Katzenklappe

Diskutiere Katzenklappe im Katzen - Freigang Forum im Bereich Katzen allgemein; Hallo, bisher hatten wir ja keine Katzenklappe für unsere beiden Freigänger Simba und Bazi. Wir haben lediglich eine Katzenklappe, die ihnen als...

Anonymous

Gast
Hallo,

bisher hatten wir ja keine Katzenklappe für unsere beiden Freigänger Simba und Bazi. Wir haben lediglich eine Katzenklappe, die ihnen als Zugang für den Keller dient (dort stehen unter anderem die Katzenklos und das Essen).

Da gerade Simba ja ohne Freigang super-unglücklich wäre, haben wir jetzt eine Katzenklappe ins Kellerfenster eingebaut. Im Lichtschacht haben wir eine Leiter konstuiert so dass sie dort hoch- bzw. eher runterklettern können.

Jetzt ist es natürlich so, dass wir die Katzenklappe nicht generell "aufmachen"können, denn dann würden die beiden Coonies ja sehr wahrscheinlich hinterher rennen. Das heisst, die Klappe ist eigentlich
nur für die "Heimkehr" gedacht. Denn gerade im Sommer schaffen es die beiden oft nicht, heimzukommen, wenn wir noch wach sind. Da ich dann jedes Mal nicht schlafen kann, wollte ich ihnen die Möglichkeit geben, wenigstens ins Haus zu kommen, auch wenns dann kein Fressen mehr gibt (bei uns steht ja kein TroFu oder so zur Verfügung).

Um ihnen die Möglichkeit zu zeigen, hab ich sie jetzt schon durch die Klappe raus "geschoben" (bei Bazi geht das nicht anders :evil: ) und zumindest Simba hat gepeilt, dass es da raus geht, aber rein? Ich glaube, das hat er nicht kapiert.

Habt ihr noch einen Tip? Also die Klappe kennt er ja, um in den Keller zu gehen und von innen mit Leckerlie winken klappt nicht, da er ja nichts oder kaum was isst.

Ich schätze mal, dass ich wohl einfach mal eine Nacht durchhalten muss und ihn draussen lassen muss, um ihm die Chance zu geben, sich an die Einstiegsklappe zu erinnern.

Dann denke ich wieder: Dieser Kater ist ja am liebsten 24 Stunden draussen. Vielleicht kommt er dann gar nicht wieder? Weil mit Fressen ist ihm ja nicht beizukommen.

Es ist wie verhext zumindest bei Simba. Bazi wird schon wieder kommen, denn er ist ja schon verfressen :twisted: .

Und eigentlich will ich ja Simba mal ausgiebig draussen lassen, damit er vielleicht endlich auch mal gerne wieder im Haus ist.

Schwieriger Kater, ehrlich ... Ich habe jetzt schon mit zwei roten Katzen irgendwelche grösseren Probleme gehabt... Ich glaube, ich würde mir nie mehr eine anschaffen.

Ich weiss, es gibt welche unter Euch (Monella :wink: ) die haben gleich zwei Exemplare und keine Probleme damit. Aber bei uns ist da der Wurm drin :evil: .

Liebe Grüsse
 
17.07.2003
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Katzenklappe . Dort wird jeder fündig!

Khyrsanth

Registriert seit
19.02.2003
Beiträge
2.496
Gefällt mir
0
Huhu Simone!

Vielleicht raffen Bazi und Simba es ja nach einiger Zeit von alleine dass sie durch die Klappe wieder reinkönnen. Vielleicht wie Du schon probiert hast einfach versuchen dadurch rauszuschieben damit sie wissen wo sie da landen und wenn sie dann draussen sind auf 'Einbahnstrasse' stellen damit sie nur noch rein können *Schulterzuck*

Hoffentlich raffen sie bald was es mit der Klappe auf sich hat, mit der anderen klappt's ja auch :wink:
 

Polgara

Registriert seit
04.04.2003
Beiträge
511
Gefällt mir
0
Wir haben auch ne Katzen klappe im Kellerfenster. Bei Felix hat auch nur hin un herschieben geholfen, damit er es lernt. Mein Bruder drinne und ich draussen und dann Felix rein, raus, rein, raus. Irgendwann war er so sauer, dass er mir der Pfote so heftig gegen die Klappe geschlagen hat, dass die fast rasgeflogen wäre. :D

Mit der "Einbahnstrasse" habe ich aber negative Erfahrung gemacht. Felix ist gar nicht mehr reingegangen, nachdem er gemerkt hat, dass er nicht wieder rauskommt. Da hat er lieber gehungert, bis er über die Terasse reindurfte.

Könnte bei Deinem Simba also auch gut sein, wenn der eh lieber draussen ist.

Irgendwie hab ich das nicht verstanden. Deine Coonies sollen nicht raus, halten sich aber in dem Raum auf, wo die Katzenklappe zu dem Lichtschacht führt?


VG Sandra
 

Anonymous

Gast
Hallo,

Irgendwie hab ich das nicht verstanden. Deine Coonies sollen nicht raus, halten sich aber in dem Raum auf, wo die Katzenklappe zu dem Lichtschacht führt?
Na klar, da müssen sie ja rein dürfen, da stehen ja die Katzenklos.. Alle Räume sind bei uns allen Katzen zugänglich. Warum dann nicht der Raum in dem die Katzenklappe rausführt? Das verstehe ich jetzt nicht :roll: ? Könntest Du mir das bitte nochmal erklären, wie Du es meinst??

Mit der "Einbahnstrasse" habe ich aber negative Erfahrung gemacht. Felix ist gar nicht mehr reingegangen, nachdem er gemerkt hat, dass er nicht wieder rauskommt. Da hat er lieber gehungert, bis er über die Terasse reindurfte.
Ja, das Problem könnte sich in der Tat stellen. Aber ehrlich gesagt: Dann hat er halt Pech gehabt. Er möchte gerne raus und ich muss ihn ewig drin lassen, weil er halt nur kommt, wenn es ihm passt. Da ich fast jeden Abend unterwegs bin, kann ich ihn ja selten rauslassen. Das findet er nicht witzig und geht dann auf die anderen Katzen los (schlechte Laune). Dann muss er halt vor der Tür stehen bleiben. Vielleicht geht er dann doch lieber durch die Klappe.

Am Samstag werden wir das probieren. Da sind wir abends auch weg.. Schaun wir mal, ob er es da kapiert.
 

Polgara

Registriert seit
04.04.2003
Beiträge
511
Gefällt mir
0
Warum dann nicht der Raum in dem die Katzenklappe rausführt? Das verstehe ich jetzt nicht :roll: ? Könntest Du mir das bitte nochmal erklären, wie Du es meinst??
Klar wenn da die Kaklos stehen, müssen sie wohl da rein :D
Ich dachte nur, dass man diesen Raum evtl. den Coonies unzugänglich macht, dann könntest Du die Katzenklappe in beide Richtungen aufmachen. War eigentlich nur ne Verständnisfrage. :oops:

VG Sandra
 

Anonymous

Gast
Hallo Sandra,

[Ich dachte nur, dass man diesen Raum evtl. den Coonies unzugänglich macht, dann könntest Du die Katzenklappe in beide Richtungen aufmachen. War eigentlich nur ne Verständnisfrage. :oops:
:) :) Ja, das wäre mir auch lieber, aber wie soll ich einen Raum simba zur Verfügung stellen wo er rein und raus kann und die anderen nicht? Dann müsste ich ihm ja einen Sender umhängen und übertreiben will ich es ja nun doch nicht :wink: :wink: .

Liebe Grüsse
 

Anonymous

Gast
Hallo Neckarhex,

Habt ihr eignetlich Eifersuchtsprobleme mit den Coonies, weil sie nicht raus dürfen? Unsere beiden Norweger, die ja nie draußen waren bisher, wünschen sich nichts sehnlicher und versuchen ALLES, um rauszukommen....
Nee, ich hab so Angst, dass ihnen was passiert oder sie geklaut werden. Und: Das Fell der beiden ist eine einzige Katastrophe (Knoten). Ich glaube, wenn ich die rauslasse, muss ich sie vorher scheren :cry: . Und dazu kann ich mich nicht überwinden. Die sehen ja dann wie normale Katzen aus (hat natürlich den Vorteil, dass sie nicht jeder klaut). Aber auch die Zecken und Flöhe sind ein Problem. Trotz frisch aufgetragenem Frontline hat Gypsi sofort eine Zecke gehabt (sie durfte an der Leine im Garten rumlaufen). Anscheinend kann das Frontline bei den Langhaarkatzen sich nicht so ausbreiten.

Hast Du damit keine Probleme? Wobei unsere wirklich extrem lange Haare haben. Wenn ich so die Coonies auf Ausstellungen sehe, frage ich mich wirklich, was bei unseren mit drin ist, dass das Fell so lang ist. Die Eltern sahen gar nicht so schlimm aus.

Bazi war ja schon Freigänger als wir ihn bekommen haben und Simba hat sich eben extrem bemerkbar gemacht (manchmal glaube ich, da ist ein Thai-Anteil mit drin). Den musste ich einfach rauslassen.

Die Kleinen wollte ich auch, aber wie gesagt....

Deine Lösung wäre ja nicht schlecht, aber ich glaube, das kann ich meinem Mann erst im nächsten Sommer beibringen. Wir mussten nämlich schon ein Rad schlagen, dass in das Kellerfenster überhaupt eine Klappe reingeht, bzw. neben die Wand ausschlagen für die Klappe.

Beim Treffen können wir ja mal drüber reden. Da ist Dieter auch dabei :wink: .

Liebe Grüsse
 

Anonymous

Gast
Huhu,

wir waren eben eine Stunde weg (Simba war seit 13:30 draussen). Ich sitze hier und klimpere eine Mail ein: Ruft doch mein Mann und fragt: Hast Du Simba reingelassen? Der kommt gerade aus dem Keller :D :D .

Gab natürlich sofort ein Leckerlie für den schlauen Kater! Ich hoffe, er wird die Klappe auch weiter benutzen. Wo sie ist und zu was sie gut ist, hat er jedenfalls kapiert :!:

Katzen sind doch schlau. Eigentlich wusste ich es ja schon immer :wink: oder nicht :oops: ?

Liebe Grüsse
Simone
 

Khyrsanth

Registriert seit
19.02.2003
Beiträge
2.496
Gefällt mir
0
Na spitze dann müsst ihr Euch wenigstens bei ihm keine Sorgen mehr machen dass er draussen friert o.ä. :wink:

Wie sieht's bei Bazi aus?
 
Thema:

Katzenklappe

Katzenklappe - Ähnliche Themen

  • Einbau einer Katzen Klappe

    Einbau einer Katzen Klappe: Hallöle! 😊 Meine Mädels nähern sich ja nun einem ganz neuen Lebensabschnitt - die Freiheit ruft und den ersten Freigang haben wir ja Samstag...
  • Katzenklappe in dicker Wand - Hilfe, wird das angenommen ?

    Katzenklappe in dicker Wand - Hilfe, wird das angenommen ?: Hallo Ihr Lieben, Und zwar, ziehen mein Kater Finn und ich bald in eine tolle Wohnung auf einen Bauernhof. Finn kennt Katzenklappe seit er bei...
  • Katzenklappe Cat Mate Elite Chipgesteuert, brauche bitte Hilfe!

    Katzenklappe Cat Mate Elite Chipgesteuert, brauche bitte Hilfe!: Huhu :-) Hat jemand diese Katzenklappe und kann mir ggf. am Telefon helfen, diese auf meine Katzen zu programmieren? Sie war jetzt immer offen...
  • hallo. Liebe Katzengemeinde

    hallo. Liebe Katzengemeinde: Ich habe eine Frage und zwar folgendes , Wir haben 2 Katzen 1 Freigänger für ca. 3-4 std. die ab und an mal draußen die Umgebung erforschen...
  • Katzenklappe Einbauhöhe

    Katzenklappe Einbauhöhe: Hallo! Ich habe diese Klappe gekauft...
  • Ähnliche Themen
  • Einbau einer Katzen Klappe

    Einbau einer Katzen Klappe: Hallöle! 😊 Meine Mädels nähern sich ja nun einem ganz neuen Lebensabschnitt - die Freiheit ruft und den ersten Freigang haben wir ja Samstag...
  • Katzenklappe in dicker Wand - Hilfe, wird das angenommen ?

    Katzenklappe in dicker Wand - Hilfe, wird das angenommen ?: Hallo Ihr Lieben, Und zwar, ziehen mein Kater Finn und ich bald in eine tolle Wohnung auf einen Bauernhof. Finn kennt Katzenklappe seit er bei...
  • Katzenklappe Cat Mate Elite Chipgesteuert, brauche bitte Hilfe!

    Katzenklappe Cat Mate Elite Chipgesteuert, brauche bitte Hilfe!: Huhu :-) Hat jemand diese Katzenklappe und kann mir ggf. am Telefon helfen, diese auf meine Katzen zu programmieren? Sie war jetzt immer offen...
  • hallo. Liebe Katzengemeinde

    hallo. Liebe Katzengemeinde: Ich habe eine Frage und zwar folgendes , Wir haben 2 Katzen 1 Freigänger für ca. 3-4 std. die ab und an mal draußen die Umgebung erforschen...
  • Katzenklappe Einbauhöhe

    Katzenklappe Einbauhöhe: Hallo! Ich habe diese Klappe gekauft...
  • Top Unten