Katzen und Insekten

Diskutiere Katzen und Insekten im Katzen-Sonstiges Forum im Bereich Katzen allgemein; Hallöle! Die schöne Jahreszeit fängt an und durchs offene Fenster fliegt auch mal ein mir firstnicht so angenehmer Mitbewohner ein. Mein Felix...

LonnieLE

Gast
Hallöle!

Die schöne Jahreszeit fängt an und durchs offene Fenster fliegt auch mal ein mir
nicht so angenehmer Mitbewohner ein. Mein Felix findet das ganz toll, kann er doch auch endlich mal wieder jagen.

Meine Frage: Gibt es Kleintiere, die der Katze schaden können (Stachel...). Bin vielleicht mal wieder etwas über vorsichtig, aber man weiß ja nie.

Ciao Lonnie
 
11.05.2002
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Katzen und Insekten . Dort wird jeder fündig!

Cleo

Gast
Hallo,

das würde ich auch mal gerne wissen. Unser zwei sind ganz wild auf Fliegen und Mücken, da kann ja nichts passieren. Aber geht eine Katze auch an Bienen und Wespen ??? Oder wissen Katzen das die gefährlich sind ??

Gruß Heike
 

Struppi

Registriert seit
18.03.2002
Beiträge
2.122
Gefällt mir
0
Hallo!!

Also aufpassen sollte man bei Bienen oder Wespen etc. schon, den die jagen sie auch, wenn sie nicht grad schlechte Erfahrungen haben. Meine Jeanny wurde glaub ich vor paar Wochen von einer Biene gestochen. Was es Fliegen betrifft,...verbieten kann man es ihnen nicht, aber wenn unsere welche fangen, nehme ich sie ihnen weg, da Fliegen schon Bakterien- und Parasitenschleudern sind. Die hocken ja überall drin, in der Biotonne, in Kuhfladen,...wer weiß wo noch überall. Aber mords gefährlich ist es sicher nicht.
Aber bei "stacheligen Tieren" bitte Vorsicht.

LG Alex
 

Tinkerbelle

Gast
Hi,
leider wissen Katzen nicht automatisch, dass Bienen bzw. Wespen nicht so ganz wehrlos sind. mein Kater musste erst einmal in die Nse gepiekt werden, seitdem lässt er alles, was gelbbraun gestreift ist, in Ruhe.
Normalerweise sind Insektenstiche bei der Katze nicht viel anders als beim Menschen - tut zwar weh, aber halb so wild (der Stich sollte gekühlt werden). Ekelig wird es, wenn die Katze in den Mund oder Rachen gestochen wurde - da hilft nur noch der sofortige Gang zum Tierarzt, weil sonst die Gefahr besteht, dass der Rachen soweit anschwillt, dass die katze keine Luft mehr kriegt.
Aber zum Glück ist das sehr selten...verhindern kann Mensch die Jagd auf Insekten eh nicht...

Liebe Grüße Birgit
 

LonnieLE

Gast
Was wisst er denn über Libellen? Mir wurde gesagt, die sind irgendwie gefährlich. Man konnte mir aber nicht sagen, inwiefern.

Lonnie
 

Struppi

Registriert seit
18.03.2002
Beiträge
2.122
Gefällt mir
0
@ LonnieLe!!

Die können halt auch stehen.

Gruß Alex
 

Struppi

Registriert seit
18.03.2002
Beiträge
2.122
Gefällt mir
0
@ LonnieLe!

Ja, meines Wissens nach ja. Ansonsten sind sie harmlos.
 

LonnieLE

Gast
Ich meinte eher, was bedeutet, die können auch stehen? Bei mir fliegen die nur.
 

SilVi

Gast
Vielleicht meinte Struppi "stechen" und nicht "stehen"? :wink:

LG

Silvia
 

Struppi

Registriert seit
18.03.2002
Beiträge
2.122
Gefällt mir
0
Hy :oops: !

Ooops, da ist mir ein schwerer grammatischer Fehler unterlaufen. Ist mir gar nicht aufgefallen.

Ich meinte natürlich stechen! Hab mich verschrieben. :oops: (peinlich)

Ja, das meinte ich.
 

LonnieLE

Gast
Beim längeren Grübeln, hab ich mir das dann fast auch gedacht.

:D

Lonnie
 

Romeo

Registriert seit
18.03.2002
Beiträge
380
Gefällt mir
0
Hallo Zusammen

Habe mich rasch schlau gemacht über Libellen, denn ich fand es noch eine interessante Frage, ob diese stechen können. Habe auch wirklich etwas im www gefunden, welches ich hier zitieren will:

"Zum Schluss soll noch dem Vorurteil, dass Libellen stechen können, ein Ende bereitet werden. Libellen können definitiv nicht stechen. Zwar haben die Weibchen, besonders die der großen Arten, einen schwarzen, gekrümmten, stark chitinisierten Dorn am Hinterleib, der sicherlich rein theoretisch zum Stechen geeignet wäre, aber die Libelle hat erstens keine Muskulatur und somit auch keine Kraft zur Ausführung eines Stiches, und zweitens ist die Krümmung dieses Dornes gänzlich ungeeignet, um einen Stich ausführen zu können. Bei diesem Dorn handelt es sich um den Legebohrer, mit dem die Eier in entsprechendes Substrat abgelegt werden.

Etwas anders sieht es bei den Larven einiger Großlibellen aus. Diese können zwar auch nicht aktiv stechen, aber es kann durchaus unangenehm werden, wenn man eine solche Larve auf der Hand hat. Die Larven haben an den Seiten des Hinterleibes Kiele, die sich auch mehreren Dornen zusammensetzen. Dieser Kiel soll eigentlich die Aerodynamik des Körpers erhöhen.

Holt man nun eine Libellenlarve aus dem Wasser, so beginnt sie unvermittelt, sich zu winden, um sich von allem zu befreien, dass sie an einer ungestörten Fortbewegung hindern könnte. Hierfür krümmt sie ihren Hinterleib und die Spitzen der Dornen ragen über den Kiel hinaus. Wenn man die Larven in solch einem Moment in der Hand hat, dann kann es durchaus sein, dass sich so ein Dorn eher zufällig in die Hand bohrt. Der Schmerz ist aber nicht sonderlich groß, also erträglich, und man kann nicht behaupten, dass die Larve den "Stich" bewusst ausgeführt hätte. Für sie war der Sinn einfach ein anderer und der Effekt ist nur eine unangenehme Begleiterscheinung für uns. "


Wer sich für den ganzen Text interessiert, kann hier nachlesen: http://nafoku.de/libellen/

Und somit hat sich meine Vermutung bestätigt :mrgreen: !

Gruzz
Chrigu

P.S: Hier gibt's auch ein paar wunderschöne Fotos dieser faszinierenden Insekten: http://nafoku.de/libellen/libellen.htm
 

Struppi

Registriert seit
18.03.2002
Beiträge
2.122
Gefällt mir
0
Hallo!

Danke für die Aufklärung. In dem Ball hab ich falsche Infos gegeben. Aber ich hab das in einem Insektenbuch gelesen.

Jetzt sieht man mal wieder, was da für Unsinn drin steht.

LG Alex
 

Romeo

Registriert seit
18.03.2002
Beiträge
380
Gefällt mir
0
Hallo Struppi

Nun ja, ob "meine" Info wirklich zu 100% richtig ist, ist ja auch nicht bewiesen, denn ich kenne den Autor dieser HP nicht; war rein zufällig darauf gestossen 8) .

Aber ich glaube, wir können trotzdem beruhigt sein, denn eine Libelle werden unsere Lieblinge sicher einiges seltener erbeuten als eine Wespe oder Biene, da die Libellen ja fast ausschliesslich in sehr speziellen Habitaten vorkommen.

Aber die Bilder auf dieser Page sind spitzenmässig...

Gruzz
Chrigu
 

Squaps

Registriert seit
22.03.2002
Beiträge
392
Gefällt mir
0
Libellen

Hallo @ all,

bin mir ziemlich sicher das Libellen nicht stechen können,
da meine Lea letztes Jahr (leider) ein großes Exemplar erbeutet hat und diese hätte doch dann sicher gestochen wenn sie gekonnt hätte :)
Bin froh das es nie wieder vorkam,da ich Libellen echt faszinierend finde.

Grüßle Squaps
 
Thema:

Katzen und Insekten

Katzen und Insekten - Ähnliche Themen

  • Lillien giftig für Katzen?

    Lillien giftig für Katzen?: Hallo liebe Community, ich bin gerade so besorgt. Eigentlich habe ich echt keine pflanzen zu hause. Ich habe zumersten mal einen Strauß mit...
  • Katzenflüsterer gesucht - oder wie bekomme ich eine wilde Katze in die Box?

    Katzenflüsterer gesucht - oder wie bekomme ich eine wilde Katze in die Box?: Wir hatten heute auf unserer Terrasse Besuch :love: Es war eine Schwester von Motzi, die mein Mann vor Jahren "Quasti" getauft hat wegen ihrer...
  • Alternative zum Lampenschirm

    Alternative zum Lampenschirm: Meine Katze dreht mit dem Teil völlig durch. Was gibt es noch auf dem Markt und wie komme ich schnell an ein alternatives Teil ran.
  • Katze alleine Blut am Ohr abnehmen

    Katze alleine Blut am Ohr abnehmen: Seit 3 Wochen weiß ich, dass mein BSH-Kater Diabetes hat und Insulin braucht. Das Spritzen ist nach einigem Üben kein Problem mehr, er kriegt z...
  • Katzenapotheke

    Katzenapotheke: Hallo zusammen, in Anbetracht der Tatsache, dass meine drei Kuschelmonster gerade etwas durchhängen, möchte ich für den Notfall eine...
  • Ähnliche Themen
  • Lillien giftig für Katzen?

    Lillien giftig für Katzen?: Hallo liebe Community, ich bin gerade so besorgt. Eigentlich habe ich echt keine pflanzen zu hause. Ich habe zumersten mal einen Strauß mit...
  • Katzenflüsterer gesucht - oder wie bekomme ich eine wilde Katze in die Box?

    Katzenflüsterer gesucht - oder wie bekomme ich eine wilde Katze in die Box?: Wir hatten heute auf unserer Terrasse Besuch :love: Es war eine Schwester von Motzi, die mein Mann vor Jahren "Quasti" getauft hat wegen ihrer...
  • Alternative zum Lampenschirm

    Alternative zum Lampenschirm: Meine Katze dreht mit dem Teil völlig durch. Was gibt es noch auf dem Markt und wie komme ich schnell an ein alternatives Teil ran.
  • Katze alleine Blut am Ohr abnehmen

    Katze alleine Blut am Ohr abnehmen: Seit 3 Wochen weiß ich, dass mein BSH-Kater Diabetes hat und Insulin braucht. Das Spritzen ist nach einigem Üben kein Problem mehr, er kriegt z...
  • Katzenapotheke

    Katzenapotheke: Hallo zusammen, in Anbetracht der Tatsache, dass meine drei Kuschelmonster gerade etwas durchhängen, möchte ich für den Notfall eine...
  • Schlagworte

    libelle katze

    ,

    katze libelle gestochen

    ,

    katze von libelle gestochen

    ,
    sind libellen für katzen gefährlich
    , , katze libelle, libellen gefährlich für katzen, katze libelle schädlich
    Top Unten