Katzen und Weihnachten.Geht das überhaupt gut?

Diskutiere Katzen und Weihnachten.Geht das überhaupt gut? im Wohnungshaltung Forum im Bereich Katzengerechte Wohnung; Hallo Wie läuft weihnachten bei firsteuch mit Katzen ab? Lassen die euren Baum und Lichter in Ruhe? Weil wir schmücken viel

Yuuncynn

Registriert seit
25.07.2019
Beiträge
33
Gefällt mir
2
Hallo
Wie läuft weihnachten bei
euch mit Katzen ab?
Lassen die euren Baum und Lichter in Ruhe?
Weil wir schmücken viel
 
04.08.2019
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Katzen und Weihnachten.Geht das überhaupt gut? . Dort wird jeder fündig!
Princi

Princi

Registriert seit
20.10.2018
Beiträge
791
Gefällt mir
910
Wichtig ist zuerst mal, dass Du lieber von echten Bäumen und Tannenschmuck Abstand nehmen solltest, die Nadeln sind gefährlich, weil sie den Magen/Darm perforieren können.
Ich habe mir deswegen einen künstlichen Baum angeschafft, den werde ich dieses Jahr aber das erste Mal aufstellen.

Weihnachtssterne und Amaryllis sind giftig.

Meinen LED-Lichterschmuck haben meine komplett links liegen lassen, auf Kerzen habe ich erstmal verzichtet.
 

Yuuncynn

Registriert seit
25.07.2019
Beiträge
33
Gefällt mir
2
Nur wir haben um die lichterkette noch eine girlande drum.
Künstlichen baum haben wir schon immer gehabt.sorgen machen mir nur die kugeln und die kette am baum
 
Princi

Princi

Registriert seit
20.10.2018
Beiträge
791
Gefällt mir
910
Sind die Kugeln aus Glas? Dann würde ich sie nur oben hin hängen. Die glitzern und verleiten zum Spielen und können schnell runterfallen.
Ich werde deswegen wohl nur klassisch mit Strohsternen schmücken.
 
MinjaundJimmy

MinjaundJimmy

Registriert seit
06.04.2014
Beiträge
5.836
Gefällt mir
4.628
Gibst du deine Katze jetzt doch nicht ab?
 

Yuuncynn

Registriert seit
25.07.2019
Beiträge
33
Gefällt mir
2
Wohl nicht
 

Gast49814

Gast
Zur Abschreckung:
eine Katze, die was auf sich hält, markiert erstmal das Ding aus dem Wald
danach klettert sie bis hoch zur Spitze, holt Princis dort versteckte Glaskugel raus und kippt dann mit dem gesamten Gedöns in den zur Abwehr von Gefahren bereitgestellten Eimer Wasser. Bevorzugt kurz vor der Bescherung, wenn Zweibeiner gerade aus der Kirche heimkommen.

Also: eine Weihnacht ohne Katze ist möglich, aber sinnlos!
 
Pat

Pat

Registriert seit
23.06.2014
Beiträge
6.791
Gefällt mir
5.119
Wir hatten eigentlich immer einen deckenhohen "echten" Tannenbaum und den dann noch mit antikem Weihnachtsschmuck geschmückt.
Mit unseren Senioren hatten wir da nie ein Problem, die haben den Baum immer gemieden, hat ja gepiekt.

Als dann Emma als Kitten dazu kam, haben wir den Baum "schrumpfen" lassen und einen kleineren Baum auf ein Tischchen gestellt.
Dadurch wirkte er wenigsten etwas höher …… und der antike Glasschmuck blieb im Schrank.
Dafür haben wir dann viele Holzfiguren und welche aus Masse genommen mit ganz vielen Strohsternen dazu. Lametta sollte man bei Katzen auf keinen Fall dekorieren, denn das ist total gefährlich, wenn sie das runter fingern und dann fressen, bzw. verschlucken.

Die unteren Etagen des Baumes haben wir dann kahl gelassen, damit sie nicht zum angeln verführten, das sah dann aber trotzdem so aus …..

52219IMG_2003.JPGIMG_2006.JPGIMG_2003.JPG
 

Anhänge

Harlith

Harlith

Registriert seit
24.06.2019
Beiträge
3.205
Gefällt mir
2.668
Ich habe die Kugeln früher immer mit Geschenkband an den Ästen festgeknotet.
einen Knoten unter den Ast, einen drüber, den Aufhänger an den Kugeln selbst immer noch schön festgeklebt und schon saßen unsere Kugeln zumindest Katzenfest.
Tannenbaum gibts inzwischen nicht mehr, dafür aber eine Kunstgirlande, die wie ein Baum geschmückt wird und außer Pfotenreichweite auf 3m Deckenhöhe hängt.
Die selbstgemachten Lebkuchen, Bio-Orangen-/Zitronenschalen als Deko fanden sie geruchlich damals wohl eher "bäh"
Also: Ja, Weihnachten is möglich.
Aber nicht ohne Katze in der Krippe , mitten zwischen umgeschmissenen Eseln, Hirten und Schafen mit dem Kopf auf dem Christkind und den Poppes von Maria tretelnd.
 
Krümelmonster

Krümelmonster

Registriert seit
21.08.2018
Beiträge
2.157
Gefällt mir
2.398
Lametta sollte man bei Katzen auf keinen Fall dekorieren, denn das ist total gefährlich, wenn sie das runter fingern und dann fressen, bzw. verschlucken.
Im Zuge eines Erste- Hilfe- Kurses bei meiner Tierärztin durfte ich mal ein Röntgenbild von einer Lametta- Katze bewundern....

Sie erzählte dann von der Op. Auf dem Röntgenbild super zu erkennen, zog sich das Lametta durch den gesamten Darm und Verdauungstrakt der Katze.... hat stundenlang gedauert, das Zeugs aus den Eingeweiden zu fummeln und wirklich jeden Fitzel zu finden.... Kein Spaß, weder fürs Tier, noch für die Tierärztin. Die Katze hat es auch nur knapp geschafft, nach stundenlanger Op.
 
xioni

xioni

Registriert seit
20.06.2018
Beiträge
3.939
Gefällt mir
3.728
Wir hatten letzte Weihnachten vorsichtshalber keinen Baum, da unsere im besten Racker-Alter waren und überall herumgeklettert sind. Ob wir es dieses Jahr wagen?
Vielleicht, falls ich preiswerte Kunststoffkugeln finde - unsere sehr alten Glaskugeln hätte ich gerne noch etwas länger :giggle:

Wenn man eine Katze aufnimmt, sollte einem aber eigentlich bewusst sein, dass vieles im Haus zum Spielen verleitet oder gefährlich ist. Wenn man keinerlei Einschränkungen hinnehmen will, dann sollte man vielleicht eher ein Meerschweinchen im Käfig halten.....
 
xioni

xioni

Registriert seit
20.06.2018
Beiträge
3.939
Gefällt mir
3.728
Da hast du Recht, Julia :wink: Fast alle Tiere wollen Auslauf und können Unfug anstellen. ich erinnere mich an meine Maus, die meine Möbel anknabberte, meinen Schwarm Wellensittiche, der sich für alle Pflanzen, Kabel und Lampen interessierte...
Bleibt nur Aquarium!
 
Nula

Nula

Registriert seit
15.07.2019
Beiträge
6.842
Gefällt mir
4.856
Nee xioni
Ein Aquarium macht zwar nix kaputt, zumindest solange es ganz bleibt, aber arbeit macht es alle mal.
 
Krümelmonster

Krümelmonster

Registriert seit
21.08.2018
Beiträge
2.157
Gefällt mir
2.398
Tatsache ist: Katzen sind unbequem. Sie machen Blödsinn, schmeißen auch mal Sachen um (Z.B. den Blumentopf oben vom Bücherregal), funktionieren Dinge zu Spielzeug um, die wir nicht dafür vorgesehen hatten. Hinterlassen ihre Haare überall. Bleiben mit ihren Krallen im Lieblingspulli hängen und ziehen Fäden.... Ziehen Fäden aus der guten Bettwäsche, bleiben im Bettlaken hängen und fabrizieren dadurch Löcher...
Zerkratzen den Schrank, weil sie unbedingt rein wollen und den Einen- Griff- Trick des Kumpels nicht gelernt haben. Krümel war Spezialistin darin, Katzenstreu überall zu verteilen. Liegen stundenlang in Körben rum oder sonstigen für Katzen ungeeigneten Orten.... ::bg Oder auch die Oberseite der Tür, weil sie vom Bücherregal rüber auf die Tür sind, um von dort aus auf den Schrank zu springen.... Oh, und Kater hat sich mal verschätzt und hing dann oben an der Schranktür, die langsam aufschwang... Darum war diese Tür oben UND unten zerkratzt....

Klauen Essen, das unbeobachtet in der Küche liegt.... Schreddern Tüten voll mit Müll und verteilen diesen überall..... Kegeln Rosenkohl überall hin, auch unter die Waschmaschine.... Was ich beim Austausch dieser Waschmaschine alles da drunter gefunden hab 8O....

Aber darum lieben wir die kleinen Monster ja so! Sie hinterlassen ihren Stempel, denn es ist auch ihre Wohnung. Über solche Dinge sollte man sich vor der Anschaffung eines Tieres Gedanken machen. Ganz besonders Kitten haben nun mal Hummeln im Hintern und Unsinn im Sinn. Sie entdecken die Welt ja auch gerade erst.
 

Gast49814

Gast
Tatsache ist: Katzen sind unbequem. Sie machen Blödsinn, schmeißen auch mal Sachen um (Z.B. den Blumentopf oben vom Bücherregal), funktionieren Dinge zu Spielzeug um, die wir nicht dafür vorgesehen hatten. Hinterlassen ihre Haare überall. Bleiben mit ihren Krallen im Lieblingspulli hängen und ziehen Fäden.... Ziehen Fäden aus der guten Bettwäsche, bleiben im Bettlaken hängen und fabrizieren dadurch Löcher...
Zerkratzen den Schrank, weil sie unbedingt rein wollen und den Einen- Griff- Trick des Kumpels nicht gelernt haben. Krümel war Spezialistin darin, Katzenstreu überall zu verteilen. Liegen stundenlang in Körben rum oder sonstigen für Katzen ungeeigneten Orten.... ::bg Oder auch die Oberseite der Tür, weil sie vom Bücherregal rüber auf die Tür sind, um von dort aus auf den Schrank zu springen.... Oh, und Kater hat sich mal verschätzt und hing dann oben an der Schranktür, die langsam aufschwang... Darum war diese Tür oben UND unten zerkratzt....

Klauen Essen, das unbeobachtet in der Küche liegt.... Schreddern Tüten voll mit Müll und verteilen diesen überall..... Kegeln Rosenkohl überall hin, auch unter die Waschmaschine.... Was ich beim Austausch dieser Waschmaschine alles da drunter gefunden hab 8O....

Aber darum lieben wir die kleinen Monster ja so! Sie hinterlassen ihren Stempel, denn es ist auch ihre Wohnung. Über solche Dinge sollte man sich vor der Anschaffung eines Tieres Gedanken machen. Ganz besonders Kitten haben nun mal Hummeln im Hintern und Unsinn im Sinn. Sie entdecken die Welt ja auch gerade erst.
Gut gesprochen! Es gibt aber einfach Menschen, die Katzen durchaus lieben und gewissenhaft um ihr Wohl besorgt sind, aber mit den Umstrukturierungen der Samtpfoten bzw. Möbelentwertung überhaupt nicht klar kommen. Da muss mensch dann ne Grundsatzentscheidung treffen.
 
Krümelmonster

Krümelmonster

Registriert seit
21.08.2018
Beiträge
2.157
Gefällt mir
2.398
Gut gesprochen! Es gibt aber einfach Menschen, die Katzen durchaus lieben und gewissenhaft um ihr Wohl besorgt sind, aber mit den Umstrukturierungen der Samtpfoten bzw. Möbelentwertung überhaupt nicht klar kommen.
Ja, kann sein. Man kann auch Kompromisse finden. Zum Beispiel die Schranktür ein wenig offen lassen, dass Miez jederzeit rein kann, oder den Zugang oben auf den Schrank erleichtern.... Auf Satinbettwäsche verzichten, weil die so schön Fäden zieht... Alles, was man schützen möchte, außer Reichweite. Nur gegen die Haare oder das Katzenstreu, da hab ich nie ne Lösung gefunden, hihi.

Die Katzen erziehen uns ja auch, damit wir Katzenkompatibler werden, nicht wahr?

Mit dem Fernseher gab es hier nie Probleme. Nur hat Krümel sich oft erschrocken und ist heftig zusammengezuckt, wenn eine Türglocke im TV schrillte. Türglocke war immer das Signal für: "Invasion! Alle Mann in die Schützengräben! Äh, unters Bett!"

Edit: ups, das war das Weihnachtsthema, sorry. Weihnachtsbaum hatte immer meine Mutter. Da wir immer dort waren, nie ein Thema hier....
 
Zuletzt bearbeitet:
Nula

Nula

Registriert seit
15.07.2019
Beiträge
6.842
Gefällt mir
4.856
Dazu muss man aber auch Kompromissbereit sein.
Ansonsten ist man mit nem Plüschtier am besten beraten.
 
Harlith

Harlith

Registriert seit
24.06.2019
Beiträge
3.205
Gefällt mir
2.668
Thema:

Katzen und Weihnachten.Geht das überhaupt gut?

Katzen und Weihnachten.Geht das überhaupt gut? - Ähnliche Themen

  • Weihnachten und Katzen

    Weihnachten und Katzen: http://www.whiskas.de/Content/Newsletter/201012/Article1.aspx
  • Was lernt eure Katze im Wohungs-Alltag?

    Was lernt eure Katze im Wohungs-Alltag?: Hallo zusammen :-) Während mir so viele von euch mit meinem kleinen Keks geholfen haben, kam mir die Frage auf, was sich eure Katzen im...
  • Junger Kater mit unstillbarem Hunger und Durchfall

    Junger Kater mit unstillbarem Hunger und Durchfall: Hallo zusammen Da ich ganz frisch hier beigetreten bin mag ich mich und meinen kleinen mal hier vorstellen und auch gleich nach Rat fragen. Ich...
  • Katzen und Aquarium?

    Katzen und Aquarium?: Hallo ihr lieben, ich wohne mit zwei Katzen aus dem Tierheim in einer Wohnung mit Garten. Ich habe jetzt vor mir noch ein Aquarium zuzulegen, weil...
  • Wohnung streichen und Katzen

    Wohnung streichen und Katzen: Hallo allerseits! In meinem nächsten Urlaub, Anfang April, habe ich vor, meine Wohnung neu zu streichen. Das ist das erste mal, dass ich...
  • Ähnliche Themen
  • Weihnachten und Katzen

    Weihnachten und Katzen: http://www.whiskas.de/Content/Newsletter/201012/Article1.aspx
  • Was lernt eure Katze im Wohungs-Alltag?

    Was lernt eure Katze im Wohungs-Alltag?: Hallo zusammen :-) Während mir so viele von euch mit meinem kleinen Keks geholfen haben, kam mir die Frage auf, was sich eure Katzen im...
  • Junger Kater mit unstillbarem Hunger und Durchfall

    Junger Kater mit unstillbarem Hunger und Durchfall: Hallo zusammen Da ich ganz frisch hier beigetreten bin mag ich mich und meinen kleinen mal hier vorstellen und auch gleich nach Rat fragen. Ich...
  • Katzen und Aquarium?

    Katzen und Aquarium?: Hallo ihr lieben, ich wohne mit zwei Katzen aus dem Tierheim in einer Wohnung mit Garten. Ich habe jetzt vor mir noch ein Aquarium zuzulegen, weil...
  • Wohnung streichen und Katzen

    Wohnung streichen und Katzen: Hallo allerseits! In meinem nächsten Urlaub, Anfang April, habe ich vor, meine Wohnung neu zu streichen. Das ist das erste mal, dass ich...
  • Top Unten