Katzenhaltung in England?

Diskutiere Katzenhaltung in England? im Katzen-Sonstiges Forum im Bereich Katzen allgemein; Hallo ::w Da ich aufgrund meines Studiums eventuell mal für einen längeren Zeitraum nach England firstmuss, möchte ich mich rechtzeitig...

Anfänger

Registriert seit
28.09.2005
Beiträge
2.474
Gefällt mir
0
Hallo ::w

Da ich aufgrund meines Studiums eventuell mal für einen längeren Zeitraum nach England
muss, möchte ich mich rechtzeitig informieren.
Über die (nervigen) Einreisebestimmungen bin ich bereits aufgeklärt.

Was mich interessiert wären beispielsweise Erfahrungen ;-)
Wie wird die Katzenhaltung von Vermietern akzeptiert? Finde ich in England mit Katze(n) überhaupt eine Wohung? Hat jemand von euch mal mit den Katzis in England gelebt?



LG
Philipp
 
02.01.2008
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Katzenhaltung in England? . Dort wird jeder fündig!

champagner

Registriert seit
02.12.2007
Beiträge
638
Gefällt mir
0
Halllo Philipp

schau mal hier:

http://forum.expatica.com/index.php?showforum=146

Da tummeln sich sehr viele Briten, die Dir mit Sicherheit gerne weiterhelfen.

Ob Du in UK eine Wohnung findest? - Wohin gehst Du denn genau? Wenn London, dann wuensche ich praeventiv schon mal viel Spass bei der Suche :roll: - horrende Mieten, die meisten Leute "sharen" deshalb. Oder sie kaufen, denn die Hypothek ist am Ende guenstiger als die Miete.

Genrell: das Prinzip "Wohnung", wie wir es kennen, gibt es in UK kaum - es gibt fast keine Wohnungen, sondern fast ausschliesslich Haeuser (die von der Oberflaeche aber unseren Wohnungen entsprechen).

Alle Haeuser, in denen ich war, waren identisch geschnitten - unten Wohnzimmer mit (fake) Kamin und Kueche, oben Schlafzimmer und Badezimmer. Durchaus katzengerecht, wenn die Mitbewohner mitspielen. :-)

Liebe Gruesse
::w
champagner
 
Zuletzt bearbeitet:

Anfänger

Registriert seit
28.09.2005
Beiträge
2.474
Gefällt mir
0
Hallo ::w

Danke für deine schnelle Antwort!
Ja, wenn dann soll es schon London sein. Mit "sharen" ist eigentlich eine WG gemeint, oder?

Alle Haeuser, in denen ich war, waren identisch geschnitten - unten Wohnzimmer mit (fake) Kamin und Kueche, oben Schlafzimmer und Badezimmer. Durchaus katzengerecht, wenn die Mitbewohner mitspielen. :-)
Du beschreibst gerade das Haus meiner Gastfamilie in Eastbourne. Bah, wie ich dieses Haus gehasst habe. Kommt allerdings wohl durch einige absoluten "No-Gos" in diesem Haus: 3cm hoher Plüschteppich, 50er Jahre Möbel, kitschig überladen, 2 kettenrauchende Gasteltern und dieser widerliche Geruch von Raumspray. Ich hoffe mal das es nicht in allen englischen Häusern so aussieht ::bg

Dieses Forum werde ich mal näher unter die Lupe nehmen, danke :wink:



LG
Philipp
 

Anfänger

Registriert seit
28.09.2005
Beiträge
2.474
Gefällt mir
0

champagner

Registriert seit
02.12.2007
Beiträge
638
Gefällt mir
0
Hallo ::w

Danke für deine schnelle Antwort!
Ja, wenn dann soll es schon London sein. Mit "sharen" ist eigentlich eine WG gemeint, oder?


Du beschreibst gerade das Haus meiner Gastfamilie in Eastbourne. Bah, wie ich dieses Haus gehasst habe. Kommt allerdings wohl durch einige absoluten "No-Gos" in diesem Haus: 3cm hoher Plüschteppich, 50er Jahre Möbel, kitschig überladen, 2 kettenrauchende Gasteltern und dieser widerliche Geruch von Raumspray. Ich hoffe mal das es nicht in allen englischen Häusern so aussieht ::bg

Dieses Forum werde ich mal näher unter die Lupe nehmen, danke :wink:



LG
Philipp
Ich war oft in UK + IRE, und ich habe niieee eine Wohnung von innen gesehen. Immer nur Haeuser. Britische + irische Freunde haben das bestaetigt - Wohnungen gibt es kaum, die werden erst seit ein paar Jahren gebaut und sind dementsprechend teuer.

Achnochwas - das gemeine Durchschnittshaus, das man mietet oder in dem man ein Zimmer nimmt (so funktioniert das WG-Prinzip), ist moebliert. Mach Dir keine zu grossen Hoffnungen auf schickes zeitgenoessisches Interieur... ::bg


LG
champagner
 
le chat

le chat

Registriert seit
14.11.2007
Beiträge
130
Gefällt mir
5
Hallo Philipp,

lebe selbst seit über 10 Jahren in London, derzeit unterbrochen, weil ich in Brüssel bzw. Griechenland je eine Katze adoptiert habe, und ich noch bis April den Ablauf der Quarantänefrist abwarten möchte. In London gibt es sehr wohl Wohnungen, wie wir sie kennen. Allerdings sind Mieten echt horrend, besonders in den zentral gelegenen guten Wohngegenden wie(Kensington, Chelsea, Westminster, etc.) Briten sind recht tierlieb, erkundige Dich aber trotzdem, ob es Einschränkungen bezüglich pets gibt, manchmal sind Katzen ok, Hunde aber nicht. Wie hast Du Dir die Reise vorgestellt, per Flugzeug müssten die Fellies in den Cargoraum (auch sehr teuer), im Auto über Calais mit Fähre kannst Du sie bei Dir behalten. Falls Du spezifischere Fragen hast, schreib mir eine PN.

LG,
Michaela mit
 

Anfänger

Registriert seit
28.09.2005
Beiträge
2.474
Gefällt mir
0
Hallo Michaela ::w

So genau habe ich mir die Reise noch gar nicht vorgestellt. Ich fände allerdings die Variante Fähre oder Zug am Schönsten, weil man dann die Katzingers ja nicht so allein im Frachtraum lassen muss.

und ich noch bis April den Ablauf der Quarantänefrist abwarten möchte
Du meinst aber keine echte Quarantäne, sondern nur die 6 Monate nach der Titer-Bestimmung für Tollwut, oder?

Sollten noch konkrete Fragen auftauchen, melde ich mich auch gern per PN bei dir. Danke für das Angebot :wink:
 
le chat

le chat

Registriert seit
14.11.2007
Beiträge
130
Gefällt mir
5
Hallo Philipp !

Klar, es geht um die 6-monatige Frist zur Umgehung der Quarantäne, verstehe ehrlich gesagt nicht, wer seinem Liebling die echte Quarantäne zumuten würde.....
Also für mich kommt auch nur die Variante Auto/Fähre in Frage, der Eurostar Zug nimmt leider nur Blindenhunde mit, wäre für uns optimal (lebe derzeit in Brüssel). London ist eine tolle Stadt, ich kenn sie schon seit 34 Jahren, liebe sie nach wie vor. Was studierst Du, wenn ich fragen darf ?

LG
Michaela mit
 
ingerpausen

ingerpausen

Registriert seit
16.10.2004
Beiträge
379
Gefällt mir
0
...
Also für mich kommt auch nur die Variante Auto/Fähre in Frage, der Eurostar Zug nimmt leider nur Blindenhunde mit, wäre für uns optimal (lebe derzeit in Brüssel). London ist eine tolle Stadt, ich kenn sie schon seit 34 Jahren, liebe sie nach wie vor. Was studierst Du, wenn ich fragen darf ?

LG
Michaela mit
::w Hallo Nachbar - wenn auch nur vorübergehend...

Ich hatte vor ca 3-4 Jahren mal wegen der Einreise mit Haustieren nach UK geguckt und damals gab es auch noch Vorschriften, dass man nur mit bestimmten Airlines/Fähren einreisen durfte - gilt das noch? Ich meine mich dunkel zu erinnern, dass auch der Eurostar auf der Liste stand - das ist ja richtig bescheuert, wenn die sich verweigern. Im Thalys gehen die als Handgepäck...
 

Crashcat

Registriert seit
05.05.2006
Beiträge
347
Gefällt mir
0
Die bestimmten Einreise-Routen gibt es immer noch. Fähre hat halt den Vorteil, daß man mit dem eigenen Pkw seine Fellis mitnehmen kann.

Ich selber plane auch, langfristig nach England umzuziehen, und mir bricht diese 6-Monats-Regelung auf der Suche nach einem Arbeitsplatz in England leider das Genick. Aber Schwamm drüber... Lieber so, als Voll-Quarantäne... ich wüsste nicht, wie ich das meinen Jungs erklären sollte.

@Anfänger: ich kann dich beruhigen, nicht alle Engländer leben mit Hochflor-Plüschteppichen und tonnenweise Nippes :P Zumindest nicht mein Freund oder dessen Bruder ::bg Auch da hält die Moderne langsam Einzug (obwohl ich Teppich im Bad immer noch gewöhnungsbedürftig finde - mal sehen, wie das wird, wenn meine 7 Bekloppten da durchturnen...).

Zooplus gibt´s ja GsD auch in England, meine Streuzufuhr ist daher gesichert.

Von dem, was ich so gehört habe, ist Kaufen da billiger als Mieten... ich kenne allerdings die Voraussetzungen dafür nicht. Wenn man so auf die Whitegates-Seite schaut, stehen da sowohl Häuser zur Vermietung drin ohne Randbemerkung bezüglich Haustierhaltung, als auch "no smokers, no pets" (was mich in diesem Falle doppelt disqualifiziert).


Jetzt brauch ich nur noch nen Lotteriegewinn für´s Chippen/Impfen und nen Job...

Ich wünsch dir Viel Glück und alles Gute :)

LG
 
le chat

le chat

Registriert seit
14.11.2007
Beiträge
130
Gefällt mir
5
Hallo zurück, IngerPausen !

Wie bereits von anderem Fori geschrieben, die festgelegten Routen sind nach wie vor gültig und per Flugzeug sehr teuer, pro Katze one way zw. 400 und 650 Euro. Das "Menschenticket" kostet ab 120 Euronen return...
Der Eurostar nimmt definitiv keine Katzen mit, leider ! Und vor der Abreise (nicht weniger als 24 Std und nicht mehr als 48 Std vorher muss entwurmt und Flöhebehandlung nachweislich beim TA gemacht werden, sowei allgemeiner Check-up ! Die britische Regierung überlegt schon seit einiger Zeit, die Frist von 6 auf 3 Monate zu verkürzen...
Wenn Du magst, schick doch eine PN, wo Du in Brüssel bist ! LG!!!

@ Philipp: Da ich mich schon seit vielen Jahren (halb beruflch, halb hobbymässig) mit Immobilien In london beschäftige, möchte ich zum Thema Kaufen vs Mieten sagen, dass es dabei auf Deine weiteren Pläne ankommt (wie lange Du bleiben willst, etc.). In den von mir bereits genannten Wohngegenden musst Du für ein etwa 35 Quadratmeter Studio
ab 250.000 Pfund berappen. Je weiter Du vom Zentrum Richtung Süden oder Osten gehst, desto günstiger werden die Preise, aber umso stressiger und teurer wird die Anfahrt. Das will also sehr gut überlegt sein !

LG,
Michaela mit
 

Anfänger

Registriert seit
28.09.2005
Beiträge
2.474
Gefällt mir
0
Ich möchte Lehramt auf Englisch Philogie als Hauptfach studieren und dazu noch Bio oder Grundschulpädagogik.
Ich muss aber warscheinlich 3-4 Wartesemester absitzen, deshalb suche ich schon nach Überbrückungsmöglichkeiten. Direkt nach dem Abi muss ich eh nen FSJ machen (anerkannter Wehrdienstverweigerer) und dann bliebe halt noch ein halbes oder ein ganzes Jahr Zeit.

In London wollte ich mich eigentlich mit Aushilfsjobs bei Starbucks & Co über Wasser halten, um auch möglichst viel Kontakt mit Fremden Leuten zu haben.

Die britische Regierung überlegt schon seit einiger Zeit, die Frist von 6 auf 3 Monate zu verkürzen...
Nach meinem Stand könnte ich eventuell sogar viel mehr Glück haben. Angeblich gilt diese Sonderregelung innerhalb der EU nur 5 Jahre, danach müssen alle Staaten den EU-Heimtierpass akzeptieren. Der Heimtierpass wurde am 01.10.2004 eingeführt. Das wäre der Zeitraum, in dem ich Umziehen würde ::?
 
le chat

le chat

Registriert seit
14.11.2007
Beiträge
130
Gefällt mir
5
Hallo Philipp !

Warst Du schon mal längere Zeit in London ? Ich frage deshalb, weil Du für Deine Studienrichtungen auch Colleges etwas ausserhalb des Zentrums findest, ergo günstiger wohnen....
Was die Akzeptanz des Heimtierpasses anbelangt, so habe ich auch davon gehört, würde mich aber nicht drauf verlassen, denn die Briten sind bekannt, Ausnahmeregelungen für sich in Anspruch zu nehmen (nicht negativ gemeint, ist halt so, verhandeln sehr geschickt !).
Aber Du hast ja noch viel Zeit zum Planen, wenn Du was brauchst, melde Dich einfach !

LG und schönen Tag!
 

Crashcat

Registriert seit
05.05.2006
Beiträge
347
Gefällt mir
0
Hallo,

der Pass ist nicht das Problem, der wird heute schon anerkannt.
Es stand in Frage, ob man weiterhin auf dieser Titer-Prüfung bzw. die 6-monatige Wartefrist beharrt. Bisher habe ich auf der DEFRA-Seite aber noch keine Aktualisierungen darüber gefunden.

Apropos DEFRA: falls du sie noch nicht haben solltest, hier die DEFRA-site mit allen Angaben zum Import von Haustieren klick mich, ich bin ein link.

LG
 
le chat

le chat

Registriert seit
14.11.2007
Beiträge
130
Gefällt mir
5
Hallo,

der Pass ist nicht das Problem, der wird heute schon anerkannt.
Es stand in Frage, ob man weiterhin auf dieser Titer-Prüfung bzw. die 6-monatige Wartefrist beharrt. Bisher habe ich auf der DEFRA-Seite aber noch keine Aktualisierungen darüber gefunden.

Apropos DEFRA: falls du sie noch nicht haben solltest, hier die DEFRA-site mit allen Angaben zum Import von Haustieren klick mich, ich bin ein link.

LG
Hallo ¨

Wie schon gesagt, über eine Verkürzung auf 3 Monate wird schon länger debattiert, und ich meinte natürlich, dass ich meine Zweifel habe, ob 2009 der Pass alleine ohne Titer anerkannt wird. Die Tatsache, dass der Pass schon jetzt anerkannt wird, bringt halt nichts in punkto Einreise....
 
Thema:

Katzenhaltung in England?

Katzenhaltung in England? - Ähnliche Themen

  • Brutzeit - Umweltministerium bittet Katzenhalter um umsichtiges Verhalten

    Brutzeit - Umweltministerium bittet Katzenhalter um umsichtiges Verhalten: Hallo, http://www.schleswig-holstein.de/MLUR/DE/Service/Presse/PI/2011/0311/MLUR_110328_Katzen_Vogelbrut.html Liebe Grüße Andrea
  • Kosten der Katzenhaltung

    Kosten der Katzenhaltung: Hallo, ich meine zu wissen, dass es einen ähnlichen Thread schonmal gab, habe ihn aber nicht finden können. Evtl. möge man dann meinen...
  • Katzenhaltung im Tierheim....

    Katzenhaltung im Tierheim....: ....ist heute eine Thema bei Tiere suchen ein Zuhause. WDR 3 01.11.09 18:15 - 19:10...
  • Katzenhaltung: Immer noch weit verbreitete Märchen

    Katzenhaltung: Immer noch weit verbreitete Märchen: Märchen Nr. 1: Kitten können abgegeben werden, sobald sie selbständig fressen können und aufs Katzenklo gehen Im Alter von 4-5 Wochen fangen...
  • Katzenhaltung

    Katzenhaltung: hallo liebe leutz, ich hab mal ne frage wieviele katzen in einer wohung ist artgerecht zu halten?? wäre lieb wenn ihr schnell schreibt!! danke...
  • Ähnliche Themen
  • Brutzeit - Umweltministerium bittet Katzenhalter um umsichtiges Verhalten

    Brutzeit - Umweltministerium bittet Katzenhalter um umsichtiges Verhalten: Hallo, http://www.schleswig-holstein.de/MLUR/DE/Service/Presse/PI/2011/0311/MLUR_110328_Katzen_Vogelbrut.html Liebe Grüße Andrea
  • Kosten der Katzenhaltung

    Kosten der Katzenhaltung: Hallo, ich meine zu wissen, dass es einen ähnlichen Thread schonmal gab, habe ihn aber nicht finden können. Evtl. möge man dann meinen...
  • Katzenhaltung im Tierheim....

    Katzenhaltung im Tierheim....: ....ist heute eine Thema bei Tiere suchen ein Zuhause. WDR 3 01.11.09 18:15 - 19:10...
  • Katzenhaltung: Immer noch weit verbreitete Märchen

    Katzenhaltung: Immer noch weit verbreitete Märchen: Märchen Nr. 1: Kitten können abgegeben werden, sobald sie selbständig fressen können und aufs Katzenklo gehen Im Alter von 4-5 Wochen fangen...
  • Katzenhaltung

    Katzenhaltung: hallo liebe leutz, ich hab mal ne frage wieviele katzen in einer wohung ist artgerecht zu halten?? wäre lieb wenn ihr schnell schreibt!! danke...
  • Top Unten