Katzen Terror

Diskutiere Katzen Terror im Katzen-Erziehung Forum im Bereich Katzen allgemein; Hallo zusammen, mein Mann und ich wissen so langsam nicht mehr weiter. Wir haben 2 Katzen und 1 Kater( Vater , Mutter und Tochter ) sie verstehen...
Piwol

Piwol

Registriert seit
10.03.2020
Beiträge
4
Gefällt mir
4
Hallo zusammen,

mein Mann und ich wissen so langsam nicht mehr weiter. Wir haben 2 Katzen und 1 Kater( Vater , Mutter und Tochter ) sie verstehen sich untereinander super , toben sehr viel kommen aber auch gerne zu uns und holen sich ihr Streichel Einheiten ab . Eigentlich die absoluten Traum Katzen hätten sie sich nicht gegen uns verschworen 😂.

Nun zu unseren Problem :
Ca 1 Stunde bevor wir schlafen gehen bekommen sie noch was zum fressen danach wird meistens noch was getobt entweder liegen
wir schon im Bett oder sie kommen mit uns zeitgleich ins Bett , das ist auch kein Problem (muss zwar um meinen Platz im Bett kämpfen weil die 3 meinen sich es auf meiner hälfte gemütlich zumachen , der Kater auf meinen Kopfkissen ,Mama Katze mit unter meiner Decke und die Tochter in meiner Knie Kehle oder einfach auf mir drauf ) dann wird erst einmal geschlafen . So um ca 3 Uhr gehts dann los dann werden unsere 3 wieder munter ... der Kater verprügelt das Verdunkelungsrollo wenn ich das hoch ziehe springt er gegen das Fenster und versucht dann dran zu kommen ...Mama Katze kratzt an allen glatten Oberflächen erst mit einer Pfote bei nicht beachten wird’s schlimmer dann mit beiden mit steigender Intensität . Die Tochter zerstückelt unsere Tapeten und schleppt die stücke durch die Wohnung und spielt damit .... wir haben es schon mit einer Wasser spritzflasche versucht schreckt zwar im ersten Moment ab aber wenn man denkt man hat wieder Ruhe geht es von vorne los ... Ignorieren hilft auch nicht dann wird munter weiter gemacht ... stehe ich aber auf und setz mich in die Küche damit mein Mann schlafen kann ist Ruhe egal ob ich den 3 Futter gebe oder nicht will ich mich am we später wieder hinlegen haben wir ca eine halbe Stunde Ruhe und dann geht es wieder los ...

Habt ihr vielleicht noch Tipps für uns ? Wir wissen nicht mehr weiter es ist echt zum verzweifeln .

lg
 
10.03.2020
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Katzen Terror . Dort wird jeder fündig!
Nula

Nula

Registriert seit
15.07.2019
Beiträge
6.357
Gefällt mir
4.466
Hallo und Willkommen

Na das hört sich ja echt nicht nett an.
Da würde ich auch verzweifeln.

Wie alt sind deine Katzen denn jetzt?
Sind sie inzwischen alle Kastriert?
Seit wann geht das ganze denn schon so?
Gab es vor der Verhaltensänderung bei euch Veränderungen?
Wie viel bekommen sie zu fressen?

Sorry für die ganzen Fragen aber vielleicht kann man so die Ursache finden.
Es muss ja einen Grund für das Verhalten geben.
 
Piwol

Piwol

Registriert seit
10.03.2020
Beiträge
4
Gefällt mir
4
Die Eltern sind 1 1/2 (Katze 1 Monat älter wie der Kater ) Die Kleine wird am 15.7 1 Jahr alt

Kastriert sind Mitterlweile

bei den 2 großen hat das alle angefangen als wir einen neuen Kratzbaum geholt haben, den haben die 2 garnicht angenommen bzw. nur zum schlafen.
Gekratz wurde dann an der Tapete und an der Couch . Nachwuchs wollten wir eigentlich nicht haben und hatten auch schon einen Termin zum Kastrieren,
da stellte sich dann aber raus das die 2 wohl Spaß gehabt haben als keiner da war... wurde also nur der Kater kastiert . Während der Schwangerschaft hatten wir eigentlich Nachts Ruhe.
Als die 2 kitten zur Weltkamen (1 normal das 2 per not Kaiserschnitt mit direkter kastration der Mama) hatten wir einige Nächte mit wenig schlaf... Die Kleinen lernen natürlich von den Großen und dawurd dann auch gezeigt wie man "richtig" an der Tapete und der Couch kratzt.
Wir haben dann vesucht wie es das Muttertier auch macht mit im Nackenpacken und Nein zusagen hat aber leider wenig geholfen. Nach 12 Wochen ist dann ein Kitten Vermittelt wurden und die andere Kleine bis heute bei uns. Was sie jetzt auch bleiben wird. Wir haben noch mal einen Großen Kratzbaum mit genug kletter und liege möglichkeiten
gekauft den haben sie auch gut Angenommen.... Das Kratzen an den Tapeten hat leider nicht auf gehört aber von der Couch bleiben sie mittlerweile von.Wir haben noch einen weitern Kratzbaum in der Küche und mehrerer Kratzbretter....

Die einzigen Veränderungen wären halt das Ausziehen vom Kitten und die neuen Kratzbäume.
Zu Fressen bekommen sie jeweils Morgens und Abends 100g Nassfutter (momentan von der firma Mjamjam) .
Übertag kann ich leider kein Trockenfutter hinstellen weil der Kater seins verputzt und dann versucht bei den Mädels zuklauen...
 

Smee

Registriert seit
27.09.2019
Beiträge
5.957
Gefällt mir
4.206
Ähm. Deine Katzen haben Hunger, wenn deine Mengenangaben so stimmen. Zwei Mal am Tag 100g pro Katze ist viel zu wenig, und der Abstand dazwischen ist viel zu groß.
 
Nula

Nula

Registriert seit
15.07.2019
Beiträge
6.357
Gefällt mir
4.466
Hey
Jetzt ist es für mich schon mal n bisschen klarer.
Also habt ihr ja ein permanentes kratz Problem und nicht nur nachts.
Da werden dir andere bessere Tipps zu geben können als ich...

Was das Futter betrifft, so sehe ich das wie Smee.
Grade die kleine dürfte wirklich Hunger haben.
Wenn meine Katzen hungrig sind dann machen sie auch Terror vom feinsten.
Ich würde als erstes versuchen den Katzen für 2 Wochen wirklich so viel zu fressen anzubieten wie sie mögen.
Da darf dann ruhig was im Napf überbleiben und n paar Stunden später gefressen werden.
So schnell wird das nicht schlecht.
In diesen 2 Wochen würde ich genau beobachten ob es besser wird.
 
Piwol

Piwol

Registriert seit
10.03.2020
Beiträge
4
Gefällt mir
4
Okay das hätte ich jetzt nicht gedacht das es am Futter liegt ich werde das mal ausprobieren . Gebt ihr nur Nassfutter oder auch Trockenfutter? Wonach kann ich mich nach den 2 Wochen richten was die richtige MEnge ist habe den 3 schon mal mehr gegeben dann lässt die Katze aber schon mehr als die Hälfte liegen und hatte dann nur noch auf 100g pro mahlezit reduziert weil sie dann wieder alles aufgefressen hat.
 
Nula

Nula

Registriert seit
15.07.2019
Beiträge
6.357
Gefällt mir
4.466
Ich habe auch 3 Katzen.
2 davon im Alter deiner "Großen" und eine a 7 jährige.
Meine Katzen bekommen ausschließlich Nassfutter.
Die Menge die sie täglich ist unterschiedlich.
Aber die beiden jungen fressen deutlich mehr als die ältere.
An manchen Tagen komme ich mit 800g Futter aus, an einigen sogar mit weniger, an anderen kommt es vor das die Damen ein ganzes kg verputzen.
Dabei sind meine Katzen trotzdem schlank und die ältere hat sogar seit sie vor ca 6 Monaten zu mir gezogen ist abgenommen.

Meine Katzen fressen nie direkt das Napf leer.
Sondern immer nur so viel wie sie Hunger haben.
Aber dafür gehen sie auch oft ans Napf und nehmen ein paar bissen.

Die 2 Wochen sind zum ausprobieren gedacht und können auch gut verlängert werden.
In dieser Zeit kann es gut sein das sie sich überfressen und im Anschluss erbrechen.
Dieses überfressen kommt dann daher das sie es nicht kennen das sie immer fressen können und deswegen lieber so viel wie möglich auf einmal fressen.
Das dürfte aber nach einer Weile nachlassen und sie ihr fressverhalten dem Angebot anpassen.
Die Futtermenge passt du dem Bedarf an.
Wenn du regelmäßig große Mengen wegschmeißen musst, dann war es wohl zu viel.
Wenn die Näpfe ständig leer sind zu wenig.

Gesunde Katzen können in der Regel sehr gut einschätzen was sie an Futter brauchen.

Was die Empfehlungen auf den Packungen betrifft, die sehe ich sehr skeptisch.
Meist sind die wie bei uns Menschen echt knapp berechnet.
Oder reicht dir eine Portion von der Größe die zb bei einer TK Pizza empfohlen wird?
 
Harlith

Harlith

Registriert seit
24.06.2019
Beiträge
3.074
Gefällt mir
2.544
Guten Morgen,
Ihr habt also anstatt zwei Katzenkindern drei Katzenkinder mit der Eigenschafft eure Tapeten zu zerkratzen.
Da meine alte Dame unheimlich gerne an unsere Tapeten gegangen ist, habe ich hier queer in der Wohnung ihr Kratzbretter/ Kratzmatten hingehängt.
Meist direkt über genau die Stellen, die sie zerkratzt hat. Die hat sie gut angenommen, so dass sie den Rest der Wände in Ruhe gelassen hat.

Die Idee mit dem hungrig sein kann ich auch nur unterstreichen nachdem ich heute morgen um halb vier von meiner alten Dame angemotzt wurde, dass ich doch bitte die Futterschale nachfüllen soll. Die war nämlich leer.
Wir geben nur Nassfutter und da unsere Katze unserm Kater derzeit auch immer das Futter wegfressen würde, haben wir einen Chipautomaten mit dem sich der Kater sein Futter fressen kann, wann er will.
1583836617788.png

Deine Katzen sind noch jung und wenn sie mal was liegen lassen, würde ich das nicht als schlimm empfinden. Natürlich mag keiner Essensreste übrig haben, aber lieber habe ich Katzen, die satt sind und etwas liegen lassen, als dass sie mich hungrig immer wieder anmotzen.
1583836470905.pngIch hab immer so zwischen einem Teelöffel und Esslöffel über pro Futtergabe und Schale. Das Futter ist dann meist schon ausgetrocknet und keiner mag das dann mehr essen.
Wir füttern aber auch mehrmals über Tag und so wie sich das liest ist eure Situation da anders.
Wenn du über Tag auch Nassfutter füttern magst kannst du es ja mit diesen Zeitschaltuhr Futterschalen versuchen, die sind relativ preiswert und damit könntest du ihnen auch Nachts um drei ein Snack-Highlight bieten ohne aufstehen zu müssen.
 
Nula

Nula

Registriert seit
15.07.2019
Beiträge
6.357
Gefällt mir
4.466
Mach das.
Und ruhig weiter hier schreiben.

Ich befürchte euer Problem wird nicht von heute auf morgen weg sein.
Aber dran bleiben lohnt sich.
Es ist machbar.
 
Thema:

Katzen Terror

Katzen Terror - Ähnliche Themen

  • Hilfe - unsere Katzen rauben uns den Schlaf...

    Hilfe - unsere Katzen rauben uns den Schlaf...: Hallo, ich wende mich jetzt an dieses Forum, weil wir momentan echt ratlos sind und noch keine funktionierenden Ratschläge gefunden haben. Nur...
  • Katze faucht. Machtkampf oder Angst?

    Katze faucht. Machtkampf oder Angst?: Guten Abend zusammen. Ich muss mal über das Verhalten von Tiffi sprechen. Sie ist eineinhalb, lebt mit Bruder und einem weiteren Kater bei mir...
  • Katze pfötelt mit Krallen nach Mensch

    Katze pfötelt mit Krallen nach Mensch: Hallo Ich habe ein Problem mit meinen beiden fast Jährigen Katzendamen Luli und Wendy. Sie sind seit fast zwei Monaten bei mir und haben sich...
  • Katze schlägt beim Spielen nach der Hand

    Katze schlägt beim Spielen nach der Hand: Hallo zusammen! Ich habe vor einigen Tagen zwei süße Mäuse aus dem Tierschutz zu mir geholt. Beide Sind zum Glück schon etwas aufgetaut und...
  • Katze reibt Hintern nach Klogang am Teppich - Was tun?

    Katze reibt Hintern nach Klogang am Teppich - Was tun?: Hallo, Ich hoffe so sehr dass ihr Tipps habt. Luna (10 Monate, lebt nun seit 3 Monaten bei uns, davor TH) hat sich angewöhnt nach jedem großen...
  • Ähnliche Themen
  • Hilfe - unsere Katzen rauben uns den Schlaf...

    Hilfe - unsere Katzen rauben uns den Schlaf...: Hallo, ich wende mich jetzt an dieses Forum, weil wir momentan echt ratlos sind und noch keine funktionierenden Ratschläge gefunden haben. Nur...
  • Katze faucht. Machtkampf oder Angst?

    Katze faucht. Machtkampf oder Angst?: Guten Abend zusammen. Ich muss mal über das Verhalten von Tiffi sprechen. Sie ist eineinhalb, lebt mit Bruder und einem weiteren Kater bei mir...
  • Katze pfötelt mit Krallen nach Mensch

    Katze pfötelt mit Krallen nach Mensch: Hallo Ich habe ein Problem mit meinen beiden fast Jährigen Katzendamen Luli und Wendy. Sie sind seit fast zwei Monaten bei mir und haben sich...
  • Katze schlägt beim Spielen nach der Hand

    Katze schlägt beim Spielen nach der Hand: Hallo zusammen! Ich habe vor einigen Tagen zwei süße Mäuse aus dem Tierschutz zu mir geholt. Beide Sind zum Glück schon etwas aufgetaut und...
  • Katze reibt Hintern nach Klogang am Teppich - Was tun?

    Katze reibt Hintern nach Klogang am Teppich - Was tun?: Hallo, Ich hoffe so sehr dass ihr Tipps habt. Luna (10 Monate, lebt nun seit 3 Monaten bei uns, davor TH) hat sich angewöhnt nach jedem großen...
  • Top Unten