinen Fellnäschen was Leckeres mitbringen....mir fällt Whiskas Katzenmilch in die Hände. (zum Naschen bekommen sie ab und zu auch mal
was "ungesundes"). Was lese ich??? Kein Zucker mehr! Toll! Freudig eingekauft und serviert. Sie mögen es nicht. Wah!
Ich finde es aber bemerkenswert, dass Whiskas mal auf Zucker verzichtet. Sonst lese ich bei Katzenmilch laufend: Zucker!! und habe sie deswegen nur ein einziges mal als Leckerchen gegeben. Mit Zucker mochten sie die Milch. *grmbl*
Vielleicht als kleiner Tipp, für diejenigen, die ohne schlechtes Gewissen (wegen des Zuckers) Katzenmilch geben möchten, ohne großartig in einen Zoofachhandel zu fahren (wie meiner einer) :wink:
 
18.08.2003
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Katzenmilch ohne Zucker . Dort wird jeder fündig!

Niki

Registriert seit
16.06.2003
Beiträge
1.556
Gefällt mir
0
Hallo Engelsstaub,

da muss ich gleich mal gucken fahren. Ich habe manchmal auch etwas Katzenmilch gegeben. Grade wenn es so heiss ist, damit der kleine genug Flüssigkeit bekommt, denn ich habe das Gefühl, dass er kein Wasser trinkt.

Bin mal gespannt, ob er die Milch ohne Zucker auch mag. Die letzte die ich hatte, hatte noch Zucker.

Lieben Gruß
Nicole & der Pooh
 

Pitanga

Registriert seit
05.08.2003
Beiträge
58
Gefällt mir
0
da ist Zucker drin 8O 8O 8O
das hab ich gar nicht gewusst. und hab auch gar nicht die Packungsangabe gelesesn *schäm* :oops:
Wenigstens haben sie das jetzt rausgenommen...
Muss gleich mal in'n Schrank schaun ob ich ein neues oder ein altes hab :roll:

Liebe Grüsse,
Manuela
 

engelsstaub

Registriert seit
09.05.2003
Beiträge
6.268
Gefällt mir
1
hallo nicole!

genau deshalb habe auch ich nach katzenmilch geschaut. habe das gefühl, dass josie nicht so wirklich viel trinkt. mit wasser vermischt wäre vielleicht ein anreiz gewesen. umso größer die freude, dass es katzenmilch ohne zucker gibt. und nu mögen sie das nicht...och mennö. wäre halt auch ein schönes leckerchen gewesen. (pur mögen sie es aber auch nicht).
na dann bin ich mal gespannt, was deine fellnase zur katzenmilch sagt.

hallo manuela!

ich gebe zu, dass ich immer ewig brauche, um futter oder ähnliches kaufe, weil ich mir alles auf packungen/dosen durchlese. :lol:
ich möchte eben nicht, dass sie zucker fressen/trinken. das muss schon wegen der zähne nicht sein. whiskas und sheba haben auch in ihrem alleinfutter zucker.
finde ich persönlich total daneben. lecker wirds wohl sein. mein nassfutterverschmäher tarzan hat sich nur mal an kitekat und sheba herangetraut. hatte proben da. nun gibts für ihn felix. nicht gut, aber wenigstens kein zucker oder karamel. :wink: als ausgleich gibts denne eben "gutes" TroFu.
 

Tom70

Registriert seit
04.10.2002
Beiträge
600
Gefällt mir
0
Habt ihr mal normale Milch probiert ? Die vertragen vor allem jüngere Katzen noch gut, ohne Dünnpfiff zu bekommen. Ich finde die Preise für Katzenmilch ganz schön heftig. Wieso kosten 200ml teilweise 1,30 Euro ? Das ist meistens normale Vollmilch, nur laktosereduziert. Für 1 Liter Vollmilch zahl ich so um die 0,55 Euro.

Grüße
 

Anonymous

Gast
Hallo Tom70,

Habt ihr mal normale Milch probiert ? Die vertragen vor allem jüngere Katzen noch gut, ohne Dünnpfiff zu bekommen.
Das stimmt so leider nicht, gerade jüngere Katzen bekommen eher Durchfall von reiner Kuhmilch.

Da mir die Katzenmilch schon immer zu teuer war und zu viel "Überflüssiges" mit drin, bekamen udn bekommen unsere Katzen je nach Gewicht und Veranlagung entweder 1 EL flüssige Sahne, mit oder ohne Wasser, (nicht bei Übergewicht und Darmproblemen, da zu fett), oder 1 EL saure Sahne, so sie es mögen, ansonsten 1-2 EL Naturjoghurt. Der enthält am meisten Flüssigkeit, ist am gesündesten und noch gut für die Darmflora. Meine lieben ihn alle!

Gruß Neckarhex
 

engelsstaub

Registriert seit
09.05.2003
Beiträge
6.268
Gefällt mir
1
hallöchen!

naturjoghurt mögen meine beiden partout nicht. leider. auch hüttenkäse wird eher stehen gelassen.
kuhmilch habe ich mich nie getraut, da ich überwiegend lese/höre, dass es ihnen nicht bekommt. sahne kam sehr gut an. habe allerdings wegen
des hohen fettgehalts ebenfall bedenken gehabt.
mein gedanke war: mit der katzenmilch bin ich auf der sicheren seite was durchfall und unverträglichkeit betrifft.
 

Tina

Gast
Hallo,

normale Vollmilch sollte man weder jungen noch erwachsenen Katzen geben, da dem Katzendarm das nötige Enzym zum Aufspalten der Lactose (Milchzucker) fehlt. Von daher ist der Durchfall im Grunde vorprogrammiert. Zucker gehört natürlich weder in Katzenmilch noch in Katzenfutter, darauf sollte man schon achten. Er schädigt auf Dauer Zähne und Bauchspeicheldrüse und macht dick. Gut ist die Katzenmilch von Gimpet, da sind keine "Molkereinebenerzeugnisse" drin, sondern reine lactosereduzierte Vollmilch.

Auch im Supermarkt habe ich (für Menschen, sind ja auch viele gegen Milchzucker allergisch) schon lactosereduzierte Vollmilch in 1 l Packungen gesehen, vielleicht würde die manchen Katzen auch schmecken (hab's noch nicht ausprobiert).

Viele Grüße
 

Niki

Registriert seit
16.06.2003
Beiträge
1.556
Gefällt mir
0
Hallo Engelsstaub,

also ich habe die Milch gekauft.
Die war genauso schnell weggeschlabbert wie die mit Lactose :D
 

engelsstaub

Registriert seit
09.05.2003
Beiträge
6.268
Gefällt mir
1
hallo niki!

danke für dein feedback. :D na das freut mich, dass du für pooh eine zuckerfreie alternative gefunden hast.
knuddel an das schleckermäulchen. meine katzenmilch kann ich wohl wegkippen. :roll: gabs heute ein bischen sahne mit wasser verdünnt. kam gut an. :wink:
 

GROMMIZ

Gast
Übrigens:

Es gibt für Allergiker eine Lactose-freie Milch, die könnt ihr den Katzen auch geben und dort ist KEIN Zucker drin!
Bei uns gibt es die im Supermarkt bei der H-Milch im Regal und heißt
"Lactofree"....
Timmy hatte die damals gut vertragen. Jake und Woody mögen ja sowas eh nicht :roll:

Und... billiger als die "richtige" Katzenmilch ist sie auch. Ich werde morgen nochmal nachsehen was die kostet, ich arbeite ja an der Quelle :wink:

LG
Sandra
 

Anonymous

Gast
Hej,

nur mal so ne lustige Zusatzinfo: ich hab eine saftige Laktose-Unverträglichkeit, aber die angeblich Laktosefreie Milch vertrag ich genausowenig. Außerdem: warum sollte man die trinken oder den Katzen geben? Was ist da noch drin? Dann lieber gleich Wasser. Dafür geb ich dann auch kein Geld mehr aus.
Ich selbst nehm Joghurt, Sahne oder Sojamilch, je nachdem was ich machen will.

Gruß Neckarhex
 

Silverbell

Registriert seit
04.06.2003
Beiträge
419
Gefällt mir
0
Huhu,
ich hab mal gelesen (finds leider nicht mehr) dass wenn Kitten von Anfang an Kuhmilch bekommen, sich die Lactoseunverträglichkeit nicht aufbaut. Gibt man Katzen erst später, hat sich die Unverträglichkeit schon aufgebaut.
LG
 

engelsstaub

Registriert seit
09.05.2003
Beiträge
6.268
Gefällt mir
1
hallo neckarhex!

ich selbst habe eine eiweißunverträglichkeit und vertrage wohl mal milch mit fettreduziertem gehalt. das klappt. warum milch? also mir schmeckt sie, ich mag corn flakes am liebsten mit milch und so ein bischen calzium schadet auch nicht. im grunde genommen schmeckt es eben. :wink:
meine katzen brauchen sicher keine milch...und auch keine leckerchen. aber ich verwöhne sie ganz gerne mal und dosenmilch, sahne zb. mögen sie unheimlich gerne.
soll u.a. den apetit anregen und macht eben (sehr verdünnt) das trinken attraktiv. (darf dann natürlich kein dauerzustand werden...bei der hitze fand ichs ganz gut)

@ silverbell: das hatte ich auch gelesen. aber ob hier oder auf einer hp weiß ich auch nimmer. *g*
 

Anonymous

Gast
Hallo Wibke,

meine Frage bezog sich drauf, warum laktosefreie Milch trinken, wenn man auch mit Wasser verdünnte Sahne und Joghurt nehmen kann?

Bei Menschen, die eine Laktoseunverträglichkeit haben, fehlt ein Enzym im Darm, das die Laktose nicht aufspalten kann. Ist sie bereits aufgespalten, wie in Joghurt, Quark oder vergleichbaren Produkten, wird sie vertragen (außer bei einer zusätzlcihen Eiweißunverträglichkeit, die hatte ich eine Zeitlang, ist aber wieder weg).

Allgemein denk ich halt immer (die Öko in mir grüßt :wink: ): warum irgend etwas chemisch oder mechanisch oder sonstwie so und so manipuliertes Lebensmittel nehmen, wenn man ein anderes Naturprodukt zum vergleichbaren Einsatz nehmen kann?

Gruß Neckarhex
 

engelsstaub

Registriert seit
09.05.2003
Beiträge
6.268
Gefällt mir
1
hallo neckarhex!


da habe ich dich falsch verstanden. sorry. :)
im grunde genommen hast du völlig recht. nur in bezug auf katzen war ich unsicher. da sie bis jetzt verdünnte sahne sehr gut vertragen, wird es das in zukunft ab und zu geben.
darf ich fragen, was deine symptome sind?! ich kann zb. hähnchen nur sehr wenig essen *schnief* sonst gibts sofort krämpfe und ich fühle mich richtig krank. bei milchprodukten dasselbe spiel, wenn ichs übertreibe.
 
Thema:

Katzenmilch ohne Zucker

Katzenmilch ohne Zucker - Ähnliche Themen

  • Katzenmilch = Nahrung / auch Flüssigkeitersatz

    Katzenmilch = Nahrung / auch Flüssigkeitersatz: Hallo ihr Lieben Nun kommt wieder mein altes leidiges Thema. Mein Kitten (6Monate) ist ein TRFU Junkie. NAFU wird nur sehr mäßig und dann nur bei...
  • welche Katzenmilch ist am besten?

    welche Katzenmilch ist am besten?: Schon wieder ich *nerv* :wink: meine 2 bekommen hin und wieder bisle Katzenmilch von Whiskas :oops: ich denk, das ist net so schlimm, ist...
  • Nur Trockenfutter und Katzenmilch..?

    Nur Trockenfutter und Katzenmilch..?: Hallöle! Ich hätte da mal eine Frage an Euch..:wink: Gibt es auch noch Dosis unter Euch, die, genau wie ich, mit den Essgewohnheiten der...
  • Katzenmilch, Trockenfutter und und und......

    Katzenmilch, Trockenfutter und und und......: Hallo, wir sinds mal wieder :D Bin, nachdem ich mich durch die Artikel ueber die Katzenfuttersorten und aehnliche Seiten durchgelesen habe...
  • Zucker & Weizen im Nassfutter?

    Zucker & Weizen im Nassfutter?: Hallo, mir ist gerade mal aufgefallen, das in dem Futter von der Drogerie Rossmann "Marke Winston" Zucker und Weizen enthalten ist....das kann...
  • Ähnliche Themen
  • Katzenmilch = Nahrung / auch Flüssigkeitersatz

    Katzenmilch = Nahrung / auch Flüssigkeitersatz: Hallo ihr Lieben Nun kommt wieder mein altes leidiges Thema. Mein Kitten (6Monate) ist ein TRFU Junkie. NAFU wird nur sehr mäßig und dann nur bei...
  • welche Katzenmilch ist am besten?

    welche Katzenmilch ist am besten?: Schon wieder ich *nerv* :wink: meine 2 bekommen hin und wieder bisle Katzenmilch von Whiskas :oops: ich denk, das ist net so schlimm, ist...
  • Nur Trockenfutter und Katzenmilch..?

    Nur Trockenfutter und Katzenmilch..?: Hallöle! Ich hätte da mal eine Frage an Euch..:wink: Gibt es auch noch Dosis unter Euch, die, genau wie ich, mit den Essgewohnheiten der...
  • Katzenmilch, Trockenfutter und und und......

    Katzenmilch, Trockenfutter und und und......: Hallo, wir sinds mal wieder :D Bin, nachdem ich mich durch die Artikel ueber die Katzenfuttersorten und aehnliche Seiten durchgelesen habe...
  • Zucker & Weizen im Nassfutter?

    Zucker & Weizen im Nassfutter?: Hallo, mir ist gerade mal aufgefallen, das in dem Futter von der Drogerie Rossmann "Marke Winston" Zucker und Weizen enthalten ist....das kann...
  • Schlagworte

    macht katzenmilch dick

    ,

    katzenmilch ohne zucker

    ,

    zuckerfreie katzenmilch

    ,
    katzenmilch zuckerfrei
    , katze süsse sahne, whiskas katzenmilch zucker, katzenmilch selber herstellen, saure sahne für katzen, katzenmilch zucker, zuckergehalt katzenmilch, , welche katzenmilch ist ohne zucker, kitten milch selbstmachen, milchdrops katzen selbst herstellen
    Top Unten