Katzenbiss am Menschen

  • Ersteller des Themas Lupiblau
  • Erstellungsdatum

Tonicalibra

Registriert seit
29.04.2006
Beiträge
74
Gefällt mir
0
Alter
29
Ort
Leipzig
Hallo,

wickele deinen Fussel so in ein großes Handtuch / Badelaken ein, dass nur der Kopf raus schaut. Dann kann er dich nicht verletzen und du kannst ihm ungefährdet die Tropfen ins Ohr geben.

Als Belohnung
fürs "Stillhalten" hinterher ein Leckerli. Das besänftigt ihn.
Japp. Genau so haben wir es bisher gehandhabt. Aber meine Freundin stellt sich bei dem Versuch, die eingewickelte Katze auch festzuhalten - naja wie soll ich sagen - recht ungeschickt an. :lol: Das festhalten nichts mit zerdrücken zu tun hat muss ich ihr wohl noch erklären. Denn aus dem Grund hat sie eben Angst die Katze dolle festzuhalten...:roll:

Und dadurch kommt es halt öfter mal vor, dass die Katze ausbüchst und wir immer wieder einfangen müssen. Und nach dem dritten Mal einfangen wirds ihr halt einfach zu blöd und sie faucht. Ab spätestens dem Punkt werd ich sie in Zukunft in Ruhe lassen und später noch mal probieren.
 
Öhrchen

Öhrchen

Registriert seit
12.12.2006
Beiträge
4.061
Gefällt mir
1
Die Stellen "mal schnell reingehackt und dann weg" sind meist nicht so schlimm, wobei auch die sich schon gut entzünden können.
Kritisch sind die richtig herzhaften Bisse mit tiefen Löchern, wo die Keime aus dem Katzenmaul tief in die Haut eindringen. Da finden sie dann anaerobe Bedingungen, kommt ja keine Luft in diese schmalen Bissstellen. Und das macht die Sache so böse, denn die anaeroben Bakterien sind zT wirklich unangenehme Gesellen, die Toxine bilden.
Darum werden solche Bisswunden auch aufgeschnitten, damit Luft drankommt, und diese Bakterien sich nicht massenhaft vermehren und Ärger machen.
 

Samara

Registriert seit
16.08.2005
Beiträge
281
Gefällt mir
0
Ort
Baden-Württemberg
Ja, Katzenbisse sind gefährlich - laut Aussage meines Arztes ist nur ein "Menschenbiss" gefährlicher. Meine Nachbarin und ich machten die Erfahrung vor zwei Jahren.

Samantha ist eine gutmütige, gemütliche und liebe Katze. Seit einiger Zeit jedoch ist sie in unserem Garten unberechenbar - und da fasst man sie lieber nicht an. Weshalb sie sich nur dort so aufführt, ist uns schleierhaft.

Während unseres Urlaubs versorgte die Nachbarin unseren Garten und traf natürlich öfters auf Samantha, die freundlich auf sie zukam und eines Tages dann zubiss. Meine Nachbarin ist eine unerschrockene Frau, machte kein Aufsehen, aber nach zwei Tagen war ihre Hand doppelt so dick wie die andere - die aufgesuchte Ärztin schüttelte nur den Kopf und verabreichte sofort Antibiotika - hätte das nicht angeschlagen, wäre meine Nachbarin operiert worden.

Ich hätte schlauer sein müssen, als mir das Gleiche drei Wochen später wiederfuhr....

....und Ironie der Geschichte: Während ich dies hier schreibe, bettelt Samantha um Leckerli und beißt mich - allerdings versehentlich - in den Finger....
 

Albo2

Registriert seit
01.08.2014
Beiträge
4
Gefällt mir
0
Oha das ein Katzenbiss so gefährlich sein kann hab ich nicht gewusset!
Ich wurde zwar selber mal von einer katze "gekratzt" allerdings ist da nichts
weiter passiert außer das es ein bischen geblutet hat.

solche geschischten wie mit dem katzenbiss sollte wirklich jeder besitzer einer
katze kenne damit er im notfall bescheidweiß.
 

Sylvia1985

Registriert seit
07.04.2015
Beiträge
3
Gefällt mir
0
Ort
Dortmund
Mein Katzenkind hat mich auch letzte Woche in den kleinen Finger gebissen. Wollte ihr Ohrentropfen verabreichen und das fand sie nicht so toll. Hat ziemlich geblutet - gut so, wie mir mein Arzt später erklärte, denn dadurch wurden die meisten Bakterien wohl schon raus geschwemmt.

Natürlich lag meine letzte Tetanus-Impfung aber um die 15 Jahre zurück und es war später Abend und ich hatte keinen Bock, deshalb extra ins Krankenhaus zu fahren, zumal sich zunächst auch keine Symptome zeigten. Habe also die Nacht abgewartet. Am nächsten Morgen war der Finger um die Wunde herum aber etwas angeschwollen und rot, deshalb bin ich dann doch lieber zum Arzt gefahren, Antibiotika und Tetanus-Spritze abholen.

Ich wusste das vorher gar nicht, aber Katzenbisse sind tatsächlich nicht so harmlos. Wäre allerdings wohl nicht zum Arzt gegangen, wenn es nicht angefangen hätte, sich zu entzünden. Mein Hausarzt meinte allerdings, es sei gut, dass ich doch zu ihm gekommen bin.
 
Miaaa

Miaaa

Registriert seit
03.06.2015
Beiträge
13
Gefällt mir
0
Ort
Dresden
Interessant, ich hab das auch nicht gewusst, dass Katzenbisse tatsächlich nicht so harmlos sind.
 
Saabiene

Saabiene

Registriert seit
30.08.2008
Beiträge
1.396
Gefällt mir
0
Ort
Hinterland Alicante, Spanien
Letzte Woche hat ein Freund einen totkranken Garten-Kater, der sich bei ihm zum sterben auf den Kratzbaum gelegt hatte, in den Kennel befördern, um zum TA zu fahren.

Der Kater hatte aber noch so viel Energie, dass er ihn in den Daumenballen der linken Hand gebissen hat.

Er desinfizierte die Hand sofort, nach dem der Kater in der Box war. Trotzdem schwoll sie massiv an.

Der Knüller ist der Tipp des TA, nachdem er den Kater einschläfert hat. Mein Freund sollte nur ein entzündungshemmendes Schmerzmittel nehmen. Von Antibiotika war keine Rede. Boah.

Als ich seine Hand sah, habe ich ihn sofort zur Apotheke gescheut, damit er sich AB kaufte. Echt heftig.

Nicht wundern, AB bekommt man in Spanien ohne Rezept in jeder Apotheke.
 
Zuletzt bearbeitet:
Brummi

Brummi

Registriert seit
12.08.2012
Beiträge
3.088
Gefällt mir
17
Ort
Hohenloher Ländle
Da hatte ich ja bisher ein Wahnsinns Glück,

unsere Sternenkatze Zappa hat mich mehrmals gebissen ohne Folgen. Auch ein Kater, der damals durch die, noch ungesicherte Katzenklappe kam, hat mich in die Hand gebissen.
Es muss also nicht immer gleich so gefährlich ausgehen.

Trotzdem würde ich heute, sofort nach einem Katzenbiss, zum Arzt gehen.::w

-
 

Ähnliche Themen


Stichworte

katzenbiss gefährlich

,

katzenbiss

,

,
, katzenbiss finger, katzenbiss beim menschen, arm geschwollen und hart nach katzenbiss, tiefe katzenkratzer arm entzündet, katzenbisse, schmerzen nach katzenbiss, dicke hand nach katzenbiss, katzenbiss behandlung, katzenbisse bei menschen, katzenbiss am finger, tiefer katzenbiss, katzenhaarallergie symptome, ist ein katzenbiss gefährlich, katzenbiss bei menschen, katzenbiss dicker finger, katzenbiss juckt, katzenbisse liebesbeweis, katzenbiss kühlen, katzenhaarallergie kratzer, katzenallergie, hand op katzenbiss im handrücken, wie lange dauert sowas???
Seitenanfang Unten