Katzenkreisel....

Diskutiere Katzenkreisel.... im Katzen-Verhalten Forum im Bereich Katzen allgemein; Hallo zusammen, heute komm ich mal mit einem vielleicht etwas seltsam klingenden "Problem", aber mich interessierts einfach. Unser Emilein, ihres...

Huhni

Registriert seit
09.01.2003
Beiträge
432
Gefällt mir
0
Hallo zusammen,

heute komm ich mal mit einem vielleicht etwas seltsam klingenden "Problem", aber mich interessierts einfach.
Unser Emilein, ihres Zeichens 4-5 Jahre alte EKH-Katzendame, hat ein mir doch recht seltsam anmutendes "Ritual". Von Zeit zu Zeit, wenn sich unsere kleine Lady irgendwo bequem hingelegt hat, z.B. abends auf unsere Bettdecke (unter der
wir wohl drunterliegen), kann man beobachten, wie die Spitze ihres Schwanzes trotz der Ruheposition der "restlichen" Katze, umherwackelt. Darauf wird dann auch der "Rest der Katze" aufmerksam und das ganze mündet darin, daß wir einen "Kreisel" auf der Bettdecke haben, der wie wild geworden den eigenen Schwanz jagt. 8O
Zeitweise macht sie das auch auf dem Boden, auf dem Sofa oder wo es ihr sonst gerade einfällt, tageszeitunabhängig.
Jetzt frag ich mich: issas normal? Daß die ihren eigenen Schwanz jagt :?: :?:
Wenn sie ihn dann mal gefangen hat (ist ja recht schwierig, der Mistkerl läuft ja immer weg :lol: ), dann beißt sie zwei- dreimal rein und dann wird er geputzt :? was-auch-immer-das-sein-soll
Wir spielen täglich mit ihr. Ist ihr das zu wenig?
Ich mein, wenn das normal ist, meinetwegen, soll sie machen. Nur vielleicht nich abends im Bett :? , aber da werf ich sie dann einfach vom Bett.

Wisst Ihr bescheid??
 
18.03.2003
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Katzenkreisel.... . Dort wird jeder fündig!

Paulchen-DD

Gast
Hallochen Huhni,

hmmmm, vielleicht hat ja die "Dame" festgestellt, das es sich mit "Klein Schwänzchen" vorzüglich spielen lässt. Womöglich hat sie vorher von einer aufregenden Mäusejagd geträumt und dann die eigene Schwanzspitze als häusliches Jagdobjekt erkoren, soll ja vorkommen.
Ich glaube nicht, das Du Dir da Sorgen machen mußt, aber vielleicht gibts ja hier noch andere Meinungen.

Viel Spass noch und eine Hand voll Mäuse für die "Dame",
das wünschen Paulchen und Tapsi !
 

Sabsi

Registriert seit
04.02.2003
Beiträge
1.666
Gefällt mir
3
Dem eigenen Schwanz nachjagen das machen viele
Kätzchen, deine vielleicht ein bischen extrem :wink: .

Meine Lisa macht das auch, aber nur gelegentlich. Sie erfindet
Spiele regelrecht und kann sich mit allem alleine beschäftigen.
Mona hingegen guckt immer erstaunt zu und - vornehm wie
sie ist - "läßt spielen".

Bei Jungkatzen findest du dieses Verhalten häufig vor,
manche aber tun es bis ins hohe Alter.
 

Hatshy

Gast
Luna jagt ihren Schwanz immer in der leeren Badewanne... da kullert sie dann durch in der Wanne rum, daß es eine wahre Freude ist. Aber nur, wenn die Wanne komplett leer ist und sie sich sicher sein kann, wenn sie oben anfängt, daß sie runterkugelt :-)

Keine Ahnung, warum, macht ihr Spaß und sieht drollig aus, also isses okay.

Caro
 

Angeline

Gast
Hallo Huhni!

Tinka zeigt dieses drollige Verhalten auch ab und zu,sobald sie es dann endlich geschafft hat ihren Schwanz zu fangen wir ausgiebig daran rumgeputzt :wink:
Ist echt lustig zum zuschauen :lol:
 

Fischkopf

Gast
Batman und Miss Sophie machen das auch manchmal, allerdings war es häufiger, als sie noch kleiner waren. Mittlerweile hat speziell Batman festgestellt, daß Miss Sophies Schwanz sich viel besser für dieses Spiel eignet als sein eigener :?
Aber Miss Sophie dieses sanftmütige Wesen läßt ihn ohne Kommentar an ihrem Schwänzchen rumzuppeln...
Sorgen mußt du dir bestimmt nicht machen!
 

Huhni

Registriert seit
09.01.2003
Beiträge
432
Gefällt mir
0
Hallo Ihr Lieben.
danke für Eure Antworten. Gut, daß Eure Katzen das von Zeit zu Zeit auch machen, dann bin ich ja beruhigt.

Unser kleines "Schnuffeltier" sitzt gerade auf meinem Schoß und bedankt sich mit mir ganz doll für Eure Antworten!
 

yuyu

Registriert seit
20.01.2003
Beiträge
157
Gefällt mir
0
Pandora entwickelt beim "Schwanzjagen" einen derartigen Eifer, daß sie das Biest mit dem Tötungsbiß erledigen will.
Die "dumme Nuß" beißt sich dann volles Rohr in den Schwanz und schreit jämmerlich auf.

Wir haben einige Zeit gebraucht, bis wir herausgefunden hatten, warum Pandora manchmal (auch mitten in der Nacht) so schmerzerfüllt aufjault. Die ersten Male sind wir wie von der Tarantel gestochen aus dem Bett gehüpft und haben dann ein schnurrendes, sich putzendes Kätzchen vorgefunden. Gründliche Untersuchungen, ob sie sich irgendwie verletzt haben könnte, verliefen ergebnislos.
Erst als ich einmal Zeugin dieses Schauspiels wurde, war das Rätsel gelüftet. :lol:

Liebe Grüße
Anja
 
Thema:

Katzenkreisel....

Schlagworte

katzenkreisel

Top Unten