Katzen vom Schlafzimmer fernhalten

Diskutiere Katzen vom Schlafzimmer fernhalten im Wohnungshaltung Forum im Bereich Katzengerechte Wohnung; Hallo ihr lieben. Ich habe 2 ca 6 monate alte kitten. Mit der Erziehung läuft es ganz gut würde ich sagen. firstSie wissen was sie dürfen und was...

melli96

Registriert seit
17.02.2020
Beiträge
9
Gefällt mir
5
Hallo ihr lieben.
Ich habe 2 ca 6 monate alte kitten. Mit der Erziehung läuft es ganz gut würde ich sagen.
Sie wissen was sie dürfen und was nicht.

Das einzige was mir Kopfzerbrechen bereitet ist es die Katzen vom Schlafzimmer fern zu halten. Wir haben ein offenes Schlafzimmer, sprich Treppe rauf und man steht direkt im Schlafzimmer. Nun haben wir ein kindergitter an der Treppe aber das wird auf Dauer auch nicht funktionieren.
Was habt ihr für Ideen? Tür einsetzen ist nicht möglich
 
17.02.2020
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Katzen vom Schlafzimmer fernhalten . Dort wird jeder fündig!
BlueCatWomen

BlueCatWomen

Registriert seit
25.08.2019
Beiträge
5.963
Gefällt mir
8.783
Was spricht denn gegen Katzen im Schlafzimmer?
 

melli96

Registriert seit
17.02.2020
Beiträge
9
Gefällt mir
5
Ich mag keine Katzenhaare im Bett oder in der frischen Wäsche. Abgesehen davon möchte ich nachts auch nicht halb Tote Mäuse im Bett haben und viel Schlaf bekomme ich auch nicht wenn sie sich auf mich drauf legen, hab auch immer Angst das ich sie mit meinem Körper plattwalze was zu einem nicht sehr tiefen Schlaf führt.

Und mir würden da noch viele weitere Gründe einfallen.
 

Smee

Registriert seit
27.09.2019
Beiträge
5.957
Gefällt mir
4.204
wenn sie sich auf mich drauf legen, hab auch immer Angst das ich sie mit meinem Körper plattwalze
Zumindest davor musst du wirklich keine Angst haben. Ab und zu fängt mein Kater sich einen unachtsam bewegten Arm, wenn er heimlich zu mir ins Bett kommt ohne dass meine "Sensoren" das registrieren, mehr passiert da aber nicht.

Genau wie bei menschlichen Nebenschläfern 🤭😂😂
 
Brummi

Brummi

Registriert seit
12.08.2012
Beiträge
7.986
Gefällt mir
4.412
Vielleicht das Kintergitter mit einer Verlängerung in Richtung Katzen abschrägen, könnte ich mir zumindest mal vorstellen.:wink:
 
panterchen

panterchen

Registriert seit
04.03.2010
Beiträge
859
Gefällt mir
34
Deine Katze bringt dir keine toten Mäuse ins Bett. Du wirst sie auch nicht plattwalzen. Katzen schlafen anders als Menschen, sie merken (hören) alles und im Falle von Plattwalzen wäre sie vorher längst weg.

Ich wollte auch mal, dass Rocky nicht ins Bett kommt. Aber er rannte dann mit großem Anlauf nachts gegen die Tür, dass es nur so krachte. Er versuchte, die Klinke zu kriegen, hat er aber nicht. Ich habe die Klinke mit einer Mütze verdeckt, also beäufte er tagsüber nicht mehr die Klinke, die war ja weg, aber die Tür, die Tür, die Tür. Er hasst geschlossene Türen. Also wieder nachts herumgerummst.

Das wurde mir zuviel.
Seit die Tür offen bleibt, kommt Rocky mal ins Bett gekrochen, oft aber auch nicht. Wie er halt mag.
Ich mag es, wenn er unter die Decke schlüpft und sich in meinen Arm legt. Macht mich echt happy, hätte ich nicht gedacht. Der wilde Gorilla liegt dann wie ein Baby in meinem Arm.

Wenn du dich überhaupt nicht überwinden kannst, deine Katze ins Bett zu lassen, dann müsstest du dir ein Rundumgitter machen lassen, ich glaube, solche Sachen gibt es für schwer kranke Menschen zu kaufen, nur, ob die hoch genug sind und die Gitter katzendicht, das weiß ich nicht. Die werden als Kranken- oder Pflegebetten verkauft (?).

Kannst du das mal einem Handwerker zeigen, vielleicht hat er eine Idee für ein Türenprovisorium?

Viel Glück + Erfolg
Denise
 
BlueCatWomen

BlueCatWomen

Registriert seit
25.08.2019
Beiträge
5.963
Gefällt mir
8.783
Bei mir liegen temporär bis zu drei Katzen, im engsten Körperkontakt zu mir, auf dem Bett. Wir drehen und wenden uns gemeinsam, ohne dass je Irgendjemand zu Schaden gekommen ist. Ich geniesse das Aufwachen mit einem schnurrenden Kuschelmonster. Für die Bettwäsche gibt es ja Waschmaschinen...
 
Mango

Mango

Registriert seit
02.08.2019
Beiträge
351
Gefällt mir
394
Ich denke alleine durch Erziehung ist das sehr schwer machbar. Selbst wenn du ihnen beibringst, dass sie nicht ins Schlafzimmer dürfen, heißt das nicht, dass sie es auch sein lassen, wenn du nicht da bist.
Das abzusichern dürfte aufwendig sein. Ein katzenzaun sollte mind. 1,80m hoch sein und einen Überkletterschutz haben. Wenn du das Schlafzimmer absichern willst, brauchst du wohl etwas ähnliches.
Da musst du abwägen, ob es den Aufwand wert ist. Vielleicht ist es einfacher, Wäsche katzensicher zu verstauen und das Bett etwas häufiger frisch zu beziehen.
 
MissAlice

MissAlice

Registriert seit
12.11.2019
Beiträge
1.069
Gefällt mir
1.541
Es gibt doch fast nichts schöneres als mit Katzen zusammen im Bett zu schlafen ☺ Ich liebe es, wenn sich meine beiden Plüschmäuse zu mir ins Bett kuscheln und finds eher schade, wenn sie mal nicht dazu kommen, haha 😄 Das kommt aber zum Glück nur ganz selten vor.

Verstehe immer nicht, warum man Katzen hält, wenn man sowas derart schlimm findet...man liebt doch sein Tier mit all seinen Facetten, quasi in seiner ganzen Pracht - und dazu gehören eben auch Katzenhaare, die man doch wieder beseitigen kann. Aber naja, das sieht der eine so, der andere so...
 

Smee

Registriert seit
27.09.2019
Beiträge
5.957
Gefällt mir
4.204
Verstehe immer nicht, warum man Katzen hält, wenn man sowas derart schlimm findet...man liebt doch sein Tier mit all seinen Facetten, quasi in seiner ganzen Pracht - und dazu gehören eben auch Katzenhaare, die man doch wieder beseitigen kann. Aber naja, das sieht der eine so, der andere so...
Dafür kann es ja durchaus Gründe geben. Die Katzenhaarallergie des Partners beispielsweise. Meist befindet sich ja der überwiegende Teil der Kleidung auch im Schlafzimmer, da macht es Sinn, die Tiere von Betten und Textilien fernzuhalten, und der Allergiker hat als Kompromiss einen Rückzugsort.
Generell stimme ich dir zu, möchte aber einfach auch darauf hinweisen, dass es triftige Gründe geben kann, Katzen das Schlafzimmer zu verwehren. 😉
 
Boubou

Boubou

Registriert seit
02.10.2006
Beiträge
371
Gefällt mir
74
Verstehe immer nicht, warum man Katzen hält, wenn man sowas derart schlimm findet...man liebt doch sein Tier mit all seinen Facetten, quasi in seiner ganzen Pracht - und dazu gehören eben auch Katzenhaare, die man doch wieder beseitigen kann. Aber naja, das sieht der eine so, der andere so...
Das sehe ich genauso. Unser Kater liegt nur kurz im Bett und geht dann woanders in der Wohnung schlafen. Ich finde das schade, aber nicht zu ändern.
 
MissAlice

MissAlice

Registriert seit
12.11.2019
Beiträge
1.069
Gefällt mir
1.541
Dafür kann es ja durchaus Gründe geben. Die Katzenhaarallergie des Partners beispielsweise. Meist befindet sich ja der überwiegende Teil der Kleidung auch im Schlafzimmer, da macht es Sinn, die Tiere von Betten und Textilien fernzuhalten, und der Allergiker hat als Kompromiss einen Rückzugsort.
Generell stimme ich dir zu, möchte aber einfach auch darauf hinweisen, dass es triftige Gründe geben kann, Katzen das Schlafzimmer zu verwehren. 😉
Gut, die Allergie hab ich jetzt mal nicht mit einbezogen. Da ist es ja selbstverständlich, dass die Katzen nicht ins Schlafzimmer sollten. Aber das steht ja anscheinend bei der TE nicht zur Debatte. Die Gründe, die sie angeführt hat, sind mir eben eher unverständlich, zumal sie unrealistisch sind...
 
Pat

Pat

Registriert seit
23.06.2014
Beiträge
6.372
Gefällt mir
4.778
Hmm, ich denke die Thread-Erstellerin interessiert sich nicht mehr für unsere Fragen, oder Antworten, denn sie reagiert ja nicht mehr ….. obwohl sie heute mehrfach hier im Forum war und nur gelesen, aber nicht geantwortet hat...…. zuletzt war sie um 20.03 Uhr hier.
 
MinjaundJimmy

MinjaundJimmy

Registriert seit
06.04.2014
Beiträge
5.568
Gefällt mir
4.192
Ich denke es bringt nichts sie davon überzeugen zu wollen wie wunderbar es ist so ein Kätzchen, oder zwei, oder drei im Bett zu haben.
Ich könnte auch nie wieder darauf verzichten, trotz Allergie.
Aber die Frage der TE war ja eine andere...

Stell doch bitte mal ein Foto ein wenn du magst, von der Treppe und Zugang zum offen Schlafzimmer, evtl. gibt es dann weitere Ideen...

LG Jo
 

Gast49814

Gast
Ich hatte auch mal eine solche Wohnung, wo es über ne steile Treppe hoch aufs Schlafpodest ging. Ich hatte grundsätzlich meine Katzen immer gern im Bett ... bis auf einen zahnlosen Kater, der sich mit Vorliebe nachts neben meinem Ohr wusch. Ganzkörperwäsche ne gefühlte Stunde lang. Also ich kann das gut verstehen, aber Mäuse etc. haben meine Mietzen nie ins Bett gebracht und bis heute gibt es nichts Schöneres als ne Katze, die sich an meinem Nacken einrollt und ein Lied schnurchelt.
 
Patentante

Patentante

Registriert seit
22.11.2019
Beiträge
524
Gefällt mir
453
Wie ich es bei Patenkater beobachte, sind die Katzenhaare eh überall, inkl. Katzenstreu. :LOL:
Vielleicht bräuchte er auch eine "Intimfrisur" wie das Notfellchen Krümelchen ...
 

melli96

Registriert seit
17.02.2020
Beiträge
9
Gefällt mir
5
Tut mir leid das ich mich nicht gemeldet habe. arbeite leider viel so das ich nicht immer sofort antworten kann und meist nur schnell lese was für ideen vorgeschlagen werden.

Leider ist allergie genau das problem. So im alltag ist es okay für meine freundin aber sobald sie im bett waren wird es eine schreckliche nacht mit atemnot. Deswegen suche ich hauptsächlich eine lösung. UNd wenn ist es für mich ganz oder gar nicht, die katzen verstehen ja nicht wenn sie heute ins bett dürfen und morgen nicht. wollte es nur nicht so gerne sagen da ich keine lust auf kommentare wie: warum schafft man sich dann katzen an usw


Die katzen sind auch oben nicht stubenrein und machen lieber neben das klo als es zu nutzen, und ja es ist das klo was jetzt wieder unten steht und super genutzt wird.

bilder werde ich nachreichen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Rosi

Rosi

Registriert seit
23.01.2004
Beiträge
4.667
Gefällt mir
2.311
da ich keine lust auf kommentare wie: warum schafft man sich dann katzen an usw
Nun ja, es gibt Katzen, auf die zumindest einige Allergiker weniger reagieren. Darüber hätte man vor der Anschaffung reden und das Problem vielleicht von vorn herein vermeiden können. ::? Übrigens, was passiert, wenn Du als Grund angibst, Du magst keine Katzenhaare, hast Du ja gelesen. :wink:

Aber nun ist es einmal so. Ich sehe kaum eine Möglichkeit, bei dieser offenen Wohnung die Katzen auf Dauer fern zu halten. Manche Tiere akzeptieren eine gesetzte Grenze, das sehe ich als einzige Hoffnung. Immer wieder konsequent nach draußen setzen, wenn sie die Grenze überschreiten und hoffen, dass sie das annehmen. Katzen sind aber sehr neugierig und vermutlich werden sie jede Gelegenheit nutzen, den "unbekannten" Raum zu erkunden.

Das einzige was mir noch in den Sinn kommt, ist meines Erachtens sehr grenzwertig. Es gibt doch solche Sensoren, die Einbrecher fern halten sollten. Das macht glaube ich einigen Lärm und dürfte für die Katzen nicht so toll sein, aber auch bei den Nachbarn wahrscheinlich nicht gut ankommen.
 
Mango

Mango

Registriert seit
02.08.2019
Beiträge
351
Gefällt mir
394
Was mir noch einfallen würde, wäre einfach eine Alternative zum Bett anzubieten. Dann sind sie zwar ggf im Schlafzimmer, aber gehen wenigstens nicht ins Bett. Wenn man eine besonders tolle Höhle anbietet, interessiert sie das Bett vielleicht gar nicht. Aber das kommt auf die Katzen an.
 
Thema:

Katzen vom Schlafzimmer fernhalten

Katzen vom Schlafzimmer fernhalten - Ähnliche Themen

  • Was lernt eure Katze im Wohungs-Alltag?

    Was lernt eure Katze im Wohungs-Alltag?: Hallo zusammen :-) Während mir so viele von euch mit meinem kleinen Keks geholfen haben, kam mir die Frage auf, was sich eure Katzen im...
  • Junger Kater mit unstillbarem Hunger und Durchfall

    Junger Kater mit unstillbarem Hunger und Durchfall: Hallo zusammen Da ich ganz frisch hier beigetreten bin mag ich mich und meinen kleinen mal hier vorstellen und auch gleich nach Rat fragen. Ich...
  • Katzen und Aquarium?

    Katzen und Aquarium?: Hallo ihr lieben, ich wohne mit zwei Katzen aus dem Tierheim in einer Wohnung mit Garten. Ich habe jetzt vor mir noch ein Aquarium zuzulegen, weil...
  • Wohnung streichen und Katzen

    Wohnung streichen und Katzen: Hallo allerseits! In meinem nächsten Urlaub, Anfang April, habe ich vor, meine Wohnung neu zu streichen. Das ist das erste mal, dass ich...
  • Erfahrung gesucht:Gehen eure Katzen an euren Fernseher?

    Erfahrung gesucht:Gehen eure Katzen an euren Fernseher?: Sry wenn ich soviele Fragen habe. Aber mich würde aber mal Interessieren ,ob eure Katzen an euren Fernseher( Flachbild) gehen? Also ob die daran...
  • Ähnliche Themen
  • Was lernt eure Katze im Wohungs-Alltag?

    Was lernt eure Katze im Wohungs-Alltag?: Hallo zusammen :-) Während mir so viele von euch mit meinem kleinen Keks geholfen haben, kam mir die Frage auf, was sich eure Katzen im...
  • Junger Kater mit unstillbarem Hunger und Durchfall

    Junger Kater mit unstillbarem Hunger und Durchfall: Hallo zusammen Da ich ganz frisch hier beigetreten bin mag ich mich und meinen kleinen mal hier vorstellen und auch gleich nach Rat fragen. Ich...
  • Katzen und Aquarium?

    Katzen und Aquarium?: Hallo ihr lieben, ich wohne mit zwei Katzen aus dem Tierheim in einer Wohnung mit Garten. Ich habe jetzt vor mir noch ein Aquarium zuzulegen, weil...
  • Wohnung streichen und Katzen

    Wohnung streichen und Katzen: Hallo allerseits! In meinem nächsten Urlaub, Anfang April, habe ich vor, meine Wohnung neu zu streichen. Das ist das erste mal, dass ich...
  • Erfahrung gesucht:Gehen eure Katzen an euren Fernseher?

    Erfahrung gesucht:Gehen eure Katzen an euren Fernseher?: Sry wenn ich soviele Fragen habe. Aber mich würde aber mal Interessieren ,ob eure Katzen an euren Fernseher( Flachbild) gehen? Also ob die daran...
  • Top Unten