Katzenklappe nachts schließen?

Diskutiere Katzenklappe nachts schließen? im Katzen - Freigang Forum im Bereich Katzen allgemein; firstHallo, nachdem wir wieder ein paar Schrecken hinter uns haben, sind wir wiedermal am Überlegen, ob wir unserer Rasselbande nachts nicht mehr...

Susanne82

Registriert seit
09.11.2007
Beiträge
119
Gefällt mir
0
Hallo,
nachdem wir wieder ein paar Schrecken hinter uns haben, sind wir wiedermal am Überlegen, ob wir unserer Rasselbande nachts nicht mehr rauslassen.

Wir haben eine Katzenklappe und bis dato kann jeder kommen und gehen wann er will.

Beide kommen abends meist schon rein und schlagen sich den Bauch voll, gehen dann aber wieder so gegen 3, 4Uhr in der Früh.

Hat jemand Erfahrung damit, ob wir es Ihnen angewöhnen können, mit Einbruch der Dunkelheit drin zu bleiben und erst wieder so gegen 7.30Uhr rauszugehen?

Wir haben es bis dato einmal probiert und da sind sie wie wild die ganze Zeit gegen die Katzenklappe gedonnert (leider auch mit Erfolg).

Ich hab halt Angst, dass sie vielleicht gar nicht mehr reinkommen, weil sie glauben, sie dürfen gar nicht mehr raus…

Futter bekommen sie bestimmt auch von woanders, da wir sehr viele Katzen in der Nachbarschaft haben, die teilweise draußen gefüttert werden…..

Was meint ihr?

Danke für Eure Hilfe im Voraus!

LG
 
01.09.2008
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Katzenklappe nachts schließen? . Dort wird jeder fündig!

M.D.L.E

Registriert seit
04.04.2006
Beiträge
4.189
Gefällt mir
1
Also bei mir ist mit einbruch der Dunkelheit Zapfenstreich angesagt.
Die Katzenklappe wird umgestellt, daher die die draußen sind können rein aber niemand mehr raus.
Leider haben bisher nicht alle die Klappe geschnallt sodas ich sie noch einzeln von der Wiese pflücken muss.
Meine sollen generell Nachts nicht raus, weil Nachts halt die größten Gefahren lauern.
Sie würden sich gewiss daran gewöhnen aber dazu bedarf es einige gute Nerven von Dosi.:wink:
Hart bleiben heißt die devise, nach einer Woche müssten sie das kapiert haben.
 

Lena06

Registriert seit
21.01.2007
Beiträge
12.629
Gefällt mir
1
Lena darf mittlerweile rein und raus wie sie möchte.
Anfangs war es auch so, dass sie irgendwann eben nach Hause kam und nicht mehr raus durfte, die Katzenklappe war zu.
Das hat ihr irgendwann garnicht gepasst, sie hat die Klappe auch ohne meine Hilfe aufbekommen :roll:
Seither darf sie rein und raus, wie sie will, alles andere ist mir Lärmtechnisch einfach zu stressig :wink:
 
Saabiene

Saabiene

Registriert seit
30.08.2008
Beiträge
1.420
Gefällt mir
18
::w

meine haben bis auf einen nächtliches Ausgehverbot. Gegen 20:00 kommen alle an, wenn sie nicht schon da sind, weil es Fressen gibt. Appetit versetzt Berge.

Jetzt in den Sommermonaten habe ich große stabile Fliegengittertüren drin, damit es zwar rausgucken und frische Luft gibt, aber halt keine Spaziergänge mehr.

Die Katzenklappe würde ich auch schließen und wenn Experten dabei sind, die den Mechanismus trotzdem aufgekommen, würde ich was Schweres davor stellen.

Am Anfang wird es sicher schwierig und lautstarke Proteste geben, aber Durchhalten ist die Devise 8)8)
 

Susanne82

Registriert seit
09.11.2007
Beiträge
119
Gefällt mir
0
Hm, ich hab halt Angst, dass sie dann gar nicht mehr reinkommen, weil sie meinen, sie dürfen sonst nicht mehr raus......::?

Ich könnte mich in den A... beissen, dass ich es nicht am Anfang hart durchgezogen habe.....
 
Ziggie

Ziggie

Registriert seit
30.05.2008
Beiträge
6.306
Gefällt mir
1
Katzen sind mehr oder minder nachtaktiv - und ob sie nachts draußen herumstrolchen ist auch wetterabhängig. Warum ist es nachts gefährlicher draußen?
 
Saabiene

Saabiene

Registriert seit
30.08.2008
Beiträge
1.420
Gefällt mir
18
::w

weil sie viel weiter laufen, als tagsüber. Wo sie im Laufe des Tages noch durch die vielen Menschen und den Lärm von den Autos nicht hingehen würden, tun sie es nachts. Und dann kommt ganz sicher ein Auto vorbei, das nicht bremst 8O

Welche Katze ist schon so lebensmüde und versucht vormittags eine viel befahrene 4spurige Strasse zu überqueren ? Aber wenn nachts nur ab und an mal ein Auto kommt, wird sie es machen !!

Auch wenn fremde Menschen in den Gärten und ihren offenen Geräteschuppen ein und aus gehen, wird sie einen Bogen drum schlagen, aber nachts ...."man könnte ja mal reinschauen, was es dort gibt" Und dann ist es womöglich Rattengift 8O8O

Katzen sind halt sehr sehr neugierig und das ist auch sehr sehr gefährlich.
 

Susanne82

Registriert seit
09.11.2007
Beiträge
119
Gefällt mir
0
Die Fragestellung, was gefährlicher ist, der Tag oder die Nacht, ist gar nicht so ohne...

Also wir wohnen an einer Straße die zur Grundschule führt. Deswegen auch 30erZone und teilweise sogar Spielstraße.
Am meisten Autos fahren bei uns also gegen 8 und gegen 12Uhr und eben nicht nachts.

Ich gebs ehrlich zu, ich kann nicht einschlafen, wenn Loui nicht daheim ist. (bei Apollo bin ich mir 1000%tig sicher, dass er egal zur welchen Tageszeit jegliches Auto meidet), aus diesem Grund ist meine Idee, sie nachts einzusperren eigtl. nur egoistischer Natur....

Auf der anderen Seite ist das Argument, dass die nächtliche Gefahr des Überfahrens größer ist, auch nicht so verkehrt.
Zum einen sieht man die Katzen schlechter, zum anderen fahren die Leute schneller.....

Gestern haben wir es im Übrigen probiert, die Klappe zu zulassen.
Dosi hat die Nerven verloren......
::?

Apollo hat geschrieen wie verrückt, Loui gegen die Klappe gedonnert.....

Ich versuch es wohl am WE nochmals, wenn ich tagsüber den Schlaf nachholen kann....

LG
 

M.D.L.E

Registriert seit
04.04.2006
Beiträge
4.189
Gefällt mir
1
Na so wird das nix, klar Meckern die darum, aber da würde ich mich durchsetzen, notfalls mit Wasserspritze, aber ich würde es erstmal mit was mega Lekkarem Probieren, sie zu dir holen, leckerchen verteilen, Spielzeit einlegen, Kuscheln, eben beschäftigen und stell was vor die Klappe dann kann keiner mehr gegen donnern.
Is schon lustig, deine donnern an die Katzenklappe und der großteil meiner gugt die Klappe an als wolle die sie verschlingen, wenn sie dadurch gehen.:roll:
 
karthaeuser1

karthaeuser1

Registriert seit
20.07.2007
Beiträge
15.264
Gefällt mir
2
Welche Katze ist schon so lebensmüde und versucht vormittags eine viel befahrene 4spurige Strasse zu überqueren ? Aber wenn nachts nur ab und an mal ein Auto kommt, wird sie es machen !!
Meine Antwort drauf: Jede!

Katzen können nämlich die Gefahren eines Autos absolut nicht abschätzen.
Deshalb ist eine Katze mit Tagesfreigang weit gefährlicher unterwegs als eine nachtaktive.::w
 

timmicat

Registriert seit
09.03.2007
Beiträge
67
Gefällt mir
0
Klappe ist nachts zu

Hallo,
mein Timmi war 16 Jahre Freigänger und mehr draußen als drin, die Klappe war immer rein und raus zugänglich. Oft habe ich im Sommer nachts gesucht, wo er steckt und wenn ich Katzengeschrei hörte, bin ich mitten in der Nacht rausgerannt. Dann hatte ich vor 2 Jahren im Oktober die nächtlichen Raufereien satt und wenn er abends so gegen 10 Uhr reinkam, gabs Fressi und dann wurde die Klappe geschlossen. Wir haben von innen noch ein Holztürchen mit Scharnieren und Riegel drangemacht. Am Anfang gab es ein paar Wochen mehrere Versuche nachts rauszukommen, aber es wurde weniger, wohl auch weil der Winter kam. Aber inzwischen weiß er ja auch, daß er morgens wieder raus kann und tagsüber durch die Klappe rein und raus. Er kommt jetzt immer abends rein, frißt und legt sich dann schlafen. Er schläft fast durch. Ich stelle vor den Bettgehen noch ein bißchen Futter in die Küche, das kann er nachts fressen, das Kaklo steht auch bereit und er macht brav sein Pipi rein, obwohl er sonst nur draußen geht. In den fast zwei Jahren war er keine Nacht mehr draußen, ich schlafe seither auch viel ruhiger und bin total froh, daß sich das so gut eingespielt hat. Im Sommer, wenns warm ist, ist er natürlich länger draußen, dann stell ich die Klappe schonmal auf Eingang und er kommt erst gegen 1 Uhr nachts, aber das sind Ausnahmen.
Etwas Ausdauer, immer lecker Futter, wenn sie reinkommen und Konsequenz, dann klappt das schon. Ich kann es nur empfehlen.

viele Grüße
Renate + Timmicat::w
 
Ziggie

Ziggie

Registriert seit
30.05.2008
Beiträge
6.306
Gefällt mir
1
Katzen reagieren durchaus unterschiedlich auf Kraftfahrzeuge. Manche sind leichtsinniger und manche vorsichtiger. Bei uns ist eine Kreisstraße mit mäßigem Autoverkehr. Da gibt es Katzen, die warten am Straßenrand, sehen tatsächlich zwei- oder dreimal nach links und rechts und laufen nur dann gezielt rüber, wenn kein Auto zu sehen ist - während andere ihrem Glück und ihrer Schnelligkeit vertrauen oder der Fairnis des Autofahrers, langsamer zu fahren oder zu bremsen. Damit will ich sagen, dass Katzen lernen können, dass Autos die Herren der Straße sind und man sich besser nicht mit ihnen anlegt.

Ob eine Katze nachts draußen ist, ist abhängig von Wetter und Tageslaune. Oft schlafe ich den ersten Teil der Nacht brav auf der Terrasse - aber ab 3:00 Uhr bin ich unterwegs (hat "er" letztens mal zufällig gemerkt). Oder ich schlafe im Haus, wenn es kälter ist oder regnet. Ich muss nicht nachts unterwegs sein - ist aber Klasse, dass ich es könnte.
 

Zazie

Registriert seit
19.08.2008
Beiträge
17
Gefällt mir
0
Wir haben keine Katzenklappe, aber unsere Mietze kommt jeden Abend fast pünklich gegen sieben nach Hause.
Obwohl wir im ersten Stock wohnen, macht sie sich lautstark bemerkbar, wenn sie zwischendurch mal rein will.

Nachts lasse ich Celine auch nicht raus, weil hier auf den Dörfern immer wieder Katzenfänger unterwegs sind und ich ihr dieses Schiksal ersparen möchte.

Bis auf wirklich laue Sommernächte (die ja inzwischen sehr selten sind), verlangt sie Abends nie nach weiterem Freigang. Sie rollt sich nach dem Fressen auf ihrem Lieblingssessel oder einem unserer Bäuche zusammen und schläft auch fast die ganze Nacht durch.

Morgens geht sie meist (je nach Wetter - sie hasst Regen) mit dem ersten, der das Haus verläßt, wieder nach draußen.


Unsere Mietz ist übrigens eine von denen, die vor der Staßenüberquerung nach beiden Seiten sieht...
 

hirondelle1

Registriert seit
11.02.2007
Beiträge
338
Gefällt mir
0
Unsere vier können kommen und gehen, wie und wann sie wollen. Die Katzenklappe ist immer offen und zwar hochgebunden, da wir eine kleine Dumme haben, die das System absolut nicht kapiert hat! Dadurch gibt es auch ab und zu mal Besuch von Nachbarkatzen.

Bei uns ist es nachts sehr viel ruhiger als tagsüber und es herrscht so gut wie kein Verkehr. Es entspricht einfach ihrem Rythmus, nachtaktiv zu sein und den möchte ich ihnen auch zugestehen. Letztes Jahr schlief ich noch sehr unruhig, wenn sie nachts nicht da waren, aber diesen Sommer habe ich mir weniger Gedanken gemacht in der Hoffnung, dass sie einen Schutzengel haben, der sie behütet und wieder gut nachhause begleitet. Wenn die Nächte wieder kühler werden, werden sie auch wieder mehr im Haus sein und lieber in der Nähe der Heizung schlafen. Auch habe ich festgstellt, dass sie mit zunehmendem Alter weniger Lust auf nächtliche Abenteuer verspüren: meine 14-jährige Tiggy geht abends mit uns ins Bett und steht morgens mit uns wieder auf.

Liebe Grüsse,
Hirondelle
 

Catgirl

Registriert seit
07.10.2003
Beiträge
187
Gefällt mir
0
:lol:Ich muß gerade schmunzeln, als ich diesen Thread überflogen habe - genau die gleichen Gedankengänge habe ich auch gehabt. Katze drin = Geboller gegen die Klappe, Katze draußen = Sorgen bei Frauchen....
Im Moment schwanke ich zwischen Katzenklappe-auf-Einbahnstraße und Klappe-auf - mein Problem ist, daß meine drei so unterschiedlich sind:
-Moia ist gerne tagsüber drinnen, zieht dann aber so zwischen 8 Uhr abends und 4 Uhr morgens um die Häuser
-Mittnes ist da ähnlich, nur, daß sie in warmen Nächten sogar bis 6 Uhr wegbleibt
-Aeryn ist die totale Streunerin, die sowieso 95% des Tages draußen ist und sich immer wahnsinnig eingesperrt fühlt; sie kriegt auch die Klappe von innen auf, wenn sie auf Einbahnstraße ist, kommt aber gleichzeitig sowieso eher unregelmäßig zum Fressen nach Hause, von daher wäre es schwierig, ihr ein "Futter und dann Klappe zu" anzugewöhnen.

Was mir echt geholfen hat. Ohrenstöpsel ::bg . Vorher habe ich nämlich immer mit einem Ohr gelauscht, ob die Katzis alle eine nach der anderen nach Hause kommen; nachdem ich permanent mit Augenringen rumlief, beschloß ich, Abhilfe zu schaffen.

Klappe zu oder Klappe auf während der Nacht hängt wohl im Wesentlichen von der Persönlichkeit der Katze sowie der Wohnlage ab: unsere Straße ist zu Stoßzeiten doch recht befahren, von daher ist es mir lieber, die Katzis bleiben Mittags drin und gehen erst abends raus.
 

fiorella

Registriert seit
15.09.2008
Beiträge
18
Gefällt mir
0
Bei meinen zwei Lieblingen hat es sich so ergeben, dass sie nachts auch immer zuhause sind. Sie waren nämlich 8 Jahre lang Wohnungskatzen, bevor ich dann von der Großstadt aufs Dorf gezogen bin. Für mich wars voll schwierig sie rauszulassen, ich hatte solche Angst, aber wenn ich dann gesehen habe, wie genüßlich sie in der Wiese liegen, hab ich gewußt, dass es richtig war. Anfangs waren die Spaziergänge kurz und abends waren sie sowieso zuhause. Sie kommen jetzt nach 5 Jahren immer noch freiwillig nachhause und verlangen dann auch gar nicht mehr, dass ich sie rauslasse. Dabei hab ich es belassen und bin froh darüber.
Die Frage ob es nachts oder tagsüber gefährlicher draussen ist, ist wohl ein unerschöpfliches Thema. Ich denke, es gehört zu all den Gefahren rundherum auch immer ein Quentchen Glück (oder Pech) dazu.
 

Wamba

Registriert seit
03.10.2007
Beiträge
118
Gefällt mir
0
Ich wollte meine zwei anfänglich auch nachts lieber drinnen haben, weil mir dann wohler war. Wir haben das dann aber nicht durchgezogen. Jetzt dürfen sie rein und raus wie sie wollen. Mein Weisser ist nachtaktiv, das heisst, er verlässt das Haus um ca. 19.00 und kommt gegen Morgen 05.00 wieder Heim. Meistens schläft er dann den ganzen Tag durch mit Fressunterbrüchen. Das Weibchen hingegen ist in der Nacht meistens drinnen und den Tag durch weg. Hier ist ist nachts sicher nicht gefährlicher als am Tag, wo so viel Verkehr auf der Strasse ist.
 
Thema:

Katzenklappe nachts schließen?

Katzenklappe nachts schließen? - Ähnliche Themen

  • Einbau einer Katzen Klappe

    Einbau einer Katzen Klappe: Hallöle! 😊 Meine Mädels nähern sich ja nun einem ganz neuen Lebensabschnitt - die Freiheit ruft und den ersten Freigang haben wir ja Samstag...
  • Katzenklappe in dicker Wand - Hilfe, wird das angenommen ?

    Katzenklappe in dicker Wand - Hilfe, wird das angenommen ?: Hallo Ihr Lieben, Und zwar, ziehen mein Kater Finn und ich bald in eine tolle Wohnung auf einen Bauernhof. Finn kennt Katzenklappe seit er bei...
  • Katzenklappe Cat Mate Elite Chipgesteuert, brauche bitte Hilfe!

    Katzenklappe Cat Mate Elite Chipgesteuert, brauche bitte Hilfe!: Huhu :-) Hat jemand diese Katzenklappe und kann mir ggf. am Telefon helfen, diese auf meine Katzen zu programmieren? Sie war jetzt immer offen...
  • hallo. Liebe Katzengemeinde

    hallo. Liebe Katzengemeinde: Ich habe eine Frage und zwar folgendes , Wir haben 2 Katzen 1 Freigänger für ca. 3-4 std. die ab und an mal draußen die Umgebung erforschen...
  • Katzenklappe Einbauhöhe

    Katzenklappe Einbauhöhe: Hallo! Ich habe diese Klappe gekauft...
  • Ähnliche Themen
  • Einbau einer Katzen Klappe

    Einbau einer Katzen Klappe: Hallöle! 😊 Meine Mädels nähern sich ja nun einem ganz neuen Lebensabschnitt - die Freiheit ruft und den ersten Freigang haben wir ja Samstag...
  • Katzenklappe in dicker Wand - Hilfe, wird das angenommen ?

    Katzenklappe in dicker Wand - Hilfe, wird das angenommen ?: Hallo Ihr Lieben, Und zwar, ziehen mein Kater Finn und ich bald in eine tolle Wohnung auf einen Bauernhof. Finn kennt Katzenklappe seit er bei...
  • Katzenklappe Cat Mate Elite Chipgesteuert, brauche bitte Hilfe!

    Katzenklappe Cat Mate Elite Chipgesteuert, brauche bitte Hilfe!: Huhu :-) Hat jemand diese Katzenklappe und kann mir ggf. am Telefon helfen, diese auf meine Katzen zu programmieren? Sie war jetzt immer offen...
  • hallo. Liebe Katzengemeinde

    hallo. Liebe Katzengemeinde: Ich habe eine Frage und zwar folgendes , Wir haben 2 Katzen 1 Freigänger für ca. 3-4 std. die ab und an mal draußen die Umgebung erforschen...
  • Katzenklappe Einbauhöhe

    Katzenklappe Einbauhöhe: Hallo! Ich habe diese Klappe gekauft...
  • Schlagworte

    katzenklappe verschließen

    ,

    katzenklappe nachts

    ,

    katzenklappe nachts zu

    ,
    , katzenklappe nachts schließen, katzenklappe abends schließen, , katzenklappe die man nachts, katzenklappe nachts nur rein aber nicht raus, wie katzenklappe nachts schlieesen
    Top Unten